Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.09.2015, 13:45
  #1
Larry
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 59
Standard Eingreifen bei Raufereien?

hallo
soll ich eingreifen wenn meine zwei Kitten sich beissen?
der 3 Wochen ältere Kater ist viel stärker muskulöser dominanter und sicherlich auch 30-40% grösser als der kleinere schwächere und ruhigere kater..

es ist sehr schnell immer eifersüchtig wenn der kleinere aufmerksamkeit bekommt oder mit seinen Spielzeigen spielt..der ältere war zuerst in der Whg und ca. 2-3 Wochen alleine hier bevor der kleinere kam..der kleinere weiss sich allerdings auch zu wehren und greift auch schonmal an.. ich habe aber angst da er generell schwächer ist...eingreifen manchmal oder nicht? wenns nicht hilft eventuell den Agressor kurz ins Bad sperren?
Larry ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 22.09.2015, 13:50
  #2
Katerprinzessin
Benutzer
 
Katerprinzessin
 
Registriert seit: 2015
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 97
Standard

Beruhige Dich erst einmal, dass ist am Wichtigsten. Die Kater machen das schon. Einsperren?! Die erkennen gar nicht den Zusammenhang. Lass sie machen, Kater sind manchmal etwas ruppig, außerdem kennen die sich doch noch gar nicht lange, dass wird schon!
Katerprinzessin ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2015, 13:53
  #3
Lenny+Danny
Forenprofi
 
Lenny+Danny
 
Registriert seit: 2012
Ort: Nähe Frankfurt
Alter: 52
Beiträge: 9.429
Standard

Solange kein Blut fliesst oder einer unter sich macht ist alles in Ordnung, in einigen Wochen fangen sie
erst richtig an zu raufen.

Wichtiger wäre es dein Fenster zu sichern ...
__________________
lg.André mit den Katern Kaspian (8) , Moonbird (6) und Sunbird (4)
und den Sternenkatern Lenny (*11), Danny (*5) und Bonnie (*16)
Lenny+Danny ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2015, 13:53
  #4
Larry
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 59
Standard

Zitat:
Zitat von Katerprinzessin Beitrag anzeigen
Beruhige Dich erst einmal, dass ist am Wichtigsten. Die Kater machen das schon. Einsperren?! Die erkennen gar nicht den Zusammenhang. Lass sie machen, Kater sind manchmal etwas ruppig, außerdem kennen die sich doch noch gar nicht lange, dass wird schon!
Kennen sich schon seit 2-3 Wochen sind auch ganz gute Freunde.. spielen, essen und schlafen zusammen ohne Problem..nur diese Kämpfe verwrren mich
Ist das schon Mobbing ?
Larry ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2015, 13:54
  #5
balulutiti
Forenprofi
 
balulutiti
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wien
Beiträge: 32.206
Standard

Zitat:
Zitat von Larry Beitrag anzeigen
Ist das schon Mobbing ?
nein, Kater finden so etwas unterhaltsam
__________________
balulutiti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2015, 13:56
  #6
Namaste96
Forenprofi
 
Namaste96
 
Registriert seit: 2015
Ort: NRW
Beiträge: 1.076
Standard

Alles ganz normal
Wenn du jetzt einen von beiden einsperrst, besteht vielleicht die Gefahr, dass die "Kämpfe" danach heftiger werden. Mobbing? Es sind Jungs - irgendeiner muss ja der Stärkere sein

Lass sie machen, alles super
__________________
❤ Unser kleines Samtpfotenparadies ☆ ★ ✰


❣ Ypsi Sternchen ✩ wir werden dich immer lieben † 02.08.2015
Namaste96 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2015, 14:03
  #7
Larry
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 59
Standard

ich war nur verunsichert weil der kleinere immer dabei so quiekt als ob Schmerzen hat wenn der grosse grob wird und er vielleicht Hilfe braucht

Geändert von Larry (22.09.2015 um 14:43 Uhr)
Larry ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2015, 19:39
  #8
TigerMutti
Erfahrener Benutzer
 
TigerMutti
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 677
Standard

Mein kleiner quiekt manchmal auch beim raufen. Wenn der Große dann aufhört, geht der Kleine dann auf den Großen los.
Ich hab mir auch schon Gedanken gemacht, ob das normal ist. Aber solange sie danach wieder friedlich zusammenliegen und sich gegenseitig putzen ist sicher alles ok.
__________________

LG
von TigerMutti mit Marti, Tommy und Lea


TigerMutti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2015, 19:54
  #9
Larry
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 59
Standard

Zitat:
Zitat von TigerMutti Beitrag anzeigen
Mein kleiner quiekt manchmal auch beim raufen. Wenn der Große dann aufhört, geht der Kleine dann auf den Großen los.
Ich hab mir auch schon Gedanken gemacht, ob das normal ist. Aber solange sie danach wieder friedlich zusammenliegen und sich gegenseitig putzen ist sicher alles ok.
Ja so ist es bei mir auch... dann bin ich beruhigter
Larry ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 22.09.2015, 19:54
  #10
Sheltiecat
Forenprofi
 
Sheltiecat
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 1.565
Standard

Meine schreien und fauchen sogar. Und der der geschrien hat ruft im nächsten Moment den anderen schon wieder und startet die nächste Runde. Ist ganz normal.
__________________
http://i972.photobucket.com/albums/ae201/oOPearlOo/Mobile%20Uploads/F9CCFA9C-8047-43E6-92D3-432E5F2D9ADE_zpshnkyfvy6.jpg

Barclay, SamSam (vermisst), Oreo im Herzen, Bailey und Mini-Mittenz

Unsere Geschichte vom Einzelkitten-Terror zur glücklichen Familie:
http://www.katzen-forum.net/verhalte...ml#post4767538
Sheltiecat ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Futterallergie | Nächstes Thema: Die Katze die sich uns ausgesucht hat »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Raufereien LightNekava Verhalten und Erziehung 7 18.09.2015 15:11
Raufereien - noch Spaß oder Ernst? elenayasmin Verhalten und Erziehung 8 22.08.2013 00:28
raufereien fetzenhai Freigänger 11 18.04.2012 14:55
Raufereien - noch normal?! Sandy86 Verhalten und Erziehung 2 21.12.2009 19:55
Soll ich eingreifen? ~Mira~ Verhalten und Erziehung 5 06.11.2008 13:10

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:30 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.