Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.09.2015, 18:06
  #31
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.921
Standard

Ich habe nicht das Gefühl, dass du dich bisher ausführlich informiert hast, sonst wären die Rasseideen nicht so unpassend. Sorry, wenn ich das so direkt sage

Ansonsten wurde hier alles gesagt. Vielleicht ist es noch relevant zu erwähnen, dass es in Deutschland ein Tierschutzgesetz gibt. Deshalb musst du zB deine Katze tierärztlich versorgen lassen, darfst sie nicht selbst euthanasieren usw. Allerdings wird ohne konkrete Anhaltspunkte niemand vor deiner Tür stehen und dies kontrollieren, außer du holst dir ein Tier, für das du Auflagen erfüllen musst.
__________________

Geändert von doppelpack (19.09.2015 um 18:09 Uhr)
doppelpack ist offline  
Werbung
Alt 19.09.2015, 18:57
  #32
Wally87
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 259
Standard

Ich sehe jetzt nicht, wo das Problem ist, wenn man sich eine Rassekatze aussucht. Mir gefallen Toyger und Bengalen auch sehr sehr gut und wenn ich so viel Geld hätte, würde ich mir bestimmt auch welche anschaffen.

Aber man muss sich eben informieren. Toyger und Bengalen sind sehr aktiv und verspielt. Die brauchen Platz und Beschäftigung, am Besten wäre Freigang bzw. ein Garten mit Zaun.

Von Singapura hab ich nun keine Ahnung, aber ich denke, es ist schon richtig, dass man zwei Katzen mit ähnlichem Charakter haben sollte. Sonst fühlen sie sich einfach nicht wohl oder man bekommt ziemlich Ärger mit ihnen.

Ihr solltet auf keinen Fall Tiere von unseriösen Züchtern kaufen, da könnt ihr nur betrogen werden! Am Ende habt ihr dann eine kranke Katze, die noch nicht mal eine Rassekatze ist! Passt auf und lasst euch nicht über´s Ohr hauen!

Für Katzen gibt es keine Steuer, wie für Hunde und auch keine besonderen Gesetze. Nur das Tierschutzgesetz und das Artenschutzgesetz natürlich. Daran muss man sich bei allen Tierarten halten. In manchen Regionen gilt aber eine Kastrationspflicht, da könnt ihr euch bei der Stadtverwaltung erkundigen, eine Kastration ist aber auch ohne Gesetze sehr wichtig!

Zur Haltung: Kauft in jedem Fall zwei Katzen! Am besten aus dem gleichen Wurf, also Geschwister. Ideal wären zwei Katzen oder zwei Kater, da Kater und Katze unterschiedlich Spielen und Katzen sich von Katern dann manchmal bedrängt fühlen oder Kater sich langweilen, weil die Katze nicht mit ihnen spielen will.

Sehr wichtig ist auch, dass ihr eure Katzen gleich mit 6 Monaten kastrieren lasst! Auch Katzen können Geschlechtskrankheiten bekommen, die unheilbar sind und zum Tod führen. Außerdem gibt es sehr viele herrenlose Katzen in Tierheimen, es dürfen nicht noch mehr werden! Und was für euch noch wichtig ist: Kater fangen ab einem gewissen Alter auch an zu markieren, also in die Wohnung zu "pinkeln" wenn sie nicht kastriert sind.

Auch über Futter könnt ihr euch hier gut informieren, da gibt es große Unterschiede! Und gutes Futter ist extrem wichtig für die Gesundheit eurer Katzen!

Ich hoffe, ich konnte ein bisschen weiterhelfen!
Wally87 ist offline  
Alt 19.09.2015, 19:12
  #33
AkiraMatsumae
Gesperrt
 
Registriert seit: 2015
Ort: Dusseldorf
Alter: 27
Beiträge: 157
Standard

@Wally87, ja das Futter ist sehr wichtig. Ich halte nicht viel von Futter aus die Dose. Ich denke es ist besser Futter selber zu mischen aus diverser Fleisch Sorten / Fisch usw. und Futter aus der Dose nur wenn es wenig Zeit gibt. ^^°

Wir planen die Sache in den nächsten 6 Monaten denke ich. Man muss ja nicht schnell machen. Das eine Katze aktiver ist ist genau was ich will.

P.s.: ich weis nicht ob es gut ist zu sagen aber ich bin shocked wie rassistisch manche hier denken. Manche sachen die gesagt werden zeigen offen extreme vorurteile und eine art denken die ich in deutschland immer wieder sehe. Deutsche als zentrum der Welt und einzige Richtige Denken. Alle anderen sind dumm und müssen deutsch handeln / denken.

In Japan leben alle in kleiner Apartment und jetzt sagt man mir in Deutschland darf ich meine Katze nicht euthanisieren. Als ob jemand so etwas tut?! Also denkt so eienr Person es ist normal in Japan Katzen zu euthaniseren. Ich warte nur noch auf der comment dass ich sie nicht essen darf.

Ich denek solche beleidigungen sagen mehr über die person die sie sagt als anders herum. Ich habe selber in der wenige Monate in Deutschland schon genug DInge egsehen auch gerade mit Tieren dien In Japan unmöglich sind. Wie die massen an qual gegen Kühe, Hühner und anderer.

Viele comemnts hier sind sehr hilfreich und ich freue mich sehr. Und die eher negativen comments gegen ein ganzes Volk denke ich eher sind aus unwissenheit und hoffe nicht aus rassismus. Ich habe das ignoriert aber der euthanasie comment ging mir zu weit.
AkiraMatsumae ist offline  
Alt 19.09.2015, 19:30
  #34
Brickparachute
Foren Mitglied
 
Brickparachute
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 5.999
Standard

Zitat:
Zitat von AkiraMatsumae Beitrag anzeigen
@Wally87, ja das Futter ist sehr wichtig. Ich halte nicht viel von Futter aus die Dose. Ich denke es ist besser Futter selber zu mischen aus diverser Fleisch Sorten / Fisch usw. und Futter aus der Dose nur wenn es wenig Zeit gibt. ^^°

Wir planen die Sache in den nächsten 6 Monaten denke ich. Man muss ja nicht schnell machen. Das eine Katze aktiver ist ist genau was ich will.

P.s.: ich weis nicht ob es gut ist zu sagen aber ich bin shocked wie rassistisch manche hier denken. Manche sachen die gesagt werden zeigen offen extreme vorurteile und eine art denken die ich in deutschland immer wieder sehe. Deutsche als zentrum der Welt und einzige Richtige Denken. Alle anderen sind dumm und müssen deutsch handeln / denken.

In Japan leben alle in kleiner Apartment und jetzt sagt man mir in Deutschland darf ich meine Katze nicht euthanisieren. Als ob jemand so etwas tut?! Also denkt so eienr Person es ist normal in Japan Katzen zu euthaniseren. Ich warte nur noch auf der comment dass ich sie nicht essen darf.

Ich denek solche beleidigungen sagen mehr über die person die sie sagt als anders herum. Ich habe selber in der wenige Monate in Deutschland schon genug DInge egsehen auch gerade mit Tieren dien In Japan unmöglich sind. Wie die massen an qual gegen Kühe, Hühner und anderer.

Viele comemnts hier sind sehr hilfreich und ich freue mich sehr. Und die eher negativen comments gegen ein ganzes Volk denke ich eher sind aus unwissenheit und hoffe nicht aus rassismus. Ich habe das ignoriert aber der euthanasie comment ging mir zu weit.
Wenn Ihr barft, sollte das Fleisch aber supplementiert werden. Bestimmt weißt Du das schon, aber nur sicherheitshalber.Sonst bekommen die Katzen Mangelerscheinungen.

Merkwürdig, ich hatte keinen der Posts als rassistisch gelesen. Vielleicht gehen unsere Auffassungen darüber, was genau rassistisch ist, ein wenig auseinander. Eigentlich ist Deine Aussage über die Deutschen, daß sie nämlich glauben, nur ihr Denken sei richtig und sie seien das Zentrum der Welt , nicht weniger in der Ecke anzusiedeln. Aber ich denke, es geht hier um das Wohl der Tiere und solche Sachen sollte man von beiden Seiten nicht überbewerten. Ich glaube nicht, daß Du böse angegangen worden bist. Tut mir ja leid, daß Du nun zwei Jahre in einem Land leben mußt, von dem Du so schlecht denkst. Das kann nicht angenehm sein.

Es ist halt nicht so leicht, wenn Grundvoraussetzungen wie das Halten von mehr als einem Kitten, so abgetan werden. Ich finde es gut, daß Du Dich vorher informierst, das machen nicht alle zukünftigen Dosenöffner. Entschuldigung, Fleischschneider. Aber ich finde, Du solltest mehr um das Wohl der Tiere besorgt sein, als um Deine eigenen Vorstellungen. Ihr arbeitet beide Vollzeit, nehme ich an?

Geändert von Brickparachute (19.09.2015 um 19:42 Uhr)
Brickparachute ist offline  
Alt 19.09.2015, 20:40
  #35
Schatzkiste
Forenprofi
 
Schatzkiste
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 8.559
Standard

Zitat:
Zitat von Brickparachute Beitrag anzeigen
Wenn Ihr barft, sollte das Fleisch aber supplementiert werden. Bestimmt weißt Du das schon, aber nur sicherheitshalber.Sonst bekommen die Katzen Mangelerscheinungen.
Zitat:
Zitat von AkiraMatsumae Beitrag anzeigen
@Wally87, ja das Futter ist sehr wichtig. Ich halte nicht viel von Futter aus die Dose. Ich denke es ist besser Futter selber zu mischen aus diverser Fleisch Sorten / Fisch usw. und Futter aus der Dose nur wenn es wenig Zeit gibt. ^^°
Das ist ein ganz wichtiger Punkt.
Du solltest nicht einfach Essen füttern, dass Du persönlich für toll hältst.
Das ist nicht ohne Grund eine Wissenschaft und muss auf den Ernährten abgestimmt sein.

Bei Katzen bedeutet dass, dass im Prinzip eine Maus nachgebaut wird.
Dem Futter müssen zusätzlich zwingend bestimmte Stoffe zugesetzt werden (Taurin z. B.), bestimmte Stoffe müssen ausgeglichen sein, der Fettgehalt muss stimmen.
Dazu findest Du hier eine Menge zu lesen.

Zitat:
Wir planen die Sache in den nächsten 6 Monaten denke ich. Man muss ja nicht schnell machen. Das eine Katze aktiver ist ist genau was ich will.
Berücksichtige unbedingt, wieviel Zeit Ihr tatsächlich zur Verfügung habt neben den Jobs und bereit seid, diese auch aktiv mit den Katzen zu verbringen.
Das wird nicht selten unterschätzt.

Das können gerne mehrere Stunden am Tag sein.

Dieses Forum ist so ziemlich das Beste im deutschsprachigen Raum, wenn es um Infos geht.

Bedenke, viele Menschen hier kommen aus dem Tierschutzbereich, d. h, sie sind täglich mit dem Elend konfrontiert.

Bengalen sind entstanden, weil man in Kauf genommen hat, dass viele Tiere dabei sterben.

Mittlerweile befinden sich leider bereits viel zu viele dieser Tiere in Obhut v. Tierschutzvereinen.
Weil Menschen versucht haben, Geld mit ihnen zu verdienen.

Tierschutz badet es dann aus.
Freiwillig, umsonst, natürlich nicht umsonst.

Zitat:
P.s.: ich weis nicht ob es gut ist zu sagen aber ich bin shocked wie rassistisch manche hier denken. Manche sachen die gesagt werden zeigen offen extreme vorurteile und eine art denken die ich in deutschland immer wieder sehe. Deutsche als zentrum der Welt und einzige Richtige Denken. Alle anderen sind dumm und müssen deutsch handeln / denken.
Akira, ist es nicht normal, dass wenn man zu Gast in einem fremden Land ist, dass man sich austauscht, dass man Sachen oder Fragen, Klischees über sein eigenen Land bekommt, die einem selbst absurd erscheinen?
Das ist nicht rassistisch, das trifft jeden Foreigner.

Das Gute ist, man kann einfach ins Gespräch kommen, Du kannst ganz schlicht aufklären, erzählen, man wird Dir zuhören.

Das ist toll, denn eigentlich möchten die Menschen sich doch austauschen.
Mach doch mal Werbung, sieh Dich als Botschafter, nimm es gelassen.

Was glaubst Du, was Deutschen im Ausland alles entgegen gehalten wird.

Zitat:
In Japan leben alle in kleiner Apartment und jetzt sagt man mir in Deutschland darf ich meine Katze nicht euthanisieren. Als ob jemand so etwas tut?! Also denkt so eienr Person es ist normal in Japan Katzen zu euthaniseren. Ich warte nur noch auf der comment dass ich sie nicht essen darf.
*Lol, nö, Katzenessen ist eine andere Region.

Hier haben etliche Menschen vielleicht noch Bilder v. Katastrophen vor Augen. Ausnahmesituationen, gewiss.
Die Tiere mussten ganz oft zurückgelassen werden.
Ist häufig so, auch kein Garant, dass in D Tiere mit evakuiert werden.
Nur ganz wenige Tiere konnten gerettet werden.
U. a. auch mit deutscher Hilfe, da gab es einige Einsatzteams.

Es gibt (auch soweit mit bekannt) Tötungsstationen in Japan.
Viele Leute hier engagieren sich auch im Ausland, Tötungsstationen sind ein rotes Tuch.

In ein Land zu vermitteln, wo es Tötungen gibt, das ruft Diskussionen hervor.
Ist doch klar.

Zitat:
Ich denek solche beleidigungen sagen mehr über die person die sie sagt als anders herum.
Auch Deine Reaktionen lösen Reaktionen aus.

Zitat:
Viele comemnts hier sind sehr hilfreich und ich freue mich sehr. Und die eher negativen comments gegen ein ganzes Volk denke ich eher sind aus unwissenheit und hoffe nicht aus rassismus. Ich habe das ignoriert aber der euthanasie comment ging mir zu weit.
Du pauschalisierst selbst in Deiner Kritik.

Und ja, soweit mir bekannt, gab es Fälle, wo man in Japan Haustiere eingeschläfert hat, weil man sie nicht mehr wollte.

Es gibt Tötungen, da ist der Weg zur Euthanasie nicht weit.

Das muss alles nicht auf Dich zutreffen.

Es ist doch aber eine verständliche Reaktion, wenn man hinterfragt.

Kein verantwortungsbewußter Züchter, Tierschützer, Mensch wird Dir eine Katze vermitteln, wenn er Dir nicht vertraut, dass Du das Beste für das Tier tust.

Und in diesem Sinne solltest Du Dich weiterbilden.
Und dauch Deine Kommentare überdenken.

Bisher standen da die Katzen, Ihr Wohl nicht im Vordergrund.
__________________
Nach 6 Wochen wurde Melli gefunden!

Flugpatenschaften: Falls Ihr gerne Flugpate werden möchtet, könnt Ihr mich gerne per PN anschreiben.

Das Töten hat begonnen, bitte unterstützt Anas südspanischen Katzen vom Verein 7KL!
Schatzkiste ist offline  
Alt 19.09.2015, 20:57
  #36
alena87
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 128
Standard

Also was ich dir noch sagen kann: bei einem seriösen Züchter Haben die Katzen Papiere. Und es gibt einen Vertrag. Da steht alles mögliche drin, zum Beispiel dass du die Katzen selber auch nicht weiter verkaufen darfst, sondern den Züchter die Option geben musst, dass er sie zurück kauft. Außerdem steht meistens drin, dass es reine wohnungskatzen OHNE Freigang bleiben müssen. Und dass du ihnen sagen musst, wenn du umziehst und ganz viele andere Dinge. Den Stammbaum bekommst du erst, wenn du sie kastriert hast oder sie werden schon kastriert abgegeben. Dass du die Tiere nicht euthanasieren darfst steht da aber egal wo du herkommst auch drin das hat nichts damit zu tun, es gibt nämlich auf der ganzen Welt unmögliche Menschen.

Wenn ihr in 6 Monaten Kitten wollt, dann solltest du dich jetzt schon umschauen. Da es dir so sehr um das Aussehen geht, nehm ich an, ihr möchtet keine marbled sondern Spotted Tabby. Die sind meist kurz nach ihrer Geburt schon reserviert. Du kannst schon mal fragen, ob sie demnächst würfe haben. Dann kannst du auch sagen, für welche Farben und Zeichnungen du dich interessierst.

Es sind ganz sicher keine einfachen Katzen. Sie brauchen viel Erziehung, Zeit und Liebe. Und du Starke Nerven und Geduld. seit letzter Woche wohne ich ohne Vorhänge. Die Vorhänge waren nicht das Problem. Das Problem war die Gardinenstange, die 2 sind seitlich hoch und haben sich draufgesetzt. Tja. Jetzt gibt's keine Gardinenstangen mehr. was tut man nicht alles für Katz
alena87 ist offline  
Alt 19.09.2015, 21:17
  #37
AkiraMatsumae
Gesperrt
 
Registriert seit: 2015
Ort: Dusseldorf
Alter: 27
Beiträge: 157
Standard

Zitat:
Zitat von Brickparachute Beitrag anzeigen
Wenn Ihr barft, sollte das Fleisch aber supplementiert werden. Bestimmt weißt Du das schon, aber nur sicherheitshalber.Sonst bekommen die Katzen Mangelerscheinungen.

Merkwürdig, ich hatte keinen der Posts als rassistisch gelesen. Vielleicht gehen unsere Auffassungen darüber, was genau rassistisch ist, ein wenig auseinander. Eigentlich ist Deine Aussage über die Deutschen, daß sie nämlich glauben, nur ihr Denken sei richtig und sie seien das Zentrum der Welt , nicht weniger in der Ecke anzusiedeln. Aber ich denke, es geht hier um das Wohl der Tiere und solche Sachen sollte man von beiden Seiten nicht überbewerten. Ich glaube nicht, daß Du böse angegangen worden bist. Tut mir ja leid, daß Du nun zwei Jahre in einem Land leben mußt, von dem Du so schlecht denkst. Das kann nicht angenehm sein.

Es ist halt nicht so leicht, wenn Grundvoraussetzungen wie das Halten von mehr als einem Kitten, so abgetan werden. Ich finde es gut, daß Du Dich vorher informierst, das machen nicht alle zukünftigen Dosenöffner. Entschuldigung, Fleischschneider. Aber ich finde, Du solltest mehr um das Wohl der Tiere besorgt sein, als um Deine eigenen Vorstellungen. Ihr arbeitet beide Vollzeit, nehme ich an?
Ja das weis ich. So ist es auch bei unseren Geckos. Man muss da bestimmte Mineralien / Vitamine usw zugeben da sonst rachitis entsteht.

ZU der rest, wer sagt alle japaner leben in kleiner häuser und mir sagt in deutschland darf ich meiner katze nicht selber euthanisieren...das klingt sehr sehr negativ. aber auf diese sache mag ich nicht weiter diskutieren.
AkiraMatsumae ist offline  
Alt 19.09.2015, 21:20
  #38
Mausefan
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 552
Standard

Zitat:
Zitat von AkiraMatsumae Beitrag anzeigen
Ja das weis ich. So ist es auch bei unseren Geckos. Man muss da bestimmte Mineralien / Vitamine usw zugeben da sonst rachitis entsteht.

ZU der rest, wer sagt alle japaner leben in kleiner häuser und mir sagt in deutschland darf ich meiner katze nicht selber euthanisieren...das klingt sehr sehr negativ. aber auf diese sache mag ich nicht weiter diskutieren.
Kannst du Dir zwei Katzen vorstellen?
__________________
❤️-liche Grüße Klara
Mausefan ist offline  
Alt 19.09.2015, 21:23
  #39
AkiraMatsumae
Gesperrt
 
Registriert seit: 2015
Ort: Dusseldorf
Alter: 27
Beiträge: 157
Standard

Zitat:
Zitat von alena87 Beitrag anzeigen
Also was ich dir noch sagen kann: bei einem seriösen Züchter Haben die Katzen Papiere. Und es gibt einen Vertrag. Da steht alles mögliche drin, zum Beispiel dass du die Katzen selber auch nicht weiter verkaufen darfst, sondern den Züchter die Option geben musst, dass er sie zurück kauft. Außerdem steht meistens drin, dass es reine wohnungskatzen OHNE Freigang bleiben müssen. Und dass du ihnen sagen musst, wenn du umziehst und ganz viele andere Dinge. Den Stammbaum bekommst du erst, wenn du sie kastriert hast oder sie werden schon kastriert abgegeben. Dass du die Tiere nicht euthanasieren darfst steht da aber egal wo du herkommst auch drin das hat nichts damit zu tun, es gibt nämlich auf der ganzen Welt unmögliche Menschen.

Wenn ihr in 6 Monaten Kitten wollt, dann solltest du dich jetzt schon umschauen. Da es dir so sehr um das Aussehen geht, nehm ich an, ihr möchtet keine marbled sondern Spotted Tabby. Die sind meist kurz nach ihrer Geburt schon reserviert. Du kannst schon mal fragen, ob sie demnächst würfe haben. Dann kannst du auch sagen, für welche Farben und Zeichnungen du dich interessierst.

Es sind ganz sicher keine einfachen Katzen. Sie brauchen viel Erziehung, Zeit und Liebe. Und du Starke Nerven und Geduld. seit letzter Woche wohne ich ohne Vorhänge. Die Vorhänge waren nicht das Problem. Das Problem war die Gardinenstange, die 2 sind seitlich hoch und haben sich draufgesetzt. Tja. Jetzt gibt's keine Gardinenstangen mehr. was tut man nicht alles für Katz
ha ha ja

Für zu Hause in Japan habe ich der Idee sie Zugang zu einer alter Voliere zu geben. Mein grossvater hat einiger Fasane und dafür grosse Volieren. Ich habe mir gedacht etwas ähnliches zu bauen nahe an der Haus, mit Sträucher, Bäume und vielleicht iner kleinen Teich und die katzen können durch einer kleine tür dort hin gelangen.

So haben sie etwas freiheit aber sind keinergefahr für wildtiere. Es gibt in Japan und gerade auf Hokkaido sehr viele kleine Tiere / Vögel und Katzen sind Horror für diese Tiere.
AkiraMatsumae ist offline  

Alt 19.09.2015, 21:24
  #40
AkiraMatsumae
Gesperrt
 
Registriert seit: 2015
Ort: Dusseldorf
Alter: 27
Beiträge: 157
Standard

Zitat:
Zitat von Mausefan Beitrag anzeigen
Kannst du Dir zwei Katzen vorstellen?
Ja, eine alleine ist traurig und auch oft alleine. Also sollen es zwei sein.
AkiraMatsumae ist offline  
Alt 19.09.2015, 23:52
  #41
HappyKerky
Forenprofi
 
HappyKerky
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 37
Beiträge: 10.965
Standard

"Katzenkäfige" sieht man auch oft hier im Forum, eventuell kannst du dir da ein paar Anregungen holen.

Wie wohnt ihr denn hier in Deutschland? Habt ihr einen Balkon? Mit einem Katzennetz kann man da auch nochmal zusätzlichen Platz für die Katzen schaffen.
__________________
Casta e Pura
HappyKerky ist offline  
Alt 20.09.2015, 00:11
  #42
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.921
Standard

Zitat:
Zitat von AkiraMatsumae Beitrag anzeigen
@Wally87, ja das Futter ist sehr wichtig. Ich halte nicht viel von Futter aus die Dose. Ich denke es ist besser Futter selber zu mischen aus diverser Fleisch Sorten / Fisch usw. und Futter aus der Dose nur wenn es wenig Zeit gibt. ^^°

Wir planen die Sache in den nächsten 6 Monaten denke ich. Man muss ja nicht schnell machen. Das eine Katze aktiver ist ist genau was ich will.

P.s.: ich weis nicht ob es gut ist zu sagen aber ich bin shocked wie rassistisch manche hier denken. Manche sachen die gesagt werden zeigen offen extreme vorurteile und eine art denken die ich in deutschland immer wieder sehe. Deutsche als zentrum der Welt und einzige Richtige Denken. Alle anderen sind dumm und müssen deutsch handeln / denken.

In Japan leben alle in kleiner Apartment und jetzt sagt man mir in Deutschland darf ich meine Katze nicht euthanisieren. Als ob jemand so etwas tut?! Also denkt so eienr Person es ist normal in Japan Katzen zu euthaniseren. Ich warte nur noch auf der comment dass ich sie nicht essen darf.

Ich denek solche beleidigungen sagen mehr über die person die sie sagt als anders herum. Ich habe selber in der wenige Monate in Deutschland schon genug DInge egsehen auch gerade mit Tieren dien In Japan unmöglich sind. Wie die massen an qual gegen Kühe, Hühner und anderer.

Viele comemnts hier sind sehr hilfreich und ich freue mich sehr. Und die eher negativen comments gegen ein ganzes Volk denke ich eher sind aus unwissenheit und hoffe nicht aus rassismus. Ich habe das ignoriert aber der euthanasie comment ging mir zu weit.
Da du Bezug auf meinen Post nimmst, antworte ich hier nochmal.

Wenn du eine Information, die ganz wertungsfrei verfasst wurde, als Beleidigungen auffasst, dann kann ich daran nichts ändern. Jeder zieht sich den Schuh an, der ihm passt..
So absurd ist es auf keinen Fall, in vielen Ländern gibt es überhaupt keine Tierschutzgesetze und wenn, dann werden sie nahezu nicht umgesetzt.
Es geht ja auch zB in diesem Zusammenhang um Tötungs"stationen".
Es geht darum, dass man verpflichtet ist, dass ein krankes Tier medizinisch versorgt wird. Ansonsten macht man sich strafbar.

Das alles waren Beispiele, du kannst die Gesetze und Bestimmungen dazu auch rauf- und runterlesen, da gibt es noch etliche mehr.
In anderen Ländern ist es zB normal, dass Katzen die Krallen gezogen werden oder Hunden die Ohren und Schwänze kupiert. Bei uns (letzteres) gsd inzwischen nichtmehr.
Wenn ich ein Beispiel benenne, bedeutet das allerdings nicht, dass ich dir oder einem anderen Dritten unterstelle, dass er etwas in diese Richtung vorhat.

Ich habe nie behauptet, dass Japaner ihre Katzen einfach mal so töten, so ein absoluter Quatsch.
Hingegen behauptest du, viele Deutschen wären Rassisten- DAS ist eine Verallgemeinerung und Beleidigung.

Geändert von doppelpack (20.09.2015 um 00:22 Uhr)
doppelpack ist offline  
Alt 20.09.2015, 00:32
  #43
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.921
Standard

Aber frag mal hier jemanden, ob er sich vorstellen kann, dass Katzen (Hunde...) in kleinen Glaskästen zum Verkauf angeboten werden oder gar auf dem Wochenmarkt in kleinen Gitterkäfigen zwischen Kartoffeln und Paprika angeboten werden. Da würden die meisten hier mit (mindestens) Verwunderung reagieren.

Das ist in anderen Ländern aber auch normal und wenn man so will, teilweise noch die "bessere" Alternative zu den anderen Möglichkeiten.

Schlimm genug, dass auch hier Kleintiere (Kaninchen, Mäuser usw.) noch wie der Coffee to go angeboten werden.

Muss man also jede Begebenheit kommentarlos hinnehmen, weil das Totschlagargument des kulturellen Unterschiedes genommen wird? Darf man nichtmehr hinterfragen, warum es in Land X so und in Land Y anders ist? Muss direkt jedes Hinterfragen als Angriff gewertet werden? Sowas nervt und verhindert einen brauchbaren Austausch.
doppelpack ist offline  
Alt 20.09.2015, 06:04
  #44
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 25.483
Standard

Waehrend der letzten Jahre in den USA habe ich ja in einer Firma gearbeitet, deren Muttersitz in Japan lag, so dass also staendig Mitarbeiter aus Japan, manche ueber einige Moante, manche ueber einige Jahre, in unserer Firma arbeiteten.
Da wir ausserdem eine Firmenkatze hatten (Rickie aus meiner Sig), hat man sich natuerlich auch ueber dieses und jenes und Katzen unterhalten, was recht informativ war.
In dieser Firma haben auch noch andere Auslaender gearbeitet.
Das funktioniert nur, wenn man anderen gegenueber tolerant ist und nicht jedem, der Ratschlaege gibt, als Bestimmer der Weltordnung oder Rassist beschimpft.
Ueber Katzenhaltung und Wohnsituation im allgemeinen hat man sich natuerlich auch ausgetauscht.
Sicher, gerade weitab der Gross-staedte sieht es anders aus. Ich habe auch nicht geschrieben, dass JEDER Japaner, ausnahmslos, etwas beengt wohnt.

Lieber TE, Du kannst hier im Forum viel lernen, aber mit Pauschalrundumschlaegen statt etwas Aufgeschlossenheit geht das nicht so gut.
__________________
Rickie ist offline  
Alt 20.09.2015, 07:10
  #45
Tama-chan
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 8
Standard

Hallo Akira,

ich habe Deinen Thread ja auch mitverfolgt, und mir ist nichts aufgefallen, was rassistisch geklungen haette.

Ich habe einmal etwas ueber die „Mehrheit der Japaner“ geschrieben (Post #13), dass bei ihnen der Tierschutz kein Selbstverstaendnis darstellt, als eine Feststellung, oder hoechstens als eine Selbstkritik. Denn ich habe lange Zeit in beiden Laendern gelebt, in Deusfchland und in Japan, und sehe daher auch die Unterschiede auch gut. Als ein Beispiel hatte ich Dir ja auch geschrieben, es gibt keine Internetseite auf Japanisch, die in dem Ausmass Informationen anbietet, wie dieses Forum hier. Falls Du mich vom Gegenteil ueberzeugen kannst, waere ich Dir echt dankbar.

Ich denke, dass eine sprachliche Barriere leicht zu Misverstaendnissen fuehren kann. Mein allgemeiner Rat an Dich waere, dass Du in solchen Situationen, wenn Du Dich angegriffen fuehlst, immer sofort nachfragst. Z.B. haettest Du ja oben nach dem Post von doppelpack (Post #31) fragen koennen: „Wirfst Du mir jetzt vor, ich wuerde meine Katze selbst euthanasieren?“. Dann haette doppelpack das Missverstaendnis sofot und unmissverstaendlich aufklaeren koennen, denn es ist klar, dass sie Dir persoenlich nichts vorgeworfen hat :-)

Es waere sehr schade, wenn Du nach den zwei Jahren in Duesseldorft nur solche vergleichbare Missverstaendnisse mit nach Hause nehmen wuerdest. Ich habe insgesamt 19 Jahre in Deutschland gelebt, in verschiedenen Staedten, und hatte nie Probleme mit Rassismus. Und ich bin immer wieder erstaunt, wie oft meine Landsleute sich ueber angebliche rasisstische Angriffe in Deutschland beklagen. Ich sage nicht, dass es keinen Rassismus in Deutschland gibt, genauso wie es ihn in Japan und ueberall sonstwo auf der Welt gibt. Aber ich kann mir vorstellen, dass vieles, was man als rassistischer Angriff auffasst, zumindest teilweise aus Missverstaendnissen und dann auch aus Ueberreaktionen entsteht.

Liebe Gruesse,

Tama-chan

Geändert von Tama-chan (20.09.2015 um 08:37 Uhr)
Tama-chan ist offline  
Thema geschlossen

« Vorheriges Thema: Maine Coon - fehlt eine Impfung? | Nächstes Thema: Schüchterne Katze - Tipps? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bekommen eine Katze! Wann zweite Katze dazu? Inkalee Die Anfänger 13 09.06.2015 18:04
die 2. Katze Gestern bekommen... Flo028 Die Anfänger 80 26.07.2013 11:39
Katze stubenrein bekommen Lila Laune Chrissi Die Anfänger 28 03.06.2013 09:03
Wie soll ich die Katze zum TA bekommen? Akascha+Nuria Die Anfänger 14 29.06.2012 22:01
Junge Katze verteidigt Revier gegen alte Katze - beide aber zusammen bekommen! frankfurter007 Verhalten und Erziehung 2 17.04.2011 18:43

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:14 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.