Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.09.2015, 18:20
  #1
Larry
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 59
Standard Kitten vergräbt Kot und Urin nicht richtig

Hallo
ich bin neu hier..habe versucht im Netz was zu meinem Thema zu finden aber ich war leider nicht fündig..

also ich habe keine unreine Katze sondern sie macht schon ins Klatzenklo
aber scharrt nicht ein bischen eine Mulde rein sondern macht einfach so auf die Streu und verdeckt es nur grade mal so bischen dass die andere Katze drauftritt.. oft scharrt sie die Streu auch in die falsche Richtung

Es handelt sich im einen BKH/Scotish Fold Mix im Aler von 10 Wochen.

Nachts haben wir auch das Problem dass sie 20-30 min auf dem Bett um uns rum auf und ab läuft ...
Larry ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 11.09.2015, 18:23
  #2
Antje.
Forenprofi
 
Antje.
 
Registriert seit: 2014
Ort: Nähe München
Beiträge: 1.491
Standard

Hallo und herzlich Willkommen!
Deine Kleine ist noch zu jung und hat das vermutlich noch nicht vollkommen von ihrer Mama gelernt. Kitten lernen viele Verhaltensweisen bis zur 14-16 Woche!
__________________
Liebste Grüße von Antje mit den Kulturbanausen Ricky, Klaas und Jack!

Mit dem Sternenkater Joko (*15.03.14 †10.06.14)
und dem Sternenhund Aaron (*26.02.2006 †27.08.2015)
für immer im Herzen! ♥


Hier gehts zum Bilderthread von meinem Trio!

Wie Ricky zu uns kam!
Antje. ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2015, 18:29
  #3
Emulb
Neuling
 
Emulb
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 14
Standard

Meine Zwei (4 Monate) machen das auch hin und wieder. Manchmal ist das Pippi auch unverdeckt beim nächsten Mal ist dann das gesamte Streu in eine Ecke gebuddelt worden und dann ist es auch wieder perfekt eben vergraben und ich kann auf "Schatzsuche" gehen. Mach dir keinen Kopf. Ist doch bei Menschenkinder genau so da klappt es am Anfang auch nicht auf Anhieb.
Emulb ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2015, 18:31
  #4
Emulb
Neuling
 
Emulb
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 14
Standard

Auch grosser Faktor. Ob die Kleinen grad überhaupt Zeit haben zum buddeln ist auch oft so das mitten beim toben kurz ins Klo gesprintet wird dort wird dann schnell das Geschäft verrichtet und weiter geht es mit Spielen und Toben.
Emulb ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2015, 18:36
  #5
steinhoefel
Forenprofi
 
steinhoefel
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5.160
Standard

Zitat:
Zitat von Emulb Beitrag anzeigen
Auch grosser Faktor. Ob die Kleinen grad überhaupt Zeit haben zum buddeln ist auch oft so das mitten beim toben kurz ins Klo gesprintet wird dort wird dann schnell das Geschäft verrichtet und weiter geht es mit Spielen und Toben.
Nicht die Kleinen sondern das Kleine.
Und da ist das zweite Probelm.
Kätzchen ist nicht nur zu jung, sondern anscheinend auch noch alleine.


@ Larry
Hol deiner/m Kleinen doch bitte ein gleichgeschlechtliches und mindestens 12 Wochen altes Kätzchen dazu.
Und zwar am besten aus dem TS und nicht wieder vom Vermehrer.
__________________

Geändert von steinhoefel (11.09.2015 um 18:38 Uhr)
steinhoefel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2015, 18:37
  #6
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 5.120
Standard

Warum hast du ein zu junges Kitten zu Hause ?
Wie alt ist denn das zweite kitten?
Margitsina ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2015, 18:38
  #7
Larry
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 59
Standard

Ich habe noch einen BKH Kater mit 12 Wochen und der macht alles perfelkt..
gibts ne Chance dass der kleine von ihm lernt? leider wurde er ui früh mit 8 Wochen verkauft..ich hätte ihn eher noch 4 Wochen bei Mama gelassen..
Er hat sein eignenes Klo. macht aber auch in das vom anderen Kater.. ihn störts zum Glück nicht..ich fänds aber besser wenn jeder in seins macht
Larry ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2015, 18:39
  #8
ÄnniAwesome
Forenprofi
 
ÄnniAwesome
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.037
Standard

Zitat:
Zitat von steinhoefel Beitrag anzeigen
Nicht die Kleinen sondern das Kleine.
Und da ist das zweite Probelm.
Kätzchen ist nicht nur zu jung, sondern anscheinend auch noch alleine.


@ Larry
Hol deiner/m Kleinen doch bitte ein gleichgeschlechtliches und mindestens 12 Wochen altes Kätzchen dazu.
Und zwar am besten aus dem TS und nicht wieder vom Vermehrer.
Zitat:
Zitat von Larry Beitrag anzeigen
und verdeckt es nur grade mal so bischen dass die andere Katze drauftritt..

*Fülltext*
__________________
Windige Grüße von Ersatzmami Änni und ihren Scheißerchen Ludwig & Nero!

ÄnniAwesome ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2015, 18:42
  #9
steinhoefel
Forenprofi
 
steinhoefel
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5.160
Standard

Okay, ich geh in Sack und Asche und entschuldige mich.
Dass, das Kleinteil viel zu jung gekauft wurde, ist aber dennoch eine Tatsache.
steinhoefel ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 11.09.2015, 18:49
  #10
Larry
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 59
Standard

Zitat:
Zitat von Margitsina Beitrag anzeigen
Warum hast du ein zu junges Kitten zu Hause ?
Wie alt ist denn das zweite kitten?
Weil es halt mit 8 Wochen verkauft wurde..dafür kann ja ich nichts..
Das andere ist jetzt 13 Wochen alt
Larry ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2015, 18:58
  #11
steinhoefel
Forenprofi
 
steinhoefel
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5.160
Standard

Zitat:
Zitat von Larry Beitrag anzeigen
Weil es halt mit 8 Wochen verkauft wurde..dafür kann ja ich nichts..
Das andere ist jetzt 13 Wochen alt
Es hat dich doch aber niemand gezwungen, es mit 8 Wochen zu kaufen.
Oben schreibst du es wäre dir lieber gewesen wenn es noch 4 Wochen bei seiner Mutter geblieben wäre.
Was hat dich abgehalten gleich ein 12 Wochen altes Kätzchen zu kaufen?
Verstehst du, was ich meine?
steinhoefel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2015, 19:13
  #12
Phillis
Erfahrener Benutzer
 
Phillis
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 452
Standard

Zitat:
Zitat von Larry Beitrag anzeigen
Hallo
ich bin neu hier..habe versucht im Netz was zu meinem Thema zu finden aber ich war leider nicht fündig..

also ich habe keine unreine Katze sondern sie macht schon ins Klatzenklo
aber scharrt nicht ein bischen eine Mulde rein sondern macht einfach so auf die Streu und verdeckt es nur grade mal so bischen dass die andere Katze drauftritt.. oft scharrt sie die Streu auch in die falsche Richtung

Es handelt sich im einen BKH/Scotish Fold Mix im Aler von 10 Wochen.

Nachts haben wir auch das Problem dass sie 20-30 min auf dem Bett um uns rum auf und ab läuft ...
Hi,

was ich bei Dir und dem Neuling mit dem 10 Wochen alten Bengalbaby nicht verstehe, dass euch anscheinend nicht klar ist, dass ihr euch ein zuwendungsbedürftiges Baby ins Haus geholt. Die Kleine(n) bräuchten eigentlich noch Mama und Geschwister. Und wenn ihr sie so früh zu euch nehmt, dann müsst ihr die Rolle der Mutter, was Wärme und Zuneigung und Geuld angeht üernehmen.

Ob man Katzen im Bett haben will oder nicht: die Kleinen brauchen Nähe! und schlafen am besten an den Menschen angekuschelt.
__________________
Viele Grüße, Phillis & Pfoten
Phillis ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2015, 19:25
  #13
Sophisticat
Erfahrener Benutzer
 
Sophisticat
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 128
Standard

Mein Klo, dein Klo gibt es bei Katzen nicht.

Meine beiden Kater kratzen zwar mal im und an ihren Klos herum, vergraben wird hier aber gar nichts. Das liegt daran, dass ihre Mutter grundsätzlich nichts vergräbt und sie es dementsprechend nie gelernt haben. Ich probiere nach und nach diverse Streusorten und Füllhöhen aus, um sie vielleicht doch irgendwann mal zum Verbuddeln zu animieren, aber wenns nicht klappt, dann ist das eben so. Gegen den Geruch hilft hochwertiges Futter sowieso viel besser als Vergraben und wenn ich vermeiden möchte, dass einer in ein Häufchen tritt, werf ich selbst mit der Schippe Streu drüber und entferne es möglichst schnell.

Wenn deine Katze abends so viel Radau macht, kannst du es mit einer extra Spieleinheit versuchen. Wenn sie aber einfach nur Aufmerksamkeit braucht und kuscheln will... Pech gehabt

Geändert von Sophisticat (11.09.2015 um 19:29 Uhr)
Sophisticat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2015, 19:26
  #14
FaithCiara
Forenprofi
 
FaithCiara
 
Registriert seit: 2012
Ort: NRW, Moers
Alter: 25
Beiträge: 1.247
Standard

Zitat:
Zitat von Larry Beitrag anzeigen
also ich habe keine unreine Katze sondern sie macht schon ins Klatzenklo
aber scharrt nicht ein bischen eine Mulde rein sondern macht einfach so auf die Streu und verdeckt es nur grade mal so bischen dass die andere Katze drauftritt.. oft scharrt sie die Streu auch in die falsche Richtung

Es handelt sich im einen BKH/Scotish Fold Mix im Aler von 10 Wochen.

Nachts haben wir auch das Problem dass sie 20-30 min auf dem Bett um uns rum auf und ab läuft ...
Ich verstehe nicht, was dich dran stört. Meine haben das auch immer mal gemacht. Auch mit 2 Jahren noch. Warum ist es für dich so wichtig, dass sie das jedes Mal vergraben? Sauber machen musst dus so oder so.

Wenn es euch nicht passt, dass das Kitten noch auf euch rumtrampelt, dann tobt es doch vor dem Schlafen gehen mal richtig aus. Wenn das nichts hilft, heißt es halt Schlafzimmerverbot.


Zitat:
Zitat von Larry Beitrag anzeigen
Er hat sein eignenes Klo. macht aber auch in das vom anderen Kater.. ihn störts zum Glück nicht..ich fänds aber besser wenn jeder in seins macht
Was für ein Schwachsinn *kaputtlach* Du kannst ihnen nicht ein Klo zuweisen. Sie gehen in das, wo sie wollen. Und warum sollte es sie auch stören? Hauptsache du hast genug Klos, falls beide mal gleichzeitig müssen. Und sie sind auch dann nicht so schnell voll.
__________________
Tiere sind meine Medizin in einer Welt, in der mich die Menschen krank machen.

Lynes & Balou (geb. 2012)
Ihr seid für immer in meinem Herzen!
Ich liebe und vermisse euch...
FaithCiara ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2015, 20:14
  #15
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.725
Standard

Normalerweise braucht schon eine einzige Katze 2 Toiletten. Damit sie großes und kleines Geschäft trennen kann, was viele Katzen gerne tun.
Und die Regel heißt, immer eine Toilette mehr als Katzen da sind. Also bei 2 Katzen mind. 3 Toiletten.

Wobei es bei Kitten eh besser ist, noch ein paar mehr aufzustellen.

Sei lieber froh, das der Kleine die Toilette überhaupt benutzt. Das ist bei Kitten, die so bald von ihrer Mutter getrennt werden, absolut keine Selbstverständlichkeit.
Starfairy ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Doch eine Nr. 3? | Nächstes Thema: Katze leckt andere Katze permanent »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kitten miaut nicht richtig :S Milka05.10 Die Anfänger 30 03.03.2015 15:59
Kitten isst nicht richtig. filou-milou Verhalten und Erziehung 2 21.12.2012 13:47
Kitten frisst nicht richtig JCDenton Die Anfänger 18 10.07.2011 17:17
sancho vergräbt seit 2 tagen sein gepiesel nicht mehr Kandis Das stille Örtchen 6 20.05.2010 10:12
Unser neuer Kater vergräbt sein Geschäft nicht XXL Die Anfänger 14 08.03.2009 23:44

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:35 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.