Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.08.2015, 22:10
  #1
aniitaa
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 8
Standard kuscheln und dann angst vor mir

Hallo
Ich hab seit einer Woche den Kater Loui und er War die ersten Tage sehr scheu. Mittlerweile kuschelt er sich schon an mich und lässt sich streicheln. Er ist ca 4 Monate alt.
Heute war er noch mehr bei mir als sonst und ist mir auch immer nachgelaufen.
Am Nachmittag hat er das essen zum teil verweigert und nun ist es so dass er wegläuft vor mir. Und wenn ich seinen Namen sag oder ihn ansehe wenn er in das Zimmer kommt macht er teilweise einen Katzenbuckel, seine Haare stellen sich auf, Ohren angelegt und er geht ganz schief. Weiss nicht wie ich das nennen soll.
Das einzige was heute noch besonders war, er hat am Freitag zum ersten Mal meinen freund kennengelernt und dieser ist erst heute wieder nach hause.
Nun ja ich weiss jetzt nicht recht woran das liegt, oder ob sowas normal ist.
Hoffe ihr könnt mir vll weiterhelfen.
Danke
LG aniitaa
aniitaa ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.08.2015, 22:24
  #2
Cherubina
Neuling
 
Cherubina
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 26
Standard

Ich denke der Kleine hat sich eingelebt und beginnt zu spielen. Ich habe mal nach Videos gesucht, hier sieht man ganz schön was du beschreibst:

https://www.youtube.com/watch?v=-Rab2LUrAGg
Cherubina ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 22:31
  #3
aniitaa
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 8
Standard

Ja so sieht es aus.
Nur hab ich das eher mit angst verbunden.
Aber dass es wahrscheinlich nur spielen ist erleichtert mich.
Danke für die schnelle Antwort
aniitaa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 22:41
  #4
Dominic
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 21
Standard

Hallo,

Ich denke nicht, dass der kleine zum spielen auffordert! Würde einen Tierarzt Besuch vorschlagen, um sicher zu gehen das er nicht irgendwelche Schmerzen hat. Falls Loui der einziger seiner Art in seinen Umfeld ist, würde ich zu einen zweiten Kater im selben Alter raten. Der von seinen Verhalten ihn ähnelt damit er auch richtig spielen kann!

Geändert von Dominic (23.08.2015 um 22:45 Uhr)
Dominic ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 22:42
  #5
Brickparachute
Foren Mitglied
 
Brickparachute
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 5.999
Standard

Schön, daß es "nur" das gewesen ist. Da hast Du ja noch einen ganz jungen Süßen mit seinen 4 Monaten, hast Du vor, ihm einen Kumpel zu schenken?
Brickparachute ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 22:58
  #6
aniitaa
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 8
Standard

Zum Tierarzt gehen wir sowieso die Woche dann kann ich das gleich ansprechen.
Und ich will erst mal sehen wie es mit einer Katze läuft, ist meine erste. Bevor ich mich für eine zweite entscheide.
aniitaa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 23:01
  #7
Brickparachute
Foren Mitglied
 
Brickparachute
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 5.999
Standard

Zitat:
Zitat von aniitaa Beitrag anzeigen
Zum Tierarzt gehen wir sowieso die Woche dann kann ich das gleich ansprechen.
Und ich will erst mal sehen wie es mit einer Katze läuft, ist meine erste. Bevor ich mich für eine zweite entscheide.
Aha, so ist das. Aber das Tier braucht für sein Wohlbefinden einen Kumpel, die Kindheit vergeht ohne Kontakt zu einem Artgenossen sehr einsam, geschweige denn der hoffentlich lange Rest des Katzenlebens. Ein Mensch genügt bei Weitem nicht als Gesellschaft.

Bitte laß es Dir durch den Kopf gehen und lies vielleicht ein wenig hier im Forum. Das erweitert den Blickwinkel ungemein, wie ich selber immer wieder gerne bestätige aus eigener Erfahrung.

Einzelkitten-Erfahrungen

Geändert von Brickparachute (23.08.2015 um 23:06 Uhr)
Brickparachute ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 23:04
  #8
Dominic
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 21
Standard

Mit zwei wird es dir wahrscheinlich deutlich besser gehen

Solange Loui keinen Partner hat wird er früher oder später versuchen seine überschüssige Energie wo anders los zu werden! Mit einen weiteren Kater im gleichen Alter wird Loui einen Kumpel zum spielen und raufen haben, sodass er nicht auf unsinnige Gedanken kommt um sich zu beschäftigen.
Dominic ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 23:14
  #9
aniitaa
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 8
Standard

Dominic: ja ich bin mir noch nicht sicher aber das wird sich in der nächsten zeit zeigen ob noch eine dazukommt.
aniitaa ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 23.08.2015, 23:21
  #10
Dominic
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 21
Standard

Kann mich Brickparachute nur anschliessen und dir empfehlen dich über die Haltung von Katzen zu informieren! Falls Loui bisher immer noch nichts gefressen hat empfehle ich dir morgen ihn einen Tierarzt vorzustellen. In den Alter ist Nahrungsverweigerung kritisch zu sehen! Trinkt er wenigstens?
Dominic ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 23:25
  #11
vie_birma
Forenprofi
 
vie_birma
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.309
Standard

wie alt ist denn der loui? wie lange bist du täglich bei ihm?
__________________
vie_birma ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 23:25
  #12
aniitaa
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 8
Standard

Er hat es nur zum Teil verweigert. Ich ging davon aus dass es ihm nicht schmeckt und hab ihm anderes nassfutter gegeben zum probieren. Das hat er dann gefressen und beim trinken ist er sehr brav.
aniitaa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 23:29
  #13
aniitaa
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 8
Standard

a.birmas2014: am Wochenende war ich komplett bis auf 2,3,4 stunden bei ihm. Besser gesagt zu erreichen für ihn, hab ihn natürlich nicht bei mir gehalten.
Und unter der Woche in der früh ca 1, 2 Stunden und wenn ich heimkomme von der Arbeit wieder. Aber er hat unter Tags auch noch 2 andere Familienmitglied die sich mit ihm beschäftigen.
aniitaa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 23:34
  #14
Dominic
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 21
Standard

Das freut mich zu hören In seinen Alter darf er soviel fressen wie er will, deswegen möchte ich dir nahe legen dich nicht an die Herstellerangaben zu halten sondern immer wenn der Napf leer ist immer wieder eine kleine portion nachfüllen!

Die Ernährung ist auch ein ganz wichtiges Thema wo man als Anfänger doch wenig von Ahnung hat. Hier im Forum gibt es dutzend Threads wo man über artgerechte Ernährung sich informieren kann und auch genug Vorschläge an Hersteller Marken die gesunde Ernährung gewährleisten.

Möchte nicht böse Klingen aber wenn du auf der Arbeit bist wird Loui wohl bestimmt 8 Stunden alleine sein? Das wird frustrierend für Loui und möglicherweise auch für dich!

Geändert von Dominic (23.08.2015 um 23:41 Uhr)
Dominic ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 23:40
  #15
aniitaa
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 8
Standard

Ok das ist gut zu hören weil ich dachte schon ich füttere zu viel. Mach es so wie du gerade geschrieben hast.

Hab mich da schon bisschen reingelesen und hab auch jemanden der mir da auch was zu erzählen kann.
aniitaa ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Dringend Hilfe! | Nächstes Thema: Neuling, auf Info-Suche (noch keine Katze im Haus) »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schreie und Angst.. und dann schmusen! dierackers Verhalten und Erziehung 9 23.05.2015 23:56
Erst Durchfall, dann Verstopfung, dann Blut im Kot - Hilfe! Paulchen-Minou Verdauung 1 29.11.2011 22:49
Erst eins dann zwei dann drei dann........ Mariann Die Anfänger 4 10.10.2011 17:53
Erst kuscheln, dann verstecken? Er ist heute bei uns eingezogen Chrissi23388 Verhalten und Erziehung 4 05.06.2011 00:45

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:02 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.