Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.06.2015, 10:21
  #46
Moment-a
Forenprofi
 
Moment-a
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 19.351
Standard

@abraka

Zitat:
Zitat von abraka Beitrag anzeigen
Ankommen lassen und dann einen geeigneten Kumpel suchen. Aber nichts überstürzen.
es ging auch nicht um´s überstürzte Handeln, sondern darum:

Zitat:
Zitat von SimbasMommy
Ich möchte einfach, dass mir vielleicht jemand den Zuspruch gibt, dass es okay und besser ist ihn allein zu halten.
Und zwischen "Hol irgendeinen Kater, am besten sofort und vom nächsten Dorf" und "Isoliere den tauben kater für die nächten 15 Jahre" ist halt viel Spielraum.
__________________
Viele Grüße
Claudia
Moment-a ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 11.06.2015, 10:23
  #47
abraka
Forenprofi
 
abraka
 
Registriert seit: 2012
Ort: bei München
Alter: 49
Beiträge: 6.386
Standard

Aber ich sag ja, sie soll ihn NICHT alleine lassen. Aber eben erst einmal zur Ruhe kommen lassen. Vor allem weil sie dann seinen Charakter auch besser einschätzen kann und den passenden Kumpel dazu suchen kann
Das ist doch das gleiche was du sagst. Wo ist jetzt dein Problem?

*grübel*
abraka ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2015, 10:24
  #48
Moment-a
Forenprofi
 
Moment-a
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 19.351
Standard

Zitat:
Zitat von abraka Beitrag anzeigen
Das ist doch das gleiche was du sagst. Wo ist jetzt dein Problem?
Ich habe kein Problem
__________________
Viele Grüße
Claudia
Moment-a ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2015, 10:39
  #49
SimbasMommy
Benutzer
 
SimbasMommy
 
Registriert seit: 2015
Ort: Regenbogen Insel
Beiträge: 73
Standard

Wie gesagt, in 2-3 Monaten sind hier eh Sommerferien, da werde ich genug Zeit haben, um nach einen Partner zu schauen.


out of topic..: Simbas Augen tränen immer sehr, mir wurde gesagt, ich soll diese mit Wasser reinigen. Jetzt hab ich gerade in einem anderen Forum gelesen, man soll dies nicht mit Wasser machen, wegen den Bakterien.
SimbasMommy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2015, 10:51
  #50
Ronjakatze
Erfahrener Benutzer
 
Ronjakatze
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hohenbrunn
Alter: 56
Beiträge: 957
Standard

Es gibt spezielle "Augenreinigungstücher", die mit einer Art Lotion getränkt sind. Sehr gut, aber nicht ganz billig, zumindest bei Dauergebrauch.
Zu kriegen beim Doc oder im guten Zoofachhandel, eventuell da mal bei den Hunden schauen.

Meine Freundin benützt für ihre Perser dafür einfach "feuchte Reinigungstücher für Babys". Die "Hausmarken" der verschiedenen Drogeriemärkte sind da ganz preiswert und die Dinger haben sich seit Jahren bewährt.

Allerdings solltest Du das bei dem nächsten TA-Besuch mal ansprechen.
Oft ist der Tränenkanal auch nur verstopft und das Übel kann durch eine Spülung beseitigt werden.


Ach ja und...
Süßes Kerlchen übrigens....
Da sollte ich Dich besser niemals besuchen kommen....
__________________
Liebe Grüße

Susanne

mit den "Plüschpopos" Emma, Felix & Paulchen, "Koboldhund" Polly, den Herzens-Sternchen Silvester, Otti & Hubs und den anderen Sternentieren für immer im Herzen
Ronjakatze ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2015, 11:00
  #51
SimbasMommy
Benutzer
 
SimbasMommy
 
Registriert seit: 2015
Ort: Regenbogen Insel
Beiträge: 73
Standard

Zitat:
Zitat von Ronjakatze Beitrag anzeigen
Es gibt spezielle "Augenreinigungstücher", die mit einer Art Lotion getränkt sind. Sehr gut, aber nicht ganz billig, zumindest bei Dauergebrauch.
Zu kriegen beim Doc oder im guten Zoofachhandel, eventuell da mal bei den Hunden schauen.

Meine Freundin benützt für ihre Perser dafür einfach "feuchte Reinigungstücher für Babys". Die "Hausmarken" der verschiedenen Drogeriemärkte sind da ganz preiswert und die Dinger haben sich seit Jahren bewährt.

Allerdings solltest Du das bei dem nächsten TA-Besuch mal ansprechen.
Oft ist der Tränenkanal auch nur verstopft und das Übel kann durch eine Spülung beseitigt werden.


Ach ja und...
Süßes Kerlchen übrigens....
Da sollte ich Dich besser niemals besuchen kommen....
Das mit den Babyreinigungstüchern hatte ich mir auch schon überlegt.

Wir waren erst letzten Freitag beim Tierarzt, sie fragte ob er sehr viel tränen würde, ich meinte es hält sich im Rahmen. Mehr kam dann von der Frau auch nicht. Das Einzige worauf sie mich noch hinwies, ist das Kater angeblich schnell Probleme mit den Harnwegen haben und nicht richtig Urin ablassen können. Wusste ich gar nicht.


Ohh ja.. er ist zum verlieben.
SimbasMommy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2015, 11:26
  #52
Ronjakatze
Erfahrener Benutzer
 
Ronjakatze
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hohenbrunn
Alter: 56
Beiträge: 957
Standard

Da fühlt sich aber einer sprichwörtlich "sauwohl"....

Aber hörst Du bitte trotzdem sofort damit auf, solche Bilder hier einzustellen.....!!
Das grenzt ja schon an Quälerei....*habenwillhabenwillhabenwill*



Ja, Kater, besonders kastrierte, und somit fast alle, können schneller als Katzen Probleme mit Harnleitern, bzw. Kristallen darin kriegen.

Allerdings ist dieser Satz auch einfach aus dem Zusammenhang gerissen, denn die Ursache dafür ist im Allgemeinen falsche Ernährung sprich "Trockenfutter" und zwar egal in welcher Qualität und auch wenn es der Tierarzt selber Dir anpreist und verkauft.

Ich habe jetzt seit fast 30 Jahren Katzen und seitdem ist hier "TroFu-freie Zone" und ich habe noch bei keinem Kater irgendwelche Probleme mit Nieren und Harnleitern gehabt.
Kennen tue ich das allerdings leider zur Genüge und bei fast allen war TroFu mit im Spiel, sogar bei denen die es nur als Zusatz gefüttert haben.

Mal ein, zwei Stückchen als Leckerli oder als Füllung in einem Spielzeug kein Problem.
Aber "leben" sollte Dein (zuckersüßes ) Katerchen ausschließlich von guten Nassfutter und/oder Barf.
Dann hast Du den aller größten Risikofaktor schon mal eliminiert !!
__________________
Liebe Grüße

Susanne

mit den "Plüschpopos" Emma, Felix & Paulchen, "Koboldhund" Polly, den Herzens-Sternchen Silvester, Otti & Hubs und den anderen Sternentieren für immer im Herzen

Geändert von Ronjakatze (11.06.2015 um 11:31 Uhr)
Ronjakatze ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2015, 11:28
  #53
susagu
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 6.068
Standard

Dein Schneeflöckchen wirkt auf den Bidern so, als hätte er für einen Perser ein ziemlich normales Näschen? Ich würde das mit den Augen deshalb einmal ordentlich abklären lassen, nicht, dass da doch eine Entzündung ist. Hierfür sollte der TA einen Abstrich vom Auge machen und das dann im Labor auf Bakterien und Viren kontrollieren lassen.
susagu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2015, 11:33
  #54
Ronjakatze
Erfahrener Benutzer
 
Ronjakatze
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hohenbrunn
Alter: 56
Beiträge: 957
Standard

Zitat:
Zitat von susagu Beitrag anzeigen
Dein Schneeflöckchen wirkt auf den Bidern so, als hätte er für einen Perser ein ziemlich normales Näschen? Ich würde das mit den Augen deshalb einmal ordentlich abklären lassen, nicht, dass da doch eine Entzündung ist. Hierfür sollte der TA einen Abstrich vom Auge machen und das dann im Labor auf Bakterien und Viren kontrollieren lassen.
Der hat für mich sogar einen "ganz normalen" Katzenkopf mit einem richtigen Stop.

Zumindest da hatte der Perser wohl netterweise nix zu melden.

Von daher eben auch von mir die Frage nach dem eventuell verstopften Tränenkanal.
__________________
Liebe Grüße

Susanne

mit den "Plüschpopos" Emma, Felix & Paulchen, "Koboldhund" Polly, den Herzens-Sternchen Silvester, Otti & Hubs und den anderen Sternentieren für immer im Herzen
Ronjakatze ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 11.06.2015, 11:37
  #55
Jorun
Forenprofi
 
Jorun
 
Registriert seit: 2010
Ort: Irgendwo im Nirgendwo
Beiträge: 7.487
Standard

Simbas Mommy ganz ernsthaft, eine Person, die behauptet, dass Katzen wegen der FELLfarbe mehr Aufmerksmkeit haben wollen, der sollte sich schleunigst bei einem entsprechend ausgebildeten Doc untersuchen lassen.
Wer gar noch PS ist und derartigen Mumpiz verbreitet, dem gehört die PS geschlossen.
Bei Zuctkatzen sollen bestimmte Grundeigenschaften vererbt werden, das ja. Aber der Charakter jeder Katze dieser Welt ist absolut individuell und weder an Gene noch sonstwas gebunden


Dass Deine Miez nen Kumpel braucht, ist ja bereits gesagt worden. Dass Du sagst, er soll erst mal ankommen, ist auch nachvollziehbar, kann ich durchaus unterschreiben.
Nur warte mit dem Ankommen lassen nicht zu lang. 2 bis 4 Wochen sind dafür aus meiner Erfahrung her vollkommen ausreichend.
Für Dich heisst das auch, Du hast jetzt gut und genug Zeit, Dich umzusehen um den passenden Kumpel zu finden, sowie Dein Katerchen kennenzulernen.
__________________
Viele Grüße,
Jorun

Jorun ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2015, 11:42
  #56
Jorun
Forenprofi
 
Jorun
 
Registriert seit: 2010
Ort: Irgendwo im Nirgendwo
Beiträge: 7.487
Standard

Zitat:
Zitat von SimbasMommy Beitrag anzeigen
out of topic..: Simbas Augen tränen immer sehr, mir wurde gesagt, ich soll diese mit Wasser reinigen. Jetzt hab ich gerade in einem anderen Forum gelesen, man soll dies nicht mit Wasser machen, wegen den Bakterien.
Du kannst such einfach Milch nehmen oder einen Calendulatee kochen und damit reinigen.

Allerdings würde ich nen guten TA aufsucen und Augen- sowie Rachenabstrich untersucen lassen.
Kann gut sein, dass da nen Schnupfen im Anflug ist.
__________________
Viele Grüße,
Jorun

Jorun ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2015, 13:45
  #57
SimbasMommy
Benutzer
 
SimbasMommy
 
Registriert seit: 2015
Ort: Regenbogen Insel
Beiträge: 73
Standard

Ist er nicht Zucker? meinsmeinsmeins


Ich werde das auf jeden Fall mal beim TA abklären lassen.

Ja, er wurde als Perser / Perser-Mix angegeben, kann gut sein, dass da also noch was anderes mit drin steckt.

Katerchen bekommt hier zu 98% Nassfutter Mal ab und zu 1-3 Stückchen TroFu als Leckerei.

@Quiky .. Also dass das jetzt wieder angesprochen werden muss.. Darüber könnte man doch Jahre diskutieren und es macht jetzt auch nichts weiter zur Sache bezüglich Simba.

So 2-3 mal am Tag benimmt er sich schon etwas komisch um ehrlich zu sein... Er würgt so ganz komisch. Wir können uns es manchmal nicht erklären, er wirkt ein bisschen apathisch dabei. Meist nur für 1-2min und danach ist alles ok. Kann es sein das er vielleicht Haare hochwürgen muss, es aber nicht klappt? Oder sollte ich mir da Sorgen über etwas anderes machen? Also meist kommt da nichts raus. Einmal kam ein wenig Katzengras und Milch wieder raus. Bin da etwas unerfahren, weiß gar nicht, wie es aussieht, wenn eine Katze Fell hochwürgt.
SimbasMommy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2015, 14:36
  #58
Ronjakatze
Erfahrener Benutzer
 
Ronjakatze
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hohenbrunn
Alter: 56
Beiträge: 957
Standard

Zitat:
Zitat von SimbasMommy Beitrag anzeigen
So 2-3 mal am Tag benimmt er sich schon etwas komisch um ehrlich zu sein... Er würgt so ganz komisch. Wir können uns es manchmal nicht erklären, er wirkt ein bisschen apathisch dabei. Meist nur für 1-2min und danach ist alles ok. Kann es sein das er vielleicht Haare hochwürgen muss, es aber nicht klappt? Oder sollte ich mir da Sorgen über etwas anderes machen? Also meist kommt da nichts raus. Einmal kam ein wenig Katzengras und Milch wieder raus. Bin da etwas unerfahren, weiß gar nicht, wie es aussieht, wenn eine Katze Fell hochwürgt.
Sause einfach mal in die nächste Gärtnerei, Zooladen oder Baumarkt mit Viecherabteilung und kauf einen Topf voll Katzengras.

Kann gut sein, das er beim Putzen zu viele Haare verschluckt hat - vor allem weil er ja langhaariger ist - und die gerne wieder loswerden möchte. Und das geht bei Katzen am besten vorne rauß....eins der weniger netten Sachen *seufzs*

Hatte ich bei Emmchen anfangs auch verstärkt.
Sie hat zwar nur etwas "plüschigeres" Fell - kein Vergleich zu Deinem Süßen - aber sie hatte so auch ihre Probs.
Den ersten Topf Katzengras hat sie innerhalb von zwei Tagen komplett "abgegrast" - ich hab sie schon "meine kleine Kuh" genannt - und dann ging's erstmal los.
Was die am nächsten Tag an Haarballen ausgek.... hat, das hätte für eine weitere Katze gereicht.
Ich hab mich regelrecht erschrocken, das kannte ich bisher in immerhin fast 30 Jahren "Katzen" auch noch nicht...
Sie machte aber keinen "kranken" Eindruck, von daher hab ich abgewartet.
Danach war's wieder okay.
Jetzt frisst sie regelmäßig ein paar Hälmchen und es kommt brav "hinten" rauß.

Es gibt auch Katzengras-Paste oder Malzpaste, die sollen angeblich das Gleiche bewirken.
Aber erstens mag Emma die nicht, zweitens ist das meistens Zucker drin und drittens bin ich da eher "altmodisch". Gras sollte für mich auch wie Gras ausschauen....

Die Kurzhaar-Herren hier haben übrigens keinerlei Interesse an dem "Grünzeug", brauchen es aber anscheinend auch nicht.
__________________
Liebe Grüße

Susanne

mit den "Plüschpopos" Emma, Felix & Paulchen, "Koboldhund" Polly, den Herzens-Sternchen Silvester, Otti & Hubs und den anderen Sternentieren für immer im Herzen
Ronjakatze ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2015, 15:03
  #59
Jorun
Forenprofi
 
Jorun
 
Registriert seit: 2010
Ort: Irgendwo im Nirgendwo
Beiträge: 7.487
Standard

Zitat:
Zitat von SimbasMommy Beitrag anzeigen

@Quiky .. Also dass das jetzt wieder angesprochen werden muss.. Darüber könnte man doch Jahre diskutieren und es macht jetzt auch nichts weiter zur Sache bezüglich Simba.
Da im öffentlicgen Forum noch mehr Leute mitlesen und auch viele darunter sind, die wenig bis kein Wissen haben, muss das angesprochen werden dass das Mumpiz ist. Sonst fallen sie auf do nen Blödsinn rein und leiden müssrn darunter die Tiere.

Was das Würgen und Apatisch angeht .... wäre ggf. gut, wenn Du Dein Katerle bei einem wirklich guten TA mal 'auf Links' drehen lässt ... grosses BB mit allen Werten, grosses Kotprofil, Sono und Röntgen.
__________________
Viele Grüße,
Jorun

Jorun ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Neuling und sehr verzweifelt | Nächstes Thema: Einpaar Fragen zur Katzenhaltung »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hoher CoronaTiter,erhöhter G-Globulin, auffälliger Kreatinin, Sind Sorgen begründet? DiedreivonderTankstelle FIP 17 20.10.2014 22:34
Betreff Einzelhaltung Jessica. Sonstiges 78 12.03.2014 12:05
Bengal Einzelhaltung django unchained Wohnungskatzen 84 14.04.2013 14:42
Einzelhaltung Mahalo Wohnungskatzen 14 07.01.2013 23:52
Autoimmunerkrankungen: worauf begründet der TA die Diagnose? pünktchen Tierärzte 17 07.01.2011 10:03

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:36 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.