Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.02.2015, 20:49
  #1
pipi-langstrumpf
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 5
Standard 2 Versch. Arten u. Formen v. Kot

y Mein Kätzchen ( Flöckchen ) hat erst hellen Durchfall gehabt. Dieser wurde untersucht und es wurden Würmer und Parasiten gefunden. Zuvor bekam sie schon eine Spritze gegen Durchfallen und Gastrofutter was sie nicht fraß. Außerdem bekam sie bei der Grundimpfunk schon eine Paste zur Entwurmung die ich ihr nicht richtig geben könnte danach bekam ich ein Entwurmungsmittel für in den Nacken. Doch der Durchfall wurde nicht besser anschließend bekam ich so schonendes Trockenfutter und da der Durchfall immer noch nicht besser wurde dann die besagte Spritze. Doch der Durchfall wurde nie richtig.Danach bekam Flöckchen 2 Spritzen und ein Paste und 4 Antibiotikatabletten worauf der Durchfall sofort fest wurde was leider nicht lange anhielt. Denn der Durchfall kam nur teilweise zurück denn nach 1 oder 2 Tagen wurde der Stuhl am Anfang dunkel und fest und das Ende des Stuhls wurde hell und weich. Danach bekam ich ein Allergie Katzenfutter einmal als Nassfutter und einmal als Trockenfutter und 5 Antibiotikatabletten die ich wieder einmal am Tag Flöckchen eine halbe Tablette geben musste das half doch kurz darauf fing sie an für ca. 2 Wochen wie verrückt an zu trinken und andauernd aufs Klo zu gehen und lauter kleine Spritzer machte dann hörte das wieder auf. Nun inzwischen trinkt sie sogut wie nur vom Wasserhahn und geht wieder normal aufs Klo. Doch der Stuhl wurde wieder am Anfang dunkel und am Ende hell und weich.
Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Außerdem hat sie das nicht mitgebracht.
Als sie kam war alles normal.
Jedoch mein Kater Mikesch der am Mittwoch seit 5 Monaten verschwunden ist hatte nach zweieinhalb Jahren auch immer Durchfall und er hatte so Angst vor dem Tierarzt das man nicht rauslassen konnte und nur in seinem Körbchen gespritzt und nicht untersucht werden könnte. So das man hätte nachschauen können einmal habe ich Blut abnehmen lassen und es war kein Ergebnis außerdem musste das in Narkose gemacht werden dachte ich es sei alles gut zumal mir der Tierarzt auch noch sagte das es bei roten Katzen öfter vorkommt das sie Durchfall haben glaubte ich es was wie sich jetzt nachdem ich mich genauer damit befasst habe ein großer Fehler war. Das Flöckchen sich vielleicht über irgendwas angesteckt hat auch wenn sie nie miteinander Kontakt hatten.
Ich weiß einfach nicht mehr weiter kann mir bitte jemand helfen was mit dem Flöckchen los ist. !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf
0901c413ac3cd372.pdf560853262.pdf (8,2 KB, 21x aufgerufen)
pipi-langstrumpf ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 15.02.2015, 22:18
  #2
NFO
Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 50
Standard

"das es bei roten Katzen öfter vorkommt das sie Durchfall haben" Dafür gehört der TA schon mal geteert und gefedert....

Warte 2 Wochen in der Zeit darf kein Antibiotika gegeben werden. Dann besorgen dir beim TA ein "Kotröhrchen" und fang an 3 Tage lang Kot zu sammeln. möglichst ohne Streu (kannst zum stochern Zahnstocher verwenden).
Dann entweder direkt zu Laboklin schicken oder zum TA bringen der es dorthin schicken soll.
Dort sollen sie es untersuchen auf: Giardien, Tritrichomonas foetus. Ggf Bakterien (wobei wenn eines der anderen positiv ist, wäre das sinnlos)

cu
NFO ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Giftigkeit von Bonsai Arten myKatz Die Sicherheit 3 09.12.2013 23:51

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:50 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.