Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.02.2015, 04:57
  #1
quallmann
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 4
Standard Frage zwecks 2 Neuen Kitten

Hallo,
Wir haben seid gestern 2 neue Mädels. 2 1/2 und 1 1/2. Die Ältere soll laut Vorbesitzer Kastriert sein und die Junge könne er nicht genau sagen denkt aber eher nicht. Auch meinte er das die ältere sich erst einmal verstecken würde und die Junge könne Nachts wegen rolligkeit Miauen. So nun ist es genau anders herum. Als wir die beiden gestern zu uns holten lief eigentlich alles ohne Probleme. Die Jüngere legte sich sofort aufs Bett und ab unter die Decke. Die Ältere erst einmal unters Bett. Gegen Abend kam die Ältere dann raus und kam sofort ohne das wir etwas machten auf uns zu und lies sich kraulen. Es war wirklich erstaunlich, denn der Vorbesitzer meinte sie sei recht scheu am Anfang, aber sie will gar nicht mehr weg vom Kraulen

Die Jüngere ohne Veränderung schlief unter der Decke. Selbst heute noch bis zum Abend. kam nur mal zum hochschauen zum Vorschein.

So nun aber dann mal zu dem eigentlichen Problem/Frage.
Die Jüngere Katze die ja nicht Kastriert sein soll und wohl auch Nachts laut wird ist die Ruhe selbst. Heute Abend habe Ich sie nach dem Sie denn mal raus kam und sich streicheln lies, die Toilette sowie Fressnapf gezeigt. Beides wurde sofort genutzt und nun wird sich auch nicht mehr unter die Decke gelegt.

Aber die Ältere Dame ist genau anders. Gestern Abend bzw Nacht fing sie an zu Miauen. Habe Ihr gestern schon die Toilette gezeigt und auch das Futter. Beides wurde bis heute nicht angerührt. Auch heute habe Ich Ihr wieder die Toilette gezeigt und den Napf auch versucht mit Leckerlis zu Füttern. Aber nichts. Weder Trinken noch Essen.

Dann heute spät am Abend ging das Miaue wieder los. Sie geht dann auch zum Fenster und schaut raus. Dann sprang Sie aufs Bett und fing an zu Pinkeln. Habe sie dann wieder auf die Toilette gesetzt, die aber sofort wieder verlassen wird.

Was genau könnte das Problem sein? Habe schon die Überlegung das entweder keine oder die Jüngere nur Kastriert ist.

Sorry für den langen text aber denke So ist einiges schon über unsere Beiden Damen gesagt.

Werde aber hier noch einiges Durchlesen, denn da gibts ja einiges
quallmann ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 10.02.2015, 05:20
  #2
Chinacat
Forenprofi
 
Chinacat
 
Registriert seit: 2014
Ort: im Hohenloher Land
Beiträge: 1.551
Standard

Puh, das Katzen miauen und schreien muss nicht immer ein Zeichen für Rolligkeit sein. Es kann auch sein, dass ei nach jemandem ruft oder so.

Ich würde mit den beiden zum Tierarzt gehen und sie gründlich durchchecken lassen und dann eine oder beide je nachdem wer denn nun kastriert ist, kastrieren lassen und zwar so flott wie möglich.

Das pinkeln kann auch einfach vom Umzugsstress kommen, weil die Katze unsicher ist. Es kann aber natürlich auch sein, dass sie krank ist. Daher würde ich dir wirklich erstmal den Tierarzt empfehlen!

Mit dem Essen, würde ich ihr noch etwas Zeit geben. Katzen essen am Anfang oft heimlich, also nachts wenn niemand da ist, schließlich ist ja alles fremd und neu für die beiden! Da brauchen sie ihre Zeit. Fütterst du denn dasselbe wie sie bei ihrer Vorbesitzerin bekommen haben? Das würde ich nämlich gegebenfalls erstmal tun, damit nicht zuviel Neues auf einmal da ist!
Chinacat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2015, 05:54
  #3
quallmann
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 4
Standard

Hallo,
Also TA war eh geplant, aber eigentlich erst einmal mit der Jüngeren zwecks Kastration. Aber nun wird´s wohl doch mit beiden zusammen.
Vom Vorbesitzer haben wir Futter die Näpfe und einen kleinen Kratzbaum mit bekommen. Der Kratzbaum wird aber nicht genutzt da wird sich lieber auf den neuen gelegt. Auch die Leckerlis sind vom Vorbesitzer.

Was mich nur ein wenig wundert ist, das die Ältere von der Jüngeren nur angefaucht wird und diese somit nicht ins Zimmer kommt. Das macht sie seid sie gestern Abend endlich mal aufwachte und unter der Decke vor kam. Hat sich bis heute nicht gelegt. Gepinkelt hat Sie auf dem bett auch zwischen der Jüngeren und meiner Frau. Sie hat sich direkt zwischen den beiden gesetzt und gepinkelt.

Leider kam vom Vorbesitzer nichts genaues nur auf Nachfrage wie lange er sie denn schon zusammen hat das er Sie eigentlich nur als Übergang hatte.

Daher weis Ich jetzt auch nicht wie lange die beiden schon zusammen leben.
quallmann ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2015, 06:25
  #4
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.576
Standard

Oh je, da hast du dir ja ein schönes Überraschungspaket geholt. Leider ist es bei Kätzinnen nicht so einfach zu erkennen, ob sie kastriert sind oder nicht.

Wegen dem Pinkeln, laß bitte eine Urinprobe untersuchen. Nicht, das sie auch noch eine Blasenentzündung hat.

Zum nächsten, du schreibst von der Toilette. Hast du nur eine? Das wäre für 2 Katzen zu wenig, wenn sie neu sind, erst recht. Bitte dann noch 2 weitere aufstellen, möglichst keine Hauben und keinesfalls Klappen dran. Und nicht nebeneinander stellen, sondern in verschiedene Räume.

Welches Streu verwendest du? Und ist es hoch genug eingefüllt, das die Katzen auch buddeln können?
Starfairy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2015, 06:41
  #5
quallmann
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 4
Standard

Also gepinkelt hat Sie ja nur das eine mal. Jetzt sitzt Sie neben mir und lässt sich Füttern
Toiletten sind 2 da. In unterschiedlichen Räumen.
Streu hatte ich von Ihm bekomme. Er meinte er hätte noch einen ganzen Sack, so das Ich erst nichts holen müsse. Es ist das von Ja. Möchte aber Morgen mal zu Zoo Thomas bei uns fahren und ein anderes besorgen.
Von der Fülle ist genug drin.
quallmann ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2015, 07:24
  #6
Havanna=^^=
Forenprofi
 
Havanna=^^=
 
Registriert seit: 2013
Ort: Marburg
Beiträge: 5.300
Standard

Achte bitte darauf, dass das Streu ala Klumpstreu deklariert ist.
Das Zeug von Ja ist "Hygiene" Streu, was bedeutet, das Pipi läuft nach unten durch und nach 3 mal pinkeln stehen die Katzen in einer breiigen Pfütze.
Wo da die Hygiene sein soll hab ich noch nie verstanden und viele Katzen meiden solch eklige Klos und werden unsauber.
Und beim reinigen ist es auch für den Mensch einfach nur widerlich
__________________
Zorro "Angstbärchen" und klein-Havanna sowie meine Sternchen Mini, Mikado, Minka und die vermissten Tinka und Boris...ihr fehlt!

Havanna=^^= ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2015, 01:49
  #7
quallmann
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 4
Standard

So habe heute in der zweiten Toilette Catsan gemacht. Dort wurde auch gleich das Geschäft drin gemacht. Vielleicht mag sie das von Ja nicht.
Auch mit dem Fressen hat sich gelegt

Aber Ich Frage mich immer noch weshalb die Jüngere Sie so stark anfaucht, als würde sie die Ältere nicht akzeptieren. Hoffe Ich bekomme vom Vorbesitzer noch eine Antwort wie lange Sie denn schon zusammen leben.

Aber obwohl wir Sie erst seit Sonntag nachmittag haben, hat Sie uns schon im Griff und unsere herzen Dachte eigentlich das es einige zeit dauert bis man so ein vertrauen hat
quallmann ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2015, 05:05
  #8
Chinacat
Forenprofi
 
Chinacat
 
Registriert seit: 2014
Ort: im Hohenloher Land
Beiträge: 1.551
Standard

Das klingt doch schonmal wesentlich besser. vielleicht mochte sie ja das Streu wirklich nicht. Eventuell musst du da ein bisschen ausprobieren, welches sie mögen (und auch welches du magst, ich persönlich finde Catsan riecht streng und staubt sehr) auch Standort der Toilette findet man nicht immer gleich. Ich hatte am Anfang 5 KAtzenklos um die passenden Standorte rauszufinden. Nun haben wir noch 2 große im unteren Stock und oben noch eines. Ich muss sagen, sie haben sich oft für die Klos entschieden, wo ich gedacht hätte, den Standort mögen sie bestimmt nicht...

Das anfauchen kann auch kommen, weil sie jetzt in einer unbekannten Umgebung sind. Bei uns gab es da auch erstmal zwei drei Tage Zoff bis sie sich dann wieder "normal" verhalten haben. Gib den beiden einfach etwas Zeit und versuche ihnen gemeinsame positive Erlebnisse zu geben. Also gemeinsam spielen, Leckerchen etc.
Für Katzen ist umziehen nicht einfach, da hilft nur Geduld und Zeit, und sie vorallem nicht überfordern!

Aber wichtig wäre natürlich abzuklären wie es mit der Kastra etc. aussieht. Hast du denn ein Impfbüchlein bekommen o.ä.? Da ist das ja auch oft miteingetragen!
Chinacat ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zu 2 neuen Katzen Rockman Die Anfänger 41 13.08.2014 11:18
Frage zwecks Futterumstellung Brummbaer Nassfutter 5 08.05.2012 09:32
Kitten oder nicht Kitten, das ist hier die Frage :D Nozi Ernährung Sonstiges 2 25.09.2011 08:55
frage zwecks coonie mädl Teufelsweib86 Züchterbereich 24 10.12.2009 14:31
Kater oder Katze? Die alte Frage im neuen Rahmen Sternenstaub Verhalten und Erziehung 53 19.08.2008 11:07

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:50 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.