Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2014, 18:30
  #1
AnniundEmmi
Neuling
 
AnniundEmmi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 1
Standard Zweitkatze anschaffen, obwohl vermeintliche Einzelkatze?

Hi Leute,

Vorneab: Ich finds echt super, dass es solche Foren gibt, hab mich schon eingelesen und vieles nützliche erfahren, echt top!

Jetzt zu meiner Frage, die ja auch eigentlich schon im Titel steht. Ich habe seit kurzem eine Katze von einer Privatperson, die sie vorher aus dem Tierheim geholt hatte. Emma ist geschätzt 6 Jahre alt und da sie eine Fundkatze ist, kann ich leider auch nicht so viel über ihre Vergangenheit sagen. Im Tierheim hat sie sich wohl aber etwas abgesondert und wurde deswegen als Einzelkatze vermittelt und ich habe sie jetzt auch als Einzelkatze zu mir genommen.
Im Moment ist es so, dass meine Emmi nur selten und nur kurz alleine zuhause ist, allerdings, sobald ich ab dem 1.10 arbeiten gehen werde, wird es wohl etwas mehr werden. Deswegen überlege Ich auch, ob es sinnvoll wäre, vielleicht trotz der Aussage, dass Emma eigentlich eine Einzelkatze ist, zu versuchen ihr einen Katzenkumpel zu holen, damit sie auf keinen Fall einsam wird.

Emma ist charakterlich sehr ruhig und ausgeglichen, die meiste Zeit des Tages verbringt sie eigentlich mit schlafen, wie das bei Katzen halt so ist. :P Sie ist nicht wirklich der Spielefan, sondern eher gemütlich, wird gerne gekrault (aber nur, wenn sie das grade will) und sie hat immer gerne den Menschen im Blick. Z.B. wenn ich im Wohnzimmer bin, liegt sie stundenlang da und schlummert vor sich hin, aber wenn ich das Zimmer verlasse, kommt sie mir nach um zu schauen, wo Ich hin bin. Sie mag es also nicht wirklich alleine zu sein.
Emmi miaut selten, außer, wenn sie Aufmerksamkeit will, vor Allem, wenn sie grade Hunger hat und was zu essen will. Dann streicht sie schnurrend um meine Beine rum. Insgesamt schnurrt sie sehr oft, scheint also ziemlich zufrieden zu sein. Ich habe aber trotzdem Angst, das sie sich einsam fühlen könnte, wenn Ich mal ein paar Stunden mehr weg bin.

Vielleicht habt ihr ja einen Rat für mich? Die Zweitkatze müsste ja auch eher so ein ruhiger Gesell sein .. braucht Emma überhaupt einen Kumpel, wo sie doch sowieso nicht so sonderlich auf Spielen und Toben steht, sondern eher viel schläft?

Ich bin dankbar für jede Antwort und für jeden Tipp!
AnniundEmmi ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.09.2014, 20:06
  #2
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 4.945
Standard

Sie schläft viel , weil sie keinen Katzenkumpel hat.

Die Zweitkatze muss mit Bedacht ausgesucht werden, für eine langsame Zusammenführung musst du viel Zeit einplanen.

Aber es lohnt sich ganz bestimmt!
Margitsina ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2014, 20:12
  #3
Kalintje
Forenprofi
 
Kalintje
 
Registriert seit: 2012
Ort: Amsterdam
Beiträge: 9.773
Standard

Es ist ein Vorurteil, dass Katzen den ganzen Tag schlafen. Sie schlafen, wenn es eben nichts anderes zu tun gibt. Weder hat sie einen Kumpel noch ein grosses, interessantes Revier zu untersuchen. Wie spielst Du denn bislang mit ihr? Auf was reagiert sie? Was macht ihr Spass¿

Dass Deine Katze sich im TH abgesondert hat, hat wenig zu sagen. Das TH ist für viele Tiere eine extreme Stresssituation. Frage Dich mal selbst ob Du in einem Flüchtlingscamp die gleiche Person wärst wie in Deinem eigenen Zuhause.

Mit 6 Jahren ist sie auch deutlich zu jung, um den Rest ihres Lebens alleine in Wohnungshaltung zu verbringen. Gehe eine Zusammenfúhrung sehr bewusst und gut vorbereitet an, am besten auch von einer Pflegestelle, die die Katze auch wirklich einschätzen kann und wohin sie im worst case auch zurück könnte. Also nicht im TH oder bei Auslandsorgas suchen, die eine Katze erst für Dich einfliegen lässt. Du kannst auch gerne hier im Forum ein Gesuch aufgeben.

Mal als Gedankenfutter: http://www.cat-care.de/flyer-einzelhaltung.pdf
__________________
"'Ignorance more frequently begets confidence than does knowledge" (Charles Darwin)

Never argue with an idiot, they will only drag you down to their level and then beat you with experience. (Unbekannt)
Kalintje ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2014, 07:22
  #4
mimimama.
Erfahrener Benutzer
 
mimimama.
 
Registriert seit: 2014
Ort: Maushausen
Alter: 38
Beiträge: 996
Standard

Hallo, schön daß du deiner Miez einen Artgenossen holen willst.
Natürlich muss der Artgenosse sehr genau ausgewählt werden.
Aber es lohnt sich.
Ich hab hier drei ehem.sogenannte Einzelgänger.
Mimi(2/1, 5 Jahre Einzelhaft),Trixie (4/4Jahre Einzelhaft)
und Anni(16/15 Jahre Einzelhaft).
Mimi und Trixie sind, nach Trixies Eingewöhnung, ein
Herz und eine Seele.
Anni hat durch die beiden tolles"Katzenkino".Sie duldet die anderen Miezen zumindest.
Es kann also gut grhn.
Ausserdem profitiert nicht nur Miez von nem passenden Artgenossen.
Überstürz nichts und schau, daß der Artgenosse deiner Miez charakterlich möglichst ähnlich ist.
Zum Thema langsame Zusammenführung findest du hier im Forum viele Infos.
__________________

Jeder,der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, daß sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben. *Cleveland Amory*
Pflegestelle bei Aktiver Tierschutz e.V. Recklinghausen
mimimama. ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2014, 08:28
  #5
Schnurrhaar01
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich würde ihr auch eine Partnerin zugesellen,gerade im Hinblick darauf das du in absehbarer Zeit viele Stunden ausser Haus bist.

Es wird sicher einige Zeit in Anspruch nehmen den passenden Charakter zu finden aber es lohnt sich wirklich...ich habe jetzt keine Ahnung von langsamer Zusammenführung, bei uns hat es ein paar Stunden gedauert, aber meine Miezen waren/sind noch jung und Nayla hat zwei Monate als Einzelkatze gelebt, da ging die Zusammenführung wirklich schnell.

Aber hier im Forum findest du viele Anregungen, wie du eine langsame Zusammenführung bestmöglichst gestalten kannst
 
Mit Zitat antworten
Antwort

einzelgänger, zweitkatze

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zweitkatze zu laut Tierschutzorganisation "Absoluter Einzelkatze" myKatz Eine Katze zieht ein 6 18.03.2014 18:52
Einzelkatze - Zweitkatze - ??? Smula Die Anfänger 62 29.10.2012 21:13
Zweitkatze zu langjähriger Einzelkatze??? SnorreSael Wohnungskatzen 11 02.10.2012 16:54
Wann ist eine Katze eine Einzelkatze?(trzd. Zweitkatze?!) lalilu Eine Katze zieht ein 2 10.08.2010 17:10
Zweitkatze obwohl die erste vom Bruder gemobbt wurde? shockingblue Glückspilze 4 12.02.2010 11:50

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:44 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.