Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.07.2014, 23:22
  #1
Nalas_Sarafina
Neuling
 
Nalas_Sarafina
 
Registriert seit: 2014
Alter: 27
Beiträge: 3
Frage Fragen nach Einzug

Guten Abend ihr Lieben.

Bisher habe ich immer still mitgelesen und konnte meine vielen "dummen Anfänger-Fragen" anhand bereits vorhandener Beiträge beantworten.

Am Samstag ist die kleine Nala bei mir eingezogen (12 Wochen alt). Da sie ausschließlich in der Wohnung leben wird, bekommt sie in ca. 4 Wochen eine Gefährtin, ich drücke ganz feste die Daumen, dass die beiden sich anfreunden werden!
Bisher läuft auch alles super (sie ist meine erste Katze).
Nur eine Sache wundert mich. Ich spiele am Tag 3-4 Stunden (nicht am Stück) "wilde" Spiele mit ihr, z.b. mit der Angel und sonst wird natürlich viel gekuschelt oder wir sitzen vor Dingen wie dem Fummelbrett. Sie spielt allerdings nur mit ihren sachen wenn ich daneben sitze oder zumindest im selebn Raum bin, verlasse ich den Raum lläuft sie mir sofort nach. Liegt das einfach daran, dass sie im moment noch mit mir alleine ist?
Außerdem bekommt sie 2 mal am Tag ihre wilden 30 min. da rennt sie durch die ganze Wohnung in einem Affenzahn und will auch nicht mit mir oder Dingen spielen, sondern einfach nur rennen. Ist das normal oder versäume ich irgendetwas bei ihr?

Lieben Gruß!
Nalas_Sarafina ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 25.07.2014, 01:05
  #2
Mel_Anie
Erfahrener Benutzer
 
Mel_Anie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Siegerland
Alter: 31
Beiträge: 264
Standard

Hallo du eine

Ich bin mal so mutig und sage ein bisschen was dazu, obgleich ich ja selber noch ziemlich am Anfang stehe.
Kurze Zeit war meine Maggie auch allein bei mir. Allerdings war klar, dass sie allerschnellstens Verstärkung braucht. Eher früher als später. Ich habe Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt. 4 Tage später ist dann meine Norma eingezogen.
Bei Kitten ist eine Woche nicht einfach nur eine Woche. Am Anfang machen sie ja große Entwicklungssprünge, weshalb eben auch eine Woche schon bedeutsam ist. 4 Wochen daher auch

Ist das andere Kitten dann 12 Wochen alt, oder warum dauert das noch so lange?

Maggie war ja nochmal ne ganze Ecke winziger, weil ihre Mama vermutlich verunglückt ist Sie ist darum schon mit 5 Wochen bei mir eingezogen. Dementsprechend war sie natürlich ganz ganz doll anhänglich. Ich war immer nur ganz kurz duschen, hab Freunde für mich einkaufen lassen, damit dieses kleine Wesen nicht alleine sein muss. Ansonsten saß sie immer auf meinem Schoß und hat da viel geschlafen.
Gespielt haben wir natürlich auch eine Menge und auch rumgeflitzt ist sie. Das fiel ihr damals noch gar nicht so leicht, weil sie wohl grad erst vernünftig das laufen gelernt hatte. Aber sie hat sich gemacht.

Dass deine Süße sehr auf dich bezogen ist, ist ganz normal. Du bist ja die einzige Person, die sie nun hat und sie ist ja noch so klein.
Wenn sie eine Gefährtin kriegt, wird dich das entlasten. Glaube mir, das wird ganz bezaubernd werden

In einem so zarten Alter ist Vergesellschaftung am einfachsten. Bei Norma und Maggie gab es keinerlei Probleme. Sie haben schon die erste Nacht zusammen verbracht, gerauft, getobt, sich geputzt

Dass sie ordentlich durch die Bude saust ist völlig normal. Grade Kitten haben einen enormen Bewegungsdrang. Meine sind da nicht anders. Hier gehts in einem Affenzahn, durch die ganze Bude. Da wird alles mitgenommen, was nicht niet- und nagelfest ist ^^ Das brauchen sie und das steht ihnen zu. Aus dem Grund sagt man ja auch, dass Kitten keinesfalls in einer kleinen Wohnung gehalten werden sollten. Schon bei 50 qm scheiden sich die Geister. Die Tendenz geht eher zu mehr.

Dass du viel Zeit mir ihr verbringst ist wichtig und richtig. Das braucht sie ja auch. Wie du aber schon erkannt hast, ersetzt es einen gleichartigen Spielgefährten nicht.


So ich habe es gewagt. Soviel zu meiner Anfänger-Einschätzung zur Situation.

Viele Grüße,
Melanie
Mel_Anie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2014, 11:27
  #3
Nalas_Sarafina
Neuling
 
Nalas_Sarafina
 
Registriert seit: 2014
Alter: 27
Beiträge: 3
Standard

Hallo Mel_Anie, danke erstmal für deine Antwort!
Es dauert so lange, da die Vorbesitzer von Nala es leider versäumt haben, sie in der 8. Woche gegen Katzenseuche und -schnupfen impfen zu lassen. Das habe ich am Dienstag direkt nachgeholt, aber am 22. August muss das nochmal wiederholt werden.
Die zweite Katze kommt aus dem Tierheim und ist ein knappes Jahr alt. Ich kann sie aber erst zu mir nehmen, wenn Nala mit den Impfungen durch ist, daher muss ich noch etwas warten. :/
Nalas_Sarafina ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2014, 14:31
  #4
Catma
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Willkommen, Nalas_Sarafina
Zitat:
Zitat von Nalas_Sarafina Beitrag anzeigen
Sie spielt allerdings nur mit ihren sachen wenn ich daneben sitze oder zumindest im selebn Raum bin, verlasse ich den Raum lläuft sie mir sofort nach. Liegt das einfach daran, dass sie im moment noch mit mir alleine ist?
Sie ist ein Baby Kitten wollen immer um einen herumwuseln, natürlich am liebsten mit anderen Kitten spielen, also das ist ganz normal, dass wenn sie ihren Spielzeugberg anschauen als erstes fragen "hey, ist da noch wer?"
Erwachsene Katzen beschäftigen sich dann auch gern mal allein.
Das ist aber auch unterschielich. ZB mein Leo ist längst ausgewachsen, er beschäftigt sich auch gern mal allein oder mit seinen Kumpels, aber am liebsten spielt er mit mir Angelspiele. Da guckt er immer "hey, ich will spielen und brauch dich jetzt"
Zitat:
Zitat von Nalas_Sarafina Beitrag anzeigen
Außerdem bekommt sie 2 mal am Tag ihre wilden 30 min. da rennt sie durch die ganze Wohnung in einem Affenzahn und will auch nicht mit mir oder Dingen spielen, sondern einfach nur rennen. Ist das normal oder versäume ich irgendetwas bei ihr?
Das sind die berühmten "5 Minuten". Man sagt, das ist völlig normal. Ich sehe das etwas anders, ich meine schon, das deutet auf ein gewisses Unausgelastet-sein hin.
Wobei das gerade bei Kitten/Jungkatzen schnell vorkommen kann, dass sie sich unausgelasstet fühlen, sobald sie 5 Minuten mall still sind

Schade, dass sie in den ersten Wochen ohne ein anderes Kitten sein muss. Gerade zwischen der 12. und 16. Woche prägt sich so viel in der Entwicklung, gerade was den Umgang mit Artgenossen betrifft...
Also ich meine versuch sie schön auszupowern und diese Zeit eben so gut es geht zu überbrücken.
Aber warum soll eine einjährige Katze zu dem Kitten? Sie bräuchte ein anderes Kitten, um eben Kitten-gerecht spielen und toben zu können und eben auch, um einiges versäumtes nachzuholen. Eine einjährige Katze spielt und tobt auf ganz andere Weise und hat andere Interessen als ein Kitten.

Geändert von Catma (25.07.2014 um 14:42 Uhr)
 
Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2014, 19:17
  #5
Nalas_Sarafina
Neuling
 
Nalas_Sarafina
 
Registriert seit: 2014
Alter: 27
Beiträge: 3
Standard

@ Catma: Das ihr eventuell was fehlt und sie aufgrund dessen so "rumtob" hab ich mir auch schon gedacht, allerdings will sie in dem Moment wirklich nicht mit mir spielen, ich werde vollkommen ignoriert

Es ist leider nicht so einfach an ein Katzenkind im selben Alter zu kommen :/ In den Tierheimen in der Umgebung bin ich nicht fündig geworden und zum Züchter möchte ich nicht. Bei Ebay hab ich nur irgendwelche dubiosen Anzeien gefunden, wo Katzen umsonst abgegeben werden, am liebten schon ab der 6. Woche.
Die Mitarbeiterin des TH sagte mir, dass die Katze, die dazu kommen soll, noch sehr verspielt ist, daher sagte sie, dass sie denkt, dass es gut passen könnte.

Eine weitere Frage von mir ist noch, ob es eine bestimmte Bedeutung hat, dass sie mir (vor allem Abends im Bett) die Hände wie wild abschleckt
Nalas_Sarafina ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2014, 01:38
  #6
Catma
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Nalas_Sarafina Beitrag anzeigen
Es ist leider nicht so einfach an ein Katzenkind im selben Alter zu kommen :/ In den Tierheimen in der Umgebung bin ich nicht fündig geworden und zum Züchter möchte ich nicht. Bei Ebay hab ich nur irgendwelche dubiosen Anzeien gefunden, wo Katzen umsonst abgegeben werden, am liebten schon ab der 6. Woche.
Die Mitarbeiterin des TH sagte mir, dass die Katze, die dazu kommen soll, noch sehr verspielt ist, daher sagte sie, dass sie denkt, dass es gut passen könnte.
Da wurdest du leider schlecht beraten, wie gesagt, eine Jungkatze hat andere Interessen als ein Kitten. Gerade wenn sie noch sehr verspielt ist - das Kitten wäre ihr rein körperlich doch haushoch unterlegen. Das wäre für beide nur frustrierend...
Es wäre für seine weitere Entwicklung wirklich sehr wichtig, dass es mit einem anderen Kitten aufwachsen kann und nicht auch noch negativ-Erlebnisse mit einer unpassenden Artgenpossin machen muss.
Es gibt so viele Kitten, die schnell einen Kittenkumpel brauchen - schau dich mal hier im Forum im Vermittlungsbereich um
 
Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2014, 07:34
  #7
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 4.976
Standard

Ich kann dir nur raten, ein Katzenkinder im selben Alter und gleiches Geschlecht zu holen. Und das zu bekommen, ist nun wirklich ganz einfach.
Margitsina ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2014, 08:37
  #8
intensiv-sis
Forenprofi
 
intensiv-sis
 
Registriert seit: 2011
Ort: nähe Darmstadt
Alter: 29
Beiträge: 1.879
Standard

Also selbst in dem Kleinen Tierheim was bei uns im Ort gibt, sind momentan bestimmt ein Dutzend Kitten. Es gibt auch Tierschutzvereine, die nur mit Pflegestellen arbeiten. Ich Rate dir, nimm lieber ein gleichaltriges Kitten als eine einjährige.
__________________
Intensiv-sis mit

Vivi, Yankee & Bayou
und Sternenkater Grisu <3
intensiv-sis ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Partnerin für Nala | Nächstes Thema: Neue Katze? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen vor dem Einzug der Katzen lenziboy Die Anfänger 16 29.05.2013 14:57
Vor dem Einzug noch paar Fragen Blackrose1987 Vorbereitungen 11 22.11.2012 10:46
Der Einzug rückt näher-Fragen Tequilamaus Vorbereitungen 27 12.07.2012 16:20
Fragen vor dem Einzug Chindra Die Anfänger 6 31.01.2012 21:33
Fragen zum Einzug & Zusammenführung einer Spanoerin PCC Eine Katze zieht ein 16 08.11.2010 08:03

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:55 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.