Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.03.2014, 10:40   #11
KiReJo
Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 43
Standard

Hallo,
also heute der zweite Tag mit gekochten Hühnchen.
Gestern morgen und mittag gab es Hähnchenfilet und abends dann Suppenhuhn.
Heute morgen dann die Überraschung als ich aufgestanden bin, einer von beiden hat wohl sehr weichen Stuhl, schon fast Durchfall. Allerdings vom Geruch her anders als bisher. Dann lag ein weiches Würstchen drin in einer dunkleren Farbe, wie bisher.
Ich warte mal ab.
Habe mir heute vorsichtshalber Röhrchen für die Stuhlprobe geholt.
Ich werde jetzt auf jeden fall erst einmal Hühnchen durchfüttern und ab Freitag dann Stuhl sammeln um es Montag direkt abzugeben.
Fit sind beide nach wie vor
Habe mir Karottenbrei von DM geholt und wollte etwas untermischen. Soll ja stopfend wirken, oder ist das Blödsinn? Die Hühnerbrühe liebt James und schlabbert sie so weg. Milow nimmt sie notgedrungen, wenn sie über seinem Hühnchen ist.
Liebe Grüße und ein herzliches Dankeschön für die Tipps und Unterstützung.
EIn wirklich tolles Forum und absolut hilfreich
KiReJo ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.03.2014, 10:55   #12
Labahn
Forenprofi
 
Labahn
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 6.957
Standard

Zitat:
Zitat von KiReJo Beitrag anzeigen
Habe mir Karottenbrei von DM geholt und wollte etwas untermischen. Soll ja stopfend wirken, oder ist das Blödsinn? Die Hühnerbrühe liebt James und schlabbert sie so weg. Milow nimmt sie notgedrungen, wenn sie über seinem Hühnchen ist.
Karotten dienen eigentlich lediglich als Ballaststoff, dass es eben nicht zu Verstopfung kommt. In der Schonkost haben sie noch ein paar andere Vorteile, die ich ganz nützlich finde, aber trotzdem würde ich nicht mehr als 5-10% davon unters Futter mischen.

Bei Durchfall ist die Brühe ganz gut um Flüssigkeits- und Elektrolythaushalt wieder aufzufüllen.

Falls es bis Freitag wirklich nicht besser sein sollte, dann wäre eine Sammelprobe ganz gut. Also schön, dass du schon vorbereitet bist.
__________________
Labahn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2014, 12:09   #13
KiReJo
Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 43
Standard

gerade war Milow auf dem KK und hat totalen Durchfall, wirklich wie Wasser.
Habe bei meiner Tierärztin angerufen und ihr meine Sorge geschildert.
Sie meinte, wenn er negativ war beim Giardientest, glaubt sie nicht, dass er sie hat. Wenn es mich beruhigt soll ich aber ruhig die Sammelprobe abgeben. Sie hat mir auch geraten übers Wochenende zu sammeln, um sie dann Montag direkt abgeben zu können. Sie wies mich noch darauf hin, dass der Test erst nach 6 Wochen Sinn machen würde.
Habe mich mit der Pflegemama in Verbindung gesetzt und das Medikament hat er vor genau 5 Wochen und 2 Tagen bekommen.
Die TÄ geht davon aus, dass er extrem sensibel auf die Futterumstellung reagiert. Was mich verwundert hat, weil es doch Schonkost ist. Aber Sie sagte selbst die Schonkost sei eine Umstellung und wenn er sehr sensibel auf Futterumstellungen reagiert, kann er auch darauf reagieren. Ich soll auf jeden Fall weiter Schonkost füttern und keine neue Umstellung machen.
Sollte in den nächsten 1-2 Tagen keine Besserung eintreten, oder ich das Gefühl haben ihm geht es nicht gut soll ich kommen.
Mmh, also mit der Sammelprobe am Montag , klar, wr ja auch so geplant und fandet ihr ja auch logisch.
Aber mit der Reaktion auf Schonkost? Klar hört sich irgendwie logisch an, wenn er empfindlich ist.
Was meint ihr? Schon mal erlebt, das einer mit Durchfall reagiert?
Ich beobachte weiter und wenn morgen keine Besserung eingetreten ist geh ich zum TA.
KiReJo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2014, 13:41   #14
KiReJo
Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 43
Standard

Hallo,
nach wie vor beide fit, aber immer noch Durchfall im Katzenklo. Weiß leider nicht von wem.
Habe jetzt Perenterol gekauft und gebe morgens und abends eine halbe Tablette.
Kot ist dunkler als sonst und riecht halt nach Kot. Stinkt ganz normal.
Habe noch einmal mit der Pflegemama Kontakt aufgenommen.
Sie versicherte nochmal, das de Giardientest negativ war und bei ihr bisher alle Pflegekatzen richtig wässrigen Kot hatten , wenn denn Giardienbefall vorlag. Ich solle mich nicht verrückt machen.
Habe beschlossen , ganz entspannt zu bleibe. Beide kriegen gekochtes Huh, morgens und abends Perenterol drüber und dann warte ich mal.
Wäre schön,wenn mir noch einmal jemand etwas dazu sagen würde, wie er die Einschätzung der TÄ sieht, Hünchen ist auch eine Futterumstellung und kann mit Durchfall drauf reagiert werden.
Welches Futter würdet ihr denn hinterher empfehlen?
KiReJo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2014, 09:53   #15
haydee
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 438
Standard

Ob es daran liegt das es eine Futterumstellung ist kann ich dir nicht sagen. Imperius hatte ja schon furchtbaren Durchfall. Bei ihm war es so schlimm, dass er den Stuhl ohne das er es bemerkte verloren hat. Da kann es nicht schlimmer werden. Es hat auch eine zeitlang gedauert bis der Stuhl wieder fester wurde. Der TA hat mir gleich gesagt es kann sein, dass er wochenlang Schonkost braucht.
haydee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2014, 21:45   #16
KiReJo
Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 43
Standard

Heute Mittag war die Freude groß, ein dunkelbrauner Köttel im KK , Nachmittag dann der nächste.
Heute Abend haben beide wieder Hühnchen gefressen und dann ist James in die Wanne gefallen. Na, ja fast.
Ich kam aus der Wanne und habe mich fertig gemacht. James muss wohl hinter mir auf den Wannenrand gesprungen sein, ich wollte mich hinsetzten und dabei ist er mit Hinterteil und beiden Hinterbeinen in die Wanne gerutscht
Völlig geschockt hat der kleine MAnn sich trockengeleckt und dann ordentlich mit Milow gerauft.
Leider ist er auch zum KK und hat hellbraunen Durchfall
Aber das kann doch nicht so schnell vom Schreck kommen, oder.
Allerdings war ich heute auch wieder etwas nachlässig habe beiden getrocknete Hühnerbrust mit getrockneten Fisch als Leckerli gegeben. James hat es gefressen (wohl beide Stücke) Milow hat es verschmäht.
Befürchte ja, das das die Reaktion war. Das Leckerli war so ca. 3 Stunden her.
Also ich werde alles verbannen und nur noch Hühnerbrust füttern
Geht auch Putengehacktes oder wirklich nur Hühnerbrust und Suppenhuhn?
KiReJo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2014, 19:01   #17
KiReJo
Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 43
Standard


Ich glaube es ist geschafft!!!
Nach Schonkost, Futterumstellung und Perenterolgabe ist der Stuhl jetzt dunkelbraun und in schöner Würstchenform.
KiReJo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2014, 19:31   #18
Winy
Erfahrener Benutzer
 
Winy
 
Registriert seit: 2013
Alter: 53
Beiträge: 900
Standard

Glückwunsch! Ich freu mich da einfach mal mit, da meine beiden auch sehr verdaungssensibel sind und ich da voll nachfühlen kann.

Liebe Grüße,
Winy
__________________

Wer mag glauben, dass hinter diesen leuchtenden Augen keine Seele sei?
(Théophile Gautier)

https://www.facebook.com/pages/Katze...72245832848068
Winy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
durchfall, verdauung, weicher stuhl


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weicher Stuhl bei Kitten Kathariina Verdauung 1 15.12.2014 00:01
Weicher Stuhl Ela23 Verdauung 0 10.08.2012 07:42
weicher Stuhl dasVany Verdauung 13 29.10.2010 20:24
Weicher Stuhl von Nassfutter??? Mäusejäger Ernährung Sonstiges 3 14.06.2009 10:25
weicher Stuhl....?????? mickey09 Die Anfänger 3 29.01.2009 19:58

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:17 Uhr.