Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.11.2013, 13:26
  #1
Miguelito
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 80
Standard Schwester sucht 2 Scottish Fold Kitten aber wo ?

Hallo zusammen,

nachdem meine Schwester schon ein paar Mal zu uns zu Besuch war und unseren beiden Maine Coones sie so fasziniert hat, möchte sie sich zusammen mit ihrem Mann auch 2 Katzen zu sich holen.

Die Entscheidung fiel auf 2 Scottish Fold Kitten, da sie die Charaktereigenschaften von der Rasse gut findet und natürlich auch vom Aussehen findet sie die Rasse süss.

Sie hat mich jetzt um Rat gefragt wo sie den jetzt passende Kitten kriegt ? Sie hat natürlich wie die meisten schon bei Ebay Kleinanzeigen geschaut und mir eine Anzeige aus der Nähe zukommen lassen.

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeige...452?ref=search

Naja...ist halt eine Hobbyzucht und ich weiss nicht was ich davon halten soll.

Was meint ihr ? Finger weg oder ist es evtl. doch ok ? Wie die typische "Vermehrerin" klingt das nicht...eher ein Zwischending.

Andererseits find ich den Preis von 500 Euro dafür happig...dann lieber zu einem richtigen Züchter...aber ich finde keinen in NRW !

Tierheime in der Umgebung haben auch keine...ist ja auch eher selten bei Scottish Fold

Wo könnte man denn noch suchen ohne das man einen Fehler macht ?

Sollte in NRW sein (Standort Dortmund/Schwerte +- 100 km)

Habt ihr Tips für mich wie ich helfen könnte ? Spricht was gegen die Rasse ? Lese im Internet widersprüchliches...

Gruss

Miguelito und von Corona und Elektra
Miguelito ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 12.11.2013, 13:29
  #2
Frau Sue
Forenprofi
 
Frau Sue
 
Registriert seit: 2010
Ort: NDS
Beiträge: 12.051
Standard

Müssen es unbedingt die Knickohren sein?
Sie werden sich kaum vom Wesen von der BKH unterscheiden - würden die nicht auch "reichen"?


Ich bin unschlüssig, wie das bei der Scottish Fold in Sachen Qualzucht ist. Ich würd's einfach lassen.

BKH wird sie auch eher im Tierschutz finden, wenn es keine Kitten sein müssen.
__________________
LG von Sue mit Kreischekater Filou, Flummiwutz Finn und Fettmops Pepper


Zu Bildern und Geschichten des Trios geht es hier entlang.
Frau Sue ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2013, 13:31
  #3
Miguelito
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 80
Standard

Eben da bin ich mir auch unsicher weil ich das gelesen habe mit der Qualzucht...

Gerade die Ohren findet sie niedlich aber da wusste sie noch nix von "Qualzucht" etc. Sie fand sie halt niedlich

Ich werde es ihr mal sagen bzgl. BKH...
Miguelito ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2013, 14:01
  #4
bunteriro
Forenprofi
 
bunteriro
 
Registriert seit: 2010
Ort: Saarbrücken
Alter: 31
Beiträge: 5.054
Standard

Wegen der Qualzucht würde ich mir keine Schotten holen, zumal die Briten eine wunderbare Alternative sind.

Passt bitte auf mit den Kleinanzeigen. "Hobbyzucht" bedeutet nichts anderes, als dass einfach 2 potente Tiere verpaart werden, ohne die Aufsicht eines Zuchtverbandes (und den damit verbundenen Anforderungen) und auch ohne tatsächliche Kenntnisse der "Züchter" in Ahnenkunde, Linienforschung und Genetik!
Der Schuss kann also ganz schnell nach hinten losehen und dann hat man 2 arme (erb-)kranke Würmchen.
In der Anzeige z.B. hat nur der Vater einen Stammbaum. Es ist überhaupt nicht nachvollziehbar, welche Erbkrankheiten an die Kitten weitergegeben werden sein könnten. Dass die Eltern auf Erbkrankheiten und FIV/FeLV getestet sind, steht auch nicht dabei (und weil besonders genetische Tests teuer sind, wurden die Eltern bestimmt auch nicht getestet).

Ja, für mich ist der Anbieter ein Vermehrer. Nochmal schlimmer, weil die vermehrte Rasse eine ist, die genetische Probleme mit sich bringt und eigentlich nicht gezüchtet werden sollte, aber wenn Zucht dann noch wenigstens anständig mit Papieren für alle Tiere usw.
__________________
Katzenkurzanleitung
VEGAN - because my body isn´t a graveyard
FunFacts: Sternzeichen Löwe, Mond im Löwen, Aszendent Schütze; 48% Gryffindor, 24% Ravenclaw, 24% Hufflepuff, 4% Slytherin.
Lied des Tages: ASP // Sage nein!

Geändert von bunteriro (12.11.2013 um 14:03 Uhr)
bunteriro ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2013, 14:09
  #5
Miguelito
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 80
Standard

Nicht missverstehen.... den Preis finde ich nur zu hoch da es kein Züchter ist. Ich habe selber 2 Rassekatzen gekauft und gerne dafür bezahlt.

Die beiden sind mein ein und alles und wir treffen uns bis heute noch mit den Züchtern und das schon seit 3 Jahren da sie auch gerne mitbekommen wollen wie sich die Katzen entwickeln

Und auf die ganzen Punkte habe ich schon geachtet wie Stammbaum, erst mit 14 Wochen abgeben etc. deswegen habe ich meiner Schwester davon abgeraten, da es ein Risiko ist und die Anzeige auf mich unseriös wirkt.

Sie hat sich jetzt auch eingelesen und ist auch der Meinung eine BKH ist die bessere Wahl...also schauen wir jetzt mal nach 2 süssen BKH-Kitten
Miguelito ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2013, 14:20
  #6
Simpat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 5.118
Standard

Scottish Fold gehört in meinen Augen zu den Qualzuchten, schon allein deswegen ein ganz klares NEIN von mir.

Abgesehen davon, ist es keine seriöse Züchterin, die Katzen werden da lediglich tierärztlich untersucht, also keine speziellen Untersuchungen auf Erbkrankheiten, sind bei der Scottish Fold wie bei der BKH hauptsächlich HCM und PKD und dann hat auch nur der Kater hat einen Stammbaum. Gerade bei Scottish Fold braucht man wegen dem "Lethal-Gen" wirklich sehr gute Kenntnisse in Genetik, weil die Kitten nur heterozygot und nicht homozygot gezogen werden dürfen und dann hat die Kätzin nicht mal einen Stammbaum, um dass nachzuverfolgen. Wenn das Gen in beiden Elterntieren vorliegt, kann es zu schweren Mißbildungen und auch Todesfällen kommen. Ich finde auch 400,00 € für Kitten ohne Stammbaum, wo die Elterntiere nicht auf Erbkrankheiten untersucht worden sind viel zu teuer.

Wenn es ihr um den Charakter und das Wesen der Scottish Fold geht, soll sie eine seriöse und verantwortungsvolle Britenzüchterin suchen, Scottish Fold sind nichts anderes als Briten mit Knickohren.

Es gibt für mich nur zwei Quellen aus denen man sich Katzen holen sollte, entweder aus dem Tierschutz (Tierheim, Notstation, Pflegestelle usw. oder aus einer wirklich seriösen und verantwortungsvollen Zucht, dass hat dann natürlich auch seinen Preis, mindestens 500,00 € meistens mehr, mein letzter BKH-Kater hat 650,00 € gekostet.

Auf keinen Fall sollte man irgendwelche Vermehrer und Schwarzzüchter unterstützen und so das Katzenelend noch vergrößern, weil die meist nicht so verantwortungsvoll und liebevoll gehalten werden, wie es sein sollte und die Ausbreitung von Erbkrankheiten wie PKD und HCM, Gendefekten usw. noch fördern.
__________________
Leben und leben lassen.

LG Petra und die Bärchen Sue, Murphy und Felix

Geändert von Simpat (12.11.2013 um 16:55 Uhr)
Simpat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2013, 14:48
  #7
Quartett
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 1.452
Standard

Schaut doch auch hier , vielleicht findet ihr ja zwei Notfelle:

http://www.bkh-in-not.de/

http://www.rassekatzen-in-not.de/?p=4954

http://www.rassekatzen-im-tierheim.de/
__________________
Liebe Grüße
Ulrike & das Quartett
"Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch,
einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln
und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen."

Maxim Gorkij (1868 - 1936), eigentlich Alexej Maximowitsch Peschkow, russischer Erzähler und Dramatiker
Quartett ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2013, 14:51
  #8
Brunhildi
Erfahrener Benutzer
 
Brunhildi
 
Registriert seit: 2012
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 31
Beiträge: 577
Standard

Oder fall es unbedingt eine Scottish Fold sein soll aus dem Tierschutz, wie hier
http://www.rassekatzen-in-not.de/?p=4376
Brunhildi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2013, 15:34
  #9
Miguelito
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 80
Standard

Habs weitergeleitet...

Die 2 jährige Scottish wäre schön aber es ist nicht dauernd jemand zuhause daher suchen sie ja 2 Katzen...sonst hätte es gepasst

Sie wühlt sich auch mal durch bei den Katzen in Not
Miguelito ist offline  
Mit Zitat antworten

Antwort

« Vorheriges Thema: waren heute im Tierheim... | Nächstes Thema: Neuzugang frisst nicht »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Scottish Fold alex1509 Katzenrassen 5 18.01.2015 10:36
Scottish Fold Katerchen kommt Missus Vorbereitungen 15 27.05.2013 13:18
Scottish Fold? Woher? Alice Liddell Die Anfänger 10 27.07.2011 19:03

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:22 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.