Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2013, 16:56
  #1
Tilawin
Forenprofi
 
Tilawin
 
Registriert seit: 2012
Ort: Oberbayern
Alter: 35
Beiträge: 4.184
Standard Verhaltensänderung untereinander

Hallo liebe Foris,

da ich keinen anderen Thread stören möchte, mach ich einfach mal einen neuen auf .

Meine beiden Kater Mogli und Merlin sind jetzt ein gutes Jahr alt und schon eine ganze Weile Freigänger.
Mogli ist der typische Freigänger-Kater: oft unterwegs (aber nie länger wie ein paar Stunden), schläft aber gerne auch mal den ganzen Vormittag im Bett.

Merlin ist... anders. Irgendwie "kätzischer" vom Verhalten her. Raufen liegt ihm nicht so, Fangspiele schon eher. Streunern? Weniger. Er bleibt auf dem Hof/Garten und versucht den halben Tag bei der Nachbarin in die Wohnung zu kommen (da lebt eine 9 Jahre alte Tigerdame mit der er sich die letzten Monate angefreundet hat). Außerdem ist er der totale Kuschelkater, sehr anhänglich.

Jetzt mach ich mir ein wenig Sorgen wegen dem Verhalten untereinander. Als Kitten waren beide unzertrennlich und haben auch immer gemeinsam geschlafen, auch als sie Freigang bekommen haben.
Mogli hat sich die letzten Wochen vom Verhalten geändert. Wenn er nicht hochgenommen werden will oder gestreichelt werden will, dann kommt: Brummen, Fauchen, Hauen (ohne Krallen) - in der Reihenfolge.
Das ist weiter nicht schlimm, das respektiere ich natürlich. Aber es kam erst die letzte Zeit, früher nie.

Aber auch Merlin kriegt das zu spüren. Wenn Merlin vorsichtig versucht zum Spiel aufzufordern, dann wird er genauso angefaucht.
Gestern fand ich es besonders schlimm: Ich liege auf der Couch, Mogli auf meinen Beinen (schlafend). Merlin kommt von hinten und will sich auf meine Brust legen (da liegt er immer) und er versucht ganz am Rand, ganz vorsichtig an Mogli vorbeizulaufen. Zack hat er eine gewischt bekommen (ohne Krallen) und gleich Fauchen. Er hat ihn dann trotzdem vorbei gelassen und Merlin hat sich auf mich legen können.

Andererseits kann Mogli auch ganz lieb zu ihm sein und putzt ihn oder legt sich auch mal zu ihm zum schlafen. Vorallem wenn er sehr müde ist.

Läuft das alles unter: was sich liebt das neckt sich? Irgendwie finde ich Moglis Verhalten gegenüber Merlin unfair, oder ist das zu menschlich gedacht?

Ich meine... ändern kann ich es ja eh nicht. Aber ich hätte gerne so eine Bestätigung in die Richtung, dass bei euch ähnliches vorfällt und selbst Katzen die sich gut verstehen manchmal einfach zicken...

Danke fürs Lesen!
__________________
Liebe Grüße von
Claudia mit Kuschelwürmchen Merlin, Räuber Hobbit und Ex-Scheuchi Nico. Im Forum sind wir hier zu finden.
Und nie vergessen: Sternchenkater Mogli - Streunerchen, Merlins Adoptivbruder und geliebtes Tigerchen (07/2012 - 06.01.2014)
Gute Jagd im Regenbogenland, du wirst immer einen Platz in unseren Herzen haben!
Tilawin ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.11.2013, 17:16
  #2
Mafi
Forenprofi
 
Mafi
 
Registriert seit: 2008
Ort: BaWü
Alter: 49
Beiträge: 22.815
Standard

Wenn Katzen Freigänger werden und erwachsen, dann ändert sich das Verhalten untereinander. Komplett normal.
__________________
LG Steffi mit Macha, Nushka, Huibuh und Findus fest im Herzen.
Mafi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2013, 13:21
  #3
Meiki
Forenprofi
 
Meiki
 
Registriert seit: 2010
Ort: Hannover
Beiträge: 5.559
Standard

So lange Du Erkrankungen und Parasiten ausschließen kannst (Würmer z. B. können Stress durch Bauchschmerzen machen und die Herrschaften werden unleidlicher ... ebenso ist das bei fiesen Flöhen) ist das unter "normal" zu verbuchen.
__________________
Mickey, *08.1997-†12.03.2010: It's been raining since you left me, now I'm drowning in the flood. You see I've always been a fighter - but without you, I give up ... And I will love you, baby - Always ... And I know when I die, you'll be on my mind ... (Bon Jovi - Always)
Meiki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2013, 16:37
  #4
Paty
Forenprofi
 
Paty
 
Registriert seit: 2010
Ort: LKR NEA
Alter: 59
Beiträge: 12.384
Standard

Kommt bei uns auch mal vor dass die Herren hier mal einen Tag schlechte Laune haben.
Am nächsten Tag ist alles vergessen und es wird wieder miteinander gekuschelt und gespielt
Paty ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2013, 14:47
  #5
Catma
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich finde auch, das liest sich total normal an.
Sie werden, aus dem "Babyalter" herausgewachsen meist derber im Umgang miteinander.
Was aber nichts negatives ist. Fauchen, knurren, in Vorbeigehen eine semmeln gehört zum Katzenalltag. Ist hier auch so, obwohl sie längst ein eingespieltes Team sind.
Also ich sehe dann schon, dass einer seinen schlechten Tag hat oder eben lieber auf Abstand sein möchte in dem Moment, aber finde das nicht besorgniserrregend.
Ich meine, man darf "Fauchen" etc auch nicht überbewerten. Es ist ein Teil der Katzensprache, der sagt "hey, komm nicht näher jetzt" oder eben auch knurren "sonst setzt es eine".
 
Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2013, 14:43
  #6
Tilawin
Forenprofi
 
Tilawin
 
Registriert seit: 2012
Ort: Oberbayern
Alter: 35
Beiträge: 4.184
Standard

Vielen Dank für eure Antworten Irgendwie hatte ich nur die von Mafi gesehen, manchmal ist das Forum komisch (oder ich ).

Das Verhalten von Mogli gegenüber Merlin und auch uns hat sich sehr verbessert. Er war tatsächlich krank.
Nachdem ich Durchfall von ihm im Katzenklo gefunden hatte (normal geht er immer draußen), habe ich die Tierärztin kommen lassen, da ich auch das Gefühl hatte, dass er Bauchweh hat.
Die hat dann tatsächlich einen Magen-Darm-Infekt festgestellt und hat ihm ein leichtes Schmerzmittel und homöopathische Tabletten gegen den Durchfall gegeben.
Seitdem ist das Katerchen viel entspannter Er spielt wieder mit Merlin (und uns), liebt es wieder zu kuscheln und lässt auch Merlin an sich ran.

Es tut mir natürlich leid, dass das kleine Schnuffel Schmerzen hatte Aber jetzt ist es ja vorbei und ihm gehts wieder gut.
Tilawin ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2013, 15:02
  #7
elvaza
Forenprofi
 
elvaza
 
Registriert seit: 2013
Ort: Basel
Alter: 43
Beiträge: 3.356
Standard

Danke Tilawin, dass Du uns informiert hältst. Hatte Dein Thema abonniert weil mich interessiert hat, wie es aus geht. Gut zu wissen, dass eine Ursache gefunden und behoben werden konnte.

__________________
Liebe Grüsse von Elke mit dem wilden Paulinchen, dem schmusigen Poldi, der mutigen kleinen Maya und unserem geliebten Sternchen Tinka

Paulinchen, Poldi und Maya - Tagebuch der wilden Drei
elvaza ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Neuling! - Wie Freigang gestalten? | Nächstes Thema: Das Eis ist gebrochen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Drittkatze- Streit untereinander? Litsch Verhalten und Erziehung 6 05.10.2013 09:21
Kitten untereinander vergesellschaften? Tiger&Fury Eine Katze zieht ein 2 09.11.2012 09:20
Akzeptanz verschiedener Rassen untereinander Isbl90 Katzenrassen 70 01.08.2012 06:20
Agressionen untereinander Icephoenix Verhalten und Erziehung 1 10.07.2009 11:47
Wie verstehen sich Eure Katzen untereinander? nadine76 Verhalten und Erziehung 39 31.07.2008 19:34

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:20 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.