Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.10.2013, 10:08   #1
Fräulein3
Neuling
 
Fräulein3
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 10
Standard "JETZT" Kater an Freigang gewöhnen????

Hallo zusammen!

Wieder einmal bin ich hier gelandet, da man mir schon soo oft weiter geholfen hat. Ich bin total unerfahren, was Katzen anbetrifft.

Im Juni ist uns ein kleiner Kater zugelaufen. Wir und de Ta haben ihn aufgepäppelt und soweit ist alles in Ordnung. Der TA schätzte den Geburtsmonat auf Ende April 2013.

Letzte Woche Freitag ist er kastriert worden und geimpft etc. ist er auch. Übrigens irgendwie hat sich der Charakter von "Blacky" seit der Kastration ins negative verändert. Z.B. ist er nicht mehr so anhänglich, leicht aggressiv

Wie auch immer. Ich möchte ihm natürlich Freigang gewähren und meine auch, daß er jetzt gerne auch nach draußen möchte.

Zu unserer Wohnlage:

Eigenheim, großer Garten, Straße(nicht so stark befahren), ca. 50 m von uns verlaufen Bahngleise, ca. 6 Katzen befinden sich im Umkreis von 200 m.


Unter den Umständen, wäre es da leichtsinnig die Katze jetzt "rauszulassen" oder soll ich es einfach wagen?

Und wenn ja, mit oder ohne Halsband????


Für Antworten wäre ich sehr dankbar.

Ganz liebe Grüße
Fräulein3 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 10.10.2013, 10:10   #2
Mafi
Forenprofi
 
Mafi
 
Registriert seit: 2008
Ort: BaWü
Alter: 49
Beiträge: 22.815
Standard

Bahngleis ist natürlich sehr gefährlich. Ich würde mir das gut überlegen. Vielleicht wäre ein Kumpel besser und Wohnungshaltung?
__________________
LG Steffi mit Macha, Nushka, Huibuh und Findus fest im Herzen.
Mafi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2013, 10:17   #3
Lena06
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,


die Meinungen gehen da sehr auseinander.

Der Kater ist noch arg jung, wenn er Ende April geboren wurde ja nun erst ca. 6 Monate.
Die meisten hier sagen, Katzen sollen erst mit ca. 1 Jahr raus, sollen bis dahin aber auch nicht alleine bleiben.

Ich sage: es kommt auf die Katze und deren Charakter, auf die Umgebung an.
Wenn Du der Meinung bist, er ist gefestigt genug und die Umgebung ist ok, dann finde ich persönlich die kalte Jahreszeit diejenige, die am besten ist um die Katze und auch sich selbst auf den Freigang vorzubereiten.
Es ist den Katzen nämlich einfach oft zu kalt um den ganzen Tag rumzustromern, sie kommen öfter rein, bleiben auch mal drin.

Wichtig für mich ist, dass das Tier dann kastriert ist und auf Rufen reagiert.
Das kannst Du mit ihm üben: eine Dose, da rein Leckerchen, ihn zu sich rufen, wenn er kommt mit Leckerchen belohnen.

Ich habe es bei meinen Freigängern immer so gemacht und bin gut damit gefahren.
Rausgelassen habe ich sie dann, wenn ich zwei Tage (oder länger) zu Hause war und Zeit hatte sie rein zu rufen (mit Dose und Leckerchen).
Rein gerufen habe ich sie regelmäßig ca. alle halbe bis dreiviertel Stunde.

Gegeben muss sein, dass er jederzeit rein kann, auch wenn niemand im Haus ist oder er draußen einen warmen Unterschlupf hat.

Im übrigen glaube ich auch, dass sich dann relativiert, dass er leicht aggressiv ist.
Das hat nämlich nichts damit zu tun, dass er nun kastriert wurde, sondern eher damit, dass er alleine ist.
Das würde sich auch relativieren, wenn Du schnellstmöglich einen zweiten Kater dazu setzt der im selben Alter ist.
Dann kannst ihn auch noch einige Zeit in der Wohnung lassen, wenn Du der Meinung bist, dass er nicht gefestigt genug ist ihn jetzt raus zu lassen.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2013, 10:18   #4
frodo+sam
Forenprofi
 
frodo+sam
 
Registriert seit: 2013
Ort: Hundelumtz
Alter: 49
Beiträge: 2.689
Standard

Habt ihr den Kater auch chippen lassen? Falls ja, bitte auch an die Registrierung bei TASSO denken. Falls nicht, unbedingt noch chippen lassen.
Bis 6 Wochen nach der Kastration könnte er noch erfolgreich decken. So lange würde ich auf jeden Fall warten. Mir persönlich wäre es dann Mitte November zu spät für dieses Jahr, wegen der Kälte und ich würde bis zum nächsten Frühjahr warten. Auch, weil er dann ein Jahr alt wäre.
Halsband wozu? Ist nur gefährlich.
Bestünde denn die theoretische Möglichkeit, euren Garten zu sichern?
Unabhängig vom Freigang wird der Kater auch häufig bei euch im Haus sein und es wäre schön, wenn du über einen Kumpel für ihn nachdenken würdest.
__________________
Liebe Grüße von Katrin mit Frodo, Sam und Sydney.

frodo+sam ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Kleine Kitten | Nächstes Thema: Kater miaut kläglich im Flur »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kater "zugelaufen" - jetzt Probleme Goldschatz Tierschutz - Allgemein 32 07.01.2014 12:56
Merkt ein Kater, dass der "Feind" jetzt kastriert ist? Mauzi2009 Sexualität 3 08.09.2013 20:04
Woher weiß ich, ob mein Kater nach dem Umzug "reif" für den Freigang ist? nettgendorfer Freigänger 7 03.05.2012 09:39
Kater an Autofahren und Urlaub bei "Oma" gewöhnen? Mäckie Wohnungskatzen 4 09.07.2011 17:49
Der erste Freigang oder "Jetzt sind sie weg und kommen nie wieder, *heul*" Pestwurz Freigänger 10 26.04.2011 14:55

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:39 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.