Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.10.2013, 14:37
  #1
Fräulein3
Neuling
 
Fräulein3
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 10
Ausrufezeichen Ab wann nichts mehr fressen, vor der Kastration???

Hallo zusammen,

morgen um 9:00 Uhr wird unser Kater kastriert.

Die Frau vom TA sagt, daß er heute mittag um 13:00 Uhr das letzte mal etwas fressen darf.

Jetzt habe ich überall gelesen, daß es normal sei, 12 Stunden vorher nichts mehr zu fressen zu geben.

Kann mir jemand vielleicht sagen, welche Information nun richtig ist.

Ich möchte ihn nicht unnötig quälen)


Danke für die Antworten

Ganz liebe Grüße
Fräulein3 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 03.10.2013, 14:39
  #2
DaisyPuppe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also ich kenne das auch nur mit 12 Stunden vorher
 
Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2013, 14:40
  #3
L.u.Mi
Barf aus Überzeugung
 
L.u.Mi
 
Registriert seit: 2009
Ort: Köln
Alter: 37
Beiträge: 6.298
Standard

12 stunden reicht völlig,
der arme kerl darf ja auch erst abends wieder ne kleinigkeit fressen...
__________________

Chrissi's Kleeblatt Desaster...

Kiara & Bagira 11.05.09 * Melody 11.04.10
PSV KingLouie 01.08.12 * PSV Lilo 20.05.13 * PSV Balou 01.06.14
im Herzen: Tiger ('85-'95) Leo (-'09) Micky (-'12)
>> ALLE FOTOS & Steckbrief <<
L.u.Mi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2013, 15:42
  #4
Fridolin und Ophelia
Erfahrener Benutzer
 
Fridolin und Ophelia
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 860
Standard

Meine TA meinte auch ab Vortag 13 Uhr und er hat es gut überstanden!
Obwohl erst 5 Monate!

Grüße
Beate
Fridolin und Ophelia ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2013, 15:44
  #5
gigi87
Erfahrener Benutzer
 
gigi87
 
Registriert seit: 2013
Ort: saarland
Beiträge: 284
Standard

also bei mir waren es auch so zwischen 12und 14std
gigi87 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2013, 16:41
  #6
wickedwitch
Forenprofi
 
wickedwitch
 
Registriert seit: 2013
Ort: Duisburg
Alter: 37
Beiträge: 1.862
Standard

Bei meinem TA hieß es, dass er nur 4h nüchtern sein müsste...
Hab dem Ganzen nicht wirklich getraut und ihn ca 12 h hungern lassen (über Nacht)
__________________
>^..^< Zoe & Mako >^..^<
wickedwitch ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2013, 17:14
  #7
Zwetschge
Forenprofi
 
Zwetschge
 
Registriert seit: 2012
Ort: Germering
Beiträge: 1.169
Standard

Zu mir hieß es auch 12 Stunden vorher!
Und so kenn ich das auch aus der Humanmedizin!!
__________________
Liebe Grüße von Manu mit Benny und den kleinen Findlingen Lou und Mimi!
Zwetschge ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2013, 17:37
  #8
Sabbi `82
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 405
Standard

Bei mir waren es auch 12 Std. so das er abends davor noch eine Mahlzeit haben darf, kenn ich auch nur so! Gib ihm ruhig noch was heute Abend.
Sabbi `82 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2013, 17:45
  #9
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 25.465
Standard

Zitat:
Zitat von wickedwitch Beitrag anzeigen
Bei meinem TA hieß es, dass er nur 4h nüchtern sein müsste...
Das kann ich jetzt auch nicht unbedingt gutheissen. Hab mal eine gesehen, die nach dem Rasieren und vor der OP gekotzt hat. Das kann ins Auge gehen und belastet ausserdem den Kreislauf.
12 h sind ok.
__________________
Rickie ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 03.10.2013, 17:57
  #10
Barbarossa
Forenprofi
 
Barbarossa
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 20.679
Standard

Gib ihm bis Mitternacht Futter, das reicht völlig aus. Bei einer gesunden Katze ist der Mageninhalt nach 6 Stunden verdaut. Danach kann nichts mehr hochgewürgt werden, das geht anatomisch nicht. Du hättest dann sogar noch 3 Stunden Reserve.

Und danach: Nicht mehr übermäßig hungern lassen, der Kreislauf macht nicht nur bei uns schlapp. Sobald er auf eigenen Pfoten vorm Napf halbwegs stehen kann, darf er wieder fressen.

Ich bin absolut kein Fan, Katzen wegen eines Routineeingriffs in Summe mehr als einen Tag gewaltsam hungern zu lassen.
__________________
Viele Grüße
von meinen Sternchen Matzi 01.05.98-05.05.14 und Moritz 01.05.98-25.11.16, von Tinka und von mir


Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes (rumänisches Sprichwort)
Barbarossa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2013, 18:18
  #11
Nicht registriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Barbarossa Beitrag anzeigen
Und danach: Nicht mehr übermäßig hungern lassen, der Kreislauf macht nicht nur bei uns schlapp. Sobald er auf eigenen Pfoten vorm Napf halbwegs stehen kann, darf er wieder fressen.

Ich bin absolut kein Fan, Katzen wegen eines Routineeingriffs in Summe mehr als einen Tag gewaltsam hungern zu lassen.
Das sehe ich auch so - auch wenn einige TA empfehlen den Abend nach der OP nicht zu füttern. Ich habe nach OP immer erst einmal ein sehr kleine Menge Futter hingestellt, wenn Kater vermeldete, dass er was möchte. Blieb das drin (war bisher immer so), wieder normal füttern. Katzen wissen meist ganz gut, ob sie schon wieder fressen können und sollten...
 
Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2013, 20:01
  #12
frau-kuchen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 277
Standard

Mein Kater wurde am 27.9. kastriert, auch um 9 Uhr. Der TA sagte, ab 18 Uhr kein Fressen mehr. Da ich aber erst 19-19:30 Uhr zu Hause bin, hab ich ihm dann noch was gegeben, allerdings ein bißchen weniger. Nach der OP war er ziemlich verschlafen und hat erst um 21 Uhr eine Kleinigkeit gegessen. Hatte schon früher was hingestellt, wollte er aber nicht.
frau-kuchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2013, 23:00
  #13
wickedwitch
Forenprofi
 
wickedwitch
 
Registriert seit: 2013
Ort: Duisburg
Alter: 37
Beiträge: 1.862
Standard

Bei meinem hieß es auch, dass er den Abend danach nur Brühe schlürfen dürfte. Der arme Kerl stand schreiend vor dem Futterschrank, da hab ich ihm etwas Nassfutter mit in die Brühe gemischt (und mich somit über 2 Anweisungen des Arztes hinweggesetzt^^)
wickedwitch ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2013, 23:34
  #14
Musepuckel
Forenprofi
 
Musepuckel
 
Registriert seit: 2011
Ort: In Katzenhausen
Alter: 51
Beiträge: 13.106
Standard

Uns steht morgen eine Zahn OP an bei Frid und ich habe um 21:00 das Futter weggeräumt.
Termin ist auch bei uns um 9:00.
Ich denke 12 Stunden müssten reichen.
__________________
Musepuckel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2013, 23:58
  #15
curie
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 3.895
Standard

Hier waren es auch vorher 12 Stunden Fastenzeit.

Nachher hab ich es - wie es auch schon jemand geschrieben hat - nach ein paar Stunden mit einer kleinen Portion probiert. Blieb drin, also gab es später nochmal eine kleine usw. Ab dem nächsten Morgen wieder normal.
curie ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

kastration, kater, nüchternheit

« Vorheriges Thema: Fellverfärbungen | Nächstes Thema: Zwei neue Mitbewohner »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sie verweigern Nassfutter - fressen nichts mehr Minka_Emma Ernährung Sonstiges 4 16.10.2014 21:23
Ab 18.00 Uhr dürfen sie nichts mehr fressen!! Maggie Katzen Sonstiges 64 22.12.2011 15:57
Katze will nichts mehr fressen dekoooy Innere Krankheiten 9 06.09.2011 00:31
Beide fressen plötzlich nichts mehr Nougats Cornflake Verhalten und Erziehung 8 21.12.2010 16:29
TIRA will nichts mehr fressen - MISU dafür umso mehr.... Misu Verhalten und Erziehung 10 03.12.2009 13:25

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:05 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.