Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.10.2013, 14:24
  #1
Ceridwen90
Erfahrener Benutzer
 
Ceridwen90
 
Registriert seit: 2013
Ort: Schweiz, Aargau
Alter: 29
Beiträge: 437
Standard Kitten erst ab 6 Monate beim Züchter holen?

Hallo zusammen

Mein Freund und ich wollen uns 2 Norweger anschaffen. Da wir per 1. Dezember umziehen, wollen wir uns die Katzen erst so ungefähr ab Mitte/Ende Februar holen, da wir zuerst "unser" Zeugs einrichten wollen und uns dann in Ruhe auf die Miezen konzentrieren können.

Nun haben wir eine Züchterin gefunden, welche schon mal einen guten ersten Eindruck macht. Sie hat momentan einen Wurf Kitten, welche zum jetztigen Zeitpunkt 5 Wochen alt sind. Die Züchterin würde die Kitten frühstens ab 16 Wochen abgeben, was laut meinen Berechnungen ungefähr ab Januar ist. Wir sind sehr an den 2 Katerchen interessiert und falls uns die Zucht auch "in Real" gefällt und wir bei ihr einen guten Eindruck machen, können wir die 2 Jungs haben.

Natürlich wäre uns der 1. Januar noch etwas zu früh. Das habe ich ihr auch so mitgetielt, woraufhin sie angeboten hat, die Kitten auch problemlos noch 1-2 Monate länger bei sich zu behalten, damit wir uns in Ruhe vorbereiten können. Die Kitten wären dann also ungefähr ein halbes Jahr alt.

Nun meine Frage: Ich habe absolut keine Erfahrungen mit Katzen, welche mit älter als ca. 3 Monaten vermittelt werden. Mir ist klar, dass viele, viele Katzen aus dem TH bei der Vermittlung älter sind, deswegen werde ich wohl mit dem Thema nicht alleine dastehen :3 Spielt es einen grossen Unterschied, ob die Kitten bei der Vermittlung 4 oder 6 Monate alt sind? Gewöhnen sie sich dann nicht schon zusehr an ihre Ursprungsfamilie und ist die Vermittlung in das neue Zuhause dann schwieriger? Oder mach ich mir (mal wieder) zu viele Gedanken? ;3 Ist es so sogar einfacher?

Liebe Grüsse und vielen Dank für eure Antworten

Ceri

Geändert von Ceridwen90 (02.10.2013 um 14:29 Uhr)
Ceridwen90 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 02.10.2013, 14:28
  #2
Mafi
Forenprofi
 
Mafi
 
Registriert seit: 2008
Ort: BaWü
Alter: 49
Beiträge: 22.815
Standard

Überhaupt kein Problem. Es wird ihnen gut tun, länger in ihrer Familie zu sein. An Euch gewöhnen werden sie sich trotzdem.
Ich finde es sehr vernünftig, dass ihr solange wartet, bis die Lebensumstände passen.
__________________
LG Steffi mit Macha, Nushka, Huibuh und Findus fest im Herzen.
Mafi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2013, 14:36
  #3
Usambara
Saggsnveilchen
 
Usambara
 
Registriert seit: 2008
Alter: 57
Beiträge: 31.511
Standard

Kein Problem, hier sind zwei von 4 Katzen mit 6 Monaten eingezogen.

Sie sind schon etwas geprägter als 3-Monatskitten. (was abhängig von der Katzengruppe ist)

Achte nur darauf, dass sie vorher kastriert werden.
__________________
Herzliche Grüße von Simone und den Usambärchen...
Samie, Winnie, Maja und unseren Sternchen Brix und Manni


JERRY & ALF -- zwei clevere liebenswerte Lausbuben
Usambara ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2013, 14:38
  #4
Mohya
Forenprofi
 
Mohya
 
Registriert seit: 2013
Ort: Heilbronn
Beiträge: 2.279
Standard

Wir haben unsere ersten beiden Katzen im Alter von einem Jahr und zwei aus dem TH geholt. Sie schleichen am Anfang halt etwas vorsichtig durch die Wohnung und beschnüffeln alles. Wenn sie schüchtern sind, kann es sein, dass sie auch mal irgendwo drunter kriechen, wo sie dann eine Weile nicht rauskommen, aber auch das ist nicht schlimm. Wichtig ist, dass ihr geduldig und freundlich mit ihnen umgeht, dann gewöhnen sie sich schnell ein. Unsere sind innerhalb von ein paar Stunden hier durch die Wohnung gefetzt, als wären sie schon lange da.
Ich finde es toll, dass ihr euch solche Gedanken macht.
Mohya ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2013, 14:38
  #5
Ceridwen90
Erfahrener Benutzer
 
Ceridwen90
 
Registriert seit: 2013
Ort: Schweiz, Aargau
Alter: 29
Beiträge: 437
Standard

Usambara, was heisst "etwas geprägter"? Das nehme ich an, die Kitten werden ja von Geburt an täglich geprägt und natürlich haben sie mit 6 Monaten ein bisschen mehr Eindrucke gehabt als mit , aber wie meinst du das? :3

Das mit der Kastration müsste ich mit der Züchterin dann sowieso besprechen, sobald alles offiziell ist

Und eure Berichte freuen mich :3
Ceridwen90 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2013, 14:39
  #6
Ceridwen90
Erfahrener Benutzer
 
Ceridwen90
 
Registriert seit: 2013
Ort: Schweiz, Aargau
Alter: 29
Beiträge: 437
Standard

Edith: Sorry für den Doppelpost, wollte eigentlich editieren.
Ceridwen90 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2013, 14:45
  #7
Usambara
Saggsnveilchen
 
Usambara
 
Registriert seit: 2008
Alter: 57
Beiträge: 31.511
Standard

Das kommt auf die Gruppe an und wie sich durchsetzen müssen, oder auch nicht.

Ich kenne das (beim Züchter) so, dass die Kittengruppe in der Regel mit 3 Monaten in die große Katzen-Gruppe (Kastraten etc.) gesetzt wird und dann "weht" manchmal ein andere Wind als in der Kinderstube.

Aber besprich das mit der Züchterin, ich weiß ja nicht, wieviele Katzen sie hat.

Ich spreche nur aus eigener Erfahrung, die 12-14 Wochen alten Kitten liesen sich am unkompliziertesten einfügen und hatten keinerlei Berührungsängste.
Usambara ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2013, 14:46
  #8
intensiv-sis
Forenprofi
 
intensiv-sis
 
Registriert seit: 2011
Ort: nähe Darmstadt
Alter: 29
Beiträge: 1.879
Standard

Bayou ist mit 19 Wochen umgezogen, seine Schwestern sogar noch später. Ich finde es spricht sehr für die Zucht, dass Sie länger dort bleiben können.
__________________
Intensiv-sis mit

Vivi, Yankee & Bayou
und Sternenkater Grisu <3
intensiv-sis ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2013, 14:50
  #9
Usambara
Saggsnveilchen
 
Usambara
 
Registriert seit: 2008
Alter: 57
Beiträge: 31.511
Standard

Zitat:
Zitat von intensiv-sis Beitrag anzeigen
Ich finde es spricht sehr für die Zucht, dass Sie länger dort bleiben können.
Das auf jeden Fall!
Usambara ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 02.10.2013, 14:51
  #10
Roxanne
Benutzer
 
Roxanne
 
Registriert seit: 2013
Ort: Schweiz
Beiträge: 61
Standard

Eine Bekannte hat ihre Kitten auch erst mit 5Monaten geholt. Nun sind sie 3 jährig und quietschfidel also es hat nicht geschadet.

im Übrigen finde ich es auch super und bemerkenswert, dass ihr so plant und aufeinander abstimmt.
Meine Kleinen sind jetzt 6Monate und auch jetzt noch
obwohl sie das ja immer bleiben
Roxanne ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2013, 14:52
  #11
Ceridwen90
Erfahrener Benutzer
 
Ceridwen90
 
Registriert seit: 2013
Ort: Schweiz, Aargau
Alter: 29
Beiträge: 437
Standard

Nun ja, die Züchterin will danach mit dem Züchten aufhören, ihre momentanen Kitten werden die letzten sein, vielleicht will sie diese ja noch lange geniessen xD

Usambara, sie hat ca. 10 Katzen, praktisch alles sind Kastraten. Der eine der beiden scheint jetzt schon einen hammer Charakter zu haben, die Züchterin hat mir ewig lang von ihm vorgeschwärmt :3 Bin schon gespannt, wie sie sich dann in der Gruppe machen *gg*
Ceridwen90 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2013, 15:02
  #12
Usambara
Saggsnveilchen
 
Usambara
 
Registriert seit: 2008
Alter: 57
Beiträge: 31.511
Standard

Zitat:
Zitat von Ceridwen90 Beitrag anzeigen
Nun ja, die Züchterin will danach mit dem Züchten aufhören, ihre momentanen Kitten werden die letzten sein, vielleicht will sie diese ja noch lange geniessen xD

Usambara, sie hat ca. 10 Katzen, praktisch alles sind Kastraten. Der eine der beiden scheint jetzt schon einen hammer Charakter zu haben, die Züchterin hat mir ewig lang von ihm vorgeschwärmt :3 Bin schon gespannt, wie sie sich dann in der Gruppe machen *gg*
Also wenn sie die 2 einzigen Kitten in einer Gruppe von Kastraten bleiben, würde ich mir gar keinen Kopf machen, sie werden ordentlich Selbstbewußsein und Durchsetzungsvermögen sammeln.

Ich würde aber unbedingt die Kastra mit knapp 4 Monaten empfehlen.
Usambara ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2013, 15:35
  #13
Jo_Frly!
Forenprofi
 
Jo_Frly!
 
Registriert seit: 2008
Ort: München
Alter: 34
Beiträge: 4.649
Standard

Meine letzten beiden Katzen kamen mit 5 und 10 Jahren zu mir und haben sich auch ganz toll eingelebt und waren lieb und und und

Egal, wie alt die Katzen sind, sie haben dich lieb, wenn du gut zu ihnen bist
__________________

Rocky für immer im Herzen...du fehlst
Jo_Frly! ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2013, 19:01
  #14
Tillymaus
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Ort: Mannheim
Alter: 61
Beiträge: 6.291
Standard

Wir haben unsere Bella auch vor kurzem mit 5 Monaten
von einer Züchterin geholt. Sie ist super sozialisiert und
hat sich sehr schnell bei uns eingelebt. Auch die Zusammenführung
mit unserer 15 Monate alten Katze Tilly hat nur 6 Tage gedauert.
Also, je länger bei der Mutter, desto besser.

LG Tillymaus
Tillymaus ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2013, 20:38
  #15
Xiejuah
Erfahrener Benutzer
 
Xiejuah
 
Registriert seit: 2012
Alter: 27
Beiträge: 699
Standard

Gizmo kam zwischen 5 und 6 Monaten zu mir und ist aus dem Kennel gestiegen und die Wohnung gehörte ihm. Er ist erstmal schnurstracks zu meinem Freund gegangen und hat sich bekuscheln lassen und dann hat er sich den Rest der Wohnung angeschaut und sich nen Platz zum schlafen ausgesucht.

Ich denke auch, dass die Katzen nur Vorteile davon haben können.
__________________
Grüße von Sabrina mit ihrem kuschligen Trio.
Xiejuah ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe meine Kleine ist Trächtig und erst 6 Monate alt :( Fairytale81 Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht 70 25.10.2015 13:58
Zweitkatze und Umzug - vorher oder erst in der neuen Wohnung holen? muggl* Eine Katze zieht ein 12 04.06.2013 14:21
Krankenakte beim Tierarzt holen mubsch Tierärzte 24 26.01.2013 07:59
Katze jetzt schon holen oder erst nach Kastration des Katers brinchenge Eine Katze zieht ein 6 13.10.2011 15:12

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:10 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.