Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.09.2013, 09:30
  #1
Schnapsiii
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 2
Standard Spielgefährte

Hallo zusammen,
Ich möchte mich im Voraus schon für die vielen Antworten bedanken ;-)

Wir haben vor gut 2 Wochen von einem Bekannten eine Mietze (Luna) bekommen, da er den ganzen Wurf nicht behalten konnte. Sie ist jetzt 5 Monate alt und total verspielt. kuscheln möchte sie mit uns nicht. Sie ist eher der "allein-kuschler".

Da es sein kann, dass sich unsere Schichten (sind ein junges Paar) hin und wieder (aber sehr selten) überschneiden, haben wir uns für einen Spielgefährten entschieden. Auf Anraten unseres Tierarztes einen Kater. Weibchen und Weibchen ist kritisch (haben wir auch im Netz gelesen - hierzu aber auch wieder geteilte Meinungen).

Vorgestern haben wir den Kater (im Tierheim genannt "Champ") zu uns nachhause geholt. Er ist bisher ein richtiger Garfield. Von ihr lässt er sich nicht wirklich beeindrucken und ist total verschmust! Er ist jetzt 4 Monate - also einen Monat jünger wie Luna. Nächsten Monat werden wir ihn kastrieren lassen.

Mit Eingewöhnung hatten wir nur bei ihr Probleme. Sie hat anfangs 2 Tage absolut nichts gefressen. Er hingehen haut rein wie ein schw... Gott sei dank, sonst müssten wir ihn wieder ins Th zur Infusion bringen...

Mittlerweile können beide in einem Raum sein - sind auch beide entspannt. Doch wenn ihr was nicht passt, oder sie zu Nähe am Kater dran steht oder liegt, fängt sie an zu fauchen. Teilweise tyrannisiert sie ihn auch und motzt dann rum, weil er nicht drauf einsteigt.

Wenn sie sieht, dass mein Freund den Kater streichelt und bisschen kuschelt, dann kommt sie meist gleich angerannt und möchte seitdem er bei uns eingezogen ist, das auch.

Vielleicht hat jemand Tipps und Tricks, wie man Madam dazu bewegt, nicht immer gleich los zu fauchen
Sie ist eben eine kleine Diva...

Das Foto zeigt den kleinen Tiger aus dem Th.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg
image.jpg (59,5 KB, 55x aufgerufen)
Schnapsiii ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 25.09.2013, 09:32
  #2
Schnapsiii
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 2
Standard

Zitat:
Zitat von Schnapsiii Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
Ich möchte mich im Voraus schon für die vielen Antworten bedanken ;-)

Wir haben vor gut 2 Wochen von einem Bekannten eine Mietze (Luna) bekommen, da er den ganzen Wurf nicht behalten konnte. Sie ist jetzt 5 Monate alt und total verspielt. kuscheln möchte sie mit uns nicht. Sie ist eher der "allein-kuschler".

Da es sein kann, dass sich unsere Schichten (sind ein junges Paar) hin und wieder (aber sehr selten) überschneiden, haben wir uns für einen Spielgefährten entschieden. Auf Anraten unseres Tierarztes einen Kater. Weibchen und Weibchen ist kritisch (haben wir auch im Netz gelesen - hierzu aber auch wieder geteilte Meinungen).

Vorgestern haben wir den Kater (im Tierheim genannt "Champ") zu uns nachhause geholt. Er ist bisher ein richtiger Garfield. Von ihr lässt er sich nicht wirklich beeindrucken und ist total verschmust! Er ist jetzt 4 Monate - also einen Monat jünger wie Luna. Nächsten Monat werden wir ihn kastrieren lassen.

Mit Eingewöhnung hatten wir nur bei ihr Probleme. Sie hat anfangs 2 Tage absolut nichts gefressen. Er hingehen haut rein wie ein schw... Gott sei dank, sonst müssten wir ihn wieder ins Th zur Infusion bringen...

Mittlerweile können beide in einem Raum sein - sind auch beide entspannt. Doch wenn ihr was nicht passt, oder sie zu Nähe am Kater dran steht oder liegt, fängt sie an zu fauchen. Teilweise tyrannisiert sie ihn auch und motzt dann rum, weil er nicht drauf einsteigt.

Wenn sie sieht, dass mein Freund den Kater streichelt und bisschen kuschelt, dann kommt sie meist gleich angerannt und möchte seitdem er bei uns eingezogen ist, das auch.

Vielleicht hat jemand Tipps und Tricks, wie man Madam dazu bewegt, nicht immer gleich los zu fauchen
Sie ist eben eine kleine Diva...

Das Foto zeigt den kleinen Tiger aus dem Th.
Und das die Diva...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg
image.jpg (96,1 KB, 53x aufgerufen)
Schnapsiii ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2013, 09:43
  #3
soul589
Forenprofi
 
soul589
 
Registriert seit: 2013
Ort: Bruchsal
Alter: 29
Beiträge: 1.584
Standard

Die kombination Katze/Kater ist nicht wirklich die beste kombi.
Am besten funktioniert die Kombination Kater/Kater oder Katze/Katze.
Da Katzen und Kater ein anderes Spielverhalten haben und es im alter zu Problemen führen kann wenn der Kater anfängt rauer und härter zu spielen und raufen als es die Katze möchte.

Lass die beiden momentan einfach mal machen und trenne die beiden nicht.
Sie müssen sich jetzt erst aneinander gewöhnung und solange niemand blutig gekratzt wird misch dich am besten nicht ein.
soul589 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2013, 09:45
  #4
Rani
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 634
Standard

Zitat:
Zitat von Schnapsiii Beitrag anzeigen

Vielleicht hat jemand Tipps und Tricks, wie man Madam dazu bewegt, nicht immer gleich los zu fauchen
Ja, abwarten und Tee trinken.
Lass die beiden einfach machen und in ein paar Tagen hört auch das Gefauche auf und die beiden werden zusammen durch die Wohnung toben.
__________________
Grüße Erika
Rani ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2013, 23:32
  #5
Flederviech
Erfahrener Benutzer
 
Flederviech
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Alter: 37
Beiträge: 286
Standard

Genau,abwarten Tee trinken und Kekse essen Bitte bloß nicht eingreifen oder der kleinen Diva das Fauchen verbieten o.ä Das regeln die zwei schon unter sich.
Kater und Katze sind jetzt nicht soooo optimal zusammen,wobei ich da wohl besser meine Klappen halten sollte,weil 1 Katze und 2 Kater Aber es kann durchaus auch funktionieren.
Sie sind beide noch jung und haben Zeit das es sich einspielen kann. Wobei Kater immer grober raufen werden als Katzen bzw. gibt auch Ausnahmen (ich hab hier so einen sitzen) Also seh´s mal ganz entspannt und geb den beiden genügend Zeit zum kennenlernen und sich einspielen.
Flederviech ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2013, 03:04
  #6
Schatzkiste
Forenprofi
 
Schatzkiste
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 8.559
Standard

Ist die Katze kastriert?

Sind beide vollständig grundimmunisiert und auf FIV & FeLV getestet?
__________________
Nach 6 Wochen wurde Melli gefunden!

Flugpatenschaften: Falls Ihr gerne Flugpate werden möchtet, könnt Ihr mich gerne per PN anschreiben.

Das Töten hat begonnen, bitte unterstützt Anas südspanischen Katzen vom Verein 7KL!
Schatzkiste ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2013, 08:12
  #7
Poison_Ivy
Erfahrener Benutzer
 
Poison_Ivy
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 891
Standard

Ich kann auch nur dazu raten, die Beiden machen zu lassen. Nicht trennen, nicht eingreifen, die regeln das schon.

Kater und Katze ist meist nicht optimal, da haben die Anderen schon recht. Aber es gibt genug Beispiele, dass es doch sehr gut klappt mit gemischt-geschlechtlichen Paaren. Wesentlich wichtiger als das Geschlecht ist der Charakter, der sich bei so kleinen allerdings noch entwickelt. Das muss man abwarten, aber ich würde jetzt nicht grundsätzlich davon ausgehen, dass es nicht klappt. Einfach mal sehen, wie es sich entwickelt.

Was die Kastration angeht: Wenn sie nicht bereits kastriert ist, dann lasse am besten beide gleichzeitig kastrieren. Dann hast du nur einmal den Stress, dass sie nicht futtern dürfen (was auch einfacher ist, wenn beide es nicht dürfen), nur einmal den Gang zum Tierarzt, beide haben gleichzeitig den komischen Tierarztgeruch und beide sind dösig nach der Narkose, so dass nicht derjenige, der nicht operiert wurde den anderen nervt. Hat also nur Vorteile!
Poison_Ivy ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Nahrungsumstellung !! | Nächstes Thema: bin ratlos,... bitte um eure Tipps »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Spielgefährte gesucht Rachel Gesuche 5 04.12.2012 19:54
Ein Spielgefährte fehlt Gerri-Mama Eine Katze zieht ein 18 12.07.2011 20:48
neuer Spielgefährte steffihele Eine Katze zieht ein 8 22.03.2011 17:09
Spielgefährte? Kiri Eine Katze zieht ein 9 30.03.2008 14:06
Spielgefährte? Kiri Eine Katze zieht ein 0 29.03.2008 18:00

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:47 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.