Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.09.2013, 11:56
  #16
jessi_09
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 17
Standard

nochmal die Frage - vllt hast du sie ja überlesen - wie alt werden die Zwerge sein, wenn sie bei dir einziehen?

sorry! habe ich tatsächlich überlesen

Sie sind 13 Wochen alt.

Drei Klos?? Tatsächlich? also wir haben keine so große Wohnung, wird das wirklich nötig sein? Ich wüsste gar nicht, wohin mit soviel Katzenklos
(gilt der Garten auch als eins :-P)

okay - spaß bei Seite, dass habe ich nicht gewusst. Also, ich weiß das ich keine perfekten stubenreinen Kitten erwarten kann - das tue ich auch nicht. Stelle mich schon auf die ein oder andere putzaktion ein
jessi_09 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 21.09.2013, 11:58
  #17
Mautelix
Forenprofi
 
Mautelix
 
Registriert seit: 2012
Alter: 27
Beiträge: 4.325
Standard

Zitat:
Zitat von jessi_09 Beitrag anzeigen

okay - spaß bei Seite, dass habe ich nicht gewusst. Also, ich weiß das ich keine perfekten stubenreinen Kitten erwarten kann - das tue ich auch nicht. Stelle mich schon auf die ein oder andere putzaktion ein
Mit 13 Wochen (gutes Alter!) sollte die Sauberkeitserziehung schon abgeschlossen sein.

Mehrere Klos sind dennoch zu empfehlen.

Sollte mal ein Malheur passiert sein, solltet ihr nicht mit Essig & Co. reinigen, sondern mit speziellem Enzymreiniger. Dieser tötet die Bakterien im Urin und die Katze wird durch den Uringeruch nicht zum erneuten Draufpieseln animiert. Biodor Animal empfiehlt sich als Enzymreiniger.
__________________
Dosina und drei Fellbanausen
Mautelix ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2013, 12:00
  #18
Katze_Kirk
Benutzer
 
Katze_Kirk
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 31
Standard

Danke, dass du dich vorher informierst und nun die einzig richtige Entscheidung getroffen hast . Du wirst sehen, wie unendlich viel mehr Freude du an zwei Katzen haben wirst.

Zum Thema katzenfreundlich fällt mir noch ein:

Mach dir zum Thema Beschäftigung schon einmal Gedanken und hol Dir hier Anregungen. Das Freigehege ist bestimmt ein großer Spaß für die Beiden. Trotzdem stärkt gemeinsames Spielen ungemein die Bindung zwischen Dir und den Katzen.

Die dritte Ebene ist sehr wichtig für die Katzen. Baue also vielleicht ein paar schöne Catwalks, packe (unnötige ) Deko weg, damit die Miezen auf Regale, Schränke usw. können.

Kratzmöglichkeiten (also mindestens ein -besser mehrere- großer unverbauter Kratzbaum, Kratzpappen sind hier auch sehr beliebt) sind auch ungemein wichtig.

Das Freigehege kannst du auch katzenfreundlich gestalten. Vielleicht ein Naturkratzbaum, ungiftige Pflanzen usw..

Viel Spaß schon einmal beim Bauen und Vorbereiten!
__________________
LG Mareen mit Nele, Mally, Mayla, Mo und Pink
Katze_Kirk ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2013, 12:02
  #19
jessi_09
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von Mautelix Beitrag anzeigen
Mit 13 Wochen (gutes Alter!) sollte die Sauberkeitserziehung schon abgeschlossen sein.

Mehrere Klos sind dennoch zu empfehlen.

Sollte mal ein Malheur passiert sein, solltet ihr nicht mit Essig & Co. reinigen, sondern mit speziellem Enzymreiniger. Dieser tötet die Bakterien im Urin und die Katze wird durch den Uringeruch nicht zum erneuten Draufpieseln animiert. Biodor Animal empfiehlt sich als Enzymreiniger.
Alles klar.... schon wieder was gelernt
hey - das ist hier echt klasse, freu mich total das hier alle so hilfsbereit und nett sind

also: enzymreiniger kommt noch auf die einkaufsliste.

zu den klos: sie sollten dann ja an verschiedenen stellen stehen richtig? nicht das die kleinen sich nachher nicht entscheiden können
jessi_09 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2013, 12:04
  #20
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.722
Standard

Es ist schwierig, zu der Gestaltung was zu sagen, wenn man nichts von der Umgebung weiß.
Was habt ihr schon? Kratzbaum ist ein Muß, wenn du genug Platz hast, gerne auch 2. Dann könntet ihr einen nehmen, wo ein bisschen mehr dran ist, Kitten spielen gerne auf Bäumen, wo man von einem Platz zum nächsten kann, durch irgendwelche Löcher kriechen ist auch sehr beliebt und natürlich kuschelige Schlafmöglichkeiten dran.
Leider bieten die meisten Bäume, die von Kitten zum Spielen genutzt werden, zu wenig vernünftige Kratzmöglichkeiten. Ein Baum für erwachsene Katzen sollte mind. 1 lange Stange haben, wo sich die Katzen zum Kratzen gaaaanz lang strecken können.
Auch Spielsachen könnt ihr für die Kleinen gar nicht zuviel haben. Aber wenn die erst da sind, kommt das ganz von allein, da kann man nämlich gar nicht anders, als viel zu viele manchmal auch viel zu teuere Sachen zu kaufen

Aber wenn man dann sieht, wie die Miezen damit spielen und erst einmal einfach alles toll finden, vergeht das schlechte Gewissen schnell wieder.

Und ich bin mir ganz sicher, wenn die beiden erst einmal 1 Woche bei euch sind, wißt ihr ganz genau, das 2 Katzen besser sind als 1.

Meine großen Freigänger ziehen übrigens auch als erwachsene Katzen oft zu 2. oder gleich im Rudel los. Heute morgen erst habe ich 2 von meinen Katern gemeinsam auf der Wiese bei der Mäusejagd gesehen. Und mir tut es heute noch leid, das meine 1. Katze als Einzelkatze leben mußte.

Und es ist echt einfach nur toll, das du bereit bist, deiner Katze einen Partner zu geben. Lies dich mal ein bisschen durch entsprechende Threads, dann wirst du schnell erkennen, was wir meinen.

Ach ja, es wäre gut, wenn die beiden Kitten das gleiche Geschlecht haben. Da paßt das Spielverhalten einfach besser zusammen.
Starfairy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2013, 12:06
  #21
jessi_09
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von Katze_Kirk Beitrag anzeigen
Danke, dass du dich vorher informierst und nun die einzig richtige Entscheidung getroffen hast . Du wirst sehen, wie unendlich viel mehr Freude du an zwei Katzen haben wirst.
Davon bin ich mittlerweile auch überzeugt :-)

Anfangs - gebe ich offen zu - wollte ich eigentlich nur ein Tier... Aber deßhalb habe ich mich ja hier dem Forum angeschlossen - und wenn mir gute Argumente, die mich auch überzeugen, geliefert werden, warum es anders doch besser wäre, lasse ich mich gerne umstimmen.

Jetzt kann ich es kaum erwarten morgen ZWEI kleine Perser abzuholen!
jessi_09 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2013, 12:08
  #22
Mautelix
Forenprofi
 
Mautelix
 
Registriert seit: 2012
Alter: 27
Beiträge: 4.325
Standard

Zitat:
Zitat von jessi_09 Beitrag anzeigen
Alles klar.... schon wieder was gelernt
hey - das ist hier echt klasse, freu mich total das hier alle so hilfsbereit und nett sind

also: enzymreiniger kommt noch auf die einkaufsliste.

zu den klos: sie sollten dann ja an verschiedenen stellen stehen richtig? nicht das die kleinen sich nachher nicht entscheiden können
Genau, verschiedene Stellen, und am besten nicht in die Nähe des Futterplatzes

Bei den Wasserstellen empfiehlt es sich aus, diese nicht bei dem Futterplatz stehen zu haben. Gerne zwei oder drei Wassernäpfe in der Wohnung verteilt.
Mautelix ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2013, 12:11
  #23
~Selena~
Forenprofi
 
~Selena~
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 2.772
Standard

Zitat:
Zitat von jessi_09 Beitrag anzeigen
zu den klos: sie sollten dann ja an verschiedenen stellen stehen richtig? nicht das die kleinen sich nachher nicht entscheiden können
ja, die Klos sollten in der Wohnung an ruhigen Stellen verteilt sein und nicht direkt neben den Fressplätzen sein (wer isst schon gerne auf dem Klo? ) - Katzen trennen gerne "Gross und Klein", deshalb mehrere Klos und wie gesagt, übergangsweise sind sogar noch mehr Klos zu empfehlen - die Übergangsklos müssen keine "vollwertigen Toiletten" sein, Pappkarton"schalen" mit Folie ausgeschlagen und Streu drin reicht - am besten wird feine Klumpstreu angenommen, bspw Extreme Classic, Golden Grey, Tigerino, Classy Cat, Professional Classic oder Premiere Excellent von Fressnapf.

*edit* auch genügend Kratzmöglichkeiten (Kratzbaum, Kratztonne, Kratzmöbel) sollten vorhanden sein - bei Kratzbäumen bitte darauf achten, dass diese nicht zu verbaut sind und mind. eine lange Kratzsäule haben - bewährt haben sich die Kratzbäumen von PetFun, Kirstin und Katzenglück - auch wenn sie auf den ersten Blick teuer erscheinen, sie sind jeden Cent wert und preiswert gekauft heisst meist doppelt gekauft
__________________
liebe Grüsse Selena



Eine Schlammschlacht mit nem Schwein ist sinnlos - du wirst dreckig und das Schwein geniesst es.

Geändert von ~Selena~ (21.09.2013 um 12:15 Uhr)
~Selena~ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2013, 12:15
  #24
Katze_Kirk
Benutzer
 
Katze_Kirk
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 31
Standard

Zitat:
Zitat von jessi_09 Beitrag anzeigen
Davon bin ich mittlerweile auch überzeugt :-)

Jetzt kann ich es kaum erwarten morgen ZWEI kleine Perser abzuholen!
Dann wirst du Morgen höchstwahrscheinlich noch viel viel überzeugter von dieser Entscheidung sein.

Viel Spaß mit den zwei Kleinen.
Katze_Kirk ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 21.09.2013, 12:19
  #25
Paty
Forenprofi
 
Paty
 
Registriert seit: 2010
Ort: LKR NEA
Alter: 59
Beiträge: 12.214
Standard

Vielleicht magst du ja auch mal ein bisschen bei den hochwertigeren Kratzbäumen schauen, wir haben einige Threads hier im Forum.

Und ja ich weiß - 200 Euro und mehr klingt nach unheimlich viel Geld für einen Kratzbaum die es ja auch bei ebay usw. für 50 Euro gibt.

Allerdings sind die hochwertigen Bäume ausbaubar, meist aus Vollholz, die Bettchen sind waschbar und die meisten Hersteller bieten eine gute Garantie über viele Jahre wenn etwas kaputt geht.

Die billigen Bäume aus Plüsch mit Pappröhren halten meist nur 2-3 Jahre, wenn überhaupt.

Hier sind mal ein paar Threads in denen du die Kratzbäume der Foris hier anschauen kannst.

Petfun

Drapaki

Kirstins

Katzenglück

Das ist nur eine kleine Auswahl hochwertiger Kratzbäume, außerdem gibt es noch Catwalk, Profeline und einige Andere
Paty ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2013, 12:23
  #26
jessi_09
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von Paty Beitrag anzeigen
Hier sind mal ein paar Threads in denen du die Kratzbäume der Foris hier anschauen kannst.

Petfun

Drapaki

Kirstins

Katzenglück

Das ist nur eine kleine Auswahl hochwertiger Kratzbäume, außerdem gibt es noch Catwalk, Profeline und einige Andere
Danke! Werde mich gleich mal bisschen umschauen
jessi_09 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2013, 12:32
  #27
balulutiti
Forenprofi
 
balulutiti
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wien
Beiträge: 32.206
Standard

Zitat:
Zitat von ~Selena~ Beitrag anzeigen
am besten wird feine Klumpstreu angenommen, bspw Extreme Classic, Golden Grey, Tigerino, Classy Cat, Professional Classic oder Premiere Excellent von Fressnapf.
Manche Kätzchen fressen das Streu, dann ist normales Hygienestreu besser, weil das Klumpstreu auch im Katzenmagen Klumpen macht
__________________
balulutiti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2013, 14:53
  #28
Schattenherz
Forenprofi
 
Schattenherz
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Beiträge: 1.254
Standard

Zitat:
Zitat von jessi_09 Beitrag anzeigen
Davon bin ich mittlerweile auch überzeugt :-)

Anfangs - gebe ich offen zu - wollte ich eigentlich nur ein Tier... Aber deßhalb habe ich mich ja hier dem Forum angeschlossen - und wenn mir gute Argumente, die mich auch überzeugen, geliefert werden, warum es anders doch besser wäre, lasse ich mich gerne umstimmen.

Jetzt kann ich es kaum erwarten morgen ZWEI kleine Perser abzuholen!
Darf man fragen, ob die zwei aus dem Tierschutz kommen oder von einem seriösen Züchter mit Stammbaum etc?
Schattenherz ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2013, 14:54
  #29
~Selena~
Forenprofi
 
~Selena~
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 2.772
Standard

Zitat:
Zitat von balulutiti Beitrag anzeigen
Manche Kätzchen fressen das Streu, dann ist normales Hygienestreu besser, weil das Klumpstreu auch im Katzenmagen Klumpen macht
also keine meiner Kitten hat mit 13 Wochen noch das Katzenstreu probiert bei jüngeren Kitten sehe ich das genauso wie du - kein Klumpstreu, aber ab der 12. Woche sollte das eigtl. kein Thema mehr sein
~Selena~ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2013, 19:41
  #30
jessi_09
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von Schattenherz Beitrag anzeigen
Darf man fragen, ob die zwei aus dem Tierschutz kommen oder von einem seriösen Züchter mit Stammbaum etc?
eine privatfamilie, die schon seit jahren perserkatzen besitzen, geben die Kleinen vom aktuellen Wurf ab. So "richtige" züchter sind das nicht, halten und vermitteln aber seit jahren perser. selbstverständlich habe ich darauf geachtet dass sie geimpft, mehrfach entwurmt mit pass und tierärztlich als gesund bescheinigt wurden.
jessi_09 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Zweitkatze besser Kater oder Katze? | Nächstes Thema: Fellverfärbungen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Morgen zieht ein Kleiner Perser ein <3 zoo Eine Katze zieht ein 11 03.11.2012 21:31
1 Perser grau weiss und 1 Perser-Ragdollmix suchen schon so lange gemeinsam! Sylvia & Bande Glückspilze 52 23.11.2008 18:42

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:55 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.