Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.06.2013, 00:54   #1
tiger,blacky&mino
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Ort: erlangen
Beiträge: 21
Standard brauche dringend rat!!!!

Hallo

Ich wende mich mit einer frage an euch da mein Tierarzt mir da keine anstandige antwort gab!Am freitag ist mein kleiner tiger gestorben es war angeblich fip!*Ich hab ja noch 2 andere katzen der eine ist ungefähr 2, 5 jahre und der andere 3 jahre jetzt habe ich angst das sie auch krank werden könnten! Es ist kommisch das sie schon die ganze zeit so strupiges fell haben, ich habe gelesen wenn die haare am nacken nicht nach kurzer zeit sich wieder legen hat das mit einer krankheit zu tun! Ich bin total verzweifelt vielleicht mach ich mich jetzt auch nur selbst verrückt aber ich hab schreckliche angst das sie auch krank sind! Ihnen geht es zwar gut sie fressen und toben! Ich habe das mit meinen kleinen lieblich nicht verkraftet wievstehen da die chancen das meine anderen katzen gesund bleiben? Wäre sehr lieb wenn mir da jemand der erfahrung hat meine frage beantworten könnte!
tiger,blacky&mino ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.06.2013, 01:03   #2
intensiv-sis
Forenprofi
 
intensiv-sis
 
Registriert seit: 2011
Ort: nähe Darmstadt
Alter: 29
Beiträge: 1.878
Standard

Erstmal tut es mir wirklich leid um deinen Tiger.

Wenn es wirklich FIP war (wurde Diagnostik gemacht, also Ultraschall, Blutentnahmen etc) sei gesagt, FIP ist NICHT ansteckend.

Ich zitiere einfach mal das, was ich in einem anderen Forum geschrieben hab

Zitat:
Mein erster Kater ist ja mit 13 Wochen an FIP gestorben, deswegen hab ich mich informiert.

Corona an sich tragen ca 90-95% aller Katzen in sich (ähnlich wie beim Menschen der Herpes simplex Virus). Manche werden mal mit Durchfall o.ä. symptomatisch und nur bei ca 5% der Tiere mutiert dieses Virus zu FIP.

Corona hab ich bei Yankee damals vor Verzweiflung und Angst testen lassen, er hat einen pos. Titer und daraufhin empfahl man mir sogar ihn als Einzelkatze zu halten, weil er könnte ja eine andere anstecken (davon mal abgesehen, dass die Katzenpopulation total durchseucht ist )

Auf Corona würde ich deshalb nie wieder testen, es macht einen nur total irre, aus Angst daraus könnte sich etwas entwickeln (und ich habe Yankee damals panisch beobachtet, denn bei Grisu merkte man nichts, bis es schon im Endstadium war).
Ich kann dich wirklich gut verstehen, nach Grisu hab ich mit Yankee ungefähr alle 5 Minuten gesuch um zu schauen, ob es ihm auch gut geht.
__________________
Intensiv-sis mit

Vivi, Yankee & Bayou
und Sternenkater Grisu <3
intensiv-sis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2013, 01:08   #3
Schatzkiste
Forenprofi
 
Schatzkiste
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 8.559
Standard

Tiger, hättest Du doch auch in dem anderen Faden fragen können.

Verlink doch wenigstens darauf.

Welche Antwort hast Du denn bekommen?
__________________
Nach 6 Wochen wurde Melli gefunden!

Flugpatenschaften: Falls Ihr gerne Flugpate werden möchtet, könnt Ihr mich gerne per PN anschreiben.

Das Töten hat begonnen, bitte unterstützt Anas südspanischen Katzen vom Verein 7KL!
Schatzkiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2013, 01:10   #4
knuddel06
Gesperrt
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 13.440
Standard

Zitat:
Zitat von tiger,blacky&mino Beitrag anzeigen
Hallo

Ich wende mich mit einer frage an euch da mein Tierarzt mir da keine anstandige antwort gab!Am freitag ist mein kleiner tiger gestorben es war angeblich fip!*Ich hab ja noch 2 andere katzen der eine ist ungefähr 2, 5 jahre und der andere 3 jahre jetzt habe ich angst das sie auch krank werden könnten! Es ist kommisch das sie schon die ganze zeit so strupiges fell haben, ich habe gelesen wenn die haare am nacken nicht nach kurzer zeit sich wieder legen hat das mit einer krankheit zu tun! Ich bin total verzweifelt vielleicht mach ich mich jetzt auch nur selbst verrückt aber ich hab schreckliche angst das sie auch krank sind! Ihnen geht es zwar gut sie fressen und toben! Ich habe das mit meinen kleinen lieblich nicht verkraftet wievstehen da die chancen das meine anderen katzen gesund bleiben? Wäre sehr lieb wenn mir da jemand der erfahrung hat meine frage beantworten könnte!
FIP ist nicht ansteckend, nur der Corona Virus.
Erst wenn der mutiert ist es FIP.
Ob und wann er mutiert kann dir niemand sagen.

Struppiges Fell kann viele Ursachen haben.
Auch durch falsches Futter können Katzen struppiges Fell bekommen.
knuddel06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2013, 01:11   #5
tiger,blacky&mino
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Ort: erlangen
Beiträge: 21
Standard

Ja es wurden alle untersuchungen gemacht es ging über 4 wochen hinweg es war alles komisch es hat angefangen mit fieber und einen tränenden auge Antibiotika half nicht dann roentgen nichts aufgefallen ultraschall hatte er wasserveinlagerung, bluttests waren nicht eindeutig und die punktat probe war negativ am freitag war die op und der TA rief mich an er hat ihn eingeschläfert da leber und milz angeschwollen waren und um die leber punkte in der Flüssigkeit waren sagte er es ust fip das labor muss sich getauscht haben da ich aber die anderen katzen nicht von ihn getrennt habe sagte er ich soll sie untersuchen lassen und das fell macht mir sehr grosse sorgen
tiger,blacky&mino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2013, 01:15   #6
tiger,blacky&mino
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Ort: erlangen
Beiträge: 21
Standard

Zitat:
Zitat von Schatzkiste Beitrag anzeigen
Tiger, hättest Du doch auch in dem anderen Faden fragen können.

Verlink doch wenigstens darauf.

Welche Antwort hast Du denn bekommen?
Wie verlinkt man ich kenn mich da leider noch nicht aus
tiger,blacky&mino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2013, 02:06   #7
Schatzkiste
Forenprofi
 
Schatzkiste
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 8.559
Standard

Hier ist er, der Link:

Drück oben mittig in der Leiste auf die Weltkugel und kopier die Adresse darein, so:

Warum immer FIP????
__________________
Nach 6 Wochen wurde Melli gefunden!

Flugpatenschaften: Falls Ihr gerne Flugpate werden möchtet, könnt Ihr mich gerne per PN anschreiben.

Das Töten hat begonnen, bitte unterstützt Anas südspanischen Katzen vom Verein 7KL!
Schatzkiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2013, 02:07   #8
Schatzkiste
Forenprofi
 
Schatzkiste
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 8.559
Standard

Hast Du mal über eine Obduktion nachgedacht?

Knuddel hat Dir oben ja schon was zum Thema geschrieben.

Was hat denn der Arzt nun gesagt zu Deinen Fragen?
__________________
Nach 6 Wochen wurde Melli gefunden!

Flugpatenschaften: Falls Ihr gerne Flugpate werden möchtet, könnt Ihr mich gerne per PN anschreiben.

Das Töten hat begonnen, bitte unterstützt Anas südspanischen Katzen vom Verein 7KL!
Schatzkiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2013, 02:16   #9
tiger,blacky&mino
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Ort: erlangen
Beiträge: 21
Standard

Der arzt meinte zu anfang das die anderen katzen nich gefahrdet sind, vor zwei wochen meinte er dann das die anderen es wahrscheinlich azch schon haben und am Donnerstag hat er mich nur gefragt wie es ihnen geht fragen hat er nicht wirklich beantwortet er war sich in allem sicher erst meinte er auch das punktat test ist sicher als dann negativ raus kam meinte er es war ein fehler
tiger,blacky&mino ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 24.06.2013, 02:18   #10
knuddel06
Gesperrt
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 13.440
Standard

Zitat:
Zitat von tiger,blacky&mino Beitrag anzeigen
Der arzt meinte zu anfang das die anderen katzen nich gefahrdet sind, vor zwei wochen meinte er dann das die anderen es wahrscheinlich azch schon haben und am Donnerstag hat er mich nur gefragt wie es ihnen geht fragen hat er nicht wirklich beantwortet er war sich in allem sicher erst meinte er auch das punktat test ist sicher als dann negativ raus kam meinte er es war ein fehler
Den Kerl würde ich sowas von zur Schnecke machen!
Der käme mir so nicht davon!
knuddel06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2013, 02:20   #11
Kiu
Forenprofi
 
Kiu
 
Registriert seit: 2012
Ort: NRW
Alter: 50
Beiträge: 6.990
Standard

Zitat:
Zitat von tiger,blacky&mino Beitrag anzeigen
Der arzt meinte zu anfang das die anderen katzen nich gefahrdet sind, vor zwei wochen meinte er dann das die anderen es wahrscheinlich azch schon haben und am Donnerstag hat er mich nur gefragt wie es ihnen geht fragen hat er nicht wirklich beantwortet er war sich in allem sicher erst meinte er auch das punktat test ist sicher als dann negativ raus kam meinte er es war ein fehler
Sowas Abartiges habe ich noch nie gehört. Hast du Zeugen? Ich würde diesen TA anzeigen, genau wie Schatzkiste empfiehlt. Das ist das Hinterletzte!

Zu deinen anderen Katzen: FIP ist NICHT ansteckend. Ich verstehe, dass du Angst hast, hätte ich auch, aber versuche, dich nicht verrückt zu machen.
__________________
Sabine mit Kiu und Monroe



“In life, unlike chess, the game continues after checkmate.”

Isaac Asimov
Kiu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2013, 02:22   #12
tiger,blacky&mino
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Ort: erlangen
Beiträge: 21
Standard

Das problem ist eine obduktion ist nicht nehr moglich der kleine wurde am freitag schon weg gebracht ich hab da nicht dran gedacht da ich einen Nervenzusammenbruch vhatte nach dem Telefonat ich war mir vorher so sichervdas es kein fip ist durch die Tests
tiger,blacky&mino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2013, 02:23   #13
Schatzkiste
Forenprofi
 
Schatzkiste
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 8.559
Standard

Sach mal, ich kann mir vorstellen, wie down Du bist.

Aber packt Dich da nicht langsam die kalte Wut?

Tu es für die Katzen, der hat Deinen kleinen Süßen eingeschläfert, ohne trifftigen Grund und ohne Deine Zustimmung, wenn ich das richtig verstehe und Deinen Ausführungen folge.

Und wird so sehr gelobt, dass verschiedene TÄ Dich nicht abgenommen haben...wenn das alles zutrifft, meinst Du nicht, dass Du darauf reagieren solltest?
__________________
Nach 6 Wochen wurde Melli gefunden!

Flugpatenschaften: Falls Ihr gerne Flugpate werden möchtet, könnt Ihr mich gerne per PN anschreiben.

Das Töten hat begonnen, bitte unterstützt Anas südspanischen Katzen vom Verein 7KL!
Schatzkiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2013, 02:29   #14
tiger,blacky&mino
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Ort: erlangen
Beiträge: 21
Standard

Ja ich hab darüber schon nachgedacht nur das problem ist das viele sagen ich hab keine chance da durchzukommen! ich habe grosse wut auf ihn leider bringt es mir egal was ich mache meinen tiger nicht zurück aber zu ihn werde ich nie wieder gehen ich bin schon lange dort und war immer zufrieden aber das ist schon das zweite mal das er mir ein tier eingeschläfert hat ohne zu wissen was es wirklich hat
tiger,blacky&mino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2013, 02:32   #15
tiger,blacky&mino
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Ort: erlangen
Beiträge: 21
Standard

Zitat:
Zitat von Kiu Beitrag anzeigen
Sowas Abartiges habe ich noch nie gehört. Hast du Zeugen? Ich würde diesen TA anzeigen, genau wie Schatzkiste empfiehlt. Das ist das Hinterletzte!

Zu deinen anderen Katzen: FIP ist NICHT ansteckend. Ich verstehe, dass du Angst hast, hätte ich auch, aber versuche, dich nicht verrückt zu machen.
Ja mein freund hat alles mitbekommen er wird auch morgen da hin fahren da unsere box noch dort ist er ist richtig sauer
tiger,blacky&mino ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche dringend Rat... Feli1609 Die Anfänger 10 12.11.2011 20:42
brauche dringend erfahrungen FLUTD dringend!!!! Gabriella Innere Krankheiten 24 15.07.2011 18:59
Brauche dringend Rat KaterKnedel Äußere Krankheiten 4 04.02.2011 13:09
Brauche rat, dringend!!!!! Peigi Gefundene Katzen 39 14.10.2009 23:08
Brauche dringend Rat!! sita Augen, Ohren, Zähne... 2 31.07.2009 18:42

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:22 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.