Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.10.2012, 19:37
  #1
Sushi12
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 5
Frage Mir verschüchterndem Findelkind zum Arzt und andere Fragen?

Hallo!
Ich habe gestern ja ein ausgesetztes ca. 5 Wochen altes Kätzchen aufgenommen.

Ursprünglich wollte ich ja morgen gleich mit ihr zum Tierarzt, jetzt weiß ich nicht, ob das gut für sie ist, sie ist ja sehr verängstigt und schüchtern und fängt gerade an etwas Vertrauen zu fassen. Sie spielt schön mit uns und sucht schon sehr meine Nähe. Meine Sorge ist, dass sie durch den stressigen Tierarztbesuch wieder unnötig Stress bekommt, sie hat ja in den letzten Tagen genug durchgemacht.

Ihr scheint es wirklich gut zu gehen, frißt, geht aufs Katzenklo, zeigt auch sonst keine Aufälligkeiten.
Was meint ihr, kann ich noch 1-2 Wochen warten bis ich mit ihr zum TA gehe oder doch lieber gleich?

Noch eine Essensfrage, die Kleine ißt ganz gut Nassfutter, sie hat in den letzten 24 Stunden ca 180 g gegessen, in Miniportionen alle 2 Stunden. Ist das soweit okay? Dann muss ich ihr keine Aufzuchtsmilch anbieten, oder? Soll ich die Abstände und die Portionen vergrößern?

Sie hat einen Lieblingsplatz gefunden unter unserem Bett in der Bettschublade, die ist voll mit Decken. Da schläft sie den halben Tag, ist dadurch aber sehr zurückgezogen, soll ich ihr das lassen oder wird sie dadurch nie zutraulicher?

Letzte Frage (Sorry!): ich hab ja ihre Eingewöhnungsfläche auf eine Etage in unserem (großem und unübersichtlichem) Haus begrenzt, wann kann ich sie im ganzen Haus laufen lassen, ohne dass sie 'überfordert' wird?

Ach ja, 2. Kitten ist in Arbeit, ich werde morgen oder übermorgen ins Tierheim gehen!
Danke und liebe Grüße!
Sushi12 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.10.2012, 20:07
  #2
Zwetschge
Forenprofi
 
Zwetschge
 
Registriert seit: 2012
Ort: Germering
Beiträge: 1.169
Standard

Ja bitte trotzdem zum TA gehen!

Weil wenn du dir ein zweites Gesundes holst und deine Kleine hat irgendwas, dann stecken sie sich an!!

Wenn sie frisst würde ich ihr persönlich nichts mehr an Aufzuchtsmilch geben!
Wollten meine beiden auch nicht mehr wirklich!


Lass sie erst laufen, wenn sie sich mit dem Katzenkumpel richtig eingelebt hat!
Persönlich denke ich das merkt man!!

Alles gute für euch!
Und ganz wichtig FOTOS
__________________
Liebe Grüße von Manu mit Benny und den kleinen Findlingen Lou und Mimi!
Zwetschge ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2012, 00:34
  #3
alex2701
Erfahrener Benutzer
 
alex2701
 
Registriert seit: 2012
Ort: Teltow
Alter: 37
Beiträge: 547
Standard

Kaum Antworten heißt, soweit klingt alles gut.

Ich denke mal es geht morgen zum TA weil Wochenende.

Lass ihr den Platz unter eurem Bett, damit ist sie schonmal in eurer Nähe. Gerade die Kleinchen sind neugierig, sie wird den Schritt auf euch zu schon alleine wagen, wenn sich der Alltag eingespielt hat.

Wenn das Haus soooooooo riesig ist würde ich beiden auch erst nur einen eingeschränkten Bereich geben und wenn sie heimisch sind dann langsam erweiten.

Zeig mal bitte Fotos von dem Zwerg und natürlich auch von dem Zweiten, sobald er da ist.
alex2701 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2012, 08:15
  #4
Sushi12
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 5
Standard Danke!

Danke für die Antworten, ich werde heute zum Tierarzt gehen und hoffe, dass sie das gut verkraftet.

Es klappt wirklich gut, sie wird richtig neugierig und frech, sie scheint langsam wirklich hier anzukommen und dich wohlzufühlen.

Sie ist schon eine süße kleine Maus!

Das mit der Etage absperren hat sich erledigt, sie ist eben 'ausgebüxt' und erkundet nun das neue Revier, aber da sie ja mittlerweile meine Nähe sucht und sich nicht nur versteckt, ist das denke ich okay.

Liebe Grüße!
Sushi12 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2012, 08:23
  #5
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.920
Standard

Also zum TA würde ich schon wegen Parasiten und allgemeinem Check, aber auf keinen Fall jetzt schon ein anderes Kitten dazu. Würde erst noch warten,bis ein Test auf FIV und FelV sinnvoll ist und dann ein 2. Kitten holen. Gerade bei Fundtieren weiß man ja nichts Genaues.
__________________
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2012, 09:04
  #6
Sushi12
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 5
Standard

Okay, heute klar zum TA und warte ab, was er sagt.Wie TESTET man auf FIV und FelV? Wird das übers Blut gemacht?

Ach ja, Foto....
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg
image.jpg (96,8 KB, 22x aufgerufen)
Sushi12 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2012, 09:10
  #7
badmax
Forenprofi
 
badmax
 
Registriert seit: 2011
Ort: Werder/Havel
Alter: 52
Beiträge: 1.986
Standard

Zitat:
Zitat von Sushi12 Beitrag anzeigen
Noch eine Essensfrage, die Kleine ißt ganz gut Nassfutter, sie hat in den letzten 24 Stunden ca 180 g gegessen, in Miniportionen alle 2 Stunden. Ist das soweit okay? Dann muss ich ihr keine Aufzuchtsmilch anbieten, oder? Soll ich die Abstände und die Portionen vergrößern?
Nein, 4 - 5 mal am Tag füttern, und nachschlag bis sie nicht mehr will.
__________________
LG Tommi & der Freigänger

leider immer noch ohne Vincent
badmax ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Findelkind - und so einige Fragen Opusinchen Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht 31 08.06.2013 15:10
e.G.K. und andere Fragen Nhiora Äußere Krankheiten 2 06.01.2012 16:02
Arzt oder nicht Arzt crazycat87 Äußere Krankheiten 14 13.08.2011 06:55
Wohnungsgröße und andere Fragen Katinka. Vorbereitungen 32 10.08.2009 11:55
Futter und andere Fragen Glückskind Vorbereitungen 38 04.01.2009 12:42

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:51 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.