Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.2012, 13:27
  #1
Carlo`sMama
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 20
Standard Kater kratzt sich blutig

Hallo ihr Lieben,

ich habe einen bald zwei Jahre alten Kater.
Im Juli bin ich mit meinem Partner zusammengezogen. Mein Kater hatte hatte die neue Umgebung nach mehreren Stunden gut aufgenommen. Getobt, gespielt, in Ruhe geschlafen.

Bereits Mitte August fing mein Kater an sich das linke Ohr zu kratzen.
Nach mehreren Tagen wurde es schlimmer-ab zum TA. Spritze + Surolan (Ohrtinktur).
Alles verheilte, war super.
Ich hatte als NaFu die dm Beutel in Soße erstmalig gekauft und gefüttert. Also bin ich davon ausgegangen, dass er daran lag.

Jetzt seit zwei Wochen passierte das Gleiche. Diesmal das andere Ohr. Ich habe am Futter nichts geändert. Außer das er einmal spezial Darmfutter wegen Durchfall bekommen hatte und ich das TroFu (ist mir im nachhinein aufgefallen) von der Sorte gewechselt hatte.
Ich füttere TroFu Perfect fit - in home (das blaue). NaFu kitekat Beutel in Soße, überweigend die dm Schälchen 60% Fleischanteil.

Das rosane in home von Perfect Fit enthält Weizen? Vllt dort eine Unverträglichkeit?

Momentan läuft die Katze mit Trichter rum, da die Wunde nicht heilen konnte. Alles sehr ungünstig, denn jetzt wo der Umzug fertig und ich mehr frei habe eine Zweitkatze dazu kommen sollte

Welches TroFu gibt es denn noch, was man gut füttern könnte und nicht so mega viel Geld kostet (Studentin)?! Habe Stunden im Forum verbracht und bin in jedem Threat nur noch auf gestänker und zickerein gestoßen statt auf sachliche Beitrage.

Vielen Dank und LG

P.S: Wichtige Fragen sind lila gekennzeichet. Für den Kontext sollte man aber den ganzen Text lesen.
Carlo`sMama ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 06.10.2012, 13:38
  #2
SILKCHEN
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Alter: 47
Beiträge: 8.288
Standard

Ach je, armer Schatz

Das kann Vieles sein: Allergie, Parasiten...

Ich kenne es von meiner Luna.
Sie hatte das auch, als sie 3/4 Jahr alt war....da mußte sie fast ein halbes Jahr mit Halskrause rumlaufen.

Immer Wunden über´m Auge, am Ohransatz, unter´m Kinn, am Hals....

Alles Mögliche haben wir probiert....sie wurde gegen Pilz behandelt, sie hat auch Surolan bekommen, hat AB bekommen, hat Cortison bekommen....immer kam es wieder bzw. ging gar nicht erst richtig weg.

Dann haben wir den TA gewechselt, weil ich keine Lust hatte, mein Mädel dauernd mit Hammer-Medi´s vollstopfen zu lassen.

Wir haben einen Blut-Allergietest machen lassen...und es kam raus, daß Luna auf Milben allergisch reagiert: Futtermilben und Hausstaubmilben.

Seit wir ihr TF einfrieren und in der Wohnung "anders" saubermachen (z.B. öfter die Katzendecken, -bettchen waschen...täglich gründlich saugen...öfter was feucht abwischen....) haben wir das gut im Griff.

Wenn dann Luna allerdings mal Futter von Minni klaut, oder mal in der äußersten Ecke hinter´m Sofa gewühlt hat, dann kann es sein, daß sie wieder Pusteln bekommt.
Und wenn die dann jucken, kratzt sie sich auch wieder blutig.

Vor einigen Wochen hatten meine Mädels Magen/Darm....Luna hat Diät-TF bekommen, was dann nicht eingefroren war...momentan hat sie wieder am Hals und an der Wange ne richtig große blutige Stelle.

Ich mache damit nichts weiter...täglich wird es 2x mit gemischtem Chlorhexidin vom TA eingeweicht und abgewaschen (das desinfiziert gut) und gut ist es.
Nach 2-3 Wochen ist dann in der Regel nix mehr zu sehen.

Tja...das war jetzt nur meine Erfahrung, was es sein könnte.
Aber es kann bei Deinem Schatz auch was Anderes sein.
Vielleicht verträgt er wirklich auch einen Inhaltsstoff nicht von einer Futtersorte.

Hmmm...ich füttere das TF von VetConcept, das CatAllergy....aber das ist nicht unbedingt günstig.
Da kann ich Dir leider keinen Tipp geben.
__________________
Liebe Grüße
Luna und Minni



SILKCHEN ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 13:58
  #3
Carlo`sMama
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 20
Standard

Hallo und danke schonmal für die Antwort.
Also ich füttere jetzt nur das Trofu Perfectfit (blau) ohne Weizen und das dm NaFu.
Ab und an will er sich kratzen. Mit der Tröte auf dem kopf geht das a nicht, aber denke auch, dass die dicke Kruste juckt, da sie sich langsam löst.

Ich bete, dass es das ist.
Wie teuer ist den ein Allergietest für Katzen?
Ist das dann per Blutabnahme?

LG
Carlo`sMama ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 14:07
  #4
SILKCHEN
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Alter: 47
Beiträge: 8.288
Standard

Ja genau...die Krusten jucken sehr.
Deshalb ist das Einweichen wichtig.
Wenn Du das einweichst mit z.b. warmem Wasser, wird die Kruste weich.

Ich mache das eben mit dem Chlorhexidin...das mache ich auf ne kleine Kompresse, richtig naß....dann halte ich das auf die Wunde, daß sie richtig feucht wird...reibe das ab und kann dann auch kleine Krustenteilchen direkt mit der Kompresse abzuppeln.


Der Blutallergie-Test wird über eine Blutabnahme gemacht, ja.
Viele sagen, auch TÄ´s, daß er nicht immer aussagekräftig wäre...kann ich nicht sagen, bei uns war das Ergebnis eindeutig.

Es wird also Blut abgenommen und z.B. zu Laboklin ins Labor geschickt.
Die machen da einen 1.Test....das heißt, es wird erstmal auf Milben, Parasiten, Futtermittel usw. im Allgemeinen getestet.
Wenn dieser 1. Test dann anzeigt, daß eine Reaktion da ist (z.B. auf Milben) dann wird der TA gefragt, ob der 2.Test auch gemacht werden soll.
Und dieser 2.Test geht dann halt ins Detail....da wird dann geguckt, auf WELCHE Milben. Futtermittel o.Ä., eine Reaktion gezeigt wird.

Bei uns war es halt so: der 1.Test zeigte an, daß es eine Reaktion auf Milben gab....dann wurde der 2.Test gleich gemacht und der zeigte, daß es Futter- und Hausstaubmilben sind.

Das Ganze ist aber echt teuer....kostete damals vor 4 Jahre um die 150 Euro insgesamt.
SILKCHEN ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 14:26
  #5
Carlo`sMama
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 20
Standard

Oh 150€!
Aber wenn ich es nicht selber in den Griff bekomme muss man das machen lassen.

Habe die Kruste nie eingeweicht. Das mache ich gleich mal. Hatte die Ohrtinktur nach Krustenbildung abgesetzte und wieder dünn Betaisadona drauf gemacht.
Carlo`sMama ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 17:09
  #6
SILKCHEN
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Alter: 47
Beiträge: 8.288
Standard

Ja, das ist teuer.
Aber vielleicht bekommt Ihr es ja auch so in den Griff.

Genau, versuch´ das mal.
Man kennt es von sich selbst ja auch....wenn sich eine Kruste bildet, dann spannt die Haut und dann juckt es und man möchte dauernd dran rum-knubbeln
SILKCHEN ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 17:29
  #7
Faulaffenschaf
Forenprofi
 
Faulaffenschaf
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 11.534
Standard

warum stellst du seiner ERnährung nicht auf BARF um?

Lass das TroFu ganz weg und füttere bitte ausschliesslich Nass - oder Rohfutter und da bitte auch nicht den SUMa-Müll!
Dieser enthält jede Menge Lockstoffe ( sonst würden Katzen den Müll nciht fressen), die ursächlich für seine Allergie sein können.

Eine gesunde, hochwertige Ernährung ist nicht wirklich teurer, wenn du alle Komponenten einbeziehst.
__________________
Grüße vom FAS & Gang
Ich habe keinerlei Einfluss auf die Gestaltung oder die Inhalte der gelinkten Seiten.Es wird keine Haftung übernommen,dies gilt insbesondere für Aktualität und Richtigkeit der Angaben.
…/\_¸_/\
..(=•_•=)
…ღ♥*♥ღ.•*
(¯`•\|/•´¯)♥ ♥☆
Faulaffenschaf ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 17:47
  #8
Mi-Mi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 891
Standard

Hallo

Also ich habe zwar keine allergiemieze aber ein Allergiker Hündchen, und dieser verträgt Zb kein Rind...!

Er leckt und beißt sich Dan die Pfote wund und kaut sie sich regelrecht ab....! Nicht sehr schön anzusehen denn Man kann von einer Sekunde auf die andere nicht helfen...!

Ich würde die Raten das mit deinem Tierarzt ab zu klären, vl kannst du den allergietest in Raten zahlen

Zum Futter.:
wenn du mal grob drüber rechnest was so eine Box von whiskas kostet, um die 6€ denke ich und da sind ein paar Beutelchen drinn a 85gramm Futter, kannst du dir auch 3-4 Dosen a 400gramm hochwertiges Futter kaufen und du hast auch mehr Futter für dein katerchen und es ist für seine Gesundheit auch besser....!

Trockenfutter bekommen meine zb auch, aber nur eine halbe Hand voll zum naschen

Lg Tina
Mi-Mi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 18:00
  #9
F+inchen
Erfahrener Benutzer
 
F+inchen
 
Registriert seit: 2011
Ort: Nähe Münster
Beiträge: 669
Standard

Hm...ich weiß nicht ob es gemacht wurde, erwähnt wurde es nicht aber wurde denn in die Ohren rein gesehen? Wenn ja, was hat man gesehen und wurde evtl. ein Abstrich gemacht?

Beim Futter musst du mal schauen. Beim Hund wäre es so, dass er sensitive Futter bekommt. Geht es immer noch nicht weg wird eine Ausschlussdiät gemacht. Ich habe allerdings auch gehört, dass das Ganze über den Bluttest geht.

Wenn es am Geld hapert, dann frage den TA nach Ratenzahlung, denn eine Ohrengeschichte kann -wenn sie nur unzureichend behandelt wird- sehr lange dauern. Mein Hund hat einen Pilz im Ohr (Malazizien) und wir sitzen schon seit Monaten dran. Er bekommt nun anderes Futter aber ich glaube, dass ich mit dem Surolan am Anfang zu zaghaft war.

Wenn du dein Futter umstellst, dann lasse das TroFu weg und wechsel mal bitte auf hochwertigeres (Macs, Grau...steht hier schon viel zu)
F+inchen ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 06.10.2012, 18:56
  #10
Carlo`sMama
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 20
Standard

Zitat:
Zitat von Faulaffenschaf Beitrag anzeigen
warum stellst du seiner ERnährung nicht auf BARF um?

Lass das TroFu ganz weg und füttere bitte ausschliesslich Nass - oder Rohfutter und da bitte auch nicht den SUMa-Müll!
Dieser enthält jede Menge Lockstoffe ( sonst würden Katzen den Müll nciht fressen), die ursächlich für seine Allergie sein können.

Eine gesunde, hochwertige Ernährung ist nicht wirklich teurer, wenn du alle Komponenten einbeziehst.


Dachte mir schon, dass diese Frage kommt.
Mein Kater frisst weder Roh noch abgekochtes Fleisch. Verstehe das auch nicht so recht. Hatte das als er noch jünger war prbiert und als er diesen Durchfall hatte. Da hatte er dann gar nichts gegessen und ich konnte alles wegwerfen. Abgesehen davon Essen wir auch kein Fleisch.

Ich weiß, dass es gesünder und besser ist, aber trotzdem habe ich um Rat bei TroFu gebeten. Blicke da nicht mehr durch.
Also ohne Weizen soll es sein (meine Vermutung liegt auf eine Weizenallergie). Rohstoffe sollen unter 20% sein und Zuckerübenschnitzel und Maismehl sind auch nicht gut.
Da finde ich kein TroFu.
Aber ihr habt doch alle bestimmt mehr Ahnung als ich

Was ist denn Suma Müll?

@ F+inchen:
Als ich das erste Mal beim TA war, sagte man mir, dass es häufig vorkommt, dass Katzen sich kratzen durch stress/ Allergie (auch durch Waschmittel, neue Möbel) - dort sollte ich nur TroFu füttern.
Die Frau im Tierheim (wollte schonmal vorab gucken und Kontakt mit denen aufnehmen um zu schauen, ob ich mir dort eine Zweite holen kann) meinte ebenso nur TroFu.
Es spalten sich so die Meinungen - auch hier im Forum.

Wie gesagt, ich wäre dankbar um einen Rat ob das dm NaFu (Schälchen, nicht Beutel) gut ist oder welche mittelklasse Alternative NaFu ut wäre und vor allem welche TroFu.



Danke ihr Lieben!!!!

Geändert von Carlo`sMama (06.10.2012 um 19:07 Uhr)
Carlo`sMama ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 19:00
  #11
Carlo`sMama
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 20
Standard

Zitat:
Zitat von Mi-Mi Beitrag anzeigen
Hallo

Also ich habe zwar keine allergiemieze aber ein Allergiker Hündchen, und dieser verträgt Zb kein Rind...!

Er leckt und beißt sich Dan die Pfote wund und kaut sie sich regelrecht ab....! Nicht sehr schön anzusehen denn Man kann von einer Sekunde auf die andere nicht helfen...!

Ich würde die Raten das mit deinem Tierarzt ab zu klären, vl kannst du den allergietest in Raten zahlen

Zum Futter.:
wenn du mal grob drüber rechnest was so eine Box von whiskas kostet, um die 6€ denke ich und da sind ein paar Beutelchen drinn a 85gramm Futter, kannst du dir auch 3-4 Dosen a 400gramm hochwertiges Futter kaufen und du hast auch mehr Futter für dein katerchen und es ist für seine Gesundheit auch besser....!

Trockenfutter bekommen meine zb auch, aber nur eine halbe Hand voll zum naschen

Lg Tina
Hey ja klar. Habe ja geschrieben, dass wenn er erneut anfangen wird sich blutig zu kratzen ich auf jeden Fall zum TA gehen werde. Er tut mir auch so leid, so doof das Tiere nicht sprechen können, mein armer Tiger und ich mag auch endlich die Zweitkatze für ihn. Nur mit dem Trichter ist das eher suboptimal.

Also ich füttere morgens und abends NaFu. Momentan die Schälchen aus dm (60% Fleisch). Hat da einer Erfahrung?
Carlo`sMama ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 19:03
  #12
Faulaffenschaf
Forenprofi
 
Faulaffenschaf
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 11.534
Standard

Zitat:
Zitat von Carlo`sMama Beitrag anzeigen

Ich weiß, dass es gesünder und besser ist, aber trotzdem habe ich um Rat bei TroFu gebeten. Blicke da nicht mehr durch.
Also ohne Weizen soll es sein (meine Vermutung liegt auf eine Weizenallergie). Rohstoffe sollen unter 20% sein und Zuckerübenschnitzel und Maismehl sind auch nicht gut.
Da finde ich kein TroFu.
Aber ihr habt doch alle bestimmt mehr Ahnung als ich
genau DAS ist der Punkt!

es GIBT KEIN Trockenfutter, dass für Allergiekatzen wirklich akzeptabel ist
Faulaffenschaf ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 19:12
  #13
Carlo`sMama
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 20
Standard

Mhhh aaaaber ich weiß ja nicht mal ob er eine Allergie hat.
Deswegen vermeide ich nun erstmal Weizen.
Wenn es verheilt ist und er wieder ohne den Trichter anfängt, muss ich zum TA.

Angenommen es gibt keine Allergie. Welche TroFu wäre denn okay und bezahlbar?
Dachte immer mein perfect fit wäre okay, denn für den Preis hatte man die höchsten Fleischanteile.
In test hatte ich auch schon von Aldi Nord Schnucki gehört, aber dort sind 4-6%, da kann ich ihm auch einen Salat machen

Ich füttere ja auch nicht ausschließlich TroFu ...
Carlo`sMama ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 19:13
  #14
Mi-Mi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 891
Standard

Waaaaas dein katerchen mag kein Fleisch???? Na was hast du den da für ein Exemplar gggg

Vl war dem Herren das Fleisch nicht hübsch genug angerichtet xD

Du das Dilemma mit dem ewigen warten wegen eines zweitkaterchen kenn ich auch, aber das Wird keine Sorge

Hm.... Mit Trockenfutter kenne ich mich leider garnicht aus, nachdem sie nur ein bisschen was zum naschen bekommen achte ich darauf das es Getreidefrei ist Sorry

Lg Tina
Mi-Mi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 19:25
  #15
Mi-Mi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 891
Standard

So war gerade in meinem Schrank nachsehen!

Happy Cat Bio Geflügel bekommen sie

Hatte aber auch schon das Perfect junior und active weil es da die klingelbälle gratis dazu gab ;p
Mi-Mi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 22:22
  #16
Carlo`sMama
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 20
Standard

Zitat:
Zitat von Mi-Mi Beitrag anzeigen
Waaaaas dein katerchen mag kein Fleisch???? Na was hast du den da für ein Exemplar gggg

Vl war dem Herren das Fleisch nicht hübsch genug angerichtet xD

Du das Dilemma mit dem ewigen warten wegen eines zweitkaterchen kenn ich auch, aber das Wird keine Sorge

Hm.... Mit Trockenfutter kenne ich mich leider garnicht aus, nachdem sie nur ein bisschen was zum naschen bekommen achte ich darauf das es Getreidefrei ist Sorry

Lg Tina
Der ist sehr wählerisch! Ich verstehe das auch nciht. Hatte ihm extra rohes Fleisch gegeben, da das auch gut für die Zähne ist und er zB TroFu schluckt der oft ohne zu kauen. Habe ihm das öfter geholt. Hat er nicht angerührt. Dann dachte ich, okay koche ich ihm das...nee. rührt er auch nicht an. Habe mich sehr geärgert immer das gute Fleisch wegwerfen zu müssen.

Er hat lieber einen Hungerstreik begonnen und Tage nichts gegessen.
Carlo`sMama ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 22:33
  #17
DosGatos
Erfahrener Benutzer
 
DosGatos
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 837
Standard

Hallo,

möchte dir einfach an's Herz legen, mal auf diese Seite zu schauen:

www.savannahcats.de

Es gibt andere und auch hier im Forum findest du die entsprechenden INformationen - aber auf dieser Seite ist alles präzise und gut zusammengefasst, einfach auf den Punkt gebracht. Es gibt auch Tipps zum Umstellen. Schau's dir einfach mal an - dann entscheide, was du tun magst.

Leider haben viele Tierärzte wenig Ahnung von katzengerechter Ernährung - weil es einfach nicht Teil ihrer Ausbildung ist. Tierheim-Mitarbeiter sowie Verkäufer in Zoofachgeschäften wissen es meist auch nicht besser - leider.

Zum Thema Allergietest kann ich dir aus eigener Erfahrung Folgendes sagen:
Ich habe die tierärztliche Blut-Untersuchung machen lassen - und sie war günstiger als 150,00 EUR. Ich weiß nicht mehr, wieviel genau, aber ich meine so was um die 80,00 EUR.
Es kommt also darauf an, bei welchem TA du diese Untersuchung machen lässt. Heraus kam Allergie auf Hausstaub- und Futtermilben - allerdings eine niedrige Stufe. (In Bezug auf Nahrungsmittel sind diese Tests meist nicht so aussagekräftig, wie ich gehört habe.)

Mein Kater knabberte, leckte und kratzte sich trotz diverser Maßnahmen das Fell vom Leib an verschiedenen Stellen.
Weitergekommen bin ich da erst über Tier-Heilpraktiker:
Er hat ein Darmproblem und diverse Nahrungsmittelunverträglichkeiten.
Die 1. THP kam leider irgendwann nicht weiter, auch wenn es besser wurde.
Aber die Behandlung kostete so um die 70,00 EUR (für 2 Katzen) und die jetztige wird sich geschätzt auch in diesem Rahmen bewegen.

Dank sortenreinem NaFu und einiger begleitender Maßnahmen ist er jetzt endlich nach weit über einem Jahr auf dem Weg der Gesundung!
Mit TroFu wäre das NIE zu schaffen gewesen (er bekommt derzeit nichts - noch nicht mal als Leckerli), da zuviele unverträgliche Bestandteile darin sind.
__________________
Eva & Gulliver - und Sternenkater Gustavo im Herzen
DosGatos ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2012, 11:22
  #18
F+inchen
Erfahrener Benutzer
 
F+inchen
 
Registriert seit: 2011
Ort: Nähe Münster
Beiträge: 669
Standard

Mir geht es in erster Linie nicht um das Futter, sondern um das Ohr. Der TA wird da ja wohl mal reingeschaut haben oder nicht?
Er kann doch nicht einfach sagen: Kater kratzt sich am Ohr, anderes Futter?

Zuerst muss der Ursache AM Ohr auf den Grund gegangen werden. Es stimmt zwar, dass grade einseitige Ohrentzündungen (was auch immer) für eine Futtermittelunverträglichkeit sprechen aber ohne Abstrich, würde ich nicht einfach irgendwas ins Ohr tun.
Wenn der Befall hochgradig sein sollte (Malazizien) bietet sich nämlich eine Antibiotikagabe an. Viren, Pilze und Bakterien im Gehörgang sind einfach sehr gefährlich!

Also erst ins Ohr schauen, dann Abstrich machen, dann gucken was man macht und nebenbei auf das Futter schauen (machte bei meinem Hund um die 200 Euro mit Vorkontrolle, Behandlung, Medis, Nachkontrolle)
Vielleicht verträgt dein Kater diese Futtermilben (?) nicht? Ist denn TroFu nicht prädisteniert dafür?

Ich plädiere eindringlich wirklich für eine umfassende Ohruntersuchung.

Edit: Ich spreche hier aus Erfahrung mit meinem Hund. Es gab dann noch eine andere Ohrspülung. Zudem hatte er Ohrmilben und Spulwürmer (Durchfall) Diese Dinge müssen erstmal beseitigt werden. Auf jeden Fall kann es eine langwierige Sache werden, darauf musst du dich einstellen. Ich bin kein Fan von TroFU, sondern möchte auf Barf umstellen (meine Hündin hat Probleme mit der Analdrüse, mein Rüde kratzt sich und verträgt glaube ich keine Kartoffel)
In TroFu ist einfach immer alles drin und das ist sch*** Wenn dann keine Kartoffel drin ist, dann Kartoffelmehl o.a. Wir haben aber wichtigere Ausgaben als für eine Tiefkühltruhe, kommt also später -.-

Geändert von F+inchen (07.10.2012 um 11:27 Uhr)
F+inchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2012, 19:11
  #19
Carlo`sMama
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 20
Standard

Hallo ihr.

Danke schonmal für die Antworten.
Also der TA hatte beim ersten Mal ins Ohr geguckt und nach Milben untersucht. Wir selber hatten Jahre auch immer Hunde, und Milben hatte ich selber schon ausgeschlossen, oft kann man die ja sehen bzw mufft das Ohr. Aber Kontrolle ist besser. Die Ohren waren okay sagte die TA.
Da ich ja einmal diese dm NaFu Beutel gekuft hatte bin ich davon ausgegangen, dass es daran liegen könnte.
Das zweite mal, so meine Vermutung ist das rosane Perfect fit. Kann allerdings auch plötzlich eine Allergie sein. Beim Mensch kommt sowas ja auch erst mit den Jahren.

Vllt wechsel ich auch mal den TA. Eine Ohrspülung hatte ich damals nicht bekommen. Nur den Trichter und die Tinktur.

Die Internetseite ist echt Klasse. Alles toll erklärt.

Ich möchte TroFu auch wirklich nur als Beigabe geben, deswegen meine Frage. Bin trotzdem ein guter NaFu Fan.

Ist Animonda echt so gut? Als Alternative zum barfen?
Hatte meinem auch mal zwei Döschen gekauft, die hatte er ebenso nicht angerührt.
Frage mich manchmal, was ich da für ein Viech gekauft habe

Trotzdem auch noch einmal meine Frage zu dem dm Nafu aus den Schälchen.
Hat jmd Erfahrung mit dem dm Nafu Schälchen Futter mit 60% Fleisch?


Würde mich in der Hinsicht auf ein Feedback freuen
Ich versuche hier mal ein Bild dazu zu packen - für mich als Miezianfänger klingt das gut. was sagen meine Profis???

PicsArt_1349628989791.jpg

Bei mir in der Nähe kann man sogar Rohfleisch beziehen. Allerdings steht da, dass das für Hunde sei. Aber ist das nicht egal? Das sind die Preise für Geflügel

Am Stück gewolft ab 3 kg
Hähnchenhälse /kg 1,50 € 1,60 €
Hähnchenmägen/kg 2,60 € 2,70 €
Hähnchenherzen/kg 3,50 € 3,60 €
Hähnchenleber/kg 2,30 € -
(wolfen nur als Mischung ab 3 kg möglich)
Putenherzen/kg 3,50 € 3,60 €
Putenhälse/Stck gewolft ab 2 Stck 1,45 € 1,55 €
Putenflügel/Stck gewolft ab 2 Stck 2,90 € 3,00 €
Carlo`sMama ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2012, 19:32
  #20
Faulaffenschaf
Forenprofi
 
Faulaffenschaf
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 11.534
Standard

Animonda ist untere Mittelklasse- etwa wie Aldifutter in 200Gramm Döschen (keine Ahnung, wie das zur Zeit heisst) oder Alco Carat

Wenn du deinem Kater gutes und dennoch preiswertes (NASS)Futter getreidefrei ( 800gramm Dose ohne GS-Code 2,10€, mit bis 15% günstiger)

Sorten wie Ropocat sensitive Gold, Granatapet, Catz Finefood, Grau sins etwas teurer, was sich allerdings durch die benötigte Füttermenge relativiert.

Wenn du dann auch noch ein gutes Streu nimmst, wirst du schnell feststellen, dass wenn vorne weniger Futter in die Miez reinmuss, damit sie satt und zufrieden ist, hinten auch weniger rauskommt. Das wiederum kostet weniger Streu und Entsorgungskosten und ... bei jahrelanger artgerechter, hochwertiger und halbwegs gesunder Ernährung auch langfristig weniger TA-Kosten...

und wenn du das alles in diene Kalkulation einbeziehst, wirst auch du erkennen, dass es kostengünstiger ist, hochwertiges (und augenscheinlich teureres ) Futter zu kaufen
Faulaffenschaf ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: FIP bei Kater? | Nächstes Thema: Fragen zum Fressen etc. »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kater kratzt sich blutig Tinchen1005 Sonstige Krankheiten 25 12.12.2014 08:14
Kater kratzt sich die Schläfen blutig Reni89 Äußere Krankheiten 1 04.07.2013 15:51
Kater kratzt sich blutig! Tati88 Äußere Krankheiten 12 16.04.2013 19:47
Hilfe! Mein Kater kratzt sich blutig. Sterny Alternative Heilmethoden 4 12.08.2010 10:37
Kater kratzt sich blutig Sonnenschein_ Ungewöhnliche Beobachtungen 10 28.10.2009 08:36

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:09 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.