Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.09.2012, 23:57
  #61
Sini333
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn beim Erbrechen aber nur das Gras mit klarem Schleim herauskommt- wo ist dann das Unverdauliche?
 
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 05.09.2012, 06:40
  #62
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

Eine meiner wichtigen Fragen an die TÄ war, ob man Gras anbieten solle oder nicht. Ihre Antwort war, daß sich ein Katzel das holt, wenn es Gras mag, und auch sehr häufig wieder spuckt, aber die kurze Verweildauer des Grases im Magen schon genügt, um bestimmte Inhaltsstoffe des Grases ausfällen zu lassen. Diese Stoffe seien nötig (Folsäure z.B.?)

Meine Katze mochte anfangs kein Gras und weil ich der Meinung war, Gras sei nun mal wirklich wichtig, fragte ich, ob ich Gras wie Schnittlauch sehr kleingeschnitten unters Futter mixen könne. Die TÄ meinte, man solle es den Katzen überlassen, ob sie das Grünzeug selber holen oder nicht.

Nicht nur Gewölle oder eigene Fellteile können bei Katzen den Magen belasten, auch andere Stoffe (z.B. Umweltgifte) werden sehr oft mit 'Spuckhilfe Gras' wieder ausgeschieden.

Was nun wirklich alltäglich ist, unbedenklich und vielleicht sehr gut oder doch eher ein Hinweis auf ungute Veränderungen im Organismus der Katzen ist - DAS kann ich nicht sagen.
Bei Freigängern wird man nur sehr selten beobachten können, ob sie Gras futtern und ob sie es verdauen oder wieder von sich geben. Doch dazu habe ich bisher weder Angaben oder gar Klagen gehört (gelesen).


Zugvogel
__________________

"Aude sapere" (Wage, selbständig zu denken)

Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2014, 22:59
  #63
Pussy Deluxe
Forenprofi
 
Pussy Deluxe
 
Registriert seit: 2012
Ort: Werther (West)
Beiträge: 1.071
Standard

Hallo,


interessantes Thema..
meine 2 Jungs brechen derzeit auch ziemlich oft.. bin das von Darla so garnicht gewöhnt.
Wir haben sie jetzt erst 4 Wochen und es passiert echt mehrmals die Woche.
Nun dachte ich, ich tu ihnen den Gefallen und hole Butter zum Flutschen und lese dann jetzt, dass es garnicht flutscht. Zudem ist es die mild angesäuerte Butter.. Hmpf..

Gibt es denn überhaupt ein Mittel, welches flutscht? Dass Katzen nicht unbedingt die Haare auskötzeln müssen? Wenn ja, welches?

Malzpaste mag ich nicht nehmen..


Viele Grüße
__________________
Wir werden dich NIEMALS vergessen meine Prinzessin! In unserem Herzen lebst du weiter!



Lui's & Lenni's Bildergalerie im Forum: Lui & Lenni
Lui's & Lenni's Facebook-Seite: Lui & Lenni bei FB

Mein Fotografie-Forum: Tierfotografien.net
Pussy Deluxe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2014, 13:38
  #64
Büchse
Neuling
 
Büchse
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 8
Lächeln

Hallo Pussy Deluxe,

der Beitrag ist zwar schon zwei Jahre alt, aber immer wieder aktuell.

Ich benutze bei meiner Katze eingeweichte Flohsamen bzw. Flohsamenschalen.
Es sind Ballaststoffe, die das Kotvolumen erhöhen und den Kot schön fluffig halten.

Allein wenn du die eingeweichte Masse anfässt, spürst du die "Glitschigkeit".

Obwohl Leni täglich Gras ( Weizen und Zimmerbambus) frisst, kommen die Haare "hinten"
raus. Sie scheint das Grünzeug aber für ihr Wohlbefinden zu brauchen.

Malzpasten sind allesamt bäääh :-). Bestehen aber auch letztlich hauptsächlich aus Ballaststoffen, Fetten und Zucker.

Anlass mich mit dem Thema auseinanderzusetzen war ein Darmverschluss bei Leni. Ausgelöst durch einen Haarballen. Trotz täglichem Gras fressen, bürsten usw.
So etwas ist bei Halblanghaarkatzen wie Leni ( Heilige Birma) leider keine Seltenheit,
Spricht nur meistens keiner drüber.

Ich mische jeden Tag circa einen halben Teelöffel voll Flohsamenschalen mit einer halben
Tasse Wasser. Diese Mischung lasse ich mehrere Stunden stehen. Insgesamt mische ich
eineinhalb Teelöffel davon unter ihr Nassfutter. Schmeckt nach gar nichts und wird problemlos mitgefressen.

LG
Büchse ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2014, 15:20
  #65
Labahn
Forenprofi
 
Labahn
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 6.957
Standard

Zitat:
Zitat von Pussy Deluxe Beitrag anzeigen
Nun dachte ich, ich tu ihnen den Gefallen und hole Butter zum Flutschen und lese dann jetzt, dass es garnicht flutscht. Zudem ist es die mild angesäuerte Butter.. Hmpf..
Das beste Mittel gegen Haarballen ist und bleibt das regelmäßige Bürsten. Aber Butter hilft schon, da sie die Haare (wie Fett allgemein) an sich bindet und diese somit besser transportiert werden. Allerdings eben nur bis in den Dünndarm, wo das verdauliche Fett letztendlich resorbiert wird. Wenn die Haare aber ersteinmal im Dünndarm sind, geht der Weg eben nur noch in die eine Richtung. Das klappt natürlich nicht mehr so gut, wenn schon sehr viele Haare im Magen sind, daher würde ich trotzdem immer Katzengras zur freien Verfügung anbieten, weil damit das Hochwürgen bei Bedarf eben doch erleichtert wird. Und das Problem mit der mildgesäuerten Butter verstehe ich nicht wirklich, aber ich lese auch nicht die einschlägige Schwarzbuchliteratur.
__________________

Geändert von Labahn (23.08.2014 um 15:23 Uhr)
Labahn ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 12:19
  #66
Kokosmakrone
Erfahrener Benutzer
 
Kokosmakrone
 
Registriert seit: 2014
Ort: Puddingtown
Alter: 24
Beiträge: 113
Standard

Jetzt hab ich aber auch noch eine Frage:

Meine Kleinen haben auch immer Katzengras zur Verfügung und ich seh die beiden nicht selten daran mal rumknabbern. Aber übergeben hat sich hier noch keiner (mal abgesehen nach einer anstrengenden Autofahrt in Verbindung mit einem Impftermin und da kam das ganze Frühstück mit hoch.)

Muss ich mir Sorgen machen? Klar ist es schöner, wenn alles nach hinten 'rausgeht' aber überprüfen kann man das ja schlecht. Und ich hab Angst dass die beiden sich eine Magenschleimhautentzündung und weiteres zuziehen, dadurch dass sie die Haare nicht loswerden können.
Die beiden sind BKH-Perser-Mixe, aber das Fell kommt ganz klar nach dem BKH-Anteil und ist eher kurz. Und sie sind knapp 16 Wochen alt.

Also: Ist es normal, dass Katzen an Katzengras rumknabbern, sich aber nicht davon übergeben?
__________________

________________
Für alle meine Bilder gilt gemäß UrhG urheberrechtlicher Schutz, Weiterverbreitung / Verwendung nur bei meiner Erlaubnis gestattet.
Kokosmakrone ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 12:25
  #67
Labahn
Forenprofi
 
Labahn
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 6.957
Standard

Ja, das ist normal. Gras funktioniert in beide Richtungen und muss daher nicht zwangsläufig erbrochen werden.
__________________
Labahn ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 12:42
  #68
Kokosmakrone
Erfahrener Benutzer
 
Kokosmakrone
 
Registriert seit: 2014
Ort: Puddingtown
Alter: 24
Beiträge: 113
Standard

Okay, danke
__________________

________________
Für alle meine Bilder gilt gemäß UrhG urheberrechtlicher Schutz, Weiterverbreitung / Verwendung nur bei meiner Erlaubnis gestattet.
Kokosmakrone ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 13:18
  #69
kibris
Forenprofi
 
kibris
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 1.249
Standard

Zitat:
Ich hätte wohl deutlicher schreiben müssen, dass die künstlich erzeugte Zitronensäure gemeint ist...
um nochmal kurz off topic zu werden: laut dem Grimm-Buch ist Zitronensäure nicht per se schlecht, da es eben auch ein körpereigener Stoff ist. Aber nach dem Motto "die Dosis macht das Gift" nehmen wir heute zuviel davon auf und das würde die Blut-Gehirnschranke überwinden und hätte irgendwelche Folgen, die ich leider vergessen habe. Genauso wie Glutamat (laut Buch).
kibris ist offline  
Mit Zitat antworten

Antwort

« Vorheriges Thema: Neue Kitten, die erste Nacht | Nächstes Thema: Welches Wasser-Napf? oder Trinkbrunnen? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alternatives Eigenbau Katzenklo anstelle von Ikea *Coonie-Cats* Das stille Örtchen 31 05.05.2015 16:30
Katzengras oder Malzpaste/Butter Hiro Wohnungskatzen 7 07.07.2011 15:11
Zusammenführung Lilly und Tom: Hat jemand Tipps wie ich das heute am besten anstelle? Frankendosis Verhalten und Erziehung 1 21.12.2010 15:01
Butter ? SILKCHEN Ernährung Sonstiges 24 09.08.2009 18:30
Anstelle des Urlaubs habe ich.................... Maggie Sonstiges 16 06.06.2007 23:23

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:04 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.