Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.10.2014, 13:03
  #166
Berta
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 453
Standard

Zitat:
Zitat von Miss_Katie Beitrag anzeigen
Genau das, was ich dir geschrieben habe, hat dir Knuddel aber vor einer Stunde auch schon geschrieben. Was du mit diesen Informationen anfängst, bleibt dir überlassen.

ich würde vorschlagen, du besorgst dir "Miez Miez - na komm" von S. Schroll (meiner Meinung nach das Buch über Katzenhaltung, sehr aktuell, fundiert, sollte jeder Katzenhalter mal gelesen haben, kurz, gut lesbar, nicht teuer und bringt es auf den Punkt). Dann
Ich fragte ja auch nur warum jeder in MEINEM Umfeld dazu was anderes sagt. Da hab ich doch nicht gesagt das ich eine andere Antwort haben möchte, sondern warum es so viele Unterschiedliche Meinungen dazu gibt....
Berta ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 31.10.2014, 13:11
  #167
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 56
Beiträge: 18.641
Standard

Zitat:
Zitat von Berta Beitrag anzeigen
Ich fragte ja auch nur warum jeder in MEINEM Umfeld dazu was anderes sagt. Da hab ich doch nicht gesagt das ich eine andere Antwort haben möchte, sondern warum es so viele Unterschiedliche Meinungen dazu gibt....
Ich klinke mich auch mal ein und versuche, Dir Deine Frage zu beantworten:

Scheinbar hat Dein Umfeld nicht viel Wissen über Katzen und Katzenhaltung. Frage mich mal was zu Autos und deren Motoren. Aber viele, besonders diejenigen, die selber Katzen halten, würden es niemals zugeben, dass sie nicht viel Ahnung haben oder sie DENKEN, sie hätten Ahnung.

Du bist hier in einem Katzenforum. Alle User hier haben sich im Laufe der Zeit informiert und vieles dazu gelernt. Unter anderem halt auch, dass eine Rolligkeit vor der Kastration weder notwendig noch sinnvoll ist. Und das ist hier die Aussage. Punkt.
__________________
Es grüßen Ole, Maya, Polly, Nico, Teddy, Cameron, Pflegis Moritz, Hasi und Tommy und natürlich ihr Personal
Unvergessen: mein Scheuchen Miezi + 23.11.2011, mein Sonnenschein Lilly + 22.12.2014 und die liebsten Oldies der Welt Tigerlilly + 20.10.2014 und Minkamaus + 11.03.2016 + Schätzchen Lasse + 12.08.2017 Klein Emma +24.05.2018

Darum bitte keine Einzelhaltung! ............. Tierleid-/quälerei melden - So gehts!
Gründe für die Kastration der Katze

www.katzenhilfe-bremen.de
Mikesch1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2014, 13:12
  #168
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 56
Beiträge: 18.641
Standard

Und ich vergaß: Woher sollen wir wissen, mit welchen Menschen Du in DEINEM Umfeld in Kontakt stehst Sind es studierte? Sind es einfache Arbeiter? Sind es junge Menschen oder alte? Wie ist der Bildungsstand?
Mikesch1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2014, 13:21
  #169
Kiu
Forenprofi
 
Kiu
 
Registriert seit: 2012
Ort: NRW
Alter: 51
Beiträge: 6.991
Standard

Zwei weitere Gründe für eine frühe Kastration:

Meine Katze wurde mit 4 Monaten kastriert, vor der ersten Rolligkeit. Dadurch wurden nur ihre Eierstöcke entfernt, die Gebärmutter konnte erhalten werden. Wer nach der ersten Rolligkeit kastrieren lässt, sollte unbedingt dafür sorgen, dass die Gebärmutter, die bereits von dem ersten Hormonschub angegriffen sein kann (spätere Krebsgefahr), ebenfalls entfernt wird. Wurde mir so von meinen Tierärzten (einer älter, einer jünger) erklärt. Der Eingriff wird dadurch natürlich größer.

Bei meinem Sternchen Charlie habe ich vor fast 20 Jahren die erste Rolligkeit abgewartet (war normal damals) und sie hatte 2 Wochen nach der Rolligkeit bereits eine vereiterte Gebärmutter und wäre fast daran gestorben. Das nannte/nennt die Natur dann natürliche Auslese.
__________________
Sabine mit Kiu und Monroe



“In life, unlike chess, the game continues after checkmate.”

Isaac Asimov
Kiu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2014, 13:24
  #170
Berta
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 453
Standard

Zitat:
Zitat von Kiu Beitrag anzeigen
Zwei weitere Gründe für eine frühe Kastration:

Meine Katze wurde mit 4 Monaten kastriert, vor der ersten Rolligkeit. Dadurch wurden nur ihre Eierstöcke entfernt, die Gebärmutter konnte erhalten werden. Wer nach der ersten Rolligkeit kastrieren lässt, sollte unbedingt dafür sorgen, dass die Gebärmutter, die bereits von dem ersten Hormonschub angegriffen sein kann (spätere Krebsgefahr), ebenfalls entfernt wird. Wurde mir so von meinen Tierärzten (einer älter, einer jünger) erklärt. Der Eingriff wird dadurch natürlich größer.

Bei meinem Sternchen Charlie habe ich vor fast 20 Jahren die erste Rolligkeit abgewartet (war normal damals) und sie hatte 2 Wochen nach der Rolligkeit bereits eine vereiterte Gebärmutter und wäre fast daran gestorben. Das nannte/nennt die Natur dann natürliche Auslese.
Ohje das ja heftig.
Vermutlich gibts auch kein direktes Zeitfenster wann Katzen rollig werden, oder?
Oder können die schon mit 4 Mon. rollig werden???
Berta ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2014, 13:25
  #171
Eifelkater
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Beiträge: 6.176
Standard

Meine vorletzte Katze wurde mit 4 Monaten trächtig. Sie lief uns zu, kam noch nicht ins Haus und war drei Tage später rollig. Ich würde bei Kätzinnen grundsätzlich mit 16 Wochen kastrieren lassen.
Eifelkater ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2014, 13:26
  #172
Miss_Katie
Forenprofi
 
Miss_Katie
 
Registriert seit: 2012
Ort: Potsdam
Beiträge: 7.705
Standard

Ja, können sie, wenn du Pech hast. Bei Orientalen z.B. sagt man, dass sie oft früh dran sind.

Geändert von Miss_Katie (31.10.2014 um 13:38 Uhr)
Miss_Katie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2014, 13:26
  #173
Berta
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 453
Standard

Zitat:
Zitat von Eifelkater Beitrag anzeigen
Meine vorletzte Katze wurde mit 4 Monaten trächtig. Sie lief uns zu, kam noch nicht ins Haus und war drei Tage später rollig. Ich würde bei Kätzinnen grundsätzlich mit 16 Wochen kastrieren lassen.
so früh.
Ok ich mach mal gleich einen Termin beim Ta zum kastrieren.
Berta ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2014, 13:27
  #174
Kiu
Forenprofi
 
Kiu
 
Registriert seit: 2012
Ort: NRW
Alter: 51
Beiträge: 6.991
Standard

Zitat:
Zitat von Berta Beitrag anzeigen
Ohje das ja heftig.
Vermutlich gibts auch kein direktes Zeitfenster wann Katzen rollig werden, oder?
Oder können die schon mit 4 Mon. rollig werden???
Der durchschnittliche Zeitpunkt, zu dem eine Katze heute rollig wird, beträgt lt. Fachliteratur 5 Monate. Katzen werden heute eindeutig früher rollig. Und wie gesagt, der durchschnittliche Zeitpunkt, d.h., es gibt Ausreißer nach oben und nach unten.
Kiu ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 31.10.2014, 13:29
  #175
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 56
Beiträge: 18.641
Standard

Zitat:
Zitat von Berta Beitrag anzeigen
Ich habe 3 Ta's gefragt, habe Katzenhalter gefragt, habe Katzenfreunde gefragt, habe beim Tierschutz nachgefragt. Das tut doch nicht not wo ich nach frage, anscheinend hat da jeder ein ganz anderes Ansatz wann man irgendwas macht.
Nur hier ist eine richtige Sektenbildung, jeder der was anderes denkt traut sich schon gar nichts mehr zu sagen, weil er direkt zerfetzt wird.

Und selbst wenn man völlig Wertfrei fragt so wie ich, weil mich die vielen Meinungen dazu versunichert haben, bekommt man hier noch unterstellt das ich was anderes hören möchte.
Ich wollte einfach nur eine Antwort dazu und nicht eine Selina die mit Schaufeln wirft, weil sie mal wieder denkt sie sitzt im Sandkasten.
Deinen letzten Satz finde ich nicht so prickelnd, aber egal. Das Wort Sektenbildung ist auch völlig daneben.

Und natürlich frage ich nach, wo Du gefragt hast und was für Menschen das sind. Ich sagte doch, es gibt viele Menschen, die meinen, sie würden sich mit Katzen auskennen und halten sie dann einzeln, füttern Schrottfutter aus dem Discounter etc.

Selbst Tierärzte sind da meist überfordert, weil sie sich wohl im medizinischen Bereich auskennen, aber das wars dann auch. Sie bilden sich nicht fort und schon gar nicht, was eine Spezies betrifft - in diesem Fall Katzen.

Es gibt Studien über die Kastration und den Zeitpunkt. Ich meine sogar, auch hier irgendwo in einem Beitrag.

Hier in diesem Forum gibt es ein geballte Ladung an Wissen. Leider auch viele Unwissende, die einfach auf ihrer Meinung beharren und lern- und beratungsresistent sind. Es ist Deine Entscheidung, zu welcher Gruppe Du Dich gesellen möchtest.
Mikesch1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2014, 13:30
  #176
Miss_Katie
Forenprofi
 
Miss_Katie
 
Registriert seit: 2012
Ort: Potsdam
Beiträge: 7.705
Standard

Wie schon erwähnt:

ich würde vorschlagen, du besorgst dir "Miez Miez - na komm" von S. Schroll (meiner Meinung nach das Buch über Katzenhaltung, sehr aktuell, fundiert, sollte jeder Katzenhalter mal gelesen haben, kurz, gut lesbar, nicht teuer und bringt es auf den Punkt. Dann hast du eine Grundlage an Wissen, auf die du aufbauen kannst.
Miss_Katie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2014, 13:39
  #177
Berta
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 453
Standard

Ok Danke.
Ich rufe sofort Morgen beim Ta an und vereinbar ein Termin.
Berta ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2014, 13:40
  #178
Miss_Katie
Forenprofi
 
Miss_Katie
 
Registriert seit: 2012
Ort: Potsdam
Beiträge: 7.705
Standard

Ja, das ist gut. Ich habe auch den Eindruck, dass sie es um so besser wegstecken, je jünger sie sind.

Meine Snow (ehemalige "Zuchtkatze" von Hinterhofvermehrern) wurde erst mit 16 Monaten kastriert und hat etwas länger zum Erholen gebraucht als meine Indigo, die mit knapp 5 Monaten kastriert wurde.

Ruf heute an, morgen ist Feiertag.
Miss_Katie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2014, 13:44
  #179
Berta
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 453
Standard

Zitat:
Zitat von Miss_Katie Beitrag anzeigen
Ja, das ist gut. Ich habe auch den Eindruck, dass sie es um so besser wegstecken, je jünger sie sind.

Meine Snow (ehemalige "Zuchtkatze" von Hinterhofvermehrern) wurde erst mit 16 Monaten kastriert und hat etwas länger zum Erholen gebraucht als meine Indigo, die mit knapp 5 Monaten kastriert wurde.

Ruf heute an, morgen ist Feiertag.
Bei mir ist Heute Feiertag
Berta ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2014, 13:52
  #180
elvaza
Forenprofi
 
elvaza
 
Registriert seit: 2013
Ort: Basel
Alter: 42
Beiträge: 3.356
Standard

Zitat:
Zitat von Berta Beitrag anzeigen
Ich fragte ja auch nur warum jeder in MEINEM Umfeld dazu was anderes sagt. Da hab ich doch nicht gesagt das ich eine andere Antwort haben möchte, sondern warum es so viele Unterschiedliche Meinungen dazu gibt....
Also warum jeder in DEINEM Umfeld was anderes sagt, das weiss ich nicht. Und unterschiedliche Meinungen können auch unterschiedlichen Wissensstand bedeuten.
Zudem meinen ja auch viele Leute, sie müssten ihre Katze einmal werfen lassen.

Die Sache ist aus meiner Sicht ganz arg einfach: nicht lange fackeln, sondern mit 6 Monaten kastrieren. Und wenn Kater und Katze zusammenleben, dann sogar schon früher. Passieren tut bei der OP dabei nicht weniger oder mehr, wie wenn man sie mit einem Jahr kastrieren lässt.
Meine Maya liegt just heute unterm Messer, mit 6 Monaten. Sie ist noch klein und zierlich - aber ich habe den Eindruck, dass sie schon andere Duftstoffe absondert, weil mein Kater (kastriert) seit zwei Wochen etwa wie bekloppt an ihrem Popo schnüffelt und sie ständig in den Schwitzkasten nimmt mit Nackenbiss usw..
Auch ohne dieses Verhalten von ihm hätte ich mit 6 Monaten kastrieren lassen, so wie mein Paulinchen auch.
__________________
Liebe Grüsse von Elke mit dem wilden Paulinchen, dem schmusigen Poldi, der mutigen kleinen Maya und unserem geliebten Sternchen Tinka

Paulinchen, Poldi und Maya - Tagebuch der wilden Drei
elvaza ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Zwei neue Katzen - Redebedarf :) | Nächstes Thema: Giftige Pflanzen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum 2 Kitten UNBEDINGT nötig sind! faiiryanqel Kitten 571 09.11.2018 14:52
Halskrause nach Reisszahnentfernung unbedingt nötig? Schattenherz Augen, Ohren, Zähne... 5 08.03.2013 17:55
Metacam unbedingt nötig nach ZSE Plueschtier Augen, Ohren, Zähne... 15 19.08.2011 17:51
Futter erwärmen unbedingt nötig? kikica Barfen 15 15.07.2010 03:20
Diskussion zu: Warum 2 Kitten UNBEDINGT nötig sind! Tigerlilly94 Die Anfänger 196 15.08.2009 19:35

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:22 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.