Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.05.2012, 13:17
  #1
Mickb89
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Ort: Wien
Alter: 30
Beiträge: 12
Standard Brauch Hilfe

Meine Freundin und ich haben seit einer Woche einen
10 Wochen alten Kater der jetzt 11 Wochen alt ist... Gestern haben wir einen neuen Kater vor dem
Sicheren Tod gerettet der scheinbar erst 5 Wochen alt ist... Da unser erster Kater der 11 Wochen alt ist auch ein Männchen ist geht es ziemlich ab.. Ich hab Angst das es kein spielen ist sondern ernst... Er hat gestern die ganze zeit in umgehauen und gebissen wo er ihn erwischen konnte...Kehle, Hals, Kopf, Bauch einfach überall... Der kleine Wurm versteht glaub ich nicht was los ist.. Er tut mit so leid... Wir haben ihn gestern in ein anderes Zimmer gegeben damit er wenigsten die Nacht schlafen kann... Seit heute in der früh sind sie wieder zusammen.... Manchmal schleckt der große ihn und Dann beisst er wieder voll und lässt ihn nicht in Ruhe...muss ich mir sorgen machen.. Ich hab Angst um den kleinen...denn wir haben ihn vorm
Schlachter gerettet sonst hätten sie ihn auch ertränkt, wie vermutlich die Geschwister ... Und ich will nicht das der große ihn zu Tode beißt... Aber vielleicht ist es nur spielen... Bitte um Rat
Lg
Mickb89 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 02.05.2012, 18:03
  #2
kalylian
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 189
Standard

putzen ist schonmal ein gutes zeichen. feinde putzen sich nicht^^

knurrt oder faucht einer der 2? hast du verletzungen gesehen? dicke schwänze?

wenn meine 2 spielen sieht das aus wie ein heftiger streit. scheint ihnen aber spaß zu machen^^
kalylian ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2012, 20:33
  #3
harumi
Forenprofi
 
harumi
 
Registriert seit: 2010
Ort: zuhause
Alter: 44
Beiträge: 3.119
Standard

Ich würde die Spielereien im Auge behalten. Ich hab hier auch schon ein paar heftige Streitereien gesehen, aber meine beiden sich auch vom Alter her nur 4 Wochen auseinander. Putzen ist auch meiner Meinung nach ein gutes Zeichen; ich denke eher, dass dein "Großer" sich einfach darüber freut, dass er einen Kameraden bekommen hat. Wenn der Kleine allerdings total eingeschüchtert wirkt, sich versteckt oder sogar einpieselt, würde ich sie im Auge behalten oder gegebenenfalls sogar erst mal trennen. Und so lange kein Blut fließt, immer schön gucken.

Aber Katzenspiele sind immer ruppig, ich kenne das von meinen beiden Damen auch. Hinzu kommt bei dem Kleinen, dass er mit seinen 5 Wochen noch nicht alle Verhaltensweisen deuten kann. Aber so, wie du das beschreibst, ist das sehr heftiges Spielen.
__________________
Mein Kater geht auf samt'nen Pfoten und gibt nicht den geringsten Laut.
Sitzt nächtens auf der Türschwelle und betrachtet die sinkende Dunkelheit.
Ich glaub, er liebt die Lady Nacht, er fühlt sich ihr verwandt.
Ihren Schritten, so leis wie seine.
Ihrer Hand so weich wie Fell
.
harumi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2012, 21:11
  #4
Mickb89
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Ort: Wien
Alter: 30
Beiträge: 12
Standard Danke

Als erstes will ich mich für die Antworten bedanken... Also am
Anfang hat der kleine noch geknurrt und gefaucht... Wehren tut er sich schon von Anfang an... Aber jetzt macht er nur noch manchmal
Ein laut wenn sie rangeln.. Es ist ja auch so das der grosse aufhört wenn er schreit, aber nur kurz und beißt dann wo anderst hin... Das "putzen" ist meist nur für Sekunden ^^

Ps Blut oder Verletzungen gibt es daweil noch keine zu sein
Mickb89 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2012, 21:57
  #5
harumi
Forenprofi
 
harumi
 
Registriert seit: 2010
Ort: zuhause
Alter: 44
Beiträge: 3.119
Standard

Das klingt für mich aber wirklich nach Raufen und Kräfte messen. Wie gesagt, behalte es im Auge und schau mal, wie sich das ganze entwickelt. Könnte der Anfang einer großen Freundschaft sein...
harumi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2012, 22:18
  #6
Solveig
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Alter: 32
Beiträge: 297
Standard

hast du das auch auf video aufgenommen?
Solveig ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2012, 06:22
  #7
Mickb89
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Ort: Wien
Alter: 30
Beiträge: 12
Standard

Ja das hab ich...
Gestern waren wir beim Tierarzt.. Und da hab ich beide in einen transportkäfig gesteckt... Zuerst... Gerangelt und dann gekuschelt... Und dann herum gemauzt ^^
Dann wieder geangelt... Der
Kleine ist währenddessen eingeschlafen...
Ich hab ein Video wie sie am
Ersten Tag waren....
Mickb89 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2012, 06:29
  #8
lulu39
Forenprofi
 
Registriert seit: 2007
Ort: Berlin
Alter: 54
Beiträge: 10.626
Standard

Ich halte das auch für Gerangel ala "Minikatz"..

Vor vielen Jahren habe ich in Aegina 2 Minkater gefunden - nicht älter als 4-5 Wochen..

Ich bin vor Lachen fast tot umgefallen, als ich gesehen habe, wie die beiden Minis mit "Flaschenbürstenschwänzchen" in der Stärke meines kleinen Fingers aufeinander losmarschiert sind.. und einen auf kater gemacht habe...

Auch die haben gerauft und sich dann geputzt...
__________________
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär und Caesar
Im Herzen Pünktchen, Poppy , Nero und Snoopy

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de
Straßenkatzen brauchen Hilfe

"Ich würde mich gerne geistig mit Dir duellieren... aber ich sehe, Du bist unbewaffnet.. "
lulu39 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2012, 07:22
  #9
eireen
Forenprofi
 
eireen
 
Registriert seit: 2008
Ort: Norddeutschland
Alter: 67
Beiträge: 2.163
Standard

Sieh zu dass der Kleine schnell nachlegt - also ordentlich päppeln mit guten Sachen, dann wird das schon! Solange der Große dem Kleinen nicht wirklich weh tut, ist alles in Butter. Und wenn beides Kater sind, sollte das kein Problem sein.

Danke, dass du den Kleinen gerettet hast
__________________
LG
Sunny, blind (04/04), Nurmi (10/04), Lieschen (04/09), Isabel, blind (ca. 04/09), Pünktchen (sehr trübe Hornhaut, sieht auf einem Auge ein wenig), und Brüderchen Anton, blind (08/11). Seit Anfang 2014 versucht sich Eliza zu integrieren (geschätzt, da Fundtier: geb. 2000, vermutlich älter)
Für immer im Herzen: Pippo, Mohrchen, Susi, Annie, Puschel, Shirley und Maggie
eireen ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 03.05.2012, 07:50
  #10
Mickb89
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Ort: Wien
Alter: 30
Beiträge: 12
Standard

^^ das klingt ja wirklich lustig.... Ich hab ein Video von den beiden vor wenigen Minuten auf Youtube gestellt wo sie sich zum ersten mal
Gesehn haben.. Da könnt ihr euch ein Bild machen und
Mir vielleicht tips geben... Ich bin mir Katzen aufgewachsen... Aber
So junge hatte ich noch nicht...
Das
Video hat noch keinen link... Nur ich kann es daweil
Sehn... Also wenn ihr auf Youtube geht dann gibt auf suche einfach "mickthed89" ein.. Dann sehr ihr meine Videos vielleicht ist es dann schon oben... Sehr eh sofort 2 Katzen ^^ das einzige Video was ich mit Katzen hab
Ps sollte in den nächsten Stunde schon ein link gultig sein stell ich ihn einfach zu verfügen...
Lg und danke für eure Antworten und tips
@ eireen ... Wir haben vom
Tierarzt ne Paste bekommen... Das sollte ihn aufpäppeln
Und bitte bitte, für ich mich ist es verständlich Tiere zu shützen!

Geändert von Mickb89 (03.05.2012 um 07:57 Uhr)
Mickb89 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2012, 07:53
  #11
Mickb89
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Ort: Wien
Alter: 30
Beiträge: 12
Standard

Haben so ne Paste vom
Tierarzt bekommen.. Sollte ihn stärken
.... Ist doch selbstverständlich ein Tier zu retten
Mickb89 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2012, 08:32
  #12
Evo
Forenprofi
 
Evo
 
Registriert seit: 2010
Ort: Gelsenkirchen, NRW
Alter: 32
Beiträge: 2.190
Standard

Ach gott sind die Purzels goldig!

Also das ist definitiv fröhliches Spielen und Kräftemessen. Keine Sorge. Meine beiden Mädels sind vieeel heftiger aufeinander losgegangen.
Ob der Kleine sich ernsthaft bedrängt fühlt, kannst du recht gut an den Ohren erkennen. Die ganze Zeit klappt er die Ohren gut nach vorne. Aufmerksam und wohlgesonnen. Sobald er nicht dauerhaft die Ohren stark nach hinten anlegt und die auch nicht nach vorne nimmt, ist alles bestens.
Am Besten auch nicht dazwischen gehen. Lass sie ihre Rangspielchen ausleben. Der Rote wird dann wohl auch gewinnen.

Ansonsten werden die Knirpse euch schon zeigen, wie man als Katzensklave so zu handeln hat
Informiert euch hier im Forum, was so junge Kätzchen alles an Nahrung brauchen. Selbst mit 11 Wochen ist der Rote auch noch sehr jung (Frühestes Abgabealter 12 Wochen).
Lasst die Milch/Sahne vor allem weg (außer mal ein paar Tropfen zum Naschen), davon kriegen viele Kätzchen Durchfall. Füttert Nassfutter und nur zum Naschen zwischendurch mal ein paar Brocken Trockenfutter (TroFu sind wie Chips für den Menschen). Ansonsten gilt, lass die beiden fressen was sie können. Kitten dürfen auch etwas rundlich sein. Da sind 500g gutes Nassfutter keine Seltenheit.
Mein Birmchen hat in ihrer 17 (?) Woche 500g Fleisch!!! gefressen. Also richtiges Rindfleisch! Das schaff nicht mal ich an guten Tagen.

Ich wünsch dir ganz viel Spaß mit den Süßen.
__________________
LG
Silvi & Lilly & Sunny & Alissa

http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=42382&dateline=129472  9028

"Erfahrung ist gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre lang schlecht machen" (Kurt Tucholsky)
Evo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2012, 10:01
  #13
Mickb89
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Ort: Wien
Alter: 30
Beiträge: 12
Standard

Danke für die ausführliche und hilfreiche Info! Jetzt fühle ich mich schon besser
Wir geben ihnen eigentlich eh viel zu essen...Junior Katzenfutter usw
Die Katzen Milch bekommt der große nur wenig... Vielleicht 1x in 2 Tagen und da nur ein Kleines bisschen.. Der
Kleine schaut die Milch nicht mal
An.. Dafür das Trockenfutter
Ich werde
Mir
deinen tip zu Herzen nehmen und es in die Tat umsetzen! Dankeschön
Mickb89 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2012, 14:18
  #14
Jorun
Forenprofi
 
Jorun
 
Registriert seit: 2010
Ort: Irgendwo im Nirgendwo
Beiträge: 7.504
Standard

Das Junior Katzenfutter kannste in die Tonne kloppen, das ist Geldschneiderei!
Geh bitte in den Fachmarkt und kaufe _hochwertiges_ Nassfutter (Grau, Porta21, Pfotenliebe, Vetconcept, Macs). Gutes Mittelklasse Futter ist Bozita, TigerCat, TigerMenu. Bekommste auch im Internet bei z.B. sandras-tieroase.de

Ich würde auch bei den kleinen Wuschels bis zu 25% der Wochenration barfen - also roh fütern. Das ist nicht nur gut für die Zähne, die gesamte Kaumuskulatur, sondern es ist auch noch urgesund. Bei 25% maximal braucht man nicht zu supplementieren.

Zum Päppeln des kleinen Mickerlings kannst Du Calo Pet nehmen, das ist ne hochkalorische Paste. Mit der bekommt der Kleine schnell was auf die Rippen.

Was das Beissen und Raufen angeht - lass man die Lütten nur machen. Das sind normale Raufereien unter Katerkitten.
Du solltest mal sehen was hier bei mir für Ringkämpfe bei meinen Coons abgehen ... So lange kein Blut fliesst oder eine Katze vor Angst sich einschei... ist alles im Lot.
__________________
Viele Grüße,
Jorun

Jorun ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2012, 16:08
  #15
Mickb89
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Ort: Wien
Alter: 30
Beiträge: 12
Standard

Danke... Ich bin mit Katzen aufgewachsen und dachte eigentlich ih weiß
Bescheid.. Da kann man immer was dazulernen ^^
Mit
Kitten mach ich New Erfahrungen... Mit
Euren tips bin ich auf dem richtigen weg! Danke an alle ^^
Mickb89 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ich brauch hilfe... TinaM. Unsauberkeit 30 08.07.2014 18:48
brauch mal Hilfe ! mausi1 Vorbereitungen 2 14.01.2011 21:42
ich brauch mal hilfe Svenja080587 Die Anfänger 14 27.01.2010 20:16
Sandocan aus Cadiz,brauch erneut DRINGEND Hilfe! Brauch Lebensnotwendige OP Fellpopo Tierschutz - Allgemein 67 26.01.2009 21:14
Hilfe brauch nen Tip :( polomaus Verhalten und Erziehung 17 09.04.2008 19:29

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:08 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.