Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.04.2012, 07:28
  #1
Yvi304
Benutzer
 
Yvi304
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 31
Standard "Zwangsumsiedlung"???

Unsere Katze hat ein drei Wochen altes Katzenbaby. Die beiden sind vor ca. 2 Wochen unter unser Bett gezogen und das bereitet uns nun schlaflose Nächte. Die beiden "unterhalten" sich gurrend miteinander, bzw. versucht die Katzenmama geräuschvoll dafür zu sorgen, dass das Katzenjunge UNTERM Bett bleibt, was das Katzenjunge natürlich nicht will.

Wir würden die beiden jetzt gern "zwangsumsiedeln". Wir haben ihnen einen raum im Haus (gleich gegenüber vom Schlafzimmer) frei gemacht, mit Decken ausgelegt und viele Kartons, Körbchen usw. hineingestellt. Wir haben gehofft, dass das reizvoll für die Katzenmama ist aber das war wohl ein Irrtum. Freiwillig ziehen sie nicht um!
Kann ich die beiden irgendwie sanft zum Umzug "zwingen"???
__________________
Liebe Grüße von Pepper, Ginger und Yvi
Yvi304 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.04.2012, 08:06
  #2
Mira20.07
Erfahrener Benutzer
 
Mira20.07
 
Registriert seit: 2011
Alter: 28
Beiträge: 341
Standard

Habt ihr extra Katzendecken oder sowas unterm Bett wo sie die ganze Zeit draufliegen?
__________________
Wenn sie dich dessen erachtet,
wird eine Katze dein Freund sein,
niemals dein Sklave.

Theophile Gautier

**************************************

Liebe Grüße

Mira20.07 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2012, 08:17
  #3
Evo
Forenprofi
 
Evo
 
Registriert seit: 2010
Ort: Gelsenkirchen, NRW
Alter: 32
Beiträge: 2.190
Standard

Versucht mal was höhlenartiges in dem Zimmer zu basteln (aber stabil!)
Und dann Mama + Kind einfach vorsichtig umsetzen. Meist reicht es schon, wenn nur das Baby umgelegt wird. Mama kommt dann schon
Vielleicht die neue Stelle mit einer Wärmflasche sachte an wärmen.
Ich weiß nicht, ob das so die richtige Art und Weise ist, aber so haben wir die Stallwürfe meiner Großeltern immer umgesiedelt. Und alle haben es prächtig überlebt.

Meine kleine Dicke erzählt gerne im Schlaf. Anfangs war es nervig, aber mittlerweile schlafe ich nur schlecht ohne das Geplapper der Lütten.
__________________
LG
Silvi & Lilly & Sunny & Alissa

http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=42382&dateline=129472  9028

"Erfahrung ist gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre lang schlecht machen" (Kurt Tucholsky)
Evo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2012, 10:21
  #4
Yvi304
Benutzer
 
Yvi304
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 31
Standard

Ja, die beiden liegen auf Decken, die könnte ich also auch in das neue Zimmer legen.
Das Problem ist, das wir (gleich nach dem die beiden unter unserem Bett eingezogen waren, also vor zwei Wochen) schon mal versucht haben die beiden umzusiedeln, aber da hat Pepper (die Mama) Ginger (das Baby) immer wieder zurück ins Schlafzimmer geschleppt. Das war für die Kleine eine gant schöne Tortur.

Ich dachte aber jetzt wo Ginger älter ist, kann ich es noch mal wagen...
Weil unser Bett auch eigentlich viel zu flach ist um darunter zu wohnen
Yvi304 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2012, 13:52
  #5
Evo
Forenprofi
 
Evo
 
Registriert seit: 2010
Ort: Gelsenkirchen, NRW
Alter: 32
Beiträge: 2.190
Standard

Versuchs halt. Vielleicht hast du Glück.
Bald wird die Lütte eh aktiver und dann ist sie nicht mehr so oft unter dem Bett.
Evo ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PLZ 45: "Marie"(w), "Duchesse"(w), "Toulouse"(m) und "Berlioz"(m), *05/2012 Kitty1 Glückspilze 7 18.08.2015 17:31
Sind die "heutigen" Katzen wirklich "sensibler" oder machen wir einfach zu viel? chrissie Katzen Sonstiges 70 27.11.2013 11:35
PLZ 45 Die 4 Brüder "Leonard", "Sheldon", "Ray" und "Howard" suchen Zuhause oder Pfl Kitty1 Glückspilze 21 25.06.2012 10:46

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:25 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.