Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.04.2012, 09:35
  #1
Julchen1712
Erfahrener Benutzer
 
Julchen1712
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 411
Standard So viele Fragen!

Hallo,

seit November besitze ich die eine Kätze, Vica, seit einer Woche die zweite Katze, Minka.
Die Zusammenführung war recht unproblematisch, wobei Vica die arme Minka immer so heftig anspielt, in den Nacken beißt, dass Minka dann mautzt/faucht/knurrt/Ohren anlegt.

Ich möchte meinen Katzen so viel liebe und gutes tun wie es nur geht...
Aber irgendwie habe ich hier teilweise noch nie die Hilfe bekommen, die ich mir erhofft habe. Ich habe mir jetzt endlich ein Katzennetz zugelegt. Mein Balkon ist quasi ein Rechteck und über uns ist es etwas schlecht das Netz zu befestigen, da die Balkone nicht deckungsgleich übereinander liegen. Ich wollte das Netz dehalb einfach nicht bis nach gaaaaanz oben ziehen, sondern nur so, dass die Katzen bei einem unüberlegten Sprung nach vorne in Sicherheit sind.
Teleskopstangen sind wahrscheinlich ungeeignet, da ja der Balkon über uns verschoben ist und somit die eine Teleskopstange schonmal ins leere gehen würde.
Ich hatte mir also überlegt Bambusstangen zu kaufen. Diese gibts im Baumarkt? Hat jemand von euch Erfahrungen damit? Wie befestigt ihr sie? Hat jmd. von euch vllt noch welche über und will sie günstig an mich abgeben?

Damit das Netz straff gespannt ist, habe ich mir außerdem eine Wäscheleine zugelegt. Aber wie genau soll ich diese jetzt befestigen? Gerade die enden..?

Mein Balkon ist leider nicht sooo riesig aber trotzdem möchte ich den Katzen tolle Klettermöglichkeiten usw bieten und tolle Pflanzen. Meine Katzen sind absolute Pflanzenliebhaber. Wo bekomm ich nen paar Sorten her, sodass sie ich sie unbesorgt an den Pflanzen nargen lassen kann, ohne das sie sich vergiften?

Seit mein neues Kätzchen da ist, interessiert sich Vica übrigens überhaupt nicht mehr f. den Federstab, obwohl das bis vor einer Woche der absolute Renner war. Fummelbretter findet sie auch scheiße. Was macht ihr denn so zum bespaßen, wenn aufeinmal nichts mehr helfen mag?
Ich weiß, dass beide Katzen den Balkon lieben und sich darauf Stunden beschäftigen können und aus dem Grund will ich ihn so sicher unds chön wie möglich gestalten

Was habt ihr außerdem so für "Medikamente" /Pflegesachen im Haus? Irgendwelche Pasten, Mittel f. Krankheiten, Flohmittel?
Sorry für den Roman. Hoffe ihr könnt mir mal nen paar suuuper tipps geben.

Geändert von Julchen1712 (02.04.2012 um 09:52 Uhr)
Julchen1712 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 02.04.2012, 10:49
  #2
Julchen1712
Erfahrener Benutzer
 
Julchen1712
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 411
Standard

Zitat:
Zitat von Julchen1712 Beitrag anzeigen
Hallo,

seit November besitze ich die eine Kätze, Vica, seit einer Woche die zweite Katze, Minka.
Die Zusammenführung war recht unproblematisch, wobei Vica die arme Minka immer so heftig anspielt, in den Nacken beißt, dass Minka dann mautzt/faucht/knurrt/Ohren anlegt.

Ich möchte meinen Katzen so viel liebe und gutes tun wie es nur geht...
Aber irgendwie habe ich hier teilweise noch nie die Hilfe bekommen, die ich mir erhofft habe. Ich habe mir jetzt endlich ein Katzennetz zugelegt. Mein Balkon ist quasi ein Rechteck und über uns ist es etwas schlecht das Netz zu befestigen, da die Balkone nicht deckungsgleich übereinander liegen. Ich wollte das Netz dehalb einfach nicht bis nach gaaaaanz oben ziehen, sondern nur so, dass die Katzen bei einem unüberlegten Sprung nach vorne in Sicherheit sind.
Teleskopstangen sind wahrscheinlich ungeeignet, da ja der Balkon über uns verschoben ist und somit die eine Teleskopstange schonmal ins leere gehen würde.
Ich hatte mir also überlegt Bambusstangen zu kaufen. Diese gibts im Baumarkt? Hat jemand von euch Erfahrungen damit? Wie befestigt ihr sie? Hat jmd. von euch vllt noch welche über und will sie günstig an mich abgeben?

Damit das Netz straff gespannt ist, habe ich mir außerdem eine Wäscheleine zugelegt. Aber wie genau soll ich diese jetzt befestigen? Gerade die enden..?

Mein Balkon ist leider nicht sooo riesig aber trotzdem möchte ich den Katzen tolle Klettermöglichkeiten usw bieten und tolle Pflanzen. Meine Katzen sind absolute Pflanzenliebhaber. Wo bekomm ich nen paar Sorten her, sodass sie ich sie unbesorgt an den Pflanzen nargen lassen kann, ohne das sie sich vergiften?

Seit mein neues Kätzchen da ist, interessiert sich Vica übrigens überhaupt nicht mehr f. den Federstab, obwohl das bis vor einer Woche der absolute Renner war. Fummelbretter findet sie auch scheiße. Was macht ihr denn so zum bespaßen, wenn aufeinmal nichts mehr helfen mag?
Ich weiß, dass beide Katzen den Balkon lieben und sich darauf Stunden beschäftigen können und aus dem Grund will ich ihn so sicher unds chön wie möglich gestalten

Was habt ihr außerdem so für "Medikamente" /Pflegesachen im Haus? Irgendwelche Pasten, Mittel f. Krankheiten, Flohmittel?
Sorry für den Roman. Hoffe ihr könnt mir mal nen paar suuuper tipps geben.
genau dasselbe wie letztes Mal. Keiner Antwortet, obwohl das ja eigentlich nicht so schwere Fragen sind, oder?:/
Julchen1712 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 10:58
  #3
engelsstaub
Forenprofi
 
engelsstaub
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 26.979
Standard

Hi,

du hast den Thread doch erst vor gut 1,5 Stunden erstellt. Manchmal geht es nicht so schnell.

Bezüglich deines Problemes, den Balkon zu vernetzen, kann ich dir leider nicht helfen. Ich bin auch 0 begabt, was das betrifft und hatte zum Glück Hilfe.

Was ich immer im Haus habe, ist Nux Vomica, Perenterol, eine Zeckenzange, was zum "Entduften, wenn es einen Pippunfall geben sollte", Traumeel, Döschen zum verschließen für eventuelle Kot- oder Urinproben, Einwegspritzen.
__________________
engelsstaub ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 11:00
  #4
SweetGwendoline
Forenprofi
 
SweetGwendoline
 
Registriert seit: 2011
Ort: Leipzig
Alter: 34
Beiträge: 2.602
Standard

Ich persönlich würde eleskopstangen bevorzugen - die musst du nict einspannen, kann man auch mit so Mauerklemmen befestigen (musst du mal googeln).
Die Stangen gibt es auch oben nach innen abgewinkelt, sodass sie da nciht so einfach drüber klettern könnten

Normalerweise ist bei den Netzen auch imer eine "Strippe" mit dabei - bei dir nciht?

An Pflanzen hatte ich im letzten Jahr Lavendel, Kateznminze und Katzengras, ansonsten gibts sicher noch viele mehr, welche nciht zu empfehlen sind, kannst du in der Giftpflanzenliste sehen (fliegt auch irgendwo im Forum hier rum )

Ansonsten könntest du noch eine kleine Wiese auen - z.B. in einem offenen Katzenklo - ich hab sowas nach unserem Umzug dann auch vor
__________________

Viele Grüße von Franzi mit den Fellpopo's Fluffy, Gilly und Rocky

Stolze Patentante von Isbl90's Spieli-Fire & Nase-Linchen

SweetGwendoline ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 11:04
  #5
Lunamatic
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: NRW
Beiträge: 269
Standard

Also zum Thema balkon kann ich dir nicht Helfen. Zum Thema Pflanzen:
Kauf einfach pflanzen die nicht als giftig auf auf http://www.katzenfreund.com/giftpflanzen.htm dieser Liste stehen, und google vorher am besten ob sie auf irgendeiner anderen stehen. Die kannst du ja auch selber hochziehen
was hälst du übrigens von so einem ,,Miniteich) also einem großen 'kessel' mit wasser gefüllt, der so stabil ist das die Katzen draufsitzen können und der 'kessel' nicht umkippt? (ich such gleich mal nach bildern)
Spielen die katzen denn miteinander?
Probieren würde ich, einen Karton zu nehmen und viel krimskrams reinzulegen, also z.B. zeitungspapier(zerrissen)luftschlangen, irgendwelche pappteller, spielzeuge und leckerlis - und unter deiner aufsicht(! wegen den luftschlangen vorallem) dürfen sie dann da rumwühlen. Aber weiß ja nicht ob die das mögen wenn nicht - papierkugeln knüllen, den stab von der federangel so auf dem Boden hin und herziehen? Da stehen auch viele katzen drauf Zuhause haben wir eigentlich nur so eine Vitaminpaste, die wir ihnen manchmal geben - nicht nötig aber eben auch nicht schädlich eigentlich auch gut um dünne katzen aufzupäppeln. Ist so ne pinke tube. Flohmittel etc. haben wir nicht da unsere katzen nicht rauskommen und entwurmung naja das kaufen wir wenns soweit ist bzw lassen das den TA machen
__________________
http://img6.imagebanana.com/img/pkcn...b/signatur.jpg
Animals leave foodprints in our hearts.♥
Lunamatic ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 11:10
  #6
Julchen1712
Erfahrener Benutzer
 
Julchen1712
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 411
Standard

Zitat:
Zitat von engelsstaub Beitrag anzeigen
Hi,

du hast den Thread doch erst vor gut 1,5 Stunden erstellt. Manchmal geht es nicht so schnell.

Bezüglich deines Problemes, den Balkon zu vernetzen, kann ich dir leider nicht helfen. Ich bin auch 0 begabt, was das betrifft und hatte zum Glück Hilfe.

Was ich immer im Haus habe, ist Nux Vomica, Perenterol, eine Zeckenzange, was zum "Entduften, wenn es einen Pippunfall geben sollte", Traumeel, Döschen zum verschließen für eventuelle Kot- oder Urinproben, Einwegspritzen.
Danke für deine Antwort

Wozu Einwegspritzen? Bei mir im Büro stehen beide Katzenklos, hat sich bisher auch keiner wegen beschwert. Eins ist mit Deckel, eins ohne. Trotzdem stinkts im Büro immer total, obwohl ich jeden morgen alles sauber mache. Oft auch Nachmittgags nochmal.
Julchen1712 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 11:14
  #7
Julchen1712
Erfahrener Benutzer
 
Julchen1712
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 411
Standard

Zitat:
Zitat von SweetGwendoline Beitrag anzeigen
Ich persönlich würde eleskopstangen bevorzugen - die musst du nict einspannen, kann man auch mit so Mauerklemmen befestigen (musst du mal googeln).
Die Stangen gibt es auch oben nach innen abgewinkelt, sodass sie da nciht so einfach drüber klettern könnten

Normalerweise ist bei den Netzen auch imer eine "Strippe" mit dabei - bei dir nciht?

An Pflanzen hatte ich im letzten Jahr Lavendel, Kateznminze und Katzengras, ansonsten gibts sicher noch viele mehr, welche nciht zu empfehlen sind, kannst du in der Giftpflanzenliste sehen (fliegt auch irgendwo im Forum hier rum )

Ansonsten könntest du noch eine kleine Wiese auen - z.B. in einem offenen Katzenklo - ich hab sowas nach unserem Umzug dann auch vor

Habe das Katzennetz von einem Forummitglied geschickt bekommen. Die Maße haben gepasst und sie hatte das noch über, deshalb keine Strippe Damit das Netz halt nicht durchhängt, will ich die Wäscheleine drüber spannen. Mauerklemmen eignen sich glaube nicht f. Balkongeländer, oder? Hab nen ganz dünnes..Meinst du, Teleskopstangen würden mit Kabelbindern halten?

Ja, die Liste hab ich schon durchgeguckt, um meine vorhandenden Pflanzen zu vergleichen. Diese sind nicht giftig, an den soll allerdings auch nicht herumgekaut werden (deshalb such ich nach anderen;D). Deine Auflistung hat mir schon sehr geholfen, danke
Julchen1712 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 11:16
  #8
engelsstaub
Forenprofi
 
engelsstaub
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 26.979
Standard

Für den Fall, dass ich Urin aufsaugen muss oder ich doch mal Flüssigkeit zwangsweise ins Tier bekommen muss.
Ich habs halt gerne da und eben schon ohne Utensilien dagestanden. Ein Muss ist das aber sicher nicht.

Welches Streu benutzt du denn? Manchmal hilft ein Streuwechsel. Ich bin momentan sehr zufrieden; musste aber lange suchen, um eines zu finden, das nicht staubt und den Geruch aufnimmt.
engelsstaub ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 11:26
  #9
Julchen1712
Erfahrener Benutzer
 
Julchen1712
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 411
Standard

Zitat:
Zitat von Lunamatic Beitrag anzeigen
Also zum Thema balkon kann ich dir nicht Helfen. Zum Thema Pflanzen:
Kauf einfach pflanzen die nicht als giftig auf auf http://www.katzenfreund.com/giftpflanzen.htm dieser Liste stehen, und google vorher am besten ob sie auf irgendeiner anderen stehen. Die kannst du ja auch selber hochziehen
was hälst du übrigens von so einem ,,Miniteich) also einem großen 'kessel' mit wasser gefüllt, der so stabil ist das die Katzen draufsitzen können und der 'kessel' nicht umkippt? (ich such gleich mal nach bildern)
Spielen die katzen denn miteinander?
Probieren würde ich, einen Karton zu nehmen und viel krimskrams reinzulegen, also z.B. zeitungspapier(zerrissen)luftschlangen, irgendwelche pappteller, spielzeuge und leckerlis - und unter deiner aufsicht(! wegen den luftschlangen vorallem) dürfen sie dann da rumwühlen. Aber weiß ja nicht ob die das mögen wenn nicht - papierkugeln knüllen, den stab von der federangel so auf dem Boden hin und herziehen? Da stehen auch viele katzen drauf Zuhause haben wir eigentlich nur so eine Vitaminpaste, die wir ihnen manchmal geben - nicht nötig aber eben auch nicht schädlich eigentlich auch gut um dünne katzen aufzupäppeln. Ist so ne pinke tube. Flohmittel etc. haben wir nicht da unsere katzen nicht rauskommen und entwurmung naja das kaufen wir wenns soweit ist bzw lassen das den TA machen
Das mit dem Kübel hört sich wirklich richtig, richtig gut an. Über Bilder würd ich mich allerdings sehr freuen, da ich nicht so richtig weiß was du meinst. Aber das wär ja, wenn ich das richtig verstehe nicht nur ein Augenschmauß für die Katzen sondern auch für uns.

Ja die gute raschelkiste DIe haben wir auch. Vica fand die total uninteressant aber heut Nacht (haben da nur Zeitung drin) hab ich gehört wie Minka darein gestiegen ist und ordentlich genascht hat...Spielen würd ich sagen, ist das eher von Vicas Seite aus. Minka lässt sich oft nur fallen und das ganze über sich ergehen. Vica ist halt ziemlich grob, kanna ber auch sein, dass sie einfach mal die Rangordnung klarstellen will.

Danke für deine Tipps.)
Julchen1712 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 02.04.2012, 12:38
  #10
Lunamatic
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: NRW
Beiträge: 269
Standard

Schau mal bei zeigt her eure gesicherten Balkone, Ausläufe, Gehege, Gärten, Terrassen.... auf dem 3./4. Bild. Sowas mein ich Kann man aber natürlich noch variieren, wenn es dir anders besser gefällt und andere gefäße nehmen etc.
Miniteich - wer kennt sich aus? hier noch weitere erklärungen wie das gemacht wird, falls dus machen möchtest. (und da sind auch andere bilder)

Geändert von Lunamatic (02.04.2012 um 12:40 Uhr)
Lunamatic ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 14:32
  #11
Julchen1712
Erfahrener Benutzer
 
Julchen1712
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 411
Standard

Zitat:
Zitat von engelsstaub Beitrag anzeigen
Für den Fall, dass ich Urin aufsaugen muss oder ich doch mal Flüssigkeit zwangsweise ins Tier bekommen muss.
Ich habs halt gerne da und eben schon ohne Utensilien dagestanden. Ein Muss ist das aber sicher nicht.

Welches Streu benutzt du denn? Manchmal hilft ein Streuwechsel. Ich bin momentan sehr zufrieden; musste aber lange suchen, um eines zu finden, das nicht staubt und den Geruch aufnimmt.
Bei Streu bin ich ein wenig ängstlich, da meine Katze bei dem ersten Streu nur in die Wohnung gepinkelt hat und ich dermaßen froh bin, dass sie jetzt anständig aufs Klo geht. Nehme eins von Rewe. Klumstreu. Ist gräulich, die Verpackung blau. riecht schon komisch, wenn man es frisch reintut. Habe jetzt vor kurzem bei zooplus dieses babypuderduft streu gekauft und in dem einen Klo nur nen bisschen draufgekippt. Die Katzen nehmen auch dieses an. ABer ich weiß halt nicht, ob das so gut ist, wenn ich das voll benutze?
Julchen1712 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 14:33
  #12
Julchen1712
Erfahrener Benutzer
 
Julchen1712
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 411
Standard

Zitat:
Zitat von Lunamatic Beitrag anzeigen
Schau mal bei zeigt her eure gesicherten Balkone, Ausläufe, Gehege, Gärten, Terrassen.... auf dem 3./4. Bild. Sowas mein ich Kann man aber natürlich noch variieren, wenn es dir anders besser gefällt und andere gefäße nehmen etc.
Miniteich - wer kennt sich aus? hier noch weitere erklärungen wie das gemacht wird, falls dus machen möchtest. (und da sind auch andere bilder)
wow, cool! Danke für die Links
Julchen1712 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 14:37
  #13
engelsstaub
Forenprofi
 
engelsstaub
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 26.979
Standard

Du kannst das Streu ja mischen und langsam immer mehr vom neuen Streu dazugeben. So gewöhnen sie sich langsam daran.
engelsstaub ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 14:47
  #14
myli
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 19.639
Standard

Zitat:
Zitat von Julchen1712 Beitrag anzeigen
Danke für deine Antwort

Wozu Einwegspritzen? Bei mir im Büro stehen beide Katzenklos, hat sich bisher auch keiner wegen beschwert. Eins ist mit Deckel, eins ohne. Trotzdem stinkts im Büro immer total, obwohl ich jeden morgen alles sauber mache. Oft auch Nachmittgags nochmal.
hallo Julchen, die Einwegspritzen braucht man, wenn
man eine Urinprobe beim TA abgeben muss.
Bist du sicher das nicht in irgend eine Ecke gepullert wird?
Wenn man das Kaklo regelmäßig sauber macht dürfte es nicht stinken.
Oder es liegt vielleicht am Einstreu das es so stinkt.
Streu mit Duft würde ich nicht nehmen. Ich kaufe das von dm bin damit
zufrieden.
myli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2012, 14:52
  #15
Julchen1712
Erfahrener Benutzer
 
Julchen1712
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 411
Standard

Zitat:
Zitat von myli Beitrag anzeigen
hallo Julchen, die Einwegspritzen braucht man, wenn
man eine Urinprobe beim TA abgeben muss.
Bist du sicher das nicht in irgend eine Ecke gepullert wird?
Wenn man das Kaklo regelmäßig sauber macht dürfte es nicht stinken.
Oder es liegt vielleicht am Einstreu das es so stinkt.
Streu mit Duft würde ich nicht nehmen. Ich kaufe das von dm bin damit
zufrieden.
Ja, das Büro ist recht übersichtlich. Außer nem Sofa, die 2 Kaklos und nem Schreibtisch steht da nichts drin. Das würde ich schon sehen. Damit ich nicht jeden Tag x-tausend Tüten verwenden muss, tu ich die Würstchen halt immer in kl. Plastiktüten und "sammel" da ein bisschen. Trotzdem riecht es im Büro irgendwie stumpf. Wieviel bezahlst du f. dein Streu? Dm gibts bei uns erst 20km entfernt, bin da halt nicht sooft. Obwohl ich bestimmt 1x im Monat dahin komme um das zu kaufen. Das wär also nicht sooo das Problem..
Julchen1712 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Kastration | Nächstes Thema: Probleme mit dem Namen :( »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Viele Futtersorten viele Fragen!! Mixmieze Nassfutter 12 15.09.2014 15:32
Eine Anfängerin hat viele viele Fragen^^ Morphia Die Anfänger 2 21.01.2013 12:08
Umstellen auf B.A.R.F - doch zunächst viele viele Fragen... Trojanowski Barfen 28 03.11.2011 22:30
neuen Kater, 12 Wochen alt und viele, viele Fragen. Bleedthedream Die Anfänger 31 19.08.2010 12:39
Viele, viele Fragen zum Thema 2 Katze Schwarze Diva Eine Katze zieht ein 4 16.10.2009 18:22

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:07 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.