Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.04.2012, 22:41
  #1
Joyce&Lou
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 16
Standard Ein Baby ist bei mir eingezogen, ganz viele Fragen und wurde ich verarscht?

Hallöle

Am freitag habe ich einen kleinen Kater gekauft!
Angeblich ist er ein Maine Coon/ Bkh- Mix, wobei ich mir nicht so sicher bin.

Die Dame von der ich ihn gekauft habe war leicht unseriös.. Sie wollte unbedingt, dass ich ihn noch am selben Tag mitnehme. Ausserdem ist er ein wenig krank, also morgens nach dem aufstehen hat er schleim (den wir auch manchmal morgens haben) in den augen. Seine ohren sind auch sehr dreckig, es sind aber keine milben, denn es juckt ihn nicht.

Ansonsten ist er mehr als top fit, ein Traum von Kater!!
Da er mit der Flasche großgezogen wurde ist er sehr sehr anhänglich, kann jeglichen lärm, besuch und und und ab

Weshalb ich den Maine Coon in ihm meine zu finden!
Er rennt mir ueberall hinterher, gibt mir jetzt schon antwort wenn ich ihn anspreche..
Er schlief schon in der 1. Nacht mit mir unter der Bettdecke und lag am ersten Abend hier auf allen Schößen meines Besuchs.

Ich persönlich finde er ist sehr sehr dürr, aber ich habe es heute mehr oder weniger geschafft ihn zu wiegen. Und wunder, es waren so zwischen 1700- 1900g.. Er wollte nicht stollsitzen, daher war es nicht so eindeutig, werde es nochmal probieren wenn er mueder ist.
Aber ansonsten ist das doch ganz stattlich fuer seine 12 Wochen und wuerde fuer Maine coon sprechen, oder?
Also angeblich 3/4 maine coon 1/4 bkh aber langes wird er denk ich nicht bekommen.
Allerdings sieht man schon, dass er etwas Halskrause bekommen wird..

Villeicht hat ja jemand auch einen solchen Mix, ansonsten Rasseraten??

Vielen Dank und ein dickes Sorryyy fuer den langen Text!
Joyce&Lou ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01.04.2012, 22:46
  #2
Jorun
Forenprofi
 
Jorun
 
Registriert seit: 2010
Ort: Irgendwo im Nirgendwo
Beiträge: 7.487
Standard

April April ....
__________________
Viele Grüße,
Jorun

Jorun ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 22:46
  #3
Lunamatic
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: NRW
Beiträge: 269
Standard

Hallo,
Die Frau kann ja nur unseriös sein, denn wenn dein kater(?) 1. ein mix ist ist es halt kein züchter und 2. du den kater in einzelhaltung bekommen hast...
er braucht auf jeden fall einen spielkameraden!
und ja ich denke schon das es theoretisch sein könnte, aber mit Bild wäre das besser zu beurteilen - ich hoffe übrigens du hast nicht allzuviel für ihn bezahlt? Vorallem wenn er krank ist, musst du mit ihm zum Tierarzt, am besten noch morgen!
__________________
http://img6.imagebanana.com/img/pkcn...b/signatur.jpg
Animals leave foodprints in our hearts.♥
Lunamatic ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 23:00
  #4
Joyce&Lou
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 16
Standard

Sie ist auch keine Züchterin sondern “Tierschützerin“..
Ja wir werden direkt los aber er ist so an sich wirklich wirkich super drauf!
& eine andere Katze kommt noch! Die sollte eigentlich schon laengst hier sein (kommt vom tierschutz aus spanien)
Mit den Fotos klappt es leider grade nicht, ich probier ea spaeter nochmal!
Naja, ich hab immerhin 200€ bezahlt..
ER ist es aber auf jeden Fall wert, jeden Cent ))
Joyce&Lou ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 23:08
  #5
zuckerfee
Erfahrener Benutzer
 
zuckerfee
 
Registriert seit: 2011
Ort: Süd-NRW
Beiträge: 238
Standard

Wenn die Ohren dreckig sind würde ich sie auf jeden Fall untersuchen lassen.
Kein sichtbarer Juckreiz ist meiner Meinung nach kein Ausschlusskriterium für
Ohrmilben. Auch alles andere würde ich gründlichst untersuchen lassen, da
es mir seltsam vorkommt, dass die Tierschützerin unbedingt wollte dass der
Kater sofort weg kommt. Er ist also zusammen mit anderen Katzen aufgewachsen?
200 Euro (war es eine Schutzgebühr, hast du einen Schutzvertrag?) finde ich
auch sehr viel. Ist der Kleine geimpft, entwurmt? Auf die gängigen Katzen-
krankheiten geprüft worden?
Habe auch Erfahrung mit zwei spanischen Tierschutzkatzen gemacht, das war
allerdings eine durchweg positive Erfahrung

Ich halte es für sehr umstritten, bestimmten Katzenrassen irgendwelche
Eigenschaften zu zu sprechen. Perser sind ruhige Wohnungskatzen, Siamkatzen
reden sehr viel etc. Ich finde, das ist teilweise genauso abwegig wie zu sagen,
dass ein Holländer immer lustig ist, um es mal blöd auszudrücken.
Vor allem bei einem Mix ist es dann noch mal schwerer so etwas zu sagen.

Geändert von zuckerfee (01.04.2012 um 23:12 Uhr)
zuckerfee ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 23:08
  #6
Quasy
Forenprofi
 
Quasy
 
Registriert seit: 2009
Ort: Badisch Sibirien
Alter: 26
Beiträge: 10.317
Standard

Hallo Joyce&Lou

Leicht unseriös ist untertrieben. Von solchen Menschen kaut man keine Tiere. Die nächsten werden in der Minute nachproduziert.
In welchem Verein war die Tierschützerin? Woher hat sie die Katze? Wie sieht der Schutzvertrag aus?
Maine Coon oder nicht... Du hast keine Papiere, keinen Nachweiß was in ihm steckt. Kann alles möglich sein. Langhaarmix eben.

Was Du tun musst:
Zum Tierarzt fahren. Rundumcheck. Die Ohren müssen kontrolliert werden. Auch wenn er sich nicht kratzt können da Milben drin stecken. Und Du solltest eine Kotprobe auf Parasiten untersuchen lassen.

Mehr dazu antworte ich morgen, wenn der 1ste vorbei ist.

Grüße
__________________

Tinka, Mia, Jeannie, Biggie, Jannis
Quasy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 23:18
  #7
Joyce&Lou
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 16
Standard

Ja wir werden morgen direkt hin!
Er ist entwurmt, gegen Flöhe behandelt aber nicht geimpft..
Ne, es gibt keinen Schutzvertrag und sie ist in keinem Verein. Sie hat mir das so erklaert, dass sie kranke, verletzte, verstoßene Tiere aufnimmt, aufpeppelt und dann weiter vermittelt. Er war auch das einzige Baby und wurde wohl von seiner mutter verstoßen, weshalb sie ihn aufnahm und mit der flasche aufzog...
Joyce&Lou ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 23:24
  #8
Lunamatic
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: NRW
Beiträge: 269
Standard

auch eine verantwortungsvolle, bemühte person, die in keinem Tierschutzverein ist, sollte sich meiner meinung nach darum kümmern , dass ein Kitten NICHT in einzelhaltung kommt und gesund ist, bevor er einen verlässt...und sollte nicht sofort ohne vorkontrolle die Katze einfach loswerden wollen.
Es geht mir nicht darum, dass der kater keine 200€ wert ist, das glaube ich dir aber wäre schon mies wenn du jetzt sagen wir mal 500€ für einen Unkastrierten,ungechipten,ungeimpften(hallo, was ist das für ne frau??) unreinrassigen und evtl kranken Kater ausgegeben hättest.
Aber du kannst ja nicht für ihr handeln, hauptsache du bist morgen beim Tierarzt. (und beim nächsten mal bitte nur von seriösen personen katzen kaufen)
Rein interessehalber von welchem Verein kommt die zweite katze?
__________________
http://img6.imagebanana.com/img/pkcn...b/signatur.jpg
Animals leave foodprints in our hearts.♥
Lunamatic ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 23:31
  #9
hellyo
Forenprofi
 
hellyo
 
Registriert seit: 2008
Ort: Nordhessen
Alter: 48
Beiträge: 10.488
Standard

..........und morgen kommt der Osterhase!

Klingt alles sehr dubios.

Ohrmilben müssen nicht jucken, aber sie können doch einigen Schaden anrichten.

Also fahr bitte morgen wirklich zum TA, lass die Ohren reinigen, lass Dir zeigen, wie das geht (muss sicher einige Male wiederholt werden) lass den Kleinen impfen, wenn er wieder fit ist und lass ich in den nächsten Wochen kastrieren.

Ob nun 1/2- oder 3/4-Mix oder was auch immer, er ist ein Kater...........basta. Und wenn er Dir jeden Cent wert ist, ist es doch toll.

Unseriös scheint mir die Sache dennoch. Eine "Tierschützerin" macht einen Vertrag und gibt ihre Tiere nur gesund und munter in Gesellschaft ab.

Wenn ich eines meiner Ziehkinder vermittle, dann nur geimpft (zumindest die erste Impfung) und komplett gesund, durchgecheckt und je nach Alter auch kastriert und gechipt. Natürlich mit Vertrag gegen eine deutlich geringere Schutzgebühr als 200 Euro und in Gesellschaft. Nun ja, es ist nunmal bei Dir anders gelaufen. Mach das Beste draus, viel Glück und viel Spaß.

Ach ja, wie heißt der Kleine und gibts Fotos?
__________________
Ariane

mit der Bande Nobby, Sissi, Hugo & Rosalie und den Sternchen hinter dem Regenbogen

Özil wird gesucht - seit September 16 spurlos verschwunden.
hellyo ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 01.04.2012, 23:32
  #10
Quasy
Forenprofi
 
Quasy
 
Registriert seit: 2009
Ort: Badisch Sibirien
Alter: 26
Beiträge: 10.317
Standard

Zitat:
Zitat von Joyce&Lou Beitrag anzeigen
Ja wir werden morgen direkt hin!
Er ist entwurmt, gegen Flöhe behandelt aber nicht geimpft..
Ne, es gibt keinen Schutzvertrag und sie ist in keinem Verein. Sie hat mir das so erklaert, dass sie kranke, verletzte, verstoßene Tiere aufnimmt, aufpeppelt und dann weiter vermittelt. Er war auch das einzige Baby und wurde wohl von seiner mutter verstoßen, weshalb sie ihn aufnahm und mit der flasche aufzog...
Dann ist das gewollt, aber nicht gekonnt und ehrlich gesagt würde ich der Verkäuferin die Story nicht abnehmen. Ich habe eher das Gefühl, sie macht mit Mitleid Geld.

Würde sie den Schutz des Tieres als oberste Priorität ansehen gäbe es das Tier nur
- geimpft, entwurmt, gechipt, frühkastriert (um Nachwuchs zu vermeiden. Kastration = Tierschutz), ggf. getestet auf FeLV, Fiv
- Mit Schutzvertrag und angemessener Schutzgebühr
- nach einer Vorkontrolle
- nur zu einem weiteren Kitten

Da die meisten Sachen (eigentlich ja keine) davon gegeben sind und sie dennoch einen hohen Preis forderte (für welche Gegenleistung? Aufwandsentschädigung als Tierfreund und Schützer für seine Mühe der Katze die Flasche zu geben? Habe ich noch nie gesehen...), habe ich ein wirklich ungutes Bauchgefühl. Ich würde es gerne ausblenden, aber anhand Deiner Erzählungen kommt mir eben gleich das typische Vermehrerbild in den Kopf: Elterntiere irgendwo abseits gehalten, Kitten per Flasche aufgezogen um es besonders anhänglich zu bekommen. *seufz* Ich möchte der Frau (?) allerdings auch kein Unrecht. Ist -wie gesagt- nur ein Gefühl.
Es kann ja wirklich sein, dass sie gerne möchte, aber einfach nicht weiß wie und eben solche Fehler passieren.

Ich drücke die Daumen für morgen für den TA-Besuch. Wenn er gesund ist und alles versäumte nachgeholt wurde, kann ja dann endlich auch sein Kumpel einziehen

Grüße
__________________

Tinka, Mia, Jeannie, Biggie, Jannis
Quasy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 23:33
  #11
Joyce&Lou
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 16
Standard

Ja ich bin selber total erschrocken, wenn ich drueber nachdenke was das fuer umstaende sind.. Ja ich versteh das schon mit dem Geld etc., er wird morgen auf jeden Fall geimpft und durchgecheckt )
Die andere Katze ist von Katzenhilfe-ohne-grenzen.de
Wen es interessiert, es ist die weiße, taube Maine Coon, die unten auf der Seite als reserviert steht.
Joyce&Lou ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 23:46
  #12
Joyce&Lou
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 16
Standard

Ja also ich denke auch es ist gewollt aber leider nicht gekonnt!
Sie hatte noch eine andere Maine coon zur Pflege da, die sie mit einer ganz ganz schlimmen Augenentzuendung aufgenommen hat :/
und noch ihre eigenen 2 Katzen..
Also Fotos koennen hier leider nicht hochgeladen werden, ich kann momentan aber auch nur mit meinem handy ins internet, wahrscheinlich liegt es daran?
Ja mit dem Namen bin ich mir noch unschluessig, er hieß Balou, das mochte ich aber nicht und hab da jetzt Lou draus gemacht!
Joyce&Lou ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 23:46
  #13
zuckerfee
Erfahrener Benutzer
 
zuckerfee
 
Registriert seit: 2011
Ort: Süd-NRW
Beiträge: 238
Standard

Meinten die von der Katzenhilfe denn, dass das in Ordnung geht?
Also ein wenig sozialisierter sehr junger Kater und eine taube, sehr ängstliche
5 Jahre alte Katze?
Also erst mal finde ich das natürlich super!!!! dass du dich entschlossen hast
die arme Maus bei dir aufzunehmen
Aber wie soll das zusammen passen? Auch eine nicht-taube 5-jährige Katze
wäre von einem Kitten überfordert. Wenn der Kater dann in sein Raufalter kommt,
wird es wahrscheinlich "Mord und Totschlag" geben.
Die von der Katzenhilfe sind sehr nett und wenn du mit ihnen mal ein ausführliches
Beratungsgespräch am Telefon führst, werden sie dir ganz genau sagen können,
welche Katze zu deinem Katerchen passt. Sie wissen auch von jeder Katze, wie
sie vom Wesen her ist. Habe auch schon einige Stunden mit ihnen gesprochen
liebe Grüße!

PS: Bilder musst du auf einer Drittseite, wie imageshack.us hochladen, das geht auch
am Handy. Dann hier verlinken
zuckerfee ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 23:51
  #14
Quasy
Forenprofi
 
Quasy
 
Registriert seit: 2009
Ort: Badisch Sibirien
Alter: 26
Beiträge: 10.317
Standard

Zitat:
Zitat von Joyce&Lou Beitrag anzeigen
Ja ich bin selber total erschrocken, wenn ich drueber nachdenke was das fuer umstaende sind.. Ja ich versteh das schon mit dem Geld etc., er wird morgen auf jeden Fall geimpft und durchgecheckt )
Die andere Katze ist von Katzenhilfe-ohne-grenzen.de
Wen es interessiert, es ist die weiße, taube Maine Coon, die unten auf der Seite als reserviert steht.
Die zwei werden überhaupt nicht zusammen passen.

1) Kuka ist 2006 geboren
2) Kuka ist weiblich
3) Kuka ist taub (in der Beschreibung kommt ja auch hervor, dass sie dadurch etwas unsicher mit anderen Katzen ist)
4) Kuka soll in ein Zuhause als Einzelprinzessin oder zu einer ruhigen Zweitkatze

Was erwartet Kuka?
> Ein kleines, halbstarkes, männliches Kitten, dass sein Flegelalter noch vor sich hat und sie sicher mit Raufspielen bedrängen wird.

Ich würde da für beide Katzen einen anderen Partner suchen. Einer, der charakterlich passt und sich von den Äußerlichkeiten ggf. ablöst. Bitte bedenke: Du suchst in erster Linie einen passenden Partner für Deinen jungen Kater.

Grüße
__________________

Tinka, Mia, Jeannie, Biggie, Jannis

Geändert von Quasy (01.04.2012 um 23:53 Uhr)
Quasy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 23:57
  #15
Joyce&Lou
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 16
Standard

Ja also Lou hat mit 3 anderen Katzen zusammen engelebt, die auch schon aelter waren. Wie gesagt er war das einzige Baby..
Und die von der Katzenhilfe haben mir das mit ihr so erklaert, dass sie sehr wohl mit anderwn Katzen zurecht kommt (lebt momentan in einer Finka mit vielen anderen), aber es ihr bei vielen Katzen auf einmal zu viel wird.
Mir wurde gesagt, dass es fuer sie wichtig ist, dass sie sich zureuck ziehen kann. Und sie soll auf dauer in keine große Gruppe..
Ich bin da ganz zuversichtlich
Joyce&Lou ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neue Katzen eingezogen + viele Fragen Ex_shorthair Die Anfänger 8 22.10.2015 23:13
Der Kleine Kater ist eingezogen und damit auch viele Fragen =) HelloKitty08 Die Anfänger 8 22.10.2015 21:27
Der Kleine Kater ist eingezogen und damit auch viele Fragen =) HelloKitty08 Eine Katze zieht ein 13 28.01.2011 02:38
Ganz viele Fragen!!! Silke87 Barfen 7 01.10.2009 20:00
Katzennetz, ganz viele Fragen luna'smama Die Sicherheit 27 03.08.2009 21:04

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:04 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.