Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2012, 09:44
  #46
Omy
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 11
Standard

Um Ihre Aussagen überprüfen zu können, habe ich mir einmal Ihre Homepage angeschaut. Es sind für mich doch einige Fragen aufgetaucht.
Erstens, Sie vermitteln die Tiere, die in Ihren Schutz stehen, ohne
Vorkontrolle?
Zweitens, sie beherbergen laut eigener Aussage im Schnitt ca. 60 Katzen und
ca. 25 Hunde allein mit der Hilfe Ihres berufstätigen Mannes und Ihrer beiden Töchter, die aber nur sporadisch helfen können? Bei den, von Ihnen angegebenen Arztkosten müssen viele Tiere krank sein, denn kastriert und geimpft werden sie ja in Rumänien. Für mich unvorstellbar, wie so die Tiere versorgt werden können.
Drittens, wären Sie damit einverstanden, die Transporte, die aus Rumänien kommen, kontrollieren zu lassen? Warum ich das frage? Vor zwei Jahren habe ich einen Hund von TIB (eine Organisation, mit der sie bis dahin die Transporte zusammen ausgeführt haben)bekommen. Damals wurden die Tiere in einem alten PKW-Anhänger (Einachser) von Rumänien nach Deutschland transportiert. Es sind immerhin ca. 1450 km, die zurück gelegt werden müssen und das, laut Ihrer Aussage in 16 Stunden. Wie sieht da die Betreuung der Tiere aus und, können Sie sich vorstellen was das für ein Trauma für die Tiere sein muss so transportiert zu werden?
Viertens, warum sind sie kein gemeinnütziger Verein bei der Anzahl von Tieren die sie vermitteln?
Nach meinen Recherchen arbeiten Sie, wie auch die Tierhilfe International Bremen, mit dem Tierschutzverein Pet Hope Timisoara aus Rumänien zusammen. Soweit ich das verstehe werden dort die meisten Tiere von der Straße aufgelesen, kastriert geimpft und vermittelt. Ich frage mich warum hier nicht mit den örtlichen Tierheimen zusammengearbeitet wird. Ich vermisse aktive Hilfe vor Ort, wie z.B. Kastrationsprojekte. Die sind aber nur zu leisten wenn nicht jeder sein eigenes Süppchen kocht.
Laut "Tiervermittlung" vom 4.3.2012 Nr. 471988 müssen Sie Ihre Auffangstation schließen. Es wäre interessant zu erfahren warum?
Seit 8 Jahren habe ich meine Tiere aus dem Ausland und davon bewusst ein altes bzw. krankes Tier. Die verschiedenen Erfahrungen, die ich gemacht habe, haben mich sensibilisiert und ich habe mich intensiver mit dem Auslandstierschutz auseinandergesetzt. Sein Sie mir nicht böse, aber Ihre Organisation würde ich nicht unterstützen.
Omy ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 15.04.2012, 14:49
  #47
Omy
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 11
Standard

Schade, dass sie meine Fragen bisher nicht beantwortet haben. Dann möchte ich doch noch einmal näher auf Ihren Forenbeitrag eingehen.

Zitat von Ihnen: Ich hatte euer Mitglied, also die Übernehmerin des neuen Katerchen, deutlich gebeten hier wieder alles ins rechte Licht zu rücken denn das war so ziemlich alles gelogen was sie geschrieben hat........
Wieder eine Frage. Was verstehen Sie unter deutlich gebeten? Die Forenteilnehmerin hat sich seither nie wieder hier zu Wort gemeldet. Schade.

Zitat von Ihnen: Es kamen 32 Hunde und 18 Katzen mit die wir in ein schönes Zuhause vermitteln konnten........

Ohne Vorkontrolle zu behaupten, dass Sie die Tiere in ein schönes Zuhause vermittelt haben, finde ich persönlich sehr gewagt.
32 Hunde und 18 Katzen, da beläuft sich die Schutzgebühr auf über 7.000 Euro und das bei nur einen Transport. Auf Ihrer Homepage kann man lesen, dass die meisten Tiere auf der Straße aufgegriffen werden. Kastration und Impfung kosten in Rumänien bei einer Hündin maximal 50 Euro. Da ergibt sich eine große Differenz.
Zitat von Ihnen: Amos ist wie alle unsere Tiere entwurmt,gechipt und geimpft. Er hat seinen EU Pass mit allen Stempeln die es braucht um legal ausreisen zu dürfen. Unsere Tiere werden vor Abfahrt nochmal vom Tierarzt und vom Vet Amt in Rumänien überprüft ob sie alle reisetauglich und fit sind........

Ich habe eine Hündin, zwar von der Tierhilfe International Bremen, die aber auch aus der rumänischen Organisation, mit der Sie zusammenarbeiten, stammt. Sie wurde von der Straße aufgegriffen, innerhalb einer Woche, ich wiederhole, innerhalb einer Woche kastriert, geimpft, gegen Parasiten behandelt und für Reisetauglich erklärt und zwar von dem Tierarzt mit dem diese Rumänische Organisation zusammenarbeitet. Als ich sie übernommen habe, hatte sie 4 Wochen einen sehr schlimmen Zwingerhusten, mit dem sie dann auch noch unsren Zweithund angesteckt hat.Fragen Sie mal Ihren Tierarzt, bei dem sie "ehrenamtlich arbeiten" ob dies legal ist. Mindstens 2 Wochen sollten zwischen Kastration und Impfung liegen. Zwischen Tollwutimpfung und Einreise nach Deutschland wiederum mindestens 30 Tage bzw. nicht länger als ein Jahr. Laut meinen Informationen gibt es in Rumänien noch die Tollwut.

Zitat von Ihnen: Nicht ohne Grund haben wir monatlich 2000 Euro Tierarztkosten für Impfungen.Kastrationen und andere Behandlungen.....

Impfung und Kastration werden doch in Rumänien gemacht? Und, ich möchte Sie nicht schon wieder zitieren, die Tiere werden doch vorher vom Tierarzt und Vet in Rumänien für gesund erklärt und dann auch noch meistens gleich weitervermittelt.
Zitat von Ihnen: Mich und die Organisation die hier hinter steckt darauf anzusprechen und zu fragen find ich völlig okay.......
Warum antworten Sie dann nicht? Sie sprechen immer von der Organisation, die hier hinter steckt. Hat sie keinen Namen?

Zitat von Ihnen:Ich denke nun habt ihr alle eure Antworten auf sämtliche Fragen und braucht nicht weiter zu spekulieren.......

Schön wärs!
Omy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2012, 09:50
  #48
Omy
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 11
Standard

Keine Antwort ist auch eine Antwort.
Ihnen ist sicherlich nicht entgangen, dass viele hier auf eine Antwort gewartet haben. So sollte Tierschutz nicht aussehen!
Eine Bitte an alle, die sich ein Tier aus dem Ausland holen:Schaut Euch die Organisation genau an, bevor Ihr Euch die zu vermittelnden Tiere anschaut.
Meistens ist der Verstand im A...., wenn traurige Tieraugen einen anschauen.
Ist es kein gemeinnütziger Verein, Finger weg. Wird nicht vor Ort Hilfe geleistet,
sei es durch Aufklärung oder Kastrationsprogramme, Finger weg! Wird nicht mit Tierheimen vor Ort gearbeitet, Finger weg!....... Und erst recht, wenn angeblich Tiere von der Straße aufgelesen werden.
Fragt nach, wie die Tiere transportiert werden, bzw. seit vor Ort wenn die Tiere ankommen. Schaut Euch den Impfpass genauer an. Ist die Tollwutimpfung mindestens 30 Tage her. Auslandstierschutz ist eine so wichtige Sache, die sollten wir uns nicht durch unseriöse Organisationen kaputt machen lassen.
Omy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2012, 12:55
  #49
RILI
Erfahrener Benutzer
 
RILI
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 640
Standard

omy,diese frau war seit januar nicht mehr im forum.... da wird nichts mehr kommen.
__________________
-----------------------------------------------------


Liebe Grüße von Lisa mit Felina&Nero&Nicki und Lana im Herzen
RILI ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2012, 15:41
  #50
Omy
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 11
Standard

Rili,
da bin ich mir sicher, die "Frau" liest schon noch mit.
Ein schönes Wochenende!
Omy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2012, 18:04
  #51
Omy
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 11
Standard

Ich habe per Mail um eine Antwort gebeten, leider vergebens.
Im Dog-Forum war die Hunde- und Katzeninsel auch schon ein Thema. Wer nachlesen möchte, kann in die Suchleiste "Hundeinsel" eingeben.
Ich hoffe, ich langweile Euch nicht damit, dass ich immer wieder "schupse",
aber so wird hoffentlich vielen klar, wie wichtiges es ist, sich durch gezielte Informationen vor unseriösen Tierschützern zu schützen.
Ein schönes Wochenende!

Geändert von Omy (28.04.2012 um 18:20 Uhr)
Omy ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2ter Versuch Sango Nassfutter 147 11.12.2014 14:24
Problem mit 2ter Katze Skagir Verhalten und Erziehung 11 27.06.2012 00:45
Projekt Freigänger, 2ter Anlauf! samai Freigänger 4 08.03.2011 08:21
2ter Karter ist da SweetSchnucky Vorbereitungen 11 11.02.2011 20:33
2ter Freigang und seit 18 stunden weg... Schreck Die Anfänger 11 06.04.2010 07:55

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:43 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.