Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.12.2011, 22:41
  #1
Mara3
Gesperrt
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 32
Standard Katze aufnehmen

Hallo, ich bin neu im Forum weil ich eine kleine Katze aufnehmen will.
Bei Ebay habe ich ein Kitten gefunden, 8 Wochen alt. Leider ist die Katze noch nicht geimpft, kann ich das unbedenklich zuhause nachholen?
Hier sind die Kitten zu sehen, ich finde sie total süß:
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeige.../siam/u4332819
Ist der Preis von 140 Euro für Siam-Kitten ok?
Mara3 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.12.2011, 22:52
  #2
Balli
Forenprofi
 
Balli
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 8.466
Standard

Lies das: Katzenbabies

Und das: Katzen-Anfänger - eine kleine Einstiegshilfe in die Haltung von Katzen

Und hör drauf, was Bienchen sagt. Finger weg, keine Vermehrerkatzen. Und auf GAR KEINEN FALL ein Einzelkitten.
__________________
12 Katzen??? 12 Katzen!!! Plus den weltbesten aller Hunde ♥
Mein Blog: Klick

Was du schon immer über artgerechte Katzenernährung wissen wolltest, findest du hier: KlickKlack
Balli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 22:53
  #3
toheaven
Forenprofi
 
toheaven
 
Registriert seit: 2008
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 15.403
Standard

Laß die Finger da weg, es sind Vermehrer Katzen.
Außerdem hält man eine Katze nicht alleine.
Bitte immer 2 Kitten nehmen und sie sollten MINDESTENS 12 Wochen alt sein.
__________________
ღஐƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒஐღ Es grüßt Alex und ihre Bande mit Kitty, Bella, Sam und Mandy im Herzen ღஐƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒஐღ
toheaven ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 22:53
  #4
Mara3
Gesperrt
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 32
Standard

Zitat:
Zitat von Bienchen67 Beitrag anzeigen
Hände weg, das sind Vermehrer.
Ein Kitten gehört bis mindestens zur 12. zu der Mutter.
Und Kitten niemals allein halten.
Edit: Ein Siam Kitten kostet mehr als 140 Euro
Ich kann leider nur ein Kätzchen aufnehmen, da ich nur 2 Zimmer habe, die Wohnung ist nur 42 qm und kleiner Balkon.
Was ist ein Vermehrer?
Und was meinst du mit dass ein Siam Kitten mehr als 140 Euro kostet, die Kätzchen auf dem Bild sind doch Siamkatzen, oder etwa nicht?
Mara3 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 22:55
  #5
~Selena~
Forenprofi
 
~Selena~
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 2.772
Standard

Hallo,

erst einmal - toll, dass du vor der Anschaffung fragst

Zitat:
Zitat von Mara3 Beitrag anzeigen
Ist der Preis von 140 Euro für Siam-Kitten ok?
nein, ein Rassekitten kostet einiges mehr und ein Rassekitten hat immer Papiere (Stammbaum, Gesundheitszeugnis etc), alles andere sind "normale EKHs" egal was die Eltern waren. Bei diesem Angebot handelt es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um einen Vermehrer, der einfach nur Geld machen will. Wenn du ein Rassekitten haben willst schau dich in/nach einer seriösen Zucht um und bezahl dann auch den Preis - dieser kommt nicht von ungefähr, denn verantwortungsvolle Züchter sind einerseits einem Verein angeschlossen und vorallem legen sie Wert auf die Gesundheit der Tiere. Die Elterntiere müssen auf Blutgruppenverträglichkeit untersucht werden, dazu auf diverse Erbkrankheiten (PKD, HCM etc), aber auch auf FIV, FeLV etc ... all das kostet Geld Wenn es kein Rassekitten sein muss, dann wirst du sicherlich auch beim Tierschutz fündig. Und, wie bereits gesagt - Kitten niemals in Einzelhaltung - kein verantwortungsvoller Züchter wird dir ein Kitten in Einzelhaltung vermitteln, ebenso der Tierschutz und schon gar nicht vor der 12. Woche.

*edit* ein Vermehrer ist jemand, der ungeachtet der gesundheitl. Situation der Elterntiere einfach "drauflos vermehrt", meist bei einer Kätzin auch mehrere Würfe pro Jahr, dem es einfach nur darum geht, schnell Kohle zu machen.
__________________
liebe Grüsse Selena



Eine Schlammschlacht mit nem Schwein ist sinnlos - du wirst dreckig und das Schwein geniesst es.

Geändert von ~Selena~ (17.12.2011 um 22:58 Uhr)
~Selena~ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 22:57
  #6
VelvetRose
Forenprofi
 
VelvetRose
 
Registriert seit: 2011
Ort: Kölner Raum
Beiträge: 3.195
Standard

Ein Siamkitten für 140EU ist ein von unverwantwortlichen Leuten einfach so vermehrtes Kätzchen ohne Stammbaum von zweifelhafter Gesundheit und von srupellosen Leuten einfach "erzeugt"!

"Schnäppchentiere" bedeuten immer das Tierleid dahinter steckt!
VelvetRose ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 22:57
  #7
toheaven
Forenprofi
 
toheaven
 
Registriert seit: 2008
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 15.403
Standard

Zitat:
Zitat von Mara3 Beitrag anzeigen
Ich kann leider nur ein Kätzchen aufnehmen, da ich nur 2 Zimmer habe, die Wohnung ist nur 42 qm und kleiner Balkon.
Was ist ein Vermehrer?
Und was meinst du mit dass ein Siam Kitten mehr als 140 Euro kostet, die Kätzchen auf dem Bild sind doch Siamkatzen, oder etwa nicht?
Du kannst selbst bei 42 qm ZWEI Katzen nehmen. Die größe spielt da keine Rolle.
Vermehrer sind die, die ihre Katzen nicht testen lassen auf diverse Erkrankungen und die nur auf die Kohle aus sind.
Die lassen ihre Katzen mehrfach im Jahr schmeissen.

Eine Siamkatze aus einer guten Zucht kostet mehr als 140 €.
Schau dich doch mal hier um, hier sind soviele Notfellchen die dringend ein Zuhause suchen.
toheaven ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 22:58
  #8
shiny
Forenprofi
 
shiny
 
Registriert seit: 2010
Ort: Oberhausen
Alter: 55
Beiträge: 1.346
Standard

Tue bitte Dir und vor allem deinen zukünftigen Katzen einen ganz großen Gefallen und les Dich hier erst einmal ein wenig ein.

Angeblich reinrassige Siamkatzen aus den Kleinanzeigen sind selten reinrassig, haben keinen Stammbaum und das Muttertier dient dem Besitzer nur für eins - zum Geldverdienen !!!
Es handelt sich nicht um eine verantwortungsvolle Züchterin sondern um eine reine "Katzenvermehrerin". Das ist schon daran zu erkennen, daß die Katzen ungeimpft und im Alter von 8 Wochen abgegeben werden. Kitten gehören bis mindestens zur 12. Woche zu ihrer Mama und ihren Geschwistern, das ist sehr wichtig für ihre soziale Entwicklung !

Ausserdem hält man Kitten NIEMALS alleine ! Das ist grobe Tierquälerei !

Also mach Dich hier ein wenig schlau, informier Dich, was man alles für eine vernünftige und tiergerechte Katzenhaltung benötigt, überlege Dir, ob Du die finanzielle Seite problemlos wuppen kannst ( impfen, Kastration, chippen etc ), wer sich im Urlaub um die Mieze kümmern wird usw.

Ein Tier sollte niemals aus Gründen "ohh, wie süss" angeschafft werden, man MUSS 100%ig zu der Entscheidung stehen, undzwar ein ganzes Katzenleben lang.

LG Claudia
__________________
Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen:
In Katzenbesitzer und in vom Leben Benachteiligte.
shiny ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 22:58
  #9
Maya the cat
Mayatete
 
Maya the cat
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü
Beiträge: 12.931
Standard

Zitat:
Zitat von Mara3 Beitrag anzeigen
Ich kann leider nur ein Kätzchen aufnehmen, da ich nur 2 Zimmer habe, die Wohnung ist nur 42 qm und kleiner Balkon.
Was ist ein Vermehrer?
Und was meinst du mit dass ein Siam Kitten mehr als 140 Euro kostet, die Kätzchen auf dem Bild sind doch Siamkatzen, oder etwa nicht?
2 Katzen sollten es bei dieser Rasse auf jeden Fall sein und 2 Zimmer sind auch ok für 2 Katzen.
Ausserdem sind das keine Siamkatzen, es sind Thaikatzen.
__________________
... geh nicht nur die glatten Straßen, gehe Wege die noch niemand ging,
damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub.


-----------------------------------
Sabine mit Morpheus und Tian

und Sternchen Maya, Mylo, Amy, Diego und Neo für immer im Herzen

Die Erinnerung ist ein Fenster, durch das ich dich sehen kann, wann immer ich will.
Maya the cat ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 17.12.2011, 22:59
  #10
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Zitat:
Zitat von Mara3 Beitrag anzeigen
Ich kann leider nur ein Kätzchen aufnehmen, da ich nur 2 Zimmer habe, die Wohnung ist nur 42 qm und kleiner Balkon.
Dann nimm keine Kätzchen.
Und selbst eine dezidierte Einzelkatze wird darunter leiden, Tag und Nacht allein die Wände anstarren zu müssen, während du arbeitest, deinen Hobbies oder Haushalt nachgehst oder schläfst.

Gerade Siam sind besonders sozial.

Zitat:
Was ist ein Vermehrer?
Jemand der ohne viel Wissen und unbekümmert Kitten produziert und verkauft.

Zitat:
Und was meinst du mit dass ein Siam Kitten mehr als 140 Euro kostet, die Kätzchen auf dem Bild sind doch Siamkatzen, oder etwa nicht?
Aussehen ist nicht gleich Rasse.
Zuchtkatzen aus gesunden Linien mit allen nötigen Tests und sämtlichen Nebenkosten allein würden sich schon im Kaufpreis eines Kitten niederschlagen.
Das Kleine müßte untersucht und geimpft übergeben werden und ganz sicher nicht mit 8 Wochen in Einzelhaltung.

Was du dir da überlegst ist das Äquivalent eines Welpenkaufes aus dem Kofferraum am Trödelmarkt.

Lies hier weiter:
http://www.katzen-forum.net/vorberei...-teil-1-a.html
und folgend.

und hier
Einzelkatzen in reiner Wohnungshaltung
http://www.loetzerich.de/KIN/catcare...elhaltung.html

Einzelkatze, Katzen ohne Auslauf
http://de.wikipedia.org/wiki/Hauskat...n_ohne_Auslauf

Einzelkatze (katzenmagazin.ch) - pdf
http://www.katzenmagazin.ch/cgi-bin/...inzelkatze.pdf

und hier
Wichtig: Warum 2 Katzen besser sind als 1
Warum zwei Katzen besser sind als eine!

Wichtig: Warum 2 Kitten unbedingt nötig sind
http://www.katzen-forum.net/die-anfa...etig-sind.html

Geändert von Gwion (17.12.2011 um 23:03 Uhr)
Gwion ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 23:03
  #11
SILKCHEN
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Alter: 47
Beiträge: 8.288
Standard

du KÖNNTEST 2 kätzchen aufnehmen bei deiner wohnung.

wenn du aber lieber nur EIN kätzchen hättest, dann würde ich auch ins tierheim gehen und einen spatz nehmen, der allein sein will/sollte.
__________________
Liebe Grüße
Luna und Minni



SILKCHEN ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 23:09
  #12
Mara3
Gesperrt
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 32
Standard

Ok, ein Stammbaum muss nicht unbedingt sein, da lege ich nicht unbedingt Wert darauf, ich möchte das meine Katze, oder wahrscheinlich eher meine Katzen wie Siamkatzen/Thaikatzen aussehen
Aber gesund sollten sie schon sein. Es müssen auch nicht unbedingt ganz junge Katzen sein, mir sind diese Kitten nur aufgefallen als ich bei Ebay nach Siamkatzen geschaut habe.
Mara3 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 23:11
  #13
SILKCHEN
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Alter: 47
Beiträge: 8.288
Standard

für mich sind kätzchen nicht KITTEN.....

meine mädels sind auch meine kätzchen, obwohl sie schon über 4 jahre alt sind.

es gibt aber nun mal viele katzen im tierheim, die allein sein wollen.
SILKCHEN ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 23:13
  #14
Kimber
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hessen
Alter: 39
Beiträge: 2.481
Standard

Zitat:
Zitat von Mara3 Beitrag anzeigen
Ok, ein Stammbaum muss nicht unbedingt sein, da lege ich nicht unbedingt Wert darauf, ich möchte das meine Katze, oder wahrscheinlich eher meine Katzen wie Siamkatzen/Thaikatzen aussehen
Hast Du gelesen, was Dir geschrieben und verlinkt wurde?

Wenn Du eine Rassekatze willst, dann muss ein Stammbaum sehr wohl sein. Sonst ist sie vom Vermehrer und da ist das Ganze russisches Roulette die Gesundheit betreffend.

Ausnahme: Tierschutz.

Jegliche Möchtegern-Siam aus Kleinanzeigen ohne Papiere von dubiosen Privatpersonen sind Vermehrertiere.

Und grade Orientalen sind extrem gesellige Tiere - es ist pure Quälerei, diese alleine zu halten.
__________________
Viele Grüße von Kimber mit Nikita, Romeo, Kennedy und Jack Sparrow
Kimber ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2011, 23:13
  #15
Eloign
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 4.609
Standard

Schön, dass du dich vor der Anschaffung einer Katze informierst.

Im Grunde haben die anderen alles gesagt. Unverantwortliche Vermehrung ist die Kernursache des heutigen Katzenelends und jeder (liebevolle) Katzenhalter sollte eine Teilverantwortung dafür übernehmen. Du wirst im Internet viele Anzeigen finden, wo rasseähnliche Kitten für einen Wucherpreis weiterverschachert werden.
Das mag auf den ersten Blick günstig erscheinen, doch fehlt in vielen Fällen dieser günstigen "Rassekatzen" die notwendige Impfung, Entwurmung und sorgfältige Sozialisierung. Das Fehlen dieser Dinge kann dem Käufer im Nachhinein teuer zu stehen kommen.
"Echte" Rassenkatzen weisen unter Anderem einen Stammbaum auf, anhand dessen der Käufer nachverfolgen kann, welchen Linien die Katzen entstammt und welche Erbkrankheiten getestet und ausgeschlossen wurden. Die Züchter sind in der Regel in einem Verein eingetragen, der bestimmte Regelungen zur Katzenzucht aufstellt. So dürfen Katzen beispielsweise nur eine bestimmte Anzahl von Würfen in einem bestimmten Zeitraum haben und Kitten dürfen auch nicht vor der 12. Woche von der Mutter getrennt werden. Bis zu dieser Zeit läuft nämlich die Sozialisations- und Sauberkeitserziehung. Wird das Kitten vor Abschluss dieser Phase von der Mutter getrennt, können Unsauberkeits- und Aggressivitätsprobleme auftreten.

Auch die Haltung eines Einzelkittens solltest du gründlich überdenken. So schreibt beispielsweise die Internsetseite siamkatzen.de:
Zitat:
Sie (Siamkatzen) leiden unter einer Einzelhaltung besonders.
Auch Wikipedia meint dazu:
Zitat:
Bei reiner Wohnungshaltung sollte man sich immer für mindestens zwei Tiere entscheiden. Nur ausnahmsweise ist Einzelhaltung bei älteren, unverträglichen Katzen, die in reiner Wohnungshaltung aufgewachsen sind, empfehlenswert.
Das wird nicht umsonst geschrieben. Entgegen dem Volksmythos sind Katzen keine Einzelgänger, sondern sehr soziale Tiere. Insbesondere junge Katzen leiden unter dem Fehlen eines Artgenossen. Hier im Forum tauchen wöchentlich dutzende Threads auf, in denen Neuuser schildern, dass ihr einzeln gehaltenes Kitten pinkelt, permanent miaut und aggressiv ist. Dieser Umständ ist für den Halter nicht besonders schön und erst recht nicht für das Kitten.
Stelle dir vor, dass man ein Menschenkind sein ganzes Leben lang nur in einer Wohnung hält und es niemals Kontakt zu anderen Menschen haben darf. Nur abends schauen zwei Katzen vorbei, stellen Futter hin und spielen mit ihm. Ein Mensch sollte nicht so leben, warum dann eine Katze?

Im Tierheim gibt es viele mit Artgenossen unverträgliche, ältere Katzen, die schon lange auf ein schönes Heim und menschliche Zuwendung warten. Wenn du mit Katzen noch nicht so vertraut ist, dann wäre eine ältere Katze, die in vielen Dingen "genügsamer" ist als Kitten für dich eine bessere Wahl. Das setzt allerdings auch voraus, dass du einer solchen Katze besonders viel Zeit widmen musst.

Bitte überdenke deine Entscheidung noch einmal. Tiere unterhalten den Mensch nicht nur, der Mensch muss auch Verantwortung für ihre Bedürfnisse übernehmen.
__________________
Spektable
spanische Schönheiten suchen Schutz.

Melusina und Primar -
wunderschöne Fellchen auf Suche.

Geändert von Eloign (17.12.2011 um 23:17 Uhr)
Eloign ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze vorübergehend aufnehmen? Sky88 Eine Katze zieht ein 9 01.06.2014 23:01
Katze ca: 1,5 jahre alt aufnehmen feys Vorbereitungen 13 08.05.2014 06:57
Trächtige Katze aufnehmen? miaraja Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht 16 08.05.2012 16:53
Wilde Katze aufnehmen Hekate Die Anfänger 18 05.05.2011 15:39
Leukose-Katze aufnehmen? Jo_Frly! Eine Katze zieht ein 9 11.08.2009 13:12

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:45 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.