Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.09.2011, 19:26
  #61
keg
Forenprofi
 
keg
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 1.290
Standard

Ich habe 45 qm bei zwei (jungen) Katzen und es funktioniert schon. Es gibt immer noch Freiflächen in der Wohnung und es wird sich wild hin und hergejagt, mit Bällen Fussball gespielt, zwei Kratzbäume gibts und auf Regale und Schränke kommen sie auch.

Klar, es wäre sicher noch interessanter für sie, mehr Zimmer zum Erkunden zu haben. Ich glaube, wenn sie 100qm hätten (wer kann sich das als Einzelperson leisten? ), würden sie halt durch mehrere Zimmer rennen als wie hier eben "nur" von der Küche durchs Wohnzimmer ins Schlafzimmer und das ganze zurück.

Allerdings... ich habe 2 ZKB. Normalerweise sind alle Türen offen, aber in manchen Nächten geht es schon sehr hoch her und dann ist es nicht ganz schlecht, wenn ich die Tür vom Schlafzimmer zumachen kann. Auch wenn ich das eher ungern tue, weil sie dann ja nichts morgens mit ins Bett krabbeln können.
keg ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 06.09.2011, 20:11
  #62
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.911
Standard

Zitat:
Zitat von Fleur2011 Beitrag anzeigen
ich find nen hund geeigneter, bruachst da meiner meinung nach auch kein schlechtes gewissen haben wegen der 8h , denn es gibt viele

aber keinen welpen für den is das zu wenig
Hoffentlich ein Scherz?

__________________
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 20:13
  #63
crimson
Erfahrener Benutzer
 
crimson
 
Registriert seit: 2011
Ort: Nürnberg
Alter: 39
Beiträge: 804
Standard

Zitat:
Zitat von balulutiti Beitrag anzeigen
- sie folgen mir überall hin, sogar aufs Töpfchen!
O, ja, das kenn ich... Kurz nach dem Einzug der beiden, ich sitz auf dem Klo, wohn ja alleine, Tür zu, aber nicht abgesperrt und die Klinken noch nicht nach oben gedreht. Klinke geht runter, wer spaziert ganz selbstverständlich rein? Nepomuk, Carlotta im Schlepptau...
__________________
Beste Grüße von Conny und ihren Fellnasen, den Samtpfoten Carlotta und Nepomuk und den Mongolischen Rennmäusen Coco und Gerti...
crimson ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 20:20
  #64
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.911
Standard

Zitat:
Zitat von Fleur2011 Beitrag anzeigen
ich find nen hund geeigneter, bruachst da meiner meinung nach auch kein schlechtes gewissen haben wegen der 8h , denn es gibt viele

aber keinen welpen für den is das zu wenig
Hey, schreib doch deine PN öffentlich, sonst ist es blöd, darauf zu antworten.
Ich finde, man sollte keinen Hund 8h alleine lassen, so wie du es schreibst. Und nur einmal am Tag Gassi. Nee, wozu hab ich dann einen Hund. Finde das unverantwortlich.
__________________
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 21:29
  #65
Distel-chen
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 43
Standard

Zitat:
Zitat von balulutiti Beitrag anzeigen
*seufz* ich habe etwas über 100m2 und ich habe keine Rückzugsmöglichkeiten! - sie folgen mir überall hin, sogar aufs Töpfchen!
Ich musste eben echt lachen, als ich das gelesen habe.

Ich gehöre wohl auch zu den Kleinwohnern Ich wohne auf knapp 60qm aufgeteilt in 3 Zimmer (plus Bad, das sie mitnutzen) und Balkon.
Diesen Platz teile ich mir mit 2 Katzen, welche als Kitten zu mir kamen. Sie sind erst 1 Jahr alt und toben entsprechend rum. Sie lieben auch mal freie Fläche zum Lospestern. 2 Fensterbänke sind belegt mit "Katzenliegen". Diese nutzen sie sehr gern zum Rausgucken. Noch lieber wird natürlich der Balkon genutzt
Dann ist in jedem Zimmer die Möglichkeit in die Höhe zu kommen. Sei es a.d. Regalen oder dem Kratzbaum und dann dem "Catwalk".

Manchmal sind sie nachtaktiv... Das geht mir dann so auf die Nerven (ja ich gebe es zu), dass ich angefangen habe die Schlafzimmertür zu zumachen. Erst wurde etwas genöhlt, dann haben sie es akzeptiert. Ich bin sehr erleichtert darüber, diese Möglichkeit zu haben; wenn es hart auf hart kommt!

Ich habe mich mit dieser Wohnung erst einmal arrangiert (vorallem wg dem überdachten Balkon), finde sie aber trotzdem zu klein für uns (Mama, Kind, 2 Zwergkaninchen und die beiden Katzen).

35 qm sind vielleicht nicht so schlimm... Aber nur 1 Zimmer. Das ist schlimm. Da muss man extrem mit Höhe arbeiten, mit interessanten Revierveränderungen (zb Düfte von Draussen oder so) damit der Katze nicht langweilig wird.
Wenn man dies dann aber macht... und du weisst, dass du nicht vor der Katze flüchten kannst (), dann wäre wohl eine Katzenhaltung vorstellbar. Es muss ja keine Junge sein... sondern vielleicht auch eine wirkliche Einzelkatze oder - wie ja schon gesagt wurde - zwei ältere Katzen, die ruhiger sind.
Distel-chen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 21:37
  #66
lumaklein
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 541
Standard

Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen
Hoffentlich ein Scherz?

ich hoffe auch O,o man kann doch ne hund nicht 8 stunden allein lassen
lumaklein ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 21:41
  #67
Distel-chen
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 43
Standard

Zitat:
Zitat von lumaklein Beitrag anzeigen
ich hoffe auch O,o man kann doch ne hund nicht 8 stunden allein lassen
Auf gar keinen Fall Selbst 6 Stunden finde ich allerhöchste Höchstgrenze. Vielleicht mal max. 5 Stunden aber mehr doch nicht.

Deshalb genieße ich zb die Unabhängigkeit wenn man Katzen hat im Vergleich zum Hund Man kann auch ruhig MAL länger wegbleiben.
Distel-chen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 22:15
  #68
snowflake
Forenprofi
 
snowflake
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 45
Beiträge: 3.101
Standard

Also meine Meinung (auch wenn ich danach gesteinigt werde) Eindeutiges NEIN!!!!!!!!!!!!!!! Ist nicht zu klein. Warum????? Hab 3 Katzen auf 50 qm und schon oft über Nr. 4 nachgedacht.... Außerdem, es gibt Notfellchen die ihr Leben in einer 1 qm großen Quarantänebox verbringen müssen.... wenn du wirklich ein reines Gewissen haben und dir einen Platz im Himmel sichern möchtest denke doch mal über 2 FIV-oder Leukose-positive Katzen oder Kitten nach...
__________________


Man hat nicht ein Herz für Tiere und eins für Menschen, entweder man hat eins oder man hat keins.
snowflake ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 13:04
  #69
Plueschtier
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 1.694
Standard

Es wird dir kaum einer sagen, soundsoviel Katzen pro qm -ähm, andersrum- sind ok oder nicht.
Eine Bekannte hat 8 auf 101 qm- plus Hund und Ehemann. Viele klettermöglichkeiten, Catwalk und und und - Katzenparadies de luxe und nichts riecht oder so.
Eine andere 6'auf 120 qm und da sieht's aus und riecht wie... Na, frag nicht. Durch solche Leute kommen dann die Sprüche mit "so viele Katzen, wie asozial" (stimmt leider in dem Fall, während Bekannte Nr 1 immer sagt, sie hat mehr Katzen als andere Leute Feunde haben )

Kommt also drauf an, was du draus machst.
__________________
LG
Plüschtier - seit 02.07.08 glückliches Hauspersonal von zwei süßen Ragdoll


Gäb es mehr als dieses Leben ich würde ewig mit dir gehen, jeden Tag mir dir verwegen jeden Augenblick zu sehen. Gäb es mehr als dieses Leben, ich wär zutiefst dazu bereit dich bis zum Ende mitzunehmen von Ewigkeit zu Ewigkeit
(Selig; Von Ewigkeit zu Ewigkeit)
Plueschtier ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 07.09.2011, 15:21
  #70
Lilly_fee
Erfahrener Benutzer
 
Lilly_fee
 
Registriert seit: 2011
Alter: 30
Beiträge: 303
Standard

hey, also ich denke dass es klappen könnte, aber wenn dann mit älteren tieren...kitten möchten einfach flitzen und in der nacht wirst du kaum ein auge zu tun bei einem zimmer...
ich merke das hier bei nico und flocke...ich würde sie gerne bei mir im schlafzimmer schlafen lassen, aber wenn ich alle 5 minuten von zwei balgenden katzen geweckt werde, nervt mich das schon, brauche ja meinen schlaf
aber wenn du das alles katzengerecht gestaltest würde das sicherlich gehen...

lg
Lilly_fee ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 16:22
  #71
Nalynia
Erfahrener Benutzer
 
Nalynia
 
Registriert seit: 2011
Ort: Kuppenheim
Alter: 33
Beiträge: 370
Standard

huhu,

ich habe auch 2 katzen auf 35qm2 plus 8qm2 balkon. sie sind jetzt 6 und 8 monate alt un dürfen nun auch raus. ich habe in der gesamten wohnung catwalks und die möbel so gestellt das sie überall rauf können. es hat super geklappt. also für immer wäre es wirklich zu klein aber für einen gewissen zeitraum ist es ok.
__________________
Nalynia ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 16:36
  #72
Peikko
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 13.171
Standard

Ich würde sagen 2 Katzen auf 35 qm sind ok, wenn sie uneingeschränkt raus können. Ich wohne auch auf 35 qm, mit 1 Kater. Dürfte er nicht raus, wärs für ihn alleine schon zu eng, da nie die Möglichkeit besteht mal richtig durchzustarten.
__________________
Ich bin nicht für die Inhalte der Links verantwortlich,noch geben sie meine Meinung wieder.Ich habe keinerlei Einfluss auf die Gestaltung oder die Inhalte der gelinkten Seiten.Ich distanziere mich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten.Es wird keine Haftung übernommen,dies gilt insbesondere für Aktualität und Richtigkeit der Angaben.
Peikko ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Hilfe ich brauch ein Miau-Lexikon | Nächstes Thema: katze hat immernoch angst »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zwei Heilige Birma Katzen ziehen zu zwei Hunden <... Hilfe?! Lizzya Eine Katze zieht ein 11 28.09.2013 13:43
Zwei erwachsene Kater - geht das gut? power_flower Eine Katze zieht ein 15 22.04.2013 20:50
Zwei Kurzhaar und zwei Langhaarkitten - wie geht das? Katzenmami5 Katzenrassen 9 13.10.2012 14:53
3. Katze zu zwei Geschwistern , geht das? Marisa25 Eine Katze zieht ein 10 19.07.2011 18:38
Zwei erwachsene Katzen und zwei neue 6 Monate alte Kitten Jamo*1982 Verhalten und Erziehung 2 21.02.2011 13:39

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:08 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.