Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.08.2011, 11:18
  #16
Eloign
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 4.609
Standard

Zitat:
Zitat von Polaroid Beitrag anzeigen
Ah, wunderbar also bis zu einem Jahr etwa soviel Futter, wie sie möchten.
Es ist natürlich nicht so, dass man Schlag auf Schlag ab dem 1. Geburtstag die Fütterungsmenge drastisch reduzieren soll. Das verläuft eher schleichend und meistens passen die Katzen selbst die aufgenommene Menge an.

Zitat:
Wehe das werden kleine Moppelchen, dann mach ich hier alle verantwortlich (Kann ja bei hochwertigem Futter eigentlich nicht passieren.)
Wenn sie zu zweit sind und sich ausreichend bewegen, kann eigentlich nichts schief laufen.
__________________
Spektable
spanische Schönheiten suchen Schutz.

Melusina und Primar -
wunderschöne Fellchen auf Suche.
Eloign ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 11.08.2011, 11:22
  #17
Polaroid
Erfahrener Benutzer
 
Polaroid
 
Registriert seit: 2011
Ort: Duisburg
Alter: 31
Beiträge: 311
Standard

Zitat:
Zitat von Eloign Beitrag anzeigen
Es ist natürlich nicht so, dass man Schlag auf Schlag ab dem 1. Geburtstag die Fütterungsmenge drastisch reduzieren soll. Das verläuft eher schleichend und meistens passen die Katzen selbst die aufgenommene Menge an.
Wenn sie zu zweit sind und sich ausreichend bewegen, kann eigentlich nichts schief laufen.
Haha, Eloign Natürlich bekommen die nicht ab dem ersten Geburtstag nur noch Wasser und Brot, das wär ja richtig gemein.
Ich passe die Futtermenge ja jetzt schon möglichst ihren Bedürfnissen an Wenn sie satt sind, sind sie satt. Werde nach der Kastra ein bisschen mehr drauf achten, ob sich der Futterbedarf signifikant zu erhöhen scheint, manche sollen ja n bisschen gefräßiger werden.

Aber die bewegen sich auf jeden Fall ausreichend....mehr als ausreichend Sind zwei vom Format "Tasmanischer Teufel".
__________________
Die bezaubernde Negra sucht dringend ein Zuhause!

Das größte Glück der Erde liegt auf meinem Sofa.
Polaroid mit Fritzi, Piet und Sternchen Ernie *25.06.2011 - 28.10.2012 - für immer in unserem Herz

Polaroid ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2011, 11:59
  #18
Nonsequitur
Forenprofi
 
Nonsequitur
 
Registriert seit: 2009
Ort: bei Heidelberg
Beiträge: 10.267
Standard

Zitat:
Zitat von Vivian1986 Beitrag anzeigen
Oh , ok , hab gerade mal drauf geschaut : Katzenkinder mit Rind in Sauce

So stehts drauf :

Zusammensetzung :

Fleisch u tierische Nebenerzeugnisse (50% vom Rind), Getreide, Mineralstoffe, Inulin (0,1%)

Analytische Bestandteile :

Rohprotein 8,5% , Fettgehalt 7,5%, Rohfaser 0,3%, Rohasche 2,0%, Feuchte 81,0%

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe/Kg :

lass ich mal weg Oder soll ich ?
Nee, das reicht für mich schon, um das Futter geistig wieder ins Regal zu stellen.

- Undefiniertes Getreide gehört nicht ins Katzenfutter.
- Inulin ist nur in minderwertigem Futter nötig, das reguliert die Verdauung, die durch die minderwertigen anderen Zutaten sonst aus dem Gleichgewicht geraten würde.
- Der Rohproteinwert ist arg niedrig, schon gar für ein Kittenfutter (Kitten brauchen eher mehr Protein als erwachsene Katzen), und schon gar wenn Getreide enthalten ist, das ja auch zum Rohproteinwert beisteuert, aber für Katzen als reine Fleischfresser nur minderwertiges Protein liefert.

Nimm ein hochwertigeres Adultfutter aus dem Zoofachhandel oder Internet, da bist du schon bei Rohproteinwerten über 10%, und soviel sollte es für Kitten auch mindestens sein. Und zwar ohne undefiniertes Getreide, sondern mit höchstens 5% klar definiertem pflanzlichen Anteil.
Reis ist z.B. ganz OK, Gemüse noch besser. Und wenn überhaupt keine pflanzlichen Zutaten drin sind, ist es auch nicht schlimm, außer deine Katzen bräuchten sowas als Ballaststoff, weil sonst der Kot zu weich wird.

Achte aber auf einen Fettgehalt von 5% oder drüber - die meisten reinen Filetfutter wie Almo nature haben zwar entzückende Rohproteinwerte, aber kaum Fett, und aus diesem und anderen Gründen sind sie nur als gelegentliches Ergänzungsfutter geeignet.
__________________
Liebe Grüße, Nadine mit Grisu und Maja
und Sternchen Navajita, Peppi und Rumo

- If cats could talk, they would lie to you. -
Nonsequitur ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2011, 12:13
  #19
Vivian1986
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: HANNOVER
Beiträge: 31
Standard

Zitat:
Zitat von Nonsequitur Beitrag anzeigen
Nee, das reicht für mich schon, um das Futter geistig wieder ins Regal zu stellen.

- Undefiniertes Getreide gehört nicht ins Katzenfutter.
- Inulin ist nur in minderwertigem Futter nötig, das reguliert die Verdauung, die durch die minderwertigen anderen Zutaten sonst aus dem Gleichgewicht geraten würde.
- Der Rohproteinwert ist arg niedrig, schon gar für ein Kittenfutter (Kitten brauchen eher mehr Protein als erwachsene Katzen), und schon gar wenn Getreide enthalten ist, das ja auch zum Rohproteinwert beisteuert, aber für Katzen als reine Fleischfresser nur minderwertiges Protein liefert.

Nimm ein hochwertigeres Adultfutter aus dem Zoofachhandel oder Internet, da bist du schon bei Rohproteinwerten über 10%, und soviel sollte es für Kitten auch mindestens sein. Und zwar ohne undefiniertes Getreide, sondern mit höchstens 5% klar definiertem pflanzlichen Anteil.
Reis ist z.B. ganz OK, Gemüse noch besser. Und wenn überhaupt keine pflanzlichen Zutaten drin sind, ist es auch nicht schlimm, außer deine Katzen bräuchten sowas als Ballaststoff, weil sonst der Kot zu weich wird.

Achte aber auf einen Fettgehalt von 5% oder drüber - die meisten reinen Filetfutter wie Almo nature haben zwar entzückende Rohproteinwerte, aber kaum Fett, und aus diesem und anderen Gründen sind sie nur als gelegentliches Ergänzungsfutter geeignet.

Danke Ich hab jetzt noch 5 100gr Döschen.... wegschmeißen ?
Oder mit dem anderen neuen besseren Futter mischen ?

Lg
Vivian1986 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2011, 12:22
  #20
Nonsequitur
Forenprofi
 
Nonsequitur
 
Registriert seit: 2009
Ort: bei Heidelberg
Beiträge: 10.267
Standard

Misch es mit dem neuen Futter - eine zu plötzliche Umstellung auf eine andere Qualitätsstufe kann leicht zu Verdauungsproblemen (Durchfall) führen, da ist es ganz gut, wenn man erstmal nur untermischt. Mal von der Akzeptanz ganz abgesehen, ich weiß nicht, wie heikel deine Katzen da sind.
Nonsequitur ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2011, 12:57
  #21
SchaPu
Forenprofi
 
SchaPu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Unterfranken
Beiträge: 1.697
Standard

Mischen! Und zwar langsam anfangen, dann immer mehr vom "neuen" Futter dazu. Sonst kann es sein, dass sie Durchfall oder Bauchgrummeln bekommen. Katzen sind, was das Fressen betrifft, Gewohnheitstiere.
SchaPu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2011, 13:50
  #22
Nai
Forenprofi
 
Nai
 
Registriert seit: 2010
Ort: Braunschweig
Alter: 37
Beiträge: 4.738
Standard

Zitat:
Zitat von Vivian1986 Beitrag anzeigen
Oh , ok , hab gerade mal drauf geschaut : Katzenkinder mit Rind in Sauce
Was für eine Stilblüte
__________________

Meine Diven: ~ Kerrigan & Kira ~ Und Streunerchen Peter

Schreibt's euch bitte hinter die Ohren:

Trockenfutter grenzt an Körperverletzung.
Kitten in Einzelhaltung ist Tierquälerei.
Nai ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2011, 14:51
  #23
Vivian1986
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: HANNOVER
Beiträge: 31
Standard

Aaaaaaaaaaaaaaaaalso,

ich war eben mal im Supermarkt und danach im MegaZoo.
Laut Internet soll das Aldi Futter ja sehr gut sein... bezogen auf die Werte die mir genannt wurden wie Protein mind. 10% u Fett mind 5% war das alles gar nicht so einfach... nun hab ich PreisLeistung abgewogen.... nun die Werte meines Siegers.... hoffe das ist gut ... (habs aber noch nicht gekauft)

Aso...vorab...hab ihnen gerade rohes Putenfleisch gegeben Das war lecker

Also nun die Werte :

Zusammensetzung "mit Edelfisch"
Dazu muss ich sagen, dass die Sorte mit Fleisch mehr Fleisch%Anteil hat...

Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, Fisch u Fischnebenerzeugnisse (vom Edelfisch mind. 8%), Öle u Fette, Mineralstoffe UND NUN DER KNACKPUNKT (hatte ich übersehen) , pflanzliche Nebenerzeugnisse (ohne angaben )

Inhaltsstoffe :

Rohprotein 10,5% , Rohfett 6,8% , Rohasche 1,8%, Rohfaser 0,5%, Feuchtigkeit 79,5%


ODER :

Lachs u Forelle

Fleisch u Tierische Nebenerzeugnisse (mind. 52% Fleisch)
Fisch und Fischnebenerzeugnisse (Lachs mind 4%, Forelle mind 4%)
Mineralstoffe
Fette Öle

Rohprotein 10,2%
Rohfett 4,5%
Rohasche 2,0%
Rohfaser 0,2%
Feuchtigkeit 81,5%

Eure Meinungen bitte
Vivian1986 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2011, 15:27
  #24
Nonsequitur
Forenprofi
 
Nonsequitur
 
Registriert seit: 2009
Ort: bei Heidelberg
Beiträge: 10.267
Standard

Naja, das Aldi-Futter ist so ziemlich das Beste, was man im Supermarkt kriegen kann - aber für 18 Cent pro 100 Gramm inklusive Dosenblech kann man nun mal kein wirklich hochwertiges Futter erwarten. Der Hersteller will ja auch noch was verdienen. Dementsprechend wird die Zusammensetzung des tierischen Anteils sein.
Die "pflanzlichen Nebenerzeugnisse" in dem Edelfischbeutel werden auch wieder Inulin sein, wenn sie erst hinter den Mineralstoffen aufgeführt werden - das heißt ja, dass es nur eine winzige Menge ist.
Und diese undefinierten "Öle und Fette" können auch der letzte Dreck sein, das weiß man immer nicht so genau.
Also, ein bisschen besser als das DM-Kittenfutter ist das zuckerfreie vom Aldi schon, aber hochwertig ist immer noch was anderes.
Nonsequitur ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 11.08.2011, 16:03
  #25
Ascobol
Benutzer
 
Ascobol
 
Registriert seit: 2011
Ort: Bremen
Alter: 31
Beiträge: 56
Standard

Zitat:
Zitat von Polaroid Beitrag anzeigen
Ich mach das mit dem NaFu immer nach Gefühl. Meine beiden bekommen 5 bis 6 mal am Tag zwei gehäufte Teelöffel NaFu und ich schau immer nach ob etwas übrig bleibt oder ob sie's direkt wegatmen.

Wenn etwas übrig bleibt (2 bis 3 Stückchen) weiß ich, dass die Menge gut war, sonst gibts beim nächsten Mal halt nen halben TL mehr.

Und ich meine gelesen zu haben, dass die Katzen bis zu etwa einem halben Jahr die "Endlosfutterzeit" haben. Bitte korrigiert mich!
Aber hier gabs irgendwo einen Thread, wo das schonmal drin stand, ab wann man nur noch 2 mal täglich füttert.
Sprichst du hier gerade über Ausgewachsene?
Bei kleinen Katzen ist dann ja diese Abmessung mit Teelöffeln gar nicht nötig...
Da packt man dann einfach eine komplette Dose rein, die das Kätzchen dann wegfrisst und wenn der Napf leer ist, packt man noch eine Dose rein, oder wie ist das???
Ascobol ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2011, 14:01
  #26
Ascobol
Benutzer
 
Ascobol
 
Registriert seit: 2011
Ort: Bremen
Alter: 31
Beiträge: 56
Standard

Ich habe jetzt, dem obigen Zitat entsprechend, meinem Kleinen erstmals Nassfutter aufgetischt, 2 groß gehäufte Teelöffel, er hat es gierig verschlungen^^

Sein Trockenfutter habe trotzdem noch stehen lassen, auch an dem vergreift er sich nun wieder. Soll ich das Nassfutter wieder auffüllen?
Ascobol ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2011, 16:16
  #27
Vivian1986
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: HANNOVER
Beiträge: 31
Standard

Wie alt sind deine denn ??
Meine beiden sind 12Wochen und ich Teile immer ne 100gr Packung auf 2 Schälchen, dann noch Wasser drauf. Und wenn's leer ist füll ich's wieder auf... die kleinen dürfen ja soviel futtern wie se mögen.
Vivian1986 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2011, 16:21
  #28
Ascobol
Benutzer
 
Ascobol
 
Registriert seit: 2011
Ort: Bremen
Alter: 31
Beiträge: 56
Standard

11 Wochen.
Ja, ich habs dann auch direkt wieder aufgefüllt.
Warum denn das Wasser? Ich find das Futter schon recht Nass, das sind Fleischstückchen in Gelee und es wurde auch so weggeschmatzt^^
Ascobol ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2011, 17:21
  #29
Vivian1986
Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: HANNOVER
Beiträge: 31
Standard

Ja stimmt, ist schon sehr nass, aber zu viel Wasser schadet nicht u da die Katzen so leicht Nieren Probleme bekommen können mach ich lieber noch Wasser dazu ... Und die beiden lieben ihre Suppe 
Vivian1986 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: 2. Katze jetzt oder lieber später? | Nächstes Thema: Schau mir in die Augen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nieren und Futter *Frage* *Ginny* Innere Krankheiten 3 15.02.2013 18:48
Frage Zu Futter in Gelee Gotix Nassfutter 5 11.02.2012 18:49
Futter-Anfänger-Frage Shelune Nassfutter 15 27.07.2011 10:30
Frage zu Futter... Gizmo_Gina Die Anfänger 5 07.10.2010 16:57
Frage zu Mäusen als Futter wonnie4u Freigänger 26 15.08.2010 21:50

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:29 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.