Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Das stille Örtchen

Das stille Örtchen Alles über Katzenstreu, Toiletten...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.03.2019, 23:10   #16
ottilie
Forenprofi
 
ottilie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Mittelfranken
Alter: 55
Beiträge: 6.783
Standard

Ich würde mal sagen weil es stinken könnte
__________________
Liebe Grüße

Ottilie
ottilie ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.03.2019, 23:18   #17
Quilla
Erfahrener Benutzer
 
Quilla
 
Registriert seit: 2013
Ort: Allgäu
Beiträge: 795
Standard

Zitat:
Zitat von mam-an Beitrag anzeigen
nach vollzogenem Geschäft mit einem Hechtsprung aus der Streubox und anschließendem Spurt durch den langen Flur.

Dass das Streu im Parabelflug hinter der Katze her fliegt ist klar . Soviel zum Motto die hohen Ikea-Samla-Boxen schützen vor Strandeffekt .
Diese "Hechtsprünge" macht Maya auch.

Lustig ist, dass z.B. bei Bela, der immer hinterher noch ausgiebig das halbe Plastik von den Seitenwänden des Kaklo runterscharrt , trotzdem danach ein Spurt einsetzt (der müsste allein durch das meditative Scharren schon wieder normalen Puls haben) und er kugelt mit Antrieb durch die Bude.
__________________


+++ My cats came out of nowhere - and became my everything +++
Quilla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2019, 23:40   #18
mam-an
Erfahrener Benutzer
 
mam-an
 
Registriert seit: 2016
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 289
Standard

Zitat:
Zitat von Lirumlarum Beitrag anzeigen
Oder auch: Abbau von angestauter Energie. Katze ist ja während des Geschäftes extrem angreifbar und deshalb angespannt und auf hab-acht-Stellung.
Haben sie das Geschäft dann erfolgreich und ohne Gefahr verrichtet, muss diese überschüssige Anspannung abgebaut werden...
Also eher ÜBERlebensfreude als Lebensfreude .


Zitat:
Zitat von Hazelcats Beitrag anzeigen
... Bei ihr geht dieser Spielsprintrunde enorm viel Anspannung und "Gefühl von Ausgeliefertsein/Angreifbarkeit" voraus. Ronya fehlt bis heute jegliches Grundvertrauen, auch wenn sie sich je nach Situation beschmusen läßt und ankuschelt. Sie muß aber die Kontrolle behalten um sich sicher zu fühlen.
Karen, deine Ronya scheint viel Ähnlichkeit mit unserer Becky zu haben . Unsere Scheumaus lässt sich nach 15 Monaten zwar auch je nach Situation beschmusen, aber aktiv hat sie noch nie Kontakt gesucht. Wie lange lebt Ronya denn bereits bei euch?


Zitat:
Zitat von Quilla Beitrag anzeigen
Scheu ist hier keine der Miezen.
Töne macht keine dabei - sie flitzen nur mit Vollgas und kratzen auch am Kratzbrett am Boden und starten dann wieder durch - Schwanz ist eigentlich immer kerzengerade nach oben gerichtet.
Auch die zutraulichen Vertreter können ja vielleicht unter Anspannung stehen.
Töne macht Becky übrigens auch nicht... außer fauchen und spucken gibt sie eh kein Tönchen von sich, das traut sie sich noch nicht.

Alles in allem bin ich froh diesen Fred gesehen zu haben... so kann ich Beckys Marotte einfach nur weiterhin belustigt beobachten.
__________________
Viele Grüße von
Andrea mit Jamie *ca. 2007 und Drachenlady Becky *2007



und den unvergessenen Sternchen May 2002-2018, Micky 1997-2017, Tiger 1999-2016 und Siva 2002-2005


https://www.katzen-forum.net/seniore...mittelbar.html

http://www.katzen-forum.net/senioren...lte-knopf.html
mam-an ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 19:14   #19
Hazelcats
Erfahrener Benutzer
 
Hazelcats
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin
Beiträge: 888
Standard

@ mam-an:
Ronya ist schon Jahre hier, genau seit Mitte Dezember 2012, da war sie etwa 5 Monate alt, wurde als Kitten im Müll gefunden und kam dann ins Tierheim.
Auf dem Sofa oder Bett wirft sie sich von selbst ganz eng an meine Beine, läßt sich durchflauschen, räkelt sich, auf Armlänge darf ich sie auch sonst in erhöhter Position flauschen, doch sie muß immer die Fluchtchance haben, sie bestimmt die Distanz. Das meine ich mit Grundvertrauen. Einboxen zum TA ist wie in jeder "Zwangssituation" ein Drama, sie hat dann Todesangst, kotet und piselt.
Über ihre ersten Lebenswochen weiß man nichts, ob in Menschenhand aufgewachsen ist unklar. In jedem Fall hat sie Traumatisches erlebt, das haben auch zwei meiner drei Streuner, doch diese haben Vertrauen gefunden, im Haus sind sie von mir händelbar. Jede Miez hat eben ihre Geschichte und jede hat eine individuelle Entwicklung.


In gewisser Weise sind ja alle Katzen im Klo beim koten angespannt, "einfach so" kommt ja nix , wär ja mal ein spannendes Thema für die Forschung

Liebe Grüße
Karen
__________________
http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=83946&dateline=142219  2870
Hazelcats ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 19:51   #20
gungl
Forenprofi
 
gungl
 
Registriert seit: 2011
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.180
Standard

bei uns macht das bloß Luzie und GsD nicht jedesmal, denn wenn sie nach dem koten losrennt wie von der Tarantel gestochen, dann hängt in ihrem langen Fell eine Hinterlassenschaft, die sie wohl loswerden will. Da kann es dann passieren dass eine am Schwanz hängende "Wurst" mit voller Wucht gegen die Wand geschleudert wird
__________________
LG
Loisl, Elfie, Luzie, Frodo und Gustl mit Dosi's
(Sternchen Gungl, Liesl, Xaverl💖und Leni tief im Herzen)
gungl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 20:49   #21
mam-an
Erfahrener Benutzer
 
mam-an
 
Registriert seit: 2016
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 289
Standard

@hazelcats:
Deine Ronya ist scheinbar auch so ein zartes Seelchen wie Scheumaus Becky .
Vielen Dank für deine Erläuterungen.

Gerade heute habe ich übrigens wieder etwas über die Wichtigkeit von positiven Erlebnissen in der Prägungsphase von kleinen Kitten (2. - 7. Woche) gehört, bzw. wie verheerend sich schlechte Erlebnisse in dieser Zeit auswirken können.

Aber wie du schon schreibst: "Jede Miez hat eben ihre Geschichte und jede hat eine individuelle Entwicklung." Und jede Katzenseele geht mit diesen Erlebnissen unterschiedlich um.

Zitat:
Zitat von Hazelcats Beitrag anzeigen
In gewisser Weise sind ja alle Katzen im Klo beim koten angespannt, "einfach so" kommt ja nix , wär ja mal ein spannendes Thema für die Forschung
Hihi, wer weiß vielleicht liest das ja mal ein Biologe mit Schwerpunkt Verhaltensforschung, der noch ein Thema für seine Bachelor- bzw. Masterarbeit sucht.

Zitat:
Zitat von gungl Beitrag anzeigen
Da kann es dann passieren dass eine am Schwanz hängende "Wurst" mit voller Wucht gegen die Wand geschleudert wird
__________________
Viele Grüße von
Andrea mit Jamie *ca. 2007 und Drachenlady Becky *2007



und den unvergessenen Sternchen May 2002-2018, Micky 1997-2017, Tiger 1999-2016 und Siva 2002-2005


https://www.katzen-forum.net/seniore...mittelbar.html

http://www.katzen-forum.net/senioren...lte-knopf.html
mam-an ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
katzenklo, klo, party, rennen, toilette

« Vorheriges Thema: Katzenklobox | Nächstes Thema: Umstellung auf Cats Best Öko plus »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzen und Party Kenshin Katzen Sonstiges 7 07.08.2008 17:11

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:16 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.