Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Das stille Örtchen

Das stille Örtchen Alles über Katzenstreu, Toiletten...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.07.2018, 15:24   #16
loewe_sechzig
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 54
Standard

Zitat:
Zitat von loewe_sechzig Beitrag anzeigen
Bevor das Tigerino in der Wohnung stand (in das Tigerino hat sie aber ja auch nicht gemacht sondern nur kurz gebuddelt und reingelegt) wurde das CBÖP von Tag 1 an täglich benutzt.
Ist das möglich, dass sie nur durch kurzes Buddeln und Reinlegen (reingelegen ist sie dann anschließend dann auch sofort in das CBÖP, was sie vorher nie getan hat) die Lust am CBÖP verloren hat?

Grundsätzlich ist mir das im Sommer ja recht, sofern ich die Gewissheit habe, dass sie im Winter wieder auf ihr Klo macht, aber bis dahin ist ja noch Zeit.
Noch immer macht unsere Katze in keines der beiden Klos (sie ist aufgrund des Wetters mittlerweile von 5Uhr morgens bis 20/21Uhr draußen, sprich sie erledigt ihre Geschäfte immer in dieser Zeit).

Sie ist topfit, gesund und alles ist in Ordnung (nebenbei spart es mir tägliche Arbeit ), ich bin soweit zufrieden mit der AKTUELLEN Situation.

Jedoch mache ich mir schon Gedanken, wenn sie aufgrund des Wetters wieder öfters drin sein wird.

Ich habe immernoch beide Klos (das CBÖP welches Sie IMMER benutzt hat und das neue Tigerino, welches bisher unbenutzt ist) gefüllt in der Wohnung stehen.

Denkt ihr, das regelt sich mit der Zeit, dass sie sobald sie mehr in der Wohnung ist, wieder auch drinnen aufs Klo geht?

Wieso mich das ganze so stutzig macht:
Wie bereits erwähnt, genau ab dem Tag, an dem das Tigerino in der Wohnung war, hat sie nie wieder in eines der beiden Klos gemacht (also sowohl nicht in das täglich benutzte CBÖP als auch nicht in das neue Tigerino, sie liegt nur ab und zu in das Klo rein).
loewe_sechzig ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.12.2018, 22:27   #17
loewe_sechzig
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 54
Standard

Ich habe hier bereits eine Antwort erhalten bzgl der Häufigkeit des kompletten Erneuern des Diamond Care Streus.
Trotzdem würden mich mehrere Meinungen interessieren.
Füllt ihr die Streu wirklich immer nur auf? Oder tauscht ihr sie alle paar Monaten (oder doch Wochen) komplett aus?
Ich benutze nebenbei das CatsBest Öko-Streu und das muss ich alle 8 Wochen komplett wechseln.
Da es sich aber beim Diamond Care um Naturton Streu handelt, muss ich dies wirklich nie komplett erneuern, sprich kann hier nichts schlecht werden?
Somit wäre auch der höhere Preis gut zu verkraften.
loewe_sechzig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2018, 23:14   #18
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.717
Standard

Das ist Geschmackssache. Ich empfinde es als unhygienisch, wenn man die Streu nie austauscht, da trotz der Entnahme der Klumpen Rückstände in der Toi bleiben. Bei dunkler Streu kann man über die Zeit eine Verfärbung (dunkler als frische Streu, ich schätze mittelbare Feuchtigkeit durch den Urin) beobachten.
__________________
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2018, 00:11   #19
loewe_sechzig
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 54
Standard

Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen
Das ist Geschmackssache. Ich empfinde es als unhygienisch, wenn man die Streu nie austauscht, da trotz der Entnahme der Klumpen Rückstände in der Toi bleiben. Bei dunkler Streu kann man über die Zeit eine Verfärbung (dunkler als frische Streu, ich schätze mittelbare Feuchtigkeit durch den Urin) beobachten.
Nie wechseln würde für mich auch nicht infrage kommen. Wieoft wechselst du die Streu?
Würde alle 3,4 Monate reichen oder ist dies zulange? Unsere Freigängerkatze benutzt die Toilette vielleicht 1-2 in der Woche, der Rest wird draußen erledigt.
loewe_sechzig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2019, 20:17   #20
RotePfoten
Erfahrener Benutzer
 
RotePfoten
 
Registriert seit: 2017
Ort: Köln
Alter: 56
Beiträge: 196
Standard

Zitat:
Zitat von loewe_sechzig Beitrag anzeigen
Nie wechseln würde für mich auch nicht infrage kommen. Wieoft wechselst du die Streu?
Würde alle 3,4 Monate reichen oder ist dies zulange? Unsere Freigängerkatze benutzt die Toilette vielleicht 1-2 in der Woche, der Rest wird draußen erledigt.
Nach meinen Streu-Tests bin ich wieder zu Biokats zurückgekehrt.

Komplett wechsel ich es alle 3 - 4 Monate. Dazwischen fülle ich nur nach.
Allerdings siebe ich mit der feinen Schaufel alle 3 - 4 Wochen komplett in einen Eimer um, zum Auswaschen der regulären KaKlos und fülle das Streu dann wieder zurück.
__________________
Es grüßen: Chester, George und Dosi (jetzt Matsch-Tante)

RotePfoten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2019, 20:28   #21
loewe_sechzig
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 54
Standard

Zitat:
Zitat von RotePfoten Beitrag anzeigen
Nach meinen Streu-Tests bin ich wieder zu Biokats zurückgekehrt.

Komplett wechsel ich es alle 3 - 4 Monate. Dazwischen fülle ich nur nach.
Allerdings siebe ich mit der feinen Schaufel alle 3 - 4 Wochen komplett in einen Eimer um, zum Auswaschen der regulären KaKlos und fülle das Streu dann wieder zurück.
So ähnlich dachte ich mir das auch.
Wobei unsere Katze wenn es hochkommt alle 3-4 Wochen einmal reinmacht, der Rest wird draußen erledigt.
Sie liegt jeden Tag rein und wälzte sich im Klo, freut sich fast schon drauf wenn sie die Wohnung betritt Muss ihr unglaublich gut tun
Aber Geschäft verrichten doch selten.
Daher würde sich sogar evtl. das auswaschen alle 3-4 Wochen erübrigen.
loewe_sechzig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2019, 21:15   #22
RotePfoten
Erfahrener Benutzer
 
RotePfoten
 
Registriert seit: 2017
Ort: Köln
Alter: 56
Beiträge: 196
Standard

Vermutlich reicht es dann auch, wenn Du nur einmal im Jahr das Streu wechselst.

Chester und George sind ja reine Wohnungskatzen und benutzen die Tois mehrfach täglich.
__________________
Es grüßen: Chester, George und Dosi (jetzt Matsch-Tante)

RotePfoten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2019, 22:25   #23
loewe_sechzig
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 54
Standard

Zitat:
Zitat von RotePfoten Beitrag anzeigen
Vermutlich reicht es dann auch, wenn Du nur einmal im Jahr das Streu wechselst.

Chester und George sind ja reine Wohnungskatzen und benutzen die Tois mehrfach täglich.
Also wenn ich das richtig verstehe, wird diese Streu, im Gengenteil zu z.B. einer Ökostreu, nicht schlechter, wenn darin kein Geschäft verrichtet wird?

Dann wäre der einjährige Wechsel oder 2x eine Option für mich.
loewe_sechzig ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Meine Erfahrung mit Holzpellets | Nächstes Thema: Wie viel Liter sind wie viel kg? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biokats Diamond Care - hat sich verändert? tiggerchen Das stille Örtchen 112 25.09.2017 08:23
Biokats Diamond Care im Vergleich zu Premiere MultiCat BlueWaterCat Das stille Örtchen 6 27.09.2016 11:55
Erfahrungen Biokats Diamond Care Fresh Katzenstreu Alumea Das stille Örtchen 62 15.07.2016 19:46
Premiere Excellent, GG Master, BioKat Diamond, Tigerino oder anderes? LukeLeia Das stille Örtchen 1 12.04.2016 14:21
Biokat's Diamond Care fresh Cilly1109 Das stille Örtchen 14 06.04.2016 14:14

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:26 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.