Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Die Ernährung > Barfen

Barfen Alles rund ums Thema Barfen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.2011, 19:28
  #1
Colada
Erfahrener Benutzer
 
Colada
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü
Alter: 32
Beiträge: 353
Standard Neue Berechnung unbedingt notwendig?

Hallo liebe Foris,

habe schob länger nichts mehr geschrieben, nun aber wiedermal eine Frage!

Ich barfe ja jetzt seit gut einem Jahr und nehme dazu immer das Grundrezept!
Habe es damals für meine beiden Katzen ausgerechent (mit 4 und 4,5 kg). Mein Kater ist nun aber mittlerweile fast fünfeinhalb kg schwer.

Meine Frage ist nun, muss ich die Fleischmenge (bisher 3,5 kg) unbedint an das Gewicht anpassen, wenn beide damit klar kommen (also nicht erheblich zu oder abnehmen). Meine Katze ist eher tendentiell etwas pummelig, wenn auch nicht fett.

Hätte da vll noch jemand eine Idee wie sie ein kleines bisschen abspecken kann? Einfach weniger geben, ist schwierig da mein Kater dann ja auch abnehmen würde....
__________________
Hunde kommen wenn sie gerufen werden. Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück!
Colada ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 03.01.2011, 21:06
  #2
mrs.filch
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Düsseldorf
Alter: 61
Beiträge: 10.442
Standard

Ich verstehe wohl deine Frage nicht richtig, glaube ich....

Was meinst du - die Fütterungsmenge neu berechnen oder das Rezept neu berechnen?

(bei Rezept neu berechnen würde ich ja sagen - ich weiß nicht, zu wieviel Prozent du barfst, aber ein Jahr lang über Grundrezept ist nach meinen Maßstäben zu wenig Abwechslung - ich barfe allerdings auch fast 100%)

Um deine Katze etwas zu verschlanken, ohne was an der Fütterungsmenge zu ändern, hilft wohl nur eines: Spielen, spielen, spielen...
__________________
mrs.filch ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 07:54
  #3
Colada
Erfahrener Benutzer
 
Colada
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü
Alter: 32
Beiträge: 353
Standard

Also ich barfe eigentlich auch zu 100%. Gebe allerdings zwischenrein (1-2x) die Woche auch eine Dose Real Nature oder Select Gold.

Habe mit dem damaligen "Anfangsgewicht" meiner beiden berechnet, dass ich 3,5kg Fleisch brauche und darauf dann die Supplemente berechnet.

Wollte jetzt gerne wissen ob ich das anpassen muss, sprich mehr Fleisch und mehr Supplemente (da mein Kater ja zugenommen hat) oder ob ich es so lassen kann wenn die beiden immer schön ihr Gewicht halten.

Das mit dem Spielen ist garnicht so einfach...meine Püppi guckt immer wenn ich mit nem Spielzeug anrücke als wollte ich sie umbringen.Hab noch nie so eine faule Katze gesehen. Das einzige wo die wirklich mal spielt ist dieser Vogel (thebird) und da spielt dann halt mein Kater auch immer mit, wodurch ich dann leider gezwungen bin nach 10-15 Minuten aufzuhören weil er anfängt zu hecheln. Wenn ich da mit nem Ball komme, guckt sie dem Ball hinterher und ihr Gesicht sagt: "Waaaas? Ich soll mich bewegen???? Nö!!!" wogegen mein Kater dann dem Ball hinterher hechtet und ihn aportiert
Colada ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 08:13
  #4
MioLeo
Forenprofi
 
MioLeo
 
Registriert seit: 2009
Ort: Zürich
Beiträge: 4.162
Standard

hello...

nunja, eigentlich müsste man ja ganz klar sagen: ja, neu berechnen. wenn du nun aber sagst, dass er eh schon pummelig geworden ist, dann würde ich einfach wie bisher weiterfüttern.
ich hab hier auch noch ein rezept für ca 4,5kg, sie sind aber unterdessen ca 6,5kg geworden - fressen aber beide nicht mehr. deswegen: warum neu berechnen... mehr soll nicht mehr auf die katzen, ausserdem wird ohnehin nicht mehr gefressen.

liebe grüsse
__________________
Liebe Grüsse von Sandra, Leo und Mio
MioLeo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 09:21
  #5
Colada
Erfahrener Benutzer
 
Colada
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü
Alter: 32
Beiträge: 353
Standard

Zitat:
Zitat von MioLeo Beitrag anzeigen
hello...

nunja, eigentlich müsste man ja ganz klar sagen: ja, neu berechnen. wenn du nun aber sagst, dass er eh schon pummelig geworden ist, dann würde ich einfach wie bisher weiterfüttern.
ich hab hier auch noch ein rezept für ca 4,5kg, sie sind aber unterdessen ca 6,5kg geworden - fressen aber beide nicht mehr. deswegen: warum neu berechnen... mehr soll nicht mehr auf die katzen, ausserdem wird ohnehin nicht mehr gefressen.

liebe grüsse
Danke für die Antwort. Ja meine Püppi ist schon ein bisschen pummelig geworden, ist allerdings auch etwas kurz geraten wodurch sie halt noch pummeliger aussieht

Katerchen ist vom Gewicht her genau richtig, nicht zu dick und nicht zu dünn. Hatte beim letzten Wiegen beim TA 5,6kg und ich finde die zwei kommen mit den 3,5 kg Fleisch echt gut hin.
Colada ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 12:25
  #6
Colada
Erfahrener Benutzer
 
Colada
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü
Alter: 32
Beiträge: 353
Standard

Die 3,5 kg reichen mir immer für zwei Wochen.

Glaube nicht, dass ich zu viel Schmalz gebe. Sonst würden höchstwahrscheinlich beide aussehen wie eine Tonne und dick ist meine Kätzin ja nicht nur etwas pummelig wozu halt ihre Statur noch beiträgt. Sie wiegt 4,5 kg.

Ist das denn so schädlich wenn man fast zu 100% nach dem Grundrezept barft? Ich wechsel ja auch immer wieder die Fleischsorten, das Gemüse was reinkommt, mal mit Innereien mal ohne. Dann kriegen sie ja auch noch ab und an (1-2x die Woche) eine Dose oder kriegen mal etwas Fleisch unsupplementiert (was vom kochen über ist) oder einen Hühnerflügel usw.

Wenn ich Dose füttern würde, wäre das ja im Prinzip auch immer die selbe Zusammensetzung....
Colada ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 13:01
  #7
Frau Sue
Forenprofi
 
Frau Sue
 
Registriert seit: 2010
Ort: NDS
Beiträge: 12.046
Standard

Soweit ich weiß, macht bei Katzen Fett doch gar nicht dick, sondern ist reiner Energielieferant. Waren's nicht Kohlenhydrate, die hauptsächlich Katzen dick machen?
Bin jetzt aber auch unsicher.

Also prinzipiell würde ich nicht sagen, dass da etwas neu berechnet werden muss. Es reicht dann einfach nur die Portion Barf nicht so lange, wenn sie mehr benötigen/fressen.
Beim Dosenfutter bleiben die ZUsätze ja auch gleich, man gibt nur eine Dose (also eine Portion mehr) dazu, wenn eine alleine nicht reicht. Äääh, das ist grad blöd zu erklären, was ich meine. *lol*


Ansonsten: Ja, du solltest unbedingt Abwechslung rein kriegen.
Gerade wegen dieser Abwechslung verfüttert man ja unterschiedliche Marken und Sorten - damit eben das an ZUsätzen, was Katz' bekommt, nicht immer gleich ist, sondern variiert und damit abwechslungsreich ist.

Wenn du nur das Fleisch wechselst, aber nicht die Supplemente, dann sind letztere nie wirklich genau auf das Fleisch abgestimmt.
Beispiel: Bei dem einen Fleisch brauchst du von Supplement X mehr, bei dem anderen FLeisch eigentlich weniger, weil dieses Fleisch von Hause aus mehr davon enthält.
Ich frag mich auch grad, wie das dann mit dem CA/P-Verhältnis aussieht, wenn man ein Jahr lang nach Grundrezept barft. So gut kann das ja auch nicht sein?!
__________________
LG von Sue mit Kreischekater Filou, Flummiwutz Finn und Fettmops Pepper


Zu Bildern und Geschichten des Trios geht es hier entlang.
Frau Sue ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 13:13
  #8
Colada
Erfahrener Benutzer
 
Colada
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü
Alter: 32
Beiträge: 353
Standard

Wäre es demnach möglich z.B. noch Felini Complete zusätzlich zu nehmen und damit abzuwechseln? Habe momentan nicht wirklich die Möglichkeit den Kalki zu nehmen und meine "alten" Rezepte sind für viel weniger Fleisch berechnet.

Würde das ausreichen wechsel zwischen Felini Complete, natürlichen Supplementen und ab und an Dose?

Woran merke ich das der Phospho/Calciumhaushalt nicht stimmen könnte?
Colada ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 14:03
  #9
Colada
Erfahrener Benutzer
 
Colada
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü
Alter: 32
Beiträge: 353
Standard

Zitat:
Zitat von Antinomie Beitrag anzeigen
Zu viel Fett ist auch nicht gut.
Das waren aber nur Beispiele, für Werte, die falsch sein könnten und da das die ersten Sachen auf meiner Checkliste sind, ...!

Man sollte das Rezept immer an das Fleisch anpassen, gerade auch den Fettgehalt. Fettes Fleisch oder Geflügel mit Haut, braucht z.B. kein zusätzliches Fett.
Naja großartig fettiges Fleisch kriegen sie nicht, gebe daher immer Schmalz mit dazu und ich dachte halt da sie weder groß zu noch abnehmen passt es mit dem Fettgehalt ganz gut!

Werde mir jetzt noch Felini Complete bestellen und damit noch abwechseln. Besser so wie garnicht denke ich mir
Colada ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 04.01.2011, 14:34
  #10
Colada
Erfahrener Benutzer
 
Colada
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü
Alter: 32
Beiträge: 353
Standard

Kann ich gerne mal tun wenn ichs zur Hand habe momentan bin ich allerdings bei der Arbeit

Ist halt so, dass ich diesen Kalkulator auf den PC meines Ex-Freundes runtergeladen habe (den dubarfst Kalki) und diesen nicht mehr nutzen kann

Mit dem Berechnen mit Bedarfswerten vom Fleisch direkt bin ich wenn ich ehrlich bin ein bisschen überfordert! Ich meine mir hatte irgendwer damals auf meinen Thread den ich erstellt hatte als ich angefangen hab, geschrieben er barft fast ausschließlich nach dem Grundrezept....
Colada ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 14:58
  #11
Colada
Erfahrener Benutzer
 
Colada
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü
Alter: 32
Beiträge: 353
Standard

Zitat:
Zitat von Antinomie Beitrag anzeigen
Wie? Man kann den nur einmal runter laden?
Ne aber ich komme bei dubarfst nicht mehr bis zum Kalkulator, da steht immer Fehler auf der Seite Hab eben schon meinen Ex mal gefragt ob er ihn noch hat und mir schicken kann aber leider hat er ihn auch nicht mehr...vor Wut gelösch toder so ähnlich

Werd heute Abend mal meine Mappe durchgucken vll war da doch das ein oder andere Rezept dabei das ich zur Abwechslung nehmen kann. Möchte ja auch nicht das meine zwei krank werden...obwohl wenn ich mir da überlege was die Züchterin gefüttert hat bin ich da noch weit davon entfernt...da gabs tagtäglich Hackfleisch + Fisch + Quark.....
Colada ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 19:27
  #12
mrs.filch
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Düsseldorf
Alter: 61
Beiträge: 10.442
Standard

Zunächst: Das Fett hat nichts mit dem Gewicht zu tun, allenfalls auf dem umgekehrten Weg:

Reicht das Fett nicht aus, wird die Katze faul - Fett ist nämlich, anders als bei uns, Energielieferant. Und wenn sich die Katze nicht bewegt, nimmt sie zu...

Du kannst am besten beurteilen, ob die Faulheit deiner Molligen eher Charakterzug ist oder erst mit der Fütterung entstanden. Liegt es ihr im Gemüt, brauchst du auch nichts ändern.

Ansonsten lass die 3,5 kg so, wie sie sind, es reicht ja offenbar.


Ich würde mir an deiner Stelle den dubarfst-Kalki noch mal runterladen. Wo hast du denn die Fehlermeldung, wenn du den Kalki bestellst oder beim Einloggen zu dubarfst? Wenn du auf die Seite kommst, schick Peter doch einfach eine Mail und schildere die Situation, dann kommst du auch irgendwie an den Kalki.

Für die Zwischenzeit (und damit meine ich wirklich nur die Zwischenzeit) bestelle bitte außer dem Felini noch das Instincts TC oder Instincts TC plus (incl. Leber, wahrscheinlich besser für dich). Und arbeite dich noch mal in den Kalki ein, es ist nicht so schwer, und wir helfen dir auch, versprochen!
mrs.filch ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 08:44
  #13
Colada
Erfahrener Benutzer
 
Colada
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü
Alter: 32
Beiträge: 353
Standard

Zitat:
Zitat von mrs.filch Beitrag anzeigen
Zunächst: Das Fett hat nichts mit dem Gewicht zu tun, allenfalls auf dem umgekehrten Weg:

Reicht das Fett nicht aus, wird die Katze faul - Fett ist nämlich, anders als bei uns, Energielieferant. Und wenn sich die Katze nicht bewegt, nimmt sie zu...

Du kannst am besten beurteilen, ob die Faulheit deiner Molligen eher Charakterzug ist oder erst mit der Fütterung entstanden. Liegt es ihr im Gemüt, brauchst du auch nichts ändern.

Ansonsten lass die 3,5 kg so, wie sie sind, es reicht ja offenbar.


Ich würde mir an deiner Stelle den dubarfst-Kalki noch mal runterladen. Wo hast du denn die Fehlermeldung, wenn du den Kalki bestellst oder beim Einloggen zu dubarfst? Wenn du auf die Seite kommst, schick Peter doch einfach eine Mail und schildere die Situation, dann kommst du auch irgendwie an den Kalki.

Für die Zwischenzeit (und damit meine ich wirklich nur die Zwischenzeit) bestelle bitte außer dem Felini noch das Instincts TC oder Instincts TC plus (incl. Leber, wahrscheinlich besser für dich). Und arbeite dich noch mal in den Kalki ein, es ist nicht so schwer, und wir helfen dir auch, versprochen!

So habe gestern Abend noch rumprobiert mit dem Kalki und wir hatten (bzw. mein Exfreund) den irgendwann Anfang letztes Jahr runtergeladen. Ich finde ihn aber nirgendwo mehr zum runterladen nur noch zum neu bestellen...ist das normal das man ihn nur einmal runterladen kann oder wo müsste ich da drauf? Unter Lizenzen kann ich ihn wie gesagt nur neu bestellen...wäre aber denke ich sowieso sinnvoller wegen den Updates oder?

Also die Dicke ist einfach von natur aus faul, die war schon von Anfang an so. Ist jetzt auch nicht, dass sie nur rum liegt den ganzen Tag. Sie rennt mir auf Schritt und Tritt hinterher nur eben vom spielen hält sie nicht so viel mit eben Ausnahme von thebird und dem Laserpointer. Beim Leckerli werfen ist sie auch immer mit dabei! Madam sitzt morgens immer auf so ner kleinen Bank wo untendrunter das Futter steht und ihr glaubt es nicht sie lässt sich zu 90%vor den Fressnapf setzen. Naja ok da hat sie mich schon ganz schön in der Pfote ich gebs zu
Colada ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 21:24
  #14
mrs.filch
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Düsseldorf
Alter: 61
Beiträge: 10.442
Standard

Meines Wissens ist es normal, dass du ihn nur ein mal runterladen kannst in der jeweilig gültigen Fassung.

Bestell ihn einfach noch mal neu, es ist ja nur ein geringer Betrag...


Tja, und deine Madame ist eben von der Sorte "dick und gemütlich", oder?
mrs.filch ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011, 21:22
  #15
Colada
Erfahrener Benutzer
 
Colada
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü
Alter: 32
Beiträge: 353
Standard

Zitat:
Zitat von mrs.filch Beitrag anzeigen
Meines Wissens ist es normal, dass du ihn nur ein mal runterladen kannst in der jeweilig gültigen Fassung.

Bestell ihn einfach noch mal neu, es ist ja nur ein geringer Betrag...


Tja, und deine Madame ist eben von der Sorte "dick und gemütlich", oder?
Klar, melde mich einfach an und bestell ihn mir dann!

Oh jaaa, bloß nicht zu viel bewegen. Diese Blick den sie drauf hat wenn man versucht mit ihr zu spielen ist wirklich zum Brüllen. Momentan liegt sich auch grad neben mir im Bett und Katerchen wuselt durch die Gegend.

So in etwa sieht das dann immer aus:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg
030.jpg (86,4 KB, 9x aufgerufen)
Colada ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Clickertraining trotz barfen ? | Nächstes Thema: Hilfe bei Fleischauswahl »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kastration UNBEDINGT notwendig? nanaa Sexualität 42 12.05.2012 10:15
Vit E Berechnung richtig? puckih Barfen 2 26.08.2011 20:28
Felini Complete - Meßlöffel Berechnung NicoleAnjali Barfen 4 29.03.2011 21:39
Nassfutter nicht unbedingt notwendig?! HotDesire Nassfutter 91 27.02.2009 17:36
Wurmkur, unbedingt notwendig? Early Kinski Die Anfänger 31 17.06.2008 07:33

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:01 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.