Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Die Ernährung > Barfen

Barfen Alles rund ums Thema Barfen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.07.2018, 23:53
  #196
Captain.Hook
Benutzer
 
Captain.Hook
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 69
Standard

Zitat:
Zitat von Trifetti Beitrag anzeigen
Unser Kater ist damals von 0 auf 100 eingestiegen. Seinen ersten Hühnerflügel - vom kräftigen Bauernhofhuhn - hat er auf dem Balkon verteidigt und genüsslich eine halbe Stunde alles kurz und klein gekaut. Danach war er den halben Tag k.o.
Er hat davor aber auch regelmäßig Mäuse Ratten und Eichhörnchen gejagt und verspeist ... seitdem er Barf bekam und ab und zu Flügel, hat er sehr viel weniger gejagt.
Wie cool, dass das bei dir so reibungslos geklappt hat Geschadet hat ihm das sicher nicht
Ich hab meine beiden auch rigoros vom TroFu, das es ausschließlich im TH gab, auf gutes Nassfutter umgestellt. Beide haben da gut mitgezogen.
Auch, als ich mit dem rohen Hühnerfleisch ankam, war meine Katze ganz begeistert. Das hab ich aber noch mundgerecht geschnitten. Das Pferdefleisch heute hab ich ihnen zuerst in großen Brocken hingestellt, da waren sie leider komplett überfordert.
Ich denke, sie kennen das einfach so gar nicht. Milie wurde als Baby auf der Straße gefunden und war dann fast 1,5 Jahre im TH, Simba wurde mit einem knappen Jahr im TH abgegeben (sehr verantwortungsbewusster und vorausdenkender Ex-Besitzer )

Ich denke, wenn ich ihnen morgen einfach die Hühnerflügel hinstelle, überfordert sie das wieder... oder was meint ihr?
Andererseits kann ichs auch einfach probieren, Einfrieren geht dann ja immernoch...
Captain.Hook ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.07.2018, 08:17
  #197
SiRu
Forenprofi
 
SiRu
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hemer, NRW, D
Beiträge: 9.350
Standard

Größere Fleischbrocken muss Katz erstmal zu packen wissen. Das kann mehrere Anläufe brauchen, bis die Katze raus hat, wie sie so'n Brocken angreifen muss.

Flügel könnten von der Form her besser greifbar sein, als so'n Fleischwürfel.

(Und dann gibt's die Faultiere, denen das zuviel Arbeit ist, und sich strikt weigern ... frag nicht)
SiRu ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Verdacht auf SDÜ, wie füttern? | Nächstes Thema: Kitten barfen? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tipps zur Umstellung auf BARF mrs.filch Barfen 107 19.04.2017 19:56
PLZ 45: "Marie"(w), "Duchesse"(w), "Toulouse"(m) und "Berlioz"(m), *05/2012 Kitty1 Glückspilze 7 18.08.2015 16:31
PLZ 45 Die 4 Brüder "Leonard", "Sheldon", "Ray" und "Howard" suchen Zuhause oder Pfl Kitty1 Glückspilze 21 25.06.2012 09:46
Fragen zur Umstellung auf Barf Zora84 Barfen 5 09.01.2011 09:08
Umstellung "Trockenfuttersuppe" auf Nassfutter bei Struvitkater? Julia1981 Trockenfutter 6 05.11.2010 22:01

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:42 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.