Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Die Ernährung > Barfen

Barfen Alles rund ums Thema Barfen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.10.2010, 07:09
  #1
kisu
Forenprofi
 
kisu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Alter: 30
Beiträge: 1.618
Standard Eigener Barf-Shop

Hallo ihr Lieben!

Ich würde gerne zu folgender Situation eure Meinung hören:

Mein Mann und ich spielen mit dem Gedanken, einen Barf-Shop aufzumachen. Wie genau das ganze aussehen soll, wissen wir noch nicht wirklich. Es war nur mal so eine Idee.

Jetzt meine Fragen:
- Was muss man beachten/bedenken?
- Glaubt ihr, dass die Nachfrage groß genug wäre?
- Könnten die Einnahmen so sein, dass man davon leben kann?
- Hättet ihr im Forum Interesse, dort zu bestellen?
- Wie lang wärt ihr bereit, auf eure Bestellung zu warten?

Wir haben noch keine genauen Vorstellungen.
Zuerst müssten wir ganz klein und unprofessionell anfangen, sodass wir anfangs +/- 0 arbeiten.

Mir schwebt vor, dass man den Shop vielleicht mit Hilfe von Leuten aus dem Forum aufbauen könnte...so nach dem Motto "Ihr sagt was ihr wollt, wir bieten es an".

Im Moment denke ich noch sehr naiv über die ganze Sache und stelle es mir wahrscheinlich zu einfach vor.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir einfach mal eure Meinung dazu sagt.
Alles was euch zu dem Thema einfällt...her damit
__________________
LG von Kisu mit Schorschi & Trudi

kisu ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 12.10.2010, 07:16
  #2
lulu39
Forenprofi
 
Registriert seit: 2007
Ort: Berlin
Alter: 55
Beiträge: 10.626
Standard

Ich habe meinen wieder aufgegeben.

Nur mit großer Lagerkapazität kannst Du gute Preise bekommen (Großmengenabnahme beim Großhändler) - ansonsten kannst Du mit den vorhandenen Shops nicht mithalten.

Das heißt auch, Platz für Verpackungsmaterial, denn lange Lieferzeiten will heute auch keiner mehr. Konditionen mit Versendern aushandeln geht auch noch.

Auflagen vom Vetamt sind das kleinere Problem - wenn Platz vorhanden.

Die meisten können nicht davon leben und machen das nebenher.

Was mußt Du beachten:

Gewerbeamt
Veterinäramt (Auflagen, sobald Du Ware öffnest - als abwiegst, bei Frischfleisch sowieso)
Von einem guten BARF-Shop erwarte ich Kleinmengen im Angebot (Abfüllung Öle, die nicht lange haltbar sind etc..)
Verpackungsverodnung (Anmeldung zum Entsorgungssystem)
Zulassung zum Taurin-Vertrieb (dazu braucht man seit 1 Jahr eine Genehmigung)
__________________
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär und Caesar
Im Herzen Pünktchen, Poppy , Nero und Snoopy

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de
Straßenkatzen brauchen Hilfe

"Ich würde mich gerne geistig mit Dir duellieren... aber ich sehe, Du bist unbewaffnet.. "

Geändert von lulu39 (12.10.2010 um 07:23 Uhr)
lulu39 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2010, 07:22
  #3
lulu39
Forenprofi
 
Registriert seit: 2007
Ort: Berlin
Alter: 55
Beiträge: 10.626
Standard

Zitat:
Zitat von kisu Beitrag anzeigen
Wir haben noch keine genauen Vorstellungen.
Zuerst müssten wir ganz klein und unprofessionell anfangen, sodass wir anfangs +/- 0 arbeiten.
Das funktioniert nicht - ohne ein bisschen Kapital ist das nur ein "süßes Rechenbeispiel für die Fibu-Schule"..
lulu39 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2010, 07:24
  #4
kisu
Forenprofi
 
kisu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Alter: 30
Beiträge: 1.618
Standard

Meine Güte, es gibt doch einiges mehr zu beachten als ich dachte...auf das was du angesprochen hast, wäre ich gar nicht gekommen

Wir würden es auch nur nebenher machen, da zumindest ich im Moment teilzeit arbeite.

Zum mithalten mit den anderen Shops:
Gibt es so viele, die fertiges Barf zu einigermaßen erschwinglichen Preisen anbieten?
Wo der Kunde auch ein großes Mitspracherecht hat?

So wollten wir das ja aufziehen und uns so vielleicht von der Masse absetzen...wahrscheinlich Wunschdenken
kisu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2010, 07:26
  #5
kisu
Forenprofi
 
kisu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Alter: 30
Beiträge: 1.618
Standard

Zitat:
Zitat von lulu39 Beitrag anzeigen
Das funktioniert nicht - ohne ein bisschen Kapital ist das nur ein "süßes Rechenbeispiel für die Fibu-Schule"..
Warum sollte das nicht funktionieren?
Anfangs nur Fleischmenge + Supplemente beziehen, die auch wirklich vom Endkunden angefordert wurde. Was wir ausgegeben haben wird dann 1:1 auf Kunden umgelegt.

Das ist zwar nicht Sinn der Sache...aber anfangs vielleicht doch möglich?
kisu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2010, 07:28
  #6
lulu39
Forenprofi
 
Registriert seit: 2007
Ort: Berlin
Alter: 55
Beiträge: 10.626
Standard

Zitat:
Zitat von kisu Beitrag anzeigen
Gibt es so viele, die fertiges Barf zu einigermaßen erschwinglichen Preisen anbieten?
Wo der Kunde auch ein großes Mitspracherecht hat?

So wollten wir das ja aufziehen und uns so vielleicht von der Masse absetzen...wahrscheinlich Wunschdenken
Und genau hier triffst Du den Nagel auf den Kopf - es gibt viele und Geld verdienst Du nur, wenn Du besser bist.

Also macht einen Businessplan, guckt was ihr könnt - was nicht (was ist mit Buchhaltung - braucht ihr einen Steuterberater?) - also die eigentlich alte "Ja/Nein-Liste" und dann entscheidet.
lulu39 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2010, 07:29
  #7
lulu39
Forenprofi
 
Registriert seit: 2007
Ort: Berlin
Alter: 55
Beiträge: 10.626
Standard

Zitat:
Zitat von kisu Beitrag anzeigen
Warum sollte das nicht funktionieren?
Anfangs nur Fleischmenge + Supplemente beziehen, die auch wirklich vom Endkunden angefordert wurde. Was wir ausgegeben haben wird dann 1:1 auf Kunden umgelegt.

Das ist zwar nicht Sinn der Sache...aber anfangs vielleicht doch möglich?
Ich sach mal so - ich bin Buchhalter von Beruf.

Noch ein Tip - wenn ihr gar keinen kaufmännischen Hintergrund habt - vorher UNBEDINGT ein Existenzgründerseminar besuchen. Gibts oft bei AA für wenig Geld.

Geändert von lulu39 (12.10.2010 um 07:32 Uhr)
lulu39 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2010, 07:31
  #8
kisu
Forenprofi
 
kisu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Alter: 30
Beiträge: 1.618
Standard

Zitat:
Zitat von lulu39 Beitrag anzeigen
Und genau hier triffst Du den Nagel auf den Kopf - es gibt viele und Geld verdienst Du nur, wenn Du besser bist.
Also so viele Barf-Shops habe ich jetzt noch nicht gesehen...bin ich blind?
Und genau das ist unser Ziel: besser zu sein

Aber ok...du hast mir schon zu denken gegeben.

Hat denn noch jemand ne Meinung dazu?
Wie schaut das Interesse hier im Forum aus? (nachdem ja einige mit Katzen-Schlemmerland auf die Nase gefallen sind )
kisu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2010, 07:32
  #9
kisu
Forenprofi
 
kisu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Alter: 30
Beiträge: 1.618
Standard

Zitat:
Zitat von lulu39 Beitrag anzeigen
Ich sach mal so - ich bin Buchhalter von Beruf.
Punkt für dich

Mein Dad auch...der würde sicher die Hände überm Kopf zusammenschlagen
kisu ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 12.10.2010, 07:38
  #10
lulu39
Forenprofi
 
Registriert seit: 2007
Ort: Berlin
Alter: 55
Beiträge: 10.626
Standard

Ich will dir doch Deine Idee nicht ausreden - warum auch. Junge Existenzgründer braucht die Wirtschaft!

Geht es nur langsam und bedacht an. Von einem Forum kannst Du nicht leben ! Das steht fest.

Der Käufer ist heute wankelmütig und orientiert sich zuerst leider am Preis.

Schau, ein Beispiel. Ich habe früher auch in Barfshops gekauft und war mit 4 Katzen sicher nicht der schlechteste Kunde..

Jetzt gibts hier einen Tierfleischer, der alle Zutaten mitverkauft und mir schnibbelt, was ich will und wie ich will. Warum soll ich mir jetzt noch was schicken lassen und Porto ausgeben????

Mit sowas muß man rechnen..

Geändert von lulu39 (12.10.2010 um 07:42 Uhr)
lulu39 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2010, 07:47
  #11
Nonsequitur
Forenprofi
 
Nonsequitur
 
Registriert seit: 2009
Ort: bei Heidelberg
Beiträge: 10.267
Standard

Zitat:
Zitat von lulu39 Beitrag anzeigen
Jetzt gibts hier einen Tierfleischer, der alle Zutaten mitverkauft und mir schnibbelt, was ich will und wie ich will.
DAS wär mein Traum - die Metzger hier gucken einen (bis auf einen) nur an wie ein Auto, wenn man sagt, man möchte ein paar Reste für seine Katzen haben
Aber klar, auch da muss man gucken, wie man an Kundschaft kommt - und die Ausgaben fürs Ladengeschäft kommen auch noch dazu ...
__________________
Liebe Grüße, Nadine mit Grisu und Maja
und Sternchen Navajita, Peppi und Rumo

- If cats could talk, they would lie to you. -
Nonsequitur ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2010, 07:47
  #12
kisu
Forenprofi
 
kisu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Alter: 30
Beiträge: 1.618
Standard

Nein, du redest mir nichts aus. Es ist ja gut wenn einem gesagt wird, wie es nun mal ist...das sieht man ja mitunter nicht immer so, wenn man sich was in den Kopf gesetzt hat

Vom Forum allein kann ich nicht leben, klar...aber es wäre ein Anfang. Die Barfer hier können mir sagen, ob sie überhaupt Interesse an so etwas hätten oder prinzipiell eher nicht.

Und was ihnen als Kunde wichtig wäre.
So ne Art kleine Marktforschung
kisu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2010, 07:48
  #13
Chucky87
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich würdes deinen Shop dann auf jeden Fall mal testen
 
Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2010, 07:50
  #14
kisu
Forenprofi
 
kisu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Alter: 30
Beiträge: 1.618
Standard

Zitat:
Zitat von Chucky87 Beitrag anzeigen
Ich würdes deinen Shop dann auf jeden Fall mal testen
Juhuuuuuu...die erste Kundin! DANKE
kisu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2010, 08:05
  #15
lulu39
Forenprofi
 
Registriert seit: 2007
Ort: Berlin
Alter: 55
Beiträge: 10.626
Standard

Zitat:
Zitat von Nonsequitur Beitrag anzeigen
DAS wär mein Traum - die Metzger hier gucken einen (bis auf einen) nur an wie ein Auto, wenn man sagt, man möchte ein paar Reste für seine Katzen haben
Aber klar, auch da muss man gucken, wie man an Kundschaft kommt - und die Ausgaben fürs Ladengeschäft kommen auch noch dazu ...
Das ist auch ein Traum!

Man kann einfach ins Ladengeschäft gehen oder bestellen. Für Katzenbesitzer besser. Ich rufe an und bestelle mein "Katzenkörbchen" zu Montags (ich komme da immer dran vorbei). Dann ist alles fertig in süßen Katzenportionen und Katzenhäppchen - ganz Klasse.

Natürlich ist die Hauptkundschaft Hunde. Die sitzen dann auch reichlich vorm Laden..

Wer mag, wird sogar beliefert.
lulu39 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Buchtipp-B.A.R.F für Katzen | Nächstes Thema: Ebenfalls Barf-Neuling »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Barf Shop zwischen Lindau und Ravensburg. Ayar Barfen 4 11.09.2012 20:08
Barf-Shop in Düsseldorf mrs.filch Barfen 1 02.03.2012 12:02
wurstiges aus dem barf shop MioLeo Barfen 0 04.01.2011 21:04
BARF Shop in Lünen louve1975 Barfen 1 05.11.2010 12:31
Barf Shop Meißen schnabeltier Barfen 3 07.04.2009 15:01

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:49 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.