Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Die Ernährung > Barfen

Barfen Alles rund ums Thema Barfen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.10.2010, 10:16
  #41
Sweet_Gismo
Erfahrener Benutzer
 
Sweet_Gismo
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Norden
Alter: 36
Beiträge: 265
Standard

Huhu ihr Foris,

ich wollte keinen extra Thread aufmachen, also poste ich das hier mal rein.
Ich habe eben im Supermarkt Hühnerherzen in der Tiefkühltruhe gesehen und gleich mitgenommen.
Bisher haben meine beiden Fellnasen Putenfleisch, Gulasch (war eher nicht so deren Geschmack) und Rinderhack bekommen.
In der Packung sind 500g drin, wieviel kann ich ihnen denn davon bedenkenlos geben? Kann ich die Hühnerherzen zum auftauen unter fließendes Wasser halten? Ich glaub nämlich nicht das die bis zum Mittag aufgetaut sind...

Danke im Voraus für eure Antworten.
Sweet_Gismo ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 11.10.2010, 11:07
  #42
Jaded
Forenprofi
 
Jaded
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 35
Beiträge: 4.648
Standard

Biete ihnen ruhug zu der Mahlzeit soviel an wie sie mögen oder soviel wie sie sonst an Nafu fressen.
Herz zählt zum Muskelfleisch, da darf man ruhig mehr von geben.

Du kannst die Herzen auch in eine Tüte geben und in warmes Wasser hängen. So geht das auftauen ganz schnell.
__________________
Liebe Grüße von Sophia, Tino, Nelly und Piet
Mupfenblog
Jaded ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 14:42
  #43
Sabrinili
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 175
Standard

Hallo Foris,

würdet ihr sagen, dass Hühnerklein sich als natürliche Zahnpflege eignet?
Sabrinili ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 15:06
  #44
Myma
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 1.287
Standard

Zitat:
Zitat von Sabrinili Beitrag anzeigen
Hallo Foris,

würdet ihr sagen, dass Hühnerklein sich als natürliche Zahnpflege eignet?
Hühnerknochen sind deutlich dicker und härter als Mäuseknochen. Ich glaube, das nutzt die Zähne nur unnötig ab.
Zur Pflege/Reinigung würde ich eher ein Stück Gulasch ohne Knochen empfehlen.
__________________
Myma ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 15:09
  #45
Sabrinili
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 175
Standard

Zitat:
Zitat von Myma Beitrag anzeigen
Hühnerknochen sind deutlich dicker und härter als Mäuseknochen. Ich glaube, das nutzt die Zähne nur unnötig ab.
Zur Pflege/Reinigung würde ich eher ein Stück Gulasch ohne Knochen empfehlen.
Ich füttere schon lange alle 2 Tage Hühnerherzen. Doch diese haben sich als ungeeignet zwecks Zahnpflege erwiesen. Ist Gulasch doch ähnlich, oder?
Es heißt halt viel hier im Forum, dass die Reinigung durch die Knochen gegeben ist und nicht durchs Fleisch
Sabrinili ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 15:13
  #46
Myma
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 1.287
Standard

Zitat:
Zitat von Sabrinili Beitrag anzeigen
Ich füttere schon lange alle 2 Tage Hühnerherzen. Doch diese haben sich als ungeeignet zwecks Zahnpflege erwiesen. Ist Gulasch doch ähnlich, oder?
Nein, das ist ein deutlicher Unterschied, das merke ich immer beim Barf machen. Hühnerherzen sind schön weich und gaaanz leicht zu schneiden, während Gulasch sehr zäh und sehnig sein kann, das bekomme ich manchmal fast nicht klein geschnitten.
Ausserdem kann eine kau-faule Katzen die Herzen einfach ganz runterschlucken, beim Gulasch kann man die Stücke auch größer machen (wobei die kau-faule Katze sie dann eventuell einfach liegen lässt).

Geändert von Myma (22.05.2020 um 15:16 Uhr)
Myma ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 15:27
  #47
Sabrinili
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 175
Standard

Zitat:
Zitat von Myma Beitrag anzeigen
Nein, das ist ein deutlicher Unterschied, das merke ich immer beim Barf machen. Hühnerherzen sind schön weich und gaaanz leicht zu schneiden, während Gulasch sehr zäh und sehnig sein kann, das bekomme ich manchmal fast nicht klein geschnitten.
Ausserdem kann eine kau-faule Katzen die Herzen einfach ganz runterschlucken, beim Gulasch kann man die Stücke auch größer machen (wobei die kau-faule Katze sie dann eventuell einfach liegen lässt).
Sie kauen die Herzen schon eine Weile. Wenn sie es länger nicht hatten brauchen sie länger
Welches Gulasch denn? Rindergulasch? Jeder ein Stückchen am Tag ohne Suppies ist ok, richtig? Weil weniger als 20 % des gesamten Futters?
Sabrinili ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 16:33
  #48
Myma
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 1.287
Standard

Zitat:
Zitat von Sabrinili Beitrag anzeigen
Sie kauen die Herzen schon eine Weile. Wenn sie es länger nicht hatten brauchen sie länger
Welches Gulasch denn? Rindergulasch? Jeder ein Stückchen am Tag ohne Suppies ist ok, richtig? Weil weniger als 20 % des gesamten Futters?
Ja, probier mal Rindsgulasch. Aber jeden Tag unsupplementiertes Fleisch würde ich nicht geben. Vielleicht 1-2x pro Woche oder so.

Aber das ist natürlich auch kein Wundermittel. Manche Katzen neigen einfach zu sehr hartem Zahnstein, da hilft dann auch kein Fleisch (aber Knochen wahrscheinlich auch nicht).
Myma ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 17:04
  #49
Sabrinili
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 175
Standard

Zitat:
Zitat von Myma Beitrag anzeigen
Ja, probier mal Rindsgulasch. Aber jeden Tag unsupplementiertes Fleisch würde ich nicht geben. Vielleicht 1-2x pro Woche oder so.

Aber das ist natürlich auch kein Wundermittel. Manche Katzen neigen einfach zu sehr hartem Zahnstein, da hilft dann auch kein Fleisch (aber Knochen wahrscheinlich auch nicht).
Okay.
Wieso nicht täglich? Es gilt doch diese 80/20 Regel?
Sabrinili ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 22.05.2020, 17:37
  #50
Myma
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 1.287
Standard

Zitat:
Zitat von Sabrinili Beitrag anzeigen
Es gilt doch diese 80/20 Regel?
Dazu gibt es sicher unterschiedliche Ansichten.
Dauerhaft 20% von allem zuwenig ist sicher nicht gut, aber vor allem wegen dem Ca/P Verhältnis gilt diese Regel in Barferkreisen oft als veraltet.
Myma ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 19:19
  #51
Sabrinili
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 175
Standard

Zitat:
Zitat von Myma Beitrag anzeigen
Dazu gibt es sicher unterschiedliche Ansichten.
Dauerhaft 20% von allem zuwenig ist sicher nicht gut, aber vor allem wegen dem Ca/P Verhältnis gilt diese Regel in Barferkreisen oft als veraltet.
Würde d. M. n. Knochenmehl dafür ausreichen?
Sabrinili ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 22:22
  #52
Myma
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 1.287
Standard

Zitat:
Zitat von Sabrinili Beitrag anzeigen
Würde d. M. n. Knochenmehl dafür ausreichen?
Nein, wahrscheinlich nicht, das enthält ja noch mehr Phosphor. Ich glaube Eierschale wäre sinnvoller.
Myma ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2020, 01:27
  #53
tiha
Forenprofi
 
tiha
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 10.753
Standard

Zitat:
Zitat von Sabrinili Beitrag anzeigen
Ich füttere schon lange alle 2 Tage Hühnerherzen. Doch diese haben sich als ungeeignet zwecks Zahnpflege erwiesen. Ist Gulasch doch ähnlich, oder?
Es heißt halt viel hier im Forum, dass die Reinigung durch die Knochen gegeben ist und nicht durchs Fleisch
Es gibt Tiere, die kaum Zahnstein haben und wieder andere, bei denen du fast schon zuschauen kannst, wie der mehr wird. Letztendlich hilft da leider nur Zähneputzen. Rohfleisch ist "nett" und auch gesund (in Maßen und supplementiert mit Calcium), aber für die Zahnpflege nicht ausreichend.
__________________
.
Tina + die 5 tapferen Kämpferlein
( und Muffy ❤ und Julius ❤ auf der anderen Seite)




"Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung.
Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion."
Voltaire
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Wie komme ich an Di-Calcium-Phosphat? | Nächstes Thema: BARF Rezepte »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hühnerklein/Hähnchenrückenteile Schneewittchen315 Barfen 5 16.01.2014 11:25
Hühnerklein Conny64 Barfen 28 02.11.2011 23:09
Hühnerklein gut oder schlecht? Kuschelmiez Die Anfänger 27 18.02.2011 23:11
Hühnerklein? Stephy Barfen 13 04.01.2011 20:54
Hühnerklein Mima Ernährung Sonstiges 12 03.12.2010 13:26

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:14 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.