Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Die Ernährung > Barfen

Barfen Alles rund ums Thema Barfen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.08.2010, 12:12
  #1
Kenshin
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 582
Standard Allergiker barfen??

Hallo,
nach einer langen Odysee überlegen wir nun zu barfen. Unser Kater ist seit einigen Monaten Allergiker und wir haben garantiert jede Sorte Futter probiert und nichts geht. Entweder es wird verweigert oder nicht vertragen.
Mir reicht es jetzt mit dem Fertigfutter und ich möchte das Futter selbst machen, das Problem ist nur: Geht das überhaupt wenn die Katze Allergiker ist? Ich meine bei den ganzen Supplementen usw. muss ich ja dann auch noch darauf achten dass er darauf nicht reagiert?!

Durch Ausschlussdiät können wir schonmal sagen, dass er gegen Rind, Mais, Weizen, Soya, Fisch, Milchprodukte und Schalentiere allergisch ist. Wir hatten die ganze Zeit Huhn und Pute versucht und es wurde nur schlimmer. Daher dachten wir dass er vielleicht sogar gegen Huhn oder so allergisch ist, bis ich erfahren habe dass angeblich im Porta21 auch Rind drin ist, aber nur so wenig dass es nicht deklariert werden muss

Da ich nichts mehr hier habe, was ich ihnen zu essen geben kann, werde ich heute noch mit der Fleischfütterung anfangen, sofern meine Überlegungen richtig sind:

Ich würde jetzt Huhn, Pute, Pferd, Kaninchen, Strauß und Känguru (halt die Fleischsorten, auf die selten reagiert wird) kaufen und mit FelineComplete supplementieren.
Ist das fürs erste so richtig, oder was würdet ihr mir noch an Tips geben?
Sämtliche Barf-Seiten hab ich offen und quäle mich da jetzt durch.
__________________
Liebe Grüße, Kenshin und ihre Fellnasen
Kenshin ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 05.08.2010, 12:19
  #2
swenjina
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

.................................................. ...........................

Geändert von swenjina (15.05.2014 um 08:07 Uhr)
 
Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2010, 12:22
  #3
Kenshin
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 582
Standard

Ahja die Allergikerecke hab ich jetzt auch auf der Seite gefunden.

Für Lachsöl z.b. müsste ich dann eine Alternative finden. Muss noch viel lesen....
Kenshin ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2010, 12:32
  #4
swenjina
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

.................................................. ...........................

Geändert von swenjina (15.05.2014 um 08:07 Uhr)
 
Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2010, 13:29
  #5
Kenshin
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 582
Standard

Hab grad mal mit meinem Freund auf der Arbeit telefoniert. Er st auch am lesen und meinte das ist doch gar nicht schwer und einen Kalkulator baut er selber. Alles voll easy

Ich dann nur: Ok Schatzi, dann mach du das und erklärs mir irgendwann!
Kenshin ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2010, 14:23
  #6
Sirija
Forenprofi
 
Sirija
 
Registriert seit: 2009
Ort: Wuppertal
Beiträge: 2.516
Standard

Also ich barfe gerade weil ich einen Allergiker habe und so alles was er nicht verträgt garantiert nciht im Futter sit.

Meiner reagiert auf Gerste, Hafer, Weizen, Soja, Mais, Reis, Erbsen und Schwein.
Ich habe eine Allergietest machen lassen und zusätzlich eine Ausschußdiät.

Einen Kalki selber bauen nagut, wenn er Spaß dran hat.
Könnte ichauch war mir aber zu zeitaufwendig, es gibt einen guten umsonst, Judys Barfkalkulator und der von dubarfst kostet nur 2 Euro, die auch noch an den Tierschutz gehen.

Ich würde mir trotzdem noch einen anderen besorgen der eine andere Bedarfstabelle zu grunde legt um Mangelerscheinungen zu vermeiden, man soll ja auch verschiedene Fertigfutter geben aus dem gleichen Grund.

Da du für Lachsöl eine Alternative brauchst, denke ich mal er hat ein Problem mit Lachs, dann brauchst du auch eine Alternative für das Vitamin D3 Suppliment.
Gehen andere Fischsorten?
Sonst gibt es noch Vitamin D3 Tablette in der Apotheke.

Lachsöl würde ich in dem Fall einfach weglassen, es gibt keine Alternative.

Ich würde nach Möglichkeit kein Fertigsuppliment nehmen, man weiß nie was genau drin sit.

Hast du Lammfleisch und Ente schon versucht?
__________________

Das Böse triumphiert allein dadurch,
dass gute Menschen nichts unternehmen. (Edmund Burke 1729-1779)

Geändert von Sirija (05.08.2010 um 14:28 Uhr) Grund: Ergänzung
Sirija ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2010, 15:40
  #7
Kenshin
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 582
Standard

Ja Lamm hab ich vergessen, das geht auch. Das Felini Complete ist angeblich für Allergiker geeignet.
Mein Freund muss alles selber basteln Aber gut an so nem Kalki hat er Freude, denn solche Sachen sind sein Beruf Habe ihm auch gesagt, dass es auf dubarfst.de einen gibt. 2 sind bestimmt besser als einer
Kenshin ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2010, 15:50
  #8
Sirija
Forenprofi
 
Sirija
 
Registriert seit: 2009
Ort: Wuppertal
Beiträge: 2.516
Standard

Ja 2 sind besser, aber dein Freund soll eine andere Bedarfstabelle für seinen nehmen als die vom dubarfst Kalki, das beugt Mangelerscheinungen vor.
Es gibt ja leider keine Bedarfstabelle von der man sagen kann das sie zu 100% richtig ist.

Ich hatte halt Angst das mein Jack auf irgendwas im Fertigsuppliment reagiert und er hatte sich schon genug blutig gekratzt, ich was anch der Ausschußdiät so froh das wieder Fell wuchs, da wollte ich nichts riskieren.
Außerdem sind natürliche Supplimente billiger.
Ist mit Kalki nicht viel schwerer als Fertigmischung, man muß halt nur wissen welches Suppliment für was da ist.

Hast du einen Allergietest machen lassen und eine Ausschußdiät gemacht?
Sirija ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2010, 19:00
  #9
mrs.filch
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Düsseldorf
Alter: 61
Beiträge: 10.442
Standard

Bitte supplementiere nicht mit Felini Complete!!!

Supplementiere gar nicht, erst mal!

Du musst unbedingt erst mal testen, welche Fleischsorten gehen, und das kannst du nur ohne Supplementierung, denn sonst weißt du wieder nicht, woran es liegt. Auch wenn auf das Felini selten allergisch reagiert wird, du weißt ja nicht, ob nicht gerade dein Kater die Ausnahme ist.

Also nimm erst mal eine Fleischsorte und füttere die kontinuierlich über mehrere Wochen, bis du ganz sicher bist, dass keine allergische Reaktion auftritt. Keine Sorge, es wird in dieser Zeit nicht zu Mangelerscheinungen kommen.

Erst dann solltest du bei dieser Fleischsorte Suppis zufügen.

Meine Empfehlung wäre, dass du dabei einzelne Suppis genau so austestest, wie du das Fleisch getestet hast, also immer eins über mehrere Wochen, dann das nächste. Das geht aber nur bei natürlicher Supplementierung.

Zweite Empfehlung wäre unbedingt, dass du dich bei dubarfst.eu anmeldest. Dort gibt es ein Unterforum für Allergiker (das hast du ja auch schon gefunden), das hochkompetent jeden Einzelfall berät, z.B. in der Frage, in welcher Reihenfolge du die Suppis einführst. Und vor allem tut es unheimlich gut, mit Leuten Kontakt zu haben, die das selbe Problem haben wie du...
__________________
mrs.filch ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 06.08.2010, 07:31
  #10
Kenshin
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 582
Standard

@mrs.filch: Danke für deine ausführliche Antwort. Ich hatte echt Angst wegen Mangelerscheinungen, aber wenn das in ein paar Wochen nicht direkt passiert, werde ich erstmal eine Fleischsorte versuchen.
Das Problem ist nur, dasss meine Katzen am liebsten jeden Tag was anderes wollen, sie sind da sehr auf Abwechslung aus. Aber gut da muss man jetzt durch.
Einen Anbieter für Barf-Fleisch habe ich schon in unserer Nähe gefunden, also los gehts!
Kenshin ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2010, 13:19
  #11
Sirija
Forenprofi
 
Sirija
 
Registriert seit: 2009
Ort: Wuppertal
Beiträge: 2.516
Standard

Jack mag Abwechlung auch, aber er mußte damit leben das es 12 Wochen nur Pferdefleisch gab und danach auch noch Wochenlang immer nur eine Sorte.
Er hat es überlebt, aber Pferdefleisch mag er nicht mehr.
Es dauert Monate bis Magelerscheinungen auftreten ich glaube ich hatte nach 20 Wochen das erste Suppliment am Fleisch und sein Blutbild aus der Zeit war tadellos.
Sirija ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umzug zu Allergiker Autzeit Freigänger 7 05.10.2014 14:22
Rex-Katzen für Allergiker? Kessy100 Allergie 34 10.07.2014 09:34
Allergiker BARFen - Eure Erfahrungen! Opusinchen Barfen 4 17.06.2013 23:35
Trockenfutter für Allergiker Ruby&Henry Trockenfutter 2 18.10.2010 18:52

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:48 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.