Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Barfen

Barfen Alles rund ums Thema Barfen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2019, 18:07
  #76
Myma
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 688
Standard

Zitat:
Zitat von Duna Beitrag anzeigen
Wollte es mir damit eigentlich eher leichter machen
Glaub mir, so machst du es dir nur komplizierter.
Theoretisch könnte man sich einen Rechner auch selber basteln, aber ich finde die zwei "üblichen" Rechner beide sehr einfach zu bedienen. Mit ein bisschen gesundem Menschenverstand kann man da fast nichts mehr falsch machen.
Vor allem spart man sich sehr viel Rechnerei.
__________________
Myma ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.09.2019, 18:23
  #77
Duna
Forenprofi
 
Duna
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.006
Standard

Zitat:
Zitat von Allesamt Beitrag anzeigen
Du solltest dich unbedingt mit den Nährstoffen beschäftigen, die die Supplemente bringen.
Lachs, ist für Vitamin D, Seealgenmehl für Jod. Daher kannst du nicht das eine mit dem anderen ersetzen.
Das ist mir klar, dass der Lachs für Vitamin D und das Seealgenmehl für Jod ist. Ich versuche nur, trotzdem mitzudenken. Und da Lachs eines der jodreichsten Lebensmittel überhaupt ist, habe ich mich gefragt, ob ich trotzdem noch zusätzlich Jod zufügen muss. Es hat mich eben stutzig gemacht, dass im Rezept die gleiche Menge Seealgenmehl steht, egal ob ich 20 g Forelle oder 100 g Lachs fürs Vitamin D gebe.
Ich verstehe den Sinn des Kalkulators und werde ihn mir auch kaufen, wenn mein selbst supplementiertes Barf gefressen wird :-)
__________________
____________________
Duna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2019, 20:16
  #78
Duna
Forenprofi
 
Duna
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.006
Standard

Oje, mein selbst gepanschtes Futter wird mehr schlecht als recht gefressen... das kann allerdings auch an der Hühnerhaut liegen. Das war eh viel zu viel Arbeit, eine Packung voller Chicken Wings zu zerlegen
Zudem war ich 5 Tage nicht da und in der Zeit haben sie nur Lieblingsdosenfutter von meinen Katzensittern (ein Ehepaar, die sich gemeinsam gekümmert haben ) bekommen, d.h. sie müssen sich vielleicht erst wieder etwas ans Rohfleisch gewöhnen. Ich hoffe, ich bekomme die 2 kg in die Katzen und die nächste Charge wird ohne Hühnerhaut gemacht.
Ansonsten ist auch das Fortain recht kritisch, habe ich gelesen?
Duna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2019, 20:50
  #79
Myma
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 688
Standard

Hühnerhaut finden meine beiden sehr lecker, nur mit Fortain wird selbst das beste Fleisch ungenießbar.

Aber warte ab und bleib dran, manche Rezepte werden auch erträglicher, wenn sie länger im Gefrierschrank liegen.
Myma ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2019, 21:05
  #80
Duna
Forenprofi
 
Duna
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.006
Standard

Hm, ich hatte noch eine Portion mit Hühnerhaut von letzter Woche da, mit Fertigsupplementen. Das haben sie gestern bekommen und auch nicht so richtig gemocht.
Aber ich habe gerade eh den Eindruck, sie haben während meiner Abwesenheit so viel gefressen (vermutlich aus Langeweile), dass sie gerade wenig hungrig sind. Und warm ist es ja auch wieder. Zudem bin ich gerade den ganzen Tag zu Hause, weil krank, da lässt es sich natürlich auch gut meckern

(Ich finde ja die Farbe, die das Fortain macht, ziemlich abartig. Habe mir dann eingeredet, ich würde Schokokuchenteig verrühren )
Duna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2019, 21:26
  #81
Myma
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 688
Standard

Zitat:
Zitat von Duna Beitrag anzeigen
(Ich finde ja die Farbe, die das Fortain macht, ziemlich abartig. Habe mir dann eingeredet, ich würde Schokokuchenteig verrühren )
Es sieht nicht nur komisch aus, ich finde es riecht auch seltsam, anders als Blut.
Also ich würds auch nicht essen wollen, aber über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten.
Myma ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2019, 21:33
  #82
Duna
Forenprofi
 
Duna
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.006
Standard

Alternativ kann man auch synthetisches Eisenpulver nehmen, oder?
Ich barfe ja in erster Linie, weil meine Maus gutes Dosenfutter nicht mag, aber rohes Fleisch dagegen sehr. Es wäre also für mich nichts gewonnen, wenn ich wieder ein Futter hätte, von dem sie nur das Nötigste frisst und mich dauernd nach was anderem anbettelt. Möchte ja zufriedene Katzen haben
Duna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2019, 21:52
  #83
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.645
Standard

Fortain geht hier auch nicht. Also wirklich absolut gar nicht.

Flügel Du lieber Himmel. Da hast du ja gar nichts dran und bist bestimmt eeeewig drüber. Und ja, das ist dann viel Haut. Und auch noch ziemlich feste Haut. Vermutlich wird das besser gefressen, wenn es gewolft ist und nicht geschnitten.

Nimm lieber Schenkel zum entbeinen. Mit etwas Übung geht das einigermassen gut. Und ab und zu gibt es Oberschenkel, die gehen noch viel besser. Und noch mehr ab und zu gibt es Oberkeulen mit Haut und ohne Knochen. Da schlag ich immer zu.

Synethetisches Eisenpulver kenne ich nicht. Ich kenne nur noch Eisentropfen. Oder Blutmehl.
Geht hier etwas besser als Fortain, aber mehr als max. 1/3 Blut sollte ich nicht ersetzen. Ich nehm das nur, wenn das Blut knapp wird und ich ein bisschen strecken muß.

Blut ist etwas Überwindungssache, aber nach kurzem arbeitet man da ganz normal damit. Und meine Katzen bestehen darauf, das es ins Barf reingehört.
Starfairy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2019, 07:45
  #84
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 35
Beiträge: 10.126
Standard

Ja, Fortain ist hier auch eines der wenigen Dinge, bei denen zumindest Pepi streikt. Das Blutpulver von EE ging besser, aber richtig gut finden sie nur Blut.
Wegen dem Lachs: Mach die Grundrezepte ruhig so, wie sie angegeben sind und wenn es Dir zu viel Lachs erscheint, guck mal nach dem Grundrezept von dubarfst, dort wird mit weniger gerechnet, u. a. weil es da scheinbar verschiedene Quellenangaben zum Vitamin D-Gehalt gibt. Ich nehme regelmäßig ganz bewusst das Fiedler-Rezept mit viel Lachs, weil er eben in den berechneten Rezepten mit Kalki sehr wenig drin ist und ich so hoffe, dass sich das ausgleicht. Denn ich weiß auch nicht, nach welcher Quelle es "richtiger" ist. Umgehen kann man das Problem mit Dorschlebertran.

Geändert von dieMiffy (16.09.2019 um 07:48 Uhr)
dieMiffy ist gerade online  
Mit Zitat antworten

Alt 16.09.2019, 11:46
  #85
Duna
Forenprofi
 
Duna
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.006
Standard

Ok, und Blut wird in der Regel gemocht? Wo bekommt man das denn her? Und in welcher Form? Gefroren als Klumpen?
Naja, ich wollte ja eh mal zum Schlachthof schauen, die verkaufen dort auch Fleisch für Tiere, aber wohl fast nur Rind. Aber Rinderblut gibt's da bestimmt auch. Wenn ich mal nicht Urlaub habe oder krank bin, schau ich dort rein. Oje, das wird hart, mir zerreißt es ja immer schon das Herz, wenn ich da immer die LKWs hinfahren seh mit den Kälbchenaugen hinter den Gittern Mein Büro ist da ganz in der Nähe...
Ok, Eisentropfen, wusste nur, dass es irgendwas synthetisches gibt.
Die Hühnerflügel waren halt billig, hab da keine Erfahrung gehabt bisher, ich esse ja seit Ewigkeiten kein Fleisch mehr.
Ich hätte meinen Strang auch "Vom Vegetarier zum Metzger" nennen können
Duna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2019, 12:05
  #86
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.802
Standard

Wenn ich Huhn zerlege, dann mittlerweile fast nur noch Oberschenkel. Alles andere ist mir zu viel Arbeit.

(Interessanterweise mögen meine zwei Fortain)
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2019, 12:17
  #87
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 35
Beiträge: 10.126
Standard

Ja, ich denke bei Schlachthöfen könntest Du Blut bekommen, kannst ja mal nachfragen. Ich glaube, z. B. starfairy holt es auch von einem Schlachthof?
Sonst kann mans online in Barfshops bestellen, bei EE gibts das z. B. in Flaschen 250 oder 500 ml, manche Shops haben es auch anders verpackt.
Oder sonst, wenn Du einen Barfladen irgendwo in der Nähe hast, bekommst Du es vielleicht auch da.
Wir haben leider weder Schlachter hier in der Nähe, noch darf unser Barfladen das verkaufen Daher geht nur online. Bei Barfshops haste halt immer den Nachteil, dass Du 7-10 kg Mindestbestellmenge hast. Gibt aber einen Shop, der nur 3 kg Mindestbestellmenge hat und auch Blut anbietet, das wär der hier:
https://ebarf.de/de/katzen
Das Fleisch dort ist zumindest für meine Katzen nicht tauglich, da es so gut wie alles gewolft ist, was sie nicht mögen, aber wenn ich mal einen Engpass bei Blut hatte (EE durfte mal eine ganze Weile kein Blut verkaufen), hab ich dort Blut und Leckerlies bestellt und kam dann auch auf 3 kg
Edit: Ich seh grad, jetzt schreiben die auch was von 7 kg (ab dann ist Kühlkette gesichert), früher stand da 3 kg
https://ebarf.de/de/content/verpackung-und-versand

Geändert von dieMiffy (16.09.2019 um 12:25 Uhr)
dieMiffy ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2019, 12:44
  #88
ninabella
Forenprofi
 
ninabella
 
Registriert seit: 2010
Ort: Essen
Alter: 51
Beiträge: 1.800
Standard

Ich hab gerade mal rumtelefoniert und tatsächlich hier in Essen noch einen Barfshop aufgetan, wo ich weiterhin Blut kaufen kann. Kaninchen-, Lamm- und Rinderblut.

Ich freu mich so. Taiga wäre mir sonst verhungert.
__________________
LG Alex mit Mara, Jessie, Taiga & Djeby

ninabella ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2019, 12:54
  #89
Myma
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 688
Standard

Zitat:
Zitat von Duna Beitrag anzeigen
Ok, und Blut wird in der Regel gemocht? Wo bekommt man das denn her? Und in welcher Form? Gefroren als Klumpen?
Ich nehme immer Geflügelblut vom Barfshop, in 0,5l Plastikflaschen. Das ist praktisch, ich hole die Flasche eine Weilchen vorher aus dem Gefrierfach, sodass das Blut teilweise auftaut, gieße raus was ich brauche und der Rest wird wieder eingefroren.
Myma ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2019, 21:15
  #90
Duna
Forenprofi
 
Duna
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.006
Standard

Die zweite selbst supplementierte Portion heute wurde ganz gut gefressen
Sogar so, dass ich wieder Dose nachlegen musste vorhin.
Nicht so gierig wie die mit Fertigsupplementen, aber das muss auch nicht sein. So landet wenigstens nix wieder rückwärts auf dem Teppich vor lauter Gier.
Aber es wird dermaßen herumgepanscht, dass der Fressplatz jedes Mal aussieht, als wären Hühnchen, Rind und Co direkt vor Ort geschlachtet worden
Meine im Sommer erstandenen Surefeeds (an die ich Mausi sehr mühsam gewöhnen musste) habe ich erstmal wieder weggepackt. Ist so schon genug Sauerei zu putzen.

Habe gesehen, dass in der Nähe meiner Arbeit nicht nur der Schlachthof mit Tierfutterverkauf ist, sondern auch noch ein Barf-Laden. Bin nur immer noch mit Grippe zu Hause...
Duna ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: BARF-Anfänger :o | Nächstes Thema: Linkliste Fleischversand »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
getrennt Füttern? und andere Fragen ;) Highlight88 Barfen 19 12.02.2017 23:38
Kratzbaum und andere Fragen marajade1986 Verhalten und Erziehung 5 04.04.2014 15:37
e.G.K. und andere Fragen Nhiora Äußere Krankheiten 2 06.01.2012 16:02
Wohnungsgröße und andere Fragen Katinka. Vorbereitungen 32 10.08.2009 11:55
Futter und andere Fragen Glückskind Vorbereitungen 38 04.01.2009 12:42

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:21 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.