Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Die Ernährung > Barfen

Barfen Alles rund ums Thema Barfen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.09.2019, 15:00
  #106
Kuro
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 1.086
Standard

Duna, bist du gesundheitlich eingeschränkt?
Ich will niemandem auf den Schlips treten, aber an sich sind bei angetautem Fleisch 2 kg recht schnell geschnippelt, ein bisschen abhängig davon, wie groß die Stücken sein dürfen (angetaut schneidet sich besser, weil das Fleisch fester ist).

Den Zugriff zum Kalki solltest du haben, richtig, ich habe dich drüben auch gerade gesehen und gedacht, ah, hat geklappt.

Mobil bringt er die nichts, der ist eine Excel-Datei und ich denke nicht, dass du ihn am Smartphone bedienen willst (Tablet geht vielleicht noch). Am PC solltest du oben eine orangs-braune Menüleiste haben und dort den Punkt "db-Lizenzen", dahinter sollte sich der Download-Bereich befinden.
Ansonsten schau mal im Foren-Abschnitt "db-Lizenzen" (also nicht oben die Leiste, sondern die Unterforen, die untereinander gelistet sind) unter "db-Kalkulator", dort stehen weitere Fragen anderer Nutzer oder frage selbst. Drüben wirst du in der Regel schneller Antworten bekommen, denn dort ist der Kalki zu Haus. Ich bin dort jedenfalls mehr unterwegs als hier.
Kuro ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 20.09.2019, 15:06
  #107
Duna
Forenprofi
 
Duna
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.006
Standard

Zitat:
Zitat von Irmi_ Beitrag anzeigen
Willkommen beim Sklave seiner Katzen sein.


Da rettet man zwei arme kleine spanische Straßenkätzchen, ohne zu ahnen, dass diese kleinen Fellpopos nach und nach die Herrschaft über das eigene Leben übernehmen...
Aber man tut es ja aus Liebe
__________________
____________________
Duna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 15:14
  #108
Duna
Forenprofi
 
Duna
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.006
Standard

Danke Kuro für die Infos.
Ne, ich bin nicht gesundheitlich eingeschränkt ��
Aber ich habe vor ein paar Tagen 600 g Hühnerflügel verarbeitet, also das Fleisch von den Knochen getrennt, das mach ich nicht mehr ��

Ich habe aber tatsächlich auch ein Problem damit, dieses Billigfleisch aus übelster Haltung im Discounter zu kaufen und hätte eigentlich gerne Fleisch, das übrig ist, also nicht extra für den Menschenverzehr hergestellt.
Deshalb bin ich gerade am Testen und Suchen. Nächste Anlaufstelle ist dann der Schlachthof, wo es aber nur Rind gibt. Dort muss man wohl immer länger anstehen, weil da viele Afrikaner das billige Fleisch aus dem Tierfutterladen kaufen ��

Achso, und angetaut ist es nie, oder friert Ihr das erst extra ein? Beim Discounter oder an der Metzgertheke ist es ja nicht eingefroren.
Duna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 15:34
  #109
Kuro
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 1.086
Standard

Alles klar, hätte ja sein können (ich habe seit einem Jahr einen Tennisarm, ein Grund, dass ich mit dem Barfen aufgehört habe).

Und die Flügel sind ein ganz anderes Kaliber als reines Fleisch. Ich habe nur Schenkel entbeint und da nach einer Weile auch den Dreh rausgehabt, aber Spaß war das schon nicht.

Ich habe mein Fleisch immer im Angebot gekauft (ja, Supermarkt/Discounter, ich bin ohne Fahrerlaubnis unterwegs und entsprechend nicht für große Mengen beim Transport ausgelegt, hier in der Umgebung wäre aber fußläufig nichts und Online-Shops sind mit der Mindestmenge für mich ein Problem gewesen) und somit Stück für Stück gesammelt und dadurch eingefroren. Aber selbst wenn ich am Tag vorm Zubereiten gekauft habe, ist es noch in den TK gewandert, eben weil es sich angetaut leichter verarbeiten lässt. Angetaut habe ich dann im Kühlschrank, um nicht einen gefrorenen Kern und drumherum ist alles bereits durchgetaut zu haben. Das passiert nämlich an Luft oder im kalten Wasserbad.
Kuro ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 20:25
  #110
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 35
Beiträge: 10.197
Standard

Ja, kann ich nur bestätigen, angetaut geht viel leichter bzw. kriegt man da manches überhaupt erst geschnitten, 'ne fette Haut auf Entenbrust z. B. Wir brauchen zu zweit für 15 kg mit allem Drum und Dran inkl. Aufräumen ca. 5-6 Stunden, das reicht dann aber für 6-8 Wochen
Mit Karkassenfleisch hab ich keinerlei Erfahrung, keine Ahnung ob da ein Grundrezept geht. Wenn Du ein bisschen vorzerkleinertes Fleisch willst, macht sich Gulasch immer gut.

Geändert von dieMiffy (20.09.2019 um 20:56 Uhr)
dieMiffy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 20:53
  #111
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.693
Standard

Mit Karkassen muß man Grundrezept mit Knochen nehmen. Aber Achtung, Knochen machen schnell zu festen Kot. Rezepte mit Knochen soll man höchstens jedes 3. mal füttern.

Und mit einem richtig gutem und scharfen Messer sind 2 kg Fleisch wirklich ruck-zuck geschnitten.

Ich kaufe fast nur noch Fleisch aus der Fleischtheke. Nur Pferdefleisch hol ich direkt vom Metzger.
Barfläden gibt es hier nicht. Und in den Bestellshops ist das was wir möchten irgendwie nicht mehr drin. Und Rind aus den Shops wird zu 80 % nicht gefressen.

Ich glaube, es ist Augenwischerei zu denken, das in den Shops nur Abfallfleisch verkauft wird. Wir brauchen für unsere Katzen Muskelfleisch, und keinen Abfall - wie eben jetzt das mit den Karkassen. Gut für Hunde, aber nur bedingt für Katzen. Und so ist es mit dem meisten Zeugs.

Und wenn ich Muskelfleisch von Brust oder Keule kaufe, ist da genauso wenig Abfall wie im Supermarkt.
Und du kannst z.B. Hühner- und Putengeschnetzeltes kaufen. Das ist dann schon vorgeschnitten, muß nur evtl. noch ein bisschen kleiner gemacht werden. Dazu Geflügelhaut aus dem Laden. Und Rind bekommst du als Hackfleisch.
Starfairy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 21:24
  #112
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.982
Standard

Zitat:
Zitat von Duna Beitrag anzeigen
Aber ich habe vor ein paar Tagen 600 g Hühnerflügel verarbeitet, also das Fleisch von den Knochen getrennt, das mach ich nicht mehr
Stimmt, das ist für Dich vielleicht noch hilfreich: Ich hab mir jüngst weil mich die Ausbeinerei so angek* hat ein ordentliches Ausbeinmesser gegönnt (Firma Dick, aber das sind sicher nicht die einzigen, die vernünftige Messer bauen). Das Messer ziehe ich vor jedem verwenden durch das Handschleifgerät, es kommt nicht in die Spülmaschine und ich werde auch ein Auge darauf haben, dass das regelmäßig gut nachgeschliffen wird. (Kling ich jetzt eigentlich schon wie so ein Messerfetischist?)

Jedenfalls: Damit ist ausbeinen nur noch halb so schlimm wie mit den anderen Messern, die wir haben.
Und dann beine ich eigentlich nur noch Oberkeulen aus. Unterkeulen oder gar Flügel, ich würde da durchdrehen.
Ach alle möglichen anderen Fleischteile lassen sich damit gut schneiden.
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 21:37
  #113
Duna
Forenprofi
 
Duna
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.006
Standard

Ja ich sehe schon, ganz normales Fleisch aus dem Supermarkt ist wohl doch am einfachsten. Im Schlachthof verkaufen sie wohl auch Fleisch, das einfach übrig ist, als Tierfutter. Also welches, das keine Abnehmer gefunden hat. Steht auf der Homepage.
Habe heute das gewolfte Fleisch aus dem Barfladen verarbeitet, nach dem Grundrezept mit Knochen. Das war auch viel Arbeit, weil ich es erst antauen musste und dann so halb gefroren etwas zerkleinern und dann verrühren. Zumindest fressen sie es, echt unglaublich. Nach 3,5 Jahren Dosen-Gemäkele setze ich denen verschiedenste Arten an BARF vor. Dann sind sie erst skeptisch, aber sobald ich drei Krümel TroFu drüber streue, wird es probiert und für essbar befunden. Mausi hat auch schon bisschen zugenommen. Katerchen leider auch
Achja, und supplementiert habe ich mit Eigenblut, nachdem ich mich geschnitten habe Wie doof kann man sein
Das mit dem Kalkulator hat auch geklappt, hab mich aber noch nicht damit auseinander gesetzt. Hab gestern erst meinen Laptop platt gemacht und bis ich da wieder alles drauf hatte, war ich schon zu genervt. Aber es wird!
Duna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 22:01
  #114
Duna
Forenprofi
 
Duna
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.006
Standard

@Starfairy echt nur jedes dritte Mal mit Knochen? Da muss ich ja morgen nochmal ein paar Portionen ohne Knochen machen 🙈
Ich brauche einen Gefrierschrank!
Duna ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 20.09.2019, 22:16
  #115
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.982
Standard

Zitat:
Zitat von Duna Beitrag anzeigen
Ich brauche einen Gefrierschrank!
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 23:08
  #116
Myma
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 753
Standard

Zitat:
Zitat von Duna Beitrag anzeigen
Ich habe aber tatsächlich auch ein Problem damit, dieses Billigfleisch aus übelster Haltung im Discounter zu kaufen und hätte eigentlich gerne Fleisch, das übrig ist, also nicht extra für den Menschenverzehr hergestellt.
Ja, das ist ein Problem.
Deshalb verarbeite ich viel Herz und Magen (davon fällt ja deutlich mehr an, als wir Europäer essen) und schaue oft noch kurz vor Ladenschluss, ob ich irgendwelches Fleisch "retten" kann (vor allem Hackfleisch gibts dann manchmal zum halben Preis, das müssen die Supermärkte sicher oft entsorgen).
__________________
Myma ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2019, 00:32
  #117
Kuro
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 1.086
Standard

Dann würde ich aber lieber das Billigfleisch nehmen, statt viel Herz und Magen zu verwenden.
Kuro ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2019, 06:05
  #118
Myma
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 753
Standard

Zitat:
Zitat von Kuro Beitrag anzeigen
Dann würde ich aber lieber das Billigfleisch nehmen, statt viel Herz und Magen zu verwenden.
Mich plagt bei dieser ethischen und ökologischen Sünde eben jedesmal das schlechte Gewissen...

Den Katern schmecken meine Mischungen jedenfalls sehr, es wird bestens vertragen und sie wirken auch nach mehreren Jahren noch kerngesund.
Allerdings gibts bei mir auch nur Teilbarf.
Myma ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2019, 09:33
  #119
Kuro
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 1.086
Standard

Nun ja, ich bin durchaus dafür, darauf zu achten, soweit man es kann. Aber die eigenen Tiere stehen für mich dann eindeutig ein Stück davor. Denn für sie habe ich die Verantwortung übernommen.
Vielleicht hast du Glück und es wird langfristig keine gesundheitlichen Probleme geben. Aber absichtlich viel Herz und Magen, die eben kein hochwertiges Muskelfleisch sind (wenn auch Muskelflesich), nee, ist nichts, das ich zumindest als Hinweis an Barfanfänger stehen lassen kann (weswegen ich das auch angemerkt habe, was du machst, bleibt letztlich deine Sache).
Kuro ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2019, 10:40
  #120
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 35
Beiträge: 10.197
Standard

Zitat:
Zitat von Irmi_ Beitrag anzeigen
(Kling ich jetzt eigentlich schon wie so ein Messerfetischist?)
Nööö, klingt ganz normal Hab zwar keine Ausbeinmesser, aber ein schönes Fleischmesser von Zwilling gekauft, dass auch regelmäßig nachgeschärft wird und nur von Hand abgewaschen wird

Duna, ist doch super, dass deine Süßen es so gut annehmen
dieMiffy ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: BARF-Anfänger :o | Nächstes Thema: Barfanfänger »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
getrennt Füttern? und andere Fragen ;) Highlight88 Barfen 19 12.02.2017 22:38
Kratzbaum und andere Fragen marajade1986 Verhalten und Erziehung 5 04.04.2014 14:37
e.G.K. und andere Fragen Nhiora Äußere Krankheiten 2 06.01.2012 15:02
Wohnungsgröße und andere Fragen Katinka. Vorbereitungen 32 10.08.2009 10:55
Futter und andere Fragen Glückskind Vorbereitungen 38 04.01.2009 11:42

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:54 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.