Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Barfen Alles rund ums Thema Barfen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.06.2018, 17:23   #1
streetcat
Erfahrener Benutzer
 
streetcat
 
Registriert seit: 2018
Ort: Bayern
Beiträge: 638
Rotes Gesicht Hallo beschäftige mich seit heute mit den Thema

Ich wollte gerne mit den Teilbarfen bzw nur leckerchen anfangen.
Ich habe einen 12 wochen alten Kater der schon mit Giardien bekanntschaft gemacht hat. Derzeit ist er Stabil und wurde als Gesund bezeichnet.
Ich mache mir dennoch sorgen das es möglicherweise wieder losgeht und habe gelesen was man tun kann unter anderen wurde Barfen sehr stark empfolen.

Könnte jemand bitte mal über die Inhaltsstoffe von Canina Barfer's Best for Cats drüberschauen und mir sagen ob des Gleichwertig mit Felini Complete wäre.

Canina Barfer's Best for Cats 180 gramm packung.
Analytische Bestandteile

Rohasche 26,1%; Rohprotein 20,1%; Calcium 8,24%; Rohfett 2,0%; Rohfaser 0,9%
Zusammensetzung

Calciumcitrat, Hefe, Seealgen
Zusatzstoffe pro kg

10.000 mg Taurin



Die einzelnen Vitamine und Mineralien werden leider nicht mit Menge angegeben. Mir viel auf den ersten Blick auf das die Rohasche menge sehr unterschiedlich ist. Dafür war auch die Taurin menge beim Felini Complete 10 mal so hoch.

Felini Complete wäre. 125 gramm packung.

Zusatzstoffe:
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:
Vitamin A (800.000 IE/kg), Vitamin D3 (20.000 IE/kg), Vitamin E [a-Tocopherolacetat] (5.500 mg/kg), Vitamin B1 (320 mg/kg), Vitamin B2 (160 mg/kg), Vitamin B6 (240 mg/kg), Vitamin B12 (1.650 µg/kg), Pantothensäure (720 mg/kg), Biotin (10.000 µg/kg), Nicotinamid (1.300 mg/kg), Folsäure (52 mg/kg), Eisen [Sulfat] (2.400 mg/kg), Kupfer [Sulfat] (160 mg/kg), Mangan [Sulfat] (224 mg/kg), Zink [Sulfat] (900 mg/kg), Jod [Ca-Jodat] (42 mg/kg), Taurin (100.000 mg/kg).

Aufgrund der gegenüber Alleinfuttermitteln höheren Gehalte an Vitamin A, D3 und Spurenelementen darf dieses Ergänzungsfuttermittel an Katzen nur zu 5% der Tagesration verfüttert werden.

Felini Complete ist ausschließlich für die Zubereitung einer Futterportion aus reinem Fleisch konzipiert und darf nicht als zusätzliche Ergänzung unter ein Alleinfutter (z.B. Dosenfutter) gemischt werden.

Analytische Bestandteile
Rohprotein 6.89 %
Rohfett 0.59 %
Rohasche 84.66 %
Kalzium 19.3 %
Phosphor 3.0 %
Magnesium 0.8 %
Natrium 11.0 %


Vermute aber mal stark das mir die meisten zu Felini Complete raten werden.
Ich würde mich sehr über eure Meinungen und empfehlungen freuen.
Erstmal ist es nur als leckerchen gedacht einmal die woche mal.
Dachte nur es wäre gut was zuhause zu haben sollte er wieder erkranken.

Falls es andere empfehlungen gäbe wäre es nett wenn ihr die zusammensetzung und bestandteile pro packungsgröße in gramm mit angeben würdet.
streetcat ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 09.06.2018, 17:35   #2
streetcat
Erfahrener Benutzer
 
streetcat
 
Registriert seit: 2018
Ort: Bayern
Beiträge: 638
Standard

Barfanfänger nach Giardien
streetcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2018, 18:22   #3
SiRu
Forenprofi
 
SiRu
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hemer, NRW, D
Beiträge: 9.110
Standard

Nein, das Canina-Zeug ist nicht gleichwertig mit Felini complete, eher im Gegenteil.
Dem Canina fehlt soviel, das es nur bei sauberer zusätzlicher berechneter Ergänzung, wenn überhaupt, einsetzbar ist.
... und als Ca + B-Vitamine-Suppie-Mix ist's einfach zu teuer.

Felini Complete ist hingegen tatsächlich so vollständig, das es zusammen mit Fleisch eine ausgewogene Ernährung adulter (!) Katzen ermöglicht.
Für Jungtiere im Wachstum fehlt Calcium.

Ebenfalls komplett, und nur über Lilly's Bar zu beziehen: Easy barf plus.
Je nach Packungsgröße - das bekommt man auch in 25 g-Probiergröße, schwankt der Preis je kg... https://www.lillysbar.de/epages/6118...19/Products/25
Bei 250 g tut's sich nicht mehr wirklich was mit FC vom Preis her...


Wenn es Dir wirklich nur um Leckerchen geht: So Du Eier ist, sammel davon die Schalen. (Aus den rohen Schalen direkt das Eihäutchen rauspfriemeln...)
Schalen waschen, trocknen, und so fein als möglich zerreiben. (Mörser, Schlagwerkkaffeemühle, notfalls auch Nudelholz oder sowas...)
1 komplette Eierschale ist ungefähr 5 bis 6 g schwer - das reicht für 1 kg Fleisch.
Das Ca-Carbonat der Eierschale ist in diesem Fall auch nur als P(hosphate)-Puffer für's Fleisch gedacht.
(Dafür ginge das Canina auch, ist aber eben deutlich teurer...)
SiRu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2018, 18:46   #4
streetcat
Erfahrener Benutzer
 
streetcat
 
Registriert seit: 2018
Ort: Bayern
Beiträge: 638
Standard

Zitat:
Zitat von SiRu Beitrag anzeigen
Nein, das Canina-Zeug ist nicht gleichwertig mit Felini complete, eher im Gegenteil.
Dem Canina fehlt soviel, das es nur bei sauberer zusätzlicher berechneter Ergänzung, wenn überhaupt, einsetzbar ist.
... und als Ca + B-Vitamine-Suppie-Mix ist's einfach zu teuer.

Felini Complete ist hingegen tatsächlich so vollständig, das es zusammen mit Fleisch eine ausgewogene Ernährung adulter (!) Katzen ermöglicht.
Für Jungtiere im Wachstum fehlt Calcium.

Ebenfalls komplett, und nur über Lilly's Bar zu beziehen: Easy barf plus.
Je nach Packungsgröße - das bekommt man auch in 25 g-Probiergröße, schwankt der Preis je kg... https://www.lillysbar.de/epages/6118...19/Products/25
Bei 250 g tut's sich nicht mehr wirklich was mit FC vom Preis her...


Wenn es Dir wirklich nur um Leckerchen geht: So Du Eier ist, sammel davon die Schalen. (Aus den rohen Schalen direkt das Eihäutchen rauspfriemeln...)
Schalen waschen, trocknen, und so fein als möglich zerreiben. (Mörser, Schlagwerkkaffeemühle, notfalls auch Nudelholz oder sowas...)
1 komplette Eierschale ist ungefähr 5 bis 6 g schwer - das reicht für 1 kg Fleisch.
Das Ca-Carbonat der Eierschale ist in diesem Fall auch nur als P(hosphate)-Puffer für's Fleisch gedacht.
(Dafür ginge das Canina auch, ist aber eben deutlich teurer...)

Bei dem liegt die Rohasche bei 92 % jetzt würde ich gerne mal wissen was das bedeutet. Also Rohasche und warum diese so hoch ist.
streetcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2018, 19:57   #5
SiRu
Forenprofi
 
SiRu
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hemer, NRW, D
Beiträge: 9.110
Standard

Rohasche ist das, was beim verbrennen an unverbrennbaren Bestandteilen zurückbleibt.

Und bei diesen Nahrungsergänzern ist ein hoher Rohaschegehalt gut: Weil viele der wichtigen Nährstoffe nicht verbrennbar sind.
Also die ganzen Mengen- und Spurenelemente bleiben ja - Calcium, Phosphor-Verbindungen, Magnesium, Eisen, Jod, Zink, Kupfer, Mangan, Selen

Veraschbar/verbrennbar sind Füllstoffe - alles was mal aus Proteinen, Fetten oder Kohlenhydraten aufgebaut war.
Das Canina bringt ganz viele leere Begleiter - das macht dann auch die (extrem unpräzise) Dosierung mit Teelöffel (5 bis 10g am Tag) möglich. Mehr "heiße Luft" als sonstwas...

Das Easy barf und auch das Felini complete haben eine Dosierung von ca. 1,25 g je 100 g Fleisch. Beide haben 1 Meßlöffelchen mit 1 ml Fassungsvermögen bei: 1 Meßlöffel für 1 Portion Futter...
SiRu ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 18.06.2018, 15:51   #6
Lov100
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 103
Standard

Hallo,

ich habe mich auch eingelesen und Felini soll ganz gut sein. Leider sieht mein Kater das anders und frißt nichts, was damit in Berührunge gekommen ist, auch nicht, wenn es nur eine viel geringere Dosis ist als vorgeschrieben. Auch der Tipp mit dem Einfrieren hat leider nur ein angewiedertes Gesichts meines Katertiers zur Folge.

Leider ist das nicht ganz so selten, wenn ich selber die Nase dran halte finde ich den Geruch auch nicht verlockend.
Lov100 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 16:13   #7
streetcat
Erfahrener Benutzer
 
streetcat
 
Registriert seit: 2018
Ort: Bayern
Beiträge: 638
Standard

Hey danke für deine antwort.

Ich gebe momentan barf mit FC. Meine 3 lieben es auch ohne einfrieren ganz frisch. Da ich aber 2 kitten habe werde ich weiter nassfutter vorwiegend füttern und teils selbst supplementieren. Damit die kitten nicht in wachstum darunter leiden. Erst wenn sie 1 jahr alt sind wird zu mindestens 50 % gebarft.
streetcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 17:06   #8
Kuro
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 1.006
Standard

@Lov100: wie lange hast du das Futter denn mit FC stehen lassen? Also wie lange hatte dein Kater die Möglichkeit Hunger zu entwickeln und das Barf zu fressen? Katzen sind neophob und wenn sie was nicht kennen, ist es natürlicher Schutzinstinkt erstmal nicht zu fressen.
Kuro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 19:49   #9
SiRu
Forenprofi
 
SiRu
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hemer, NRW, D
Beiträge: 9.110
Standard

Außerdem sind sie Meister der Reflektion.
Sie reagieren sehr sensibel auf Stimmungen ihrer Dosis.

Also, wenn Du, Lov100, das Fleisch mit FC mit "gerümpfter Nase" anrührst, und argwöhnisch beobachtest, ob Dein Kater da jetzt auch ran geht... dann kann Dein Verhalten schon dafür sorgen, das Kater nicht frisst.
Weil, wenn das Zweibein so argwöhnisch ist, dann muss mit dem Futter was faul sein - und dann ist es einfach sicherer, wenn Katz nicht frisst. Katz will schließlich überleben...
SiRu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein Kater greift mich an, wenn ich mich nicht mit ihm beschäftige Hollyfinn Verhalten und Erziehung 21 18.02.2016 14:06
Heute 17.03.13 ein Thema bei Tiere suchen ein Zuhause Katzenstreuschlepper Allergie 0 17.03.2013 14:21
Wie beschäftige ich mich richtig mit meiner Katze? jeannett85 Spiel und Spaß 13 26.07.2012 11:37

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:59 Uhr.