Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Barfen

Barfen Alles rund ums Thema Barfen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.05.2016, 14:43
  #1
A (nett)
Himbeertoni
 
A (nett)
 
Registriert seit: 2009
Ort: (S)paradies Katzachstan
Beiträge: 15.973
Standard Fertigbarf in Oberbayern kaufen?

Hallo Foris,

ich suche mir seit Tagen den Wolf nach einem BARF-Laden hier in der Umgebung.
In München habe ich online auch erst mal nur Hundebarf-Läden gefunden.

Wir suchen in Umgebung: Rosenheim, Bad Tölz, Miesbach.

Da Kasi und Hummel absolute Rohfleisch-Fans sind würde ich gerne auf 50% Barf umsteigen...traue mir aber die Suppie-Mischerei selbst nicht zu.

Jetzt suche ich ein Barfgeschäft, bei dem ich mich erst mal durchs Fertigbarf-Sortiment testen kann.

Hat hier jemand eine Ladenempfehlung?
Alles oberhalb/nördlich von München wird fast zu weit.
Die Gegend in Östereich: Aachenkirch, Pertisau ging auch noch.
__________________
A (nett), Frohnatur Nepomuk *12.10.12, Labori Bini (Korbinian) *14.07.14, KasiHasi *05_2015 und für immer im Herzen Sternchen Cocsi*30.03.1997 + 06.06.2012 und Pümi *04.06.1997 + 17.04.2015, Hummi *12.02.2010 + 19.01.17

Aufgemerkt: Gefahr von wechselnden Avatarbildern
Schade, dass man manchen Leuten nicht auf s Profil kotzen kann!

A (nett) ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 25.05.2016, 15:12
  #2
Frau Sue
Forenprofi
 
Frau Sue
 
Registriert seit: 2010
Ort: NDS
Beiträge: 12.048
Standard

Ich habe noch nie Fertigbarf gesehen, das wirklich gut supplementiert ist.
Das meiste ist auf Hunde ausgelegt.

Wenn du nur zu 50% barfen willst, wäre dann nicht FeliniComplete in Abwechslung mit anderen Fertigsuppis eine Alternative? Das geht bei nur 50% eine ganze Weile ohne Probleme.
Und während das anläuft, kannst dich ganz in Ruhe zum Thema einlesen und dann langsam auf natürliche Supplemente umsteigen.
__________________
LG von Sue mit Kreischekater Filou, Flummiwutz Finn und Fettmops Pepper


Zu Bildern und Geschichten des Trios geht es hier entlang.
Frau Sue ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2016, 15:22
  #3
A (nett)
Himbeertoni
 
A (nett)
 
Registriert seit: 2009
Ort: (S)paradies Katzachstan
Beiträge: 15.973
Standard

Zitat:
Zitat von Frau Sue Beitrag anzeigen
Ich habe noch nie Fertigbarf gesehen, das wirklich gut supplementiert ist.
Das meiste ist auf Hunde ausgelegt.

Wenn du nur zu 50% barfen willst, wäre dann nicht FeliniComplete in Abwechslung mit anderen Fertigsuppis eine Alternative? Das geht bei nur 50% eine ganze Weile ohne Probleme.
Und während das anläuft, kannst dich ganz in Ruhe zum Thema einlesen und dann langsam auf natürliche Supplemente umsteigen.
...Also ich gebe der Rohfleischmischung (Hühnerherzen, Hühnermägen, Hühnerleber, Hühnerfleisch und Rinderminutensteaks...vom Biobauern) immer 5 % Karotten als Ballaststoff dazu.
Ausserdem noch Lunderland Eierschalenmehl und Grau Rinderfettpulver (aber das eher nach Gefühl).
Das mamschle ich dann in einer Schüssel zusammen und friere das portionsweise ein.
In die Näpfe gebe ich dann jeweils 1 Messlöffel Felini complete pro Schüssel dazu.

Ich trau mich an die Barferei selbst nicht ran.
Aber wenn es kein vernünftiges Fertigbarf für Katzen gibt, bleibt mir fast nix über.
__________________
A (nett), Frohnatur Nepomuk *12.10.12, Labori Bini (Korbinian) *14.07.14, KasiHasi *05_2015 und für immer im Herzen Sternchen Cocsi*30.03.1997 + 06.06.2012 und Pümi *04.06.1997 + 17.04.2015, Hummi *12.02.2010 + 19.01.17

Aufgemerkt: Gefahr von wechselnden Avatarbildern
Schade, dass man manchen Leuten nicht auf s Profil kotzen kann!

A (nett) ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2016, 15:37
  #4
Frau Sue
Forenprofi
 
Frau Sue
 
Registriert seit: 2010
Ort: NDS
Beiträge: 12.048
Standard

Wenn mich nicht alles täuscht (müsste ich nachlesen, so war es jedenfalls damals - ich weiß nicht, ob's inzwischen geändert wurde), ist Felini Complete ein Komplett-Fertigsupplement.
Sprich da ist schon Calcium drin. Also zum FC sollte dann kein Eierschalenmehl noch dazu gegeben werden. (Und auch keine Knochen verfüttert werden.)


Vielleicht empfiehlt ja doch noch jemand 'nen tauglichen Laden.

Ansonsten ist das mit dem Barfen nicht so schwer. Nur gut einlesen und mit dem richtigen Rechner geht das dann wie von selbst. Nur mut.


Edit: Ist noch immer so mit dem FC:

Zitat:
Neben Muskelfleisch kann auch Herz (bis zu 15%), Magen und Niere (bis 5%) verfüttert werden. Da Felini Complete bereits Vitamin A, Calcium und Phosphor enthält dürfen keine Knochen oder Leber zusätzlich verfüttert werden. Verfüttern Sie kein Schweinefleisch. Felini Complete enthält ausreichend Taurin. Es ergänzt reines Fleisch zu einer ausgewogenen Mahlzeit, weitere Zusätze sind nicht nötig.
Also bitte kein Eierschalenmehl mehr zusätzlich zum FC geben.
__________________
LG von Sue mit Kreischekater Filou, Flummiwutz Finn und Fettmops Pepper


Zu Bildern und Geschichten des Trios geht es hier entlang.

Geändert von Frau Sue (25.05.2016 um 15:39 Uhr)
Frau Sue ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2016, 15:54
  #5
A (nett)
Himbeertoni
 
A (nett)
 
Registriert seit: 2009
Ort: (S)paradies Katzachstan
Beiträge: 15.973
Standard

Zitat:
Zitat von Frau Sue Beitrag anzeigen

Also bitte kein Eierschalenmehl mehr zusätzlich zum FC geben.
Alles klar; DANKE, dann lass ich das bei der nächsten Mischung wieder weg.
Aber eigentlich will ich ja kein FC geben...das sind ja auch nur chemische Zusätze.
Ich muss mich mal bei "Du barfst" anmelden und einlesen.

Wenn doch noch jemand einen Laden wüsste mit vernünftigem Katzen-Fertigbarf...er würde mich und die Katzen glücklich machen.
__________________
A (nett), Frohnatur Nepomuk *12.10.12, Labori Bini (Korbinian) *14.07.14, KasiHasi *05_2015 und für immer im Herzen Sternchen Cocsi*30.03.1997 + 06.06.2012 und Pümi *04.06.1997 + 17.04.2015, Hummi *12.02.2010 + 19.01.17

Aufgemerkt: Gefahr von wechselnden Avatarbildern
Schade, dass man manchen Leuten nicht auf s Profil kotzen kann!

A (nett) ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2016, 16:00
  #6
Amalie
Forenprofi
 
Amalie
 
Registriert seit: 2008
Ort: München
Beiträge: 2.805
Standard

Hallo Anett,

ich habe noch ein Feline Complete und auch Taurin in Dosen rumliegen. Die brauche ich nicht, weil meine Katzen Frischfleisch damit nicht futtern. Du kannst sie gerne haben.

Ich hole mein Frischfleisch hier: http://www.dachauer-futterstadl.de/
Dachau ist für dich natürlich weit weg, von mir fast nur um die Ecke. Das Fleisch ist dort gefroren, immer 1 kg. Auf Wunsch wird es zerteilt. Ich hole mir immer dort 10 kg Pute und lasse das auf 250g zerteilen. Die machen das bei Vorbestellungen auch noch kleiner.

Mir wurde mal gesagt, dass sie auch was zusetzen, aber das wäre für Hunde gedacht. Bei Katzen müßte man noch Taurin zugeben. Ich füttere normalerweise 250 g am Tag und den Rest von ca. 1,2 kg Dosenfutter. Da komme ich auch ohne korrekte Zusätze aus, auch weil meine Katzen natürlich noch draußen Mäuse fangen.
__________________
Viele Grüße von Lisa mit ihren Katzen Julchen, Wendelin, Mira und Trixi.

Geändert von Amalie (25.05.2016 um 16:02 Uhr)
Amalie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2016, 16:15
  #7
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.385
Standard

Anett, neben dem Felini Complete gibt es auch noch das easy barf, dem allerdings noch Calcium zugefügt werden müsste. Wenn Du dazwischen wechselst, dürften die Jungs schon optimal versorgt werden.

Wenn Du gänzlich natürlich supplementieren willst: In den barf-Foren gibt es Grundrezepte, wenn man zwischen hellem und dunklem Fleisch wechselt, Innereien verwendet und insgesamt eine gute Fleischauswahl hat, kann man damit auch gut arbeiten, wenn man "nur" zu 50 Prozent barft.

Zum Fertigbarf hat Frau Sue ja schon einiges geschrieben. Hinzu kommt, dass diese "Hunde"-Mischungen in Katzenaugen oft schon leicht "drüber" sind. Ein Grund, warum ich z.B. bei Frostfleisch nichts Gewölftes mehr kaufe, das ist in der Regel bäh (und oft riecht man das auch schon).
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2016, 16:46
  #8
A (nett)
Himbeertoni
 
A (nett)
 
Registriert seit: 2009
Ort: (S)paradies Katzachstan
Beiträge: 15.973
Standard

Ich sehe schon...das wird so kompliziert, wie ich mir das vorgestellt habe.

Also gewolftes Fleisch findet Pummel blöd...warum auch immer...aber das hatte ich versucht.
Ich schnibbel halt alles...die Hühnerherzen drittle ich, die Hühnermägen auch und Leber und Fleisch werden in dünne, lange Streifen geschnibbelt..das schneint am besten zu munden. Karotten/Zucchini (Ballaststoffe) werden geraspelt.

Welches BARF-Forum könnt ihr denn empfehlen?

Grundsätzlich würe ich natürlich bei Hummel und Kasi zu 100% auf NATÜRLICHES Barf umstellen...aber da müsste ich mir sicher sein, dass ich da keine Über- oder Unterversorgung provoziere.

Lisa, lieben Dank für das Angebot...aber ich hab sowohl FC als auch Taurin und Lysin noch als Dose hier.

Ich wollte eben soweit es iwie geht auf sämtliche chemisch erzeugte Zusätze verzichten.
Brauche ich zum natürlichen Barfen nicht auch Blut?
Hatte mal beim Metzger um die Ecke nach Rinder- oder Hühnerblut gefragt und die haben ich entsetzt angeschaut.
Sowas würde man -wenn überhaupt- nur im Schlachthof direkt bekommen.
__________________
A (nett), Frohnatur Nepomuk *12.10.12, Labori Bini (Korbinian) *14.07.14, KasiHasi *05_2015 und für immer im Herzen Sternchen Cocsi*30.03.1997 + 06.06.2012 und Pümi *04.06.1997 + 17.04.2015, Hummi *12.02.2010 + 19.01.17

Aufgemerkt: Gefahr von wechselnden Avatarbildern
Schade, dass man manchen Leuten nicht auf s Profil kotzen kann!

A (nett) ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2016, 17:12
  #9
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.385
Standard

Du brauchst Blut, kannst es aber auch in Form von Fortain nehmen, das ist gefriergetrocknetes Schweineblut.

Die Blicke bei der Frage nach Blut kenne ich

Mittlerweile kann man aber Blut auch gefrostet bestellen, zum Beispiel bei Haustierkost.

Grundrezept kannst Du anfangs gut das von du-barfst. eu nehmen. Einfach barf hat auch Grundrezepte, die davon auch etwas abweichen, aber da muss man sich registrieren, um die Rezepte einsehen zu können.
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 25.05.2016, 17:14
  #10
Info
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 244
Standard

zu den Feinheiten des Barfens kann ich nichts beitragen. Aber ein Tipp, wenn du in Bayern lebst: die meiner Meinung nach beste aller Futterfleischqualitäten bietet Pfaffinger-Futterfleisch. Dort gibt es auch viele Sorten am Stück.

Solltest du ausreichend Gefrierkapazität haben, könnte es sich lohnen, dort persönlich vorbeizufahren und einzukaufen. Sie verkaufen auch an Privatabnehmer direkt ab Firma. Anfahrt und Öffnungszeiten finden sich auf der Internetseite:

http://www.tiernahrung-pfaffinger.de

P. S. ob man dort auch Blut kaufen kann, weiß ich nicht - danach habe ich nicht gefragt.
Info ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2016, 17:45
  #11
A (nett)
Himbeertoni
 
A (nett)
 
Registriert seit: 2009
Ort: (S)paradies Katzachstan
Beiträge: 15.973
Standard

Ahhhhhh, jetzt weiss ich was Fortain ist...hatte schon mal die Grundrezepte bei Du-barfst.eu angeschaut.

Danke, das bestelle ich auf jeden Fall.

Was ich nicht möchte/machen werden: ich werde kein Frostfleisch holen.
Das wiederstrebt mir insofern, dass ich das Gefrorene auftauen müsste um es zu zubereiten, damit ich es dann wieder einfriere und portionsweise wieder auftaue...Neeee *kopfschüttel*.

Die Qualität von unserem Geflügeldandler ist einwandfrei...ich kenne den Hof und weiss, dass die Gickerl und Gockerl dort auf der Wiese sind.
Und Rindfleisch hole ich meistens vom Wochenmarkt (das sind alles lokale Bauern aus der Umgebung) oder bestelle das im Bekanntenkreis, wenn ich weiss, dort schlachtet ein Bauer wieder. Über private die "Vertriebsschiene" werde ich auch mal versuchen an Blut (für die schwarze Messe) ranzukommen.
__________________
A (nett), Frohnatur Nepomuk *12.10.12, Labori Bini (Korbinian) *14.07.14, KasiHasi *05_2015 und für immer im Herzen Sternchen Cocsi*30.03.1997 + 06.06.2012 und Pümi *04.06.1997 + 17.04.2015, Hummi *12.02.2010 + 19.01.17

Aufgemerkt: Gefahr von wechselnden Avatarbildern
Schade, dass man manchen Leuten nicht auf s Profil kotzen kann!

A (nett) ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2016, 18:14
  #12
SiRu
Forenprofi
 
SiRu
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hemer, NRW, D
Beiträge: 9.294
Standard

Zitat:
Zitat von Anett Beitrag anzeigen
...
Aber eigentlich will ich ja kein FC geben...das sind ja auch nur chemische Zusätze.
...
Ich sag's ja nur ungern, aber:
Alles Leben ist Chemie.

Und hier ist es phasenweise so, das die chemide pülverkes-Supplementierung deutlich besser ankommt, als die strikt natürliche.
(Außerdem gibt FC keine Blutschmierereien auf'm Boden.)

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Du brauchst Blut, kannst es aber auch in Form von Fortain nehmen, das ist gefriergetrocknetes Schweineblut.
...
Öhm - Fortain ist sprühgetrocknetes Hämoglobin (vom Schwein ist richtig).
Also nur der rote Teil vom Lebenssaft.

Blut, auch Blutmehl enthält ja noch viel mehr, als diese eine eisenhaltige Eiweißverbindung...
SiRu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2016, 19:05
  #13
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.385
Standard

Zitat:
Zitat von SiRu Beitrag anzeigen
Öhm - Fortain ist sprühgetrocknetes Hämoglobin (vom Schwein ist richtig).
Also nur der rote Teil vom Lebenssaft.

...
Sorry, das hatte ich falsch abgespeichert. Aber natürlich ist es
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2016, 19:24
  #14
Amalie
Forenprofi
 
Amalie
 
Registriert seit: 2008
Ort: München
Beiträge: 2.805
Standard

Ich habe bei dem Dachauer Shop nochmal die Bestellliste angesehen. Die verkaufen auch gefrorenes Frischblut 100g oder 1kg. Das habe ich noch nie gemacht. Ich kaufe dort in der Regel Pute. Am Anfang habe ich von ziemlich vielen Sorten 1 kg gekauft, aber das kam alles nicht so gut an und wurde nur sehr zäh gefuttert. Die Pute ist nicht gewolft sondern es sind Stücke, die ich in der Regel auch noch sehr viel kleiner schneiden muß, damit meine Katzen sie mögen.
__________________
Viele Grüße von Lisa mit ihren Katzen Julchen, Wendelin, Mira und Trixi.
Amalie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2016, 20:31
  #15
neko
Forenprofi
 
neko
 
Registriert seit: 2009
Ort: im Süden
Beiträge: 13.288
Standard

Anett,

wenn du sowiso auf Dauer vermutlich irgendwann umsteigen willst, dann lies dich wirklich gut ein und behalte bis dahin einfach das Barfen mit Fertigsupplementen bei.
Es ist Anfangs extrem viel, was man sich anlesen und Merken muss. Mir hat auch der Kopf geschwirrt und es hat einige Zeit gebraucht, bis das alles gesackt ist.
Ich habe mir damals einiges Ausgedruckt und nochmal selber zusammengeschrieben.

Was dir helfen kann sind Kalkulatoren, die Barfer selbst entworfen/programmiert haben, um sich Rezepte zusammenzubasteln.
Einen gibt es bei DuBarfst.eu und einen bei einfach-barf.de wenn ich mich richtig erinnere.

Vor dem Frostfleisch brauchst du keine Angst haben, es gibt natürlich Lieferanten, deren Qualität nicht so doll ist. Aber da liest man immer mal wieder drüber und hält sich von denen eben dann fern.
Wenn du auf Dauer Barfen willst solltest du nicht nur Rind und Hühnchen geben, sondern auch anderes Fleisch mit einplanen. Und der Barf-fleisch-versand ist da recht gut aufgestellt.
Es macht auch nichts, wenn du das Fleisch antauen/auftauen lässt, dann mit den Supplementen verarbeitest und wieder einfrierst. Solange du Hygienisch arbeitest und es nicht ewig bei Raumtemperatur bearbeitest ist alles im grünen Bereich. Ich mache es mittlerweile so, dass das Fleisch nur leicht angetaut in Würfel geschnitten wird und dann zusammengemischt. Sprich, es ist sowiso nicht wärmer als 10 Grad, wenn alles zusammengematscht ist.


Was die anderen schon geschrieben haben zum Fertig-Barf ist richtig. Auch wenn manche Versender Mischungen verkaufen, die sie als Katzen-barf bezeichnen. Wenn man auf die Zutatenliste guckt, rollen sich als wissender Barfer die Zehennägel hoch. Die Rezepte sind noch viel zu sehr am Hundebedarf orientiert und maximal als Notration gut, wenn überhaupt.

Was die "Chemie" betrifft:
Nimm bitte Abschied von dieser Vorstellung alles chemische wäre nicht gut. Denn wie SiRu schon schreibt: Das Leben beruht auf Chemie.
Vielleicht meinst du mit "Chemie" eher Pharmazie?

Hier im blauen Forum sind auch einige Barfer unterwegs, die dir Fragen beantworten können, also hab keine Scheu sie hier zu stellen.

Viel Spass dabei dich durchzuwursteln, wenn man erst mal die ersten Schritte gemacht hat und eine Weile matscht, dann wird man auch sicherer und weiss, welche Fehler man nicht machen sollte.
Ausserdem fallen die Katzen (wenn sie sonst gesund sind) ja auch nicht gleich um, wenn ein Rezept mal von der Mischung her "schief" ist. Wir können ja auch mal nur von Schoki, Chips und Gummibärchen leben... ohne böse Folgen.

Ich hab hier übrigens 3 Katzen mit genau 0 Zähnen und sie alle 3 hassen fein gewolftes Fleisch. Sie matschen mit ihren Felgen gern Fleischsstücke, also mindestens sehr grob gewolftes Fleisch oder in Würfelchen geschnitten muss es schon sein.


Grüsse
neko
__________________
Kastration ist Tierschutz!
Tierleid-/quälerei melden - So gehts!

Ich gestatte dem Forenbetreiber KEINERLEI Verlinkungen in meinen Posts, die ich nicht selbst gesetzt habe!
neko ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fertigbarf/Barf-Mix Niya Barfen 14 08.06.2016 14:15
Fertigbarf Inken Barfen 4 04.05.2014 13:49
Wer kennt Fertigbarf! Minou123 Barfen 30 01.12.2011 23:09
So viel zu Fertigbarf Juik Barfen 20 31.07.2011 22:22
Bellami Fertigbarf FroSamEl Barfen 4 13.08.2010 03:21

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:49 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.