Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Barfen Alles rund ums Thema Barfen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.01.2016, 18:32   #1
Jaboticaba
Forenprofi
 
Jaboticaba
 
Registriert seit: 2013
Ort: Osterzgebirge
Beiträge: 3.548
Standard An die Barfer: könntet ihr einer unterbelichteten Katerzofe mal aushelfen?

Ganz kurz: im Hause Jaboticaba herrscht Nassfutterstreik. Für den Moment habe ich auf Anraten des Forums klein beigegeben (nachzulesen hier Hurra... es gibt.... Nassfutter :(), die Herrschaften bekommen Trockenfutter nach Belieben. Aber im Hintergrund wird die Umstellungsattacke schon vorbereitet.

Seit dem letzten Jahr bereite ich mich darauf vor, mit dem Barfen anzufangen. Ich finde einfach, Fressen muss den Katzen auch Spass machen, und wenn ich mir vorstelle, ich müsste jeden Tag Maggi-Ravioli und Kartoffelsuppe von Erasco essen, ich glaube, das wäre auf Dauer nicht gesund. Wie kann dann also Dosenfutter gesund für Katzen sein? Ich kann sie irgendwie verstehen. Ausserdem finde ich komisch, dass die Futterschicht, die mit dem Metall in Berührung kommt, meistens verfärbt ist. Ich finde das bedenklich.

Ausserdem hat mein Max konstant zu hohe Kreawerte (2,1 bei einem Richtwert von <1,9), es ist noch nicht dramatisch, aber ich möchte das natürlich ernährungstechnisch positiv beeinflussen

Ich habe so ziemlich alles schon besorgt:



Auch einen Kalkulator habe ich, den von Du barfst. Und da fängt das Drama an. Ich begreife nicht, wie ich das ausrechnen soll. Es ist eigentlich einfach, und ich schäme mich in Grund und Boden. Ich habe es neulich mal wieder versucht, da kam zum Schluss bei allen Supplementen 0 heraus.

Ich habe auf Anraten des TA das Ernährungsinstitut der FU Berlin angeschrieben, die bieten diesen Service an für teuer Geld. Ich dachte, ich source das Problem aus und lasse es von Experten ausrechnen. Diese Woche kam die Antworten und ich bin stocksauer! Reis und Nudeln soll ich hinzufügen und als Supplement Vitamin Optimix Feline. Ist das nicht toll? DAS hätte ich auch alleine ausrechnen können! Das war das Geld nicht wert. Und das werde ich denen auch mitteilen.

Ich will aber keine fertige Supplementenmischung verwenden, sondern natürlich supplementieren, um so mehr wegen Max. Für ihn brauche ich ja eine andere Zusammensetzung als für die anderen beiden.

Nun wollte ich mal ganz bescheiden anfragen, ob ein Barfprofi aus dem Forum mir beim Rechnen mal helfen kann?

Ein paar Infos gerne noch: Max und Zeca fressen praktisch ausschliesslich Rind und rühren kein Geflügel an. Freddy dagegen mag kein Rind. Allen dreien gemeinsam ist, dass sie auf mageres Fleisch stehen. Fleisch von der Barfbar mit viel Fett und Sehnen kommt nicht gut an. Se fressen die mageren Stücke und lassen die durchzogenen liegen. Da das aber bei Barffleisch eher Standard ist, bringt das nicht viel. Ich muss also tatsächlich Fleisch von der Theke holen und Fett zufügen.

Max wiegt 4,9kg, Zeca wiegt 4,3kg und Freddy wiegt 6kg.

Zur Not habe ich auch Feline Complete im Haus, möchte aber mittelfristig natürlich supplementieren.

Also, ich hoffe auf Hilfe, gerne auch per PN.
__________________
LG

Hanne mit José, Max und Maika



Freddy (31.08.2013 - 29.10.2016), mein Augenstern, du bleibst unvergessen.

Rúbio, du warst meine erste grosse Katzenliebe.

Geändert von Jaboticaba (16.01.2016 um 21:22 Uhr)
Jaboticaba ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 16.01.2016, 18:54   #2
Trifetti
Forenprofi
 
Trifetti
 
Registriert seit: 2013
Ort: BaWü
Alter: 44
Beiträge: 4.574
Standard

Wie beim Kalki kommt irgendwo ´0´raus?!?
ich bin kein Spezialist, aber sehr gelassen ... weiß aber nicht wie ich dir helfen könnte ...
Du benutzt Excel? Oder sonst Open Office? Ich habe es erst mit dem MAC eigenen Tabellenkalkulationsprogramm versucht und das ging in die Hose.

Die Daten oben zur Katze sind nicht so wichtig.

Dann fängst Du an das Fleisch einzugeben, eigentlich ist das von oben nach unten ein prima "Fahrplan", eins nach dem anderen ... Aber es hat auch mich durcheinander gebracht.

Bei den Supplementen musst Du erstmal das Supplement aus dem Klapp-Menü aussuchen also ob nun zB Leber oder irgendwelche Tropfen für Vit A, dann erscheint die entsprechende Menge.

Die Supplemente lassen sich ganz gut mit etwas Hühnerbrühe verrühren, natürlich geht auch Wasser oder eine Rinderbrühe ...


....

Kann ich irgendwie helfen???
Trifetti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2016, 19:21   #3
Jaboticaba
Forenprofi
 
Jaboticaba
 
Registriert seit: 2013
Ort: Osterzgebirge
Beiträge: 3.548
Standard

Zitat:
Zitat von Trifetti Beitrag anzeigen
Wie beim Kalki kommt irgendwo ´0´raus?!?
ich bin kein Spezialist, aber sehr gelassen ... weiß aber nicht wie ich dir helfen könnte ...
Du benutzt Excel? Oder sonst Open Office? Ich habe es erst mit dem MAC eigenen Tabellenkalkulationsprogramm versucht und das ging in die Hose.

Die Daten oben zur Katze sind nicht so wichtig.

Dann fängst Du an das Fleisch einzugeben, eigentlich ist das von oben nach unten ein prima "Fahrplan", eins nach dem anderen ... Aber es hat auch mich durcheinander gebracht.

Bei den Supplementen musst Du erstmal das Supplement aus dem Klapp-Menü aussuchen also ob nun zB Leber oder irgendwelche Tropfen für Vit A, dann erscheint die entsprechende Menge.

Die Supplemente lassen sich ganz gut mit etwas Hühnerbrühe verrühren, natürlich geht auch Wasser oder eine Rinderbrühe ...


....

Kann ich irgendwie helfen???
Ja, genauso habe ich es gemacht mit den Klapptexten. Und dann stand überall 0g. Habe ich nicht verstanden. Ich benutze Excel.
__________________
LG

Hanne mit José, Max und Maika



Freddy (31.08.2013 - 29.10.2016), mein Augenstern, du bleibst unvergessen.

Rúbio, du warst meine erste grosse Katzenliebe.
Jaboticaba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2016, 19:35   #4
Trifetti
Forenprofi
 
Trifetti
 
Registriert seit: 2013
Ort: BaWü
Alter: 44
Beiträge: 4.574
Standard

Zitat:
Zitat von Jaboticaba Beitrag anzeigen
Ja, genauso habe ich es gemacht mit den Klapptexten. Und dann stand überall 0g. Habe ich nicht verstanden. Ich benutze Excel.
Also Klappe auf, Hähnchenleber ausgewählt, - klappt zu und dann ´0´?!?
Sehr seltsam. im einen Feld erscheint dann ja die Empfehlung von xy Gramm und weiter rechts trägt man dann ein wieviel man rein gibt.

Da würde ich bei Du darfst nochmal nachfragen, oder hier SiRu *liebguck* die kann das doch!

Ich glaube ich kann da nicht weiterhelfen
Trifetti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2016, 19:51   #5
D.a.n.i.n.i
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 98
Standard

Ich kenne den Du barfst-Kalkulator nicht. Falls du damit aber auf Dauer gar nicht zu recht kommst, empfehle ich dir den einfach Barf-Kalkulator von Doreen Fiedler. Den gibt es in dem Forum "einfach barf" gegen eine kleine Spende ans Tierheim. (Wie hoch entscheidest du selber)
Aber das eigentlich Interessante ist, dass dir dieses kleine private Forum mit Rat und Tat beiseite steht. Du bekommst dort wirklich zuverlässige, kompetente Hilfe auch bei Rechnerfragen.
D.a.n.i.n.i ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2016, 20:00   #6
Ysandria
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 571
Standard

Hast du Makros aktiviert? Ich arbeite mit LibreOffice, da fragt das Programm mich immer, ob ich Makros aktivieren oder deaktivieren will, bevor es den Kalki öffnet.
Und dann wirklich zuerst das Fleisch+Menge angeben und dann die Supplemente. Ist das vielleicht das Problem? Wenn kein Fleisch (und keine Fleischmenge) ausgewählt ist, will der Kalki logischerweise auch keine Suppis haben.
Was anderes fällt mir spontan nicht ein, ich grübel aber noch.

Wäre es sonst eine Alternative, erstmal mit den Grundrezepten von dubarfst und easybarf zu arbeiten? Die sind zwar nicht genau berechnet, aber zumindest mal mit natürlichen Supplementen.
Ysandria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2016, 20:02   #7
Jaboticaba
Forenprofi
 
Jaboticaba
 
Registriert seit: 2013
Ort: Osterzgebirge
Beiträge: 3.548
Standard

Zitat:
Zitat von D.a.n.i.n.i Beitrag anzeigen
Ich kenne den Du barfst-Kalkulator nicht. Falls du damit aber auf Dauer gar nicht zu recht kommst, empfehle ich dir den einfach Barf-Kalkulator von Doreen Fiedler. Den gibt es in dem Forum "einfach barf" gegen eine kleine Spende ans Tierheim. (Wie hoch entscheidest du selber)
Aber das eigentlich Interessante ist, dass dir dieses kleine private Forum mit Rat und Tat beiseite steht. Du bekommst dort wirklich zuverlässige, kompetente Hilfe auch bei Rechnerfragen.
Danke für den Tipp!

Zitat:
Zitat von Ysandria Beitrag anzeigen
Hast du Makros aktiviert? Ich arbeite mit LibreOffice, da fragt das Programm mich immer, ob ich Makros aktivieren oder deaktivieren will, bevor es den Kalki öffnet.
Und dann wirklich zuerst das Fleisch+Menge angeben und dann die Supplemente. Ist das vielleicht das Problem? Wenn kein Fleisch (und keine Fleischmenge) ausgewählt ist, will der Kalki logischerweise auch keine Suppis haben.
Was anderes fällt mir spontan nicht ein, ich grübel aber noch.
Er fragt mich das auch immer vorher. Komisch ist aber, dass er immer, wenn ich speichern will, sagt, er könne nicht speichern, weil da Informationen verlorengehen.
__________________
LG

Hanne mit José, Max und Maika



Freddy (31.08.2013 - 29.10.2016), mein Augenstern, du bleibst unvergessen.

Rúbio, du warst meine erste grosse Katzenliebe.
Jaboticaba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2016, 20:26   #8
Saphira15
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Ort: Berlin
Alter: 28
Beiträge: 4.167
Standard

Also ich arbeite mit dem du barfst Kalki und hatte nur einmal Probleme, weil ich in der Maske oben "erhaltungssatz" vergessen habe😅
Da kamen dann auch keine Werte raus.
Wäre das eine option?
Saphira15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2016, 20:57   #9
SiRu
Forenprofi
 
SiRu
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hemer, NRW, D
Beiträge: 8.795
Standard

@Danini: Wenn Jaboticaba an dem db-kalki scheitert, dann überfordert sie der einfach-barf-Rechner erst recht.
Der ist weniger einsteigerfreundlich.

Also @jaboticaba:
Du arbeitest offline mit einem klassischen PC, Notebook o.ä.
Du hast ein ziemlich komplettes Office/tabellenkalkulationsprogramm, und Makros sind erlaubt

Hinweis: Auf den meisten smarten Endgeräten funktioniert der db-kalki tatsächlich nicht - weil es keine "passende" Office/Tabellenkalkulations-Software gibt, bzw. für Tablets gibt's die, ist aber teuer...

Du hast im Sheet Rezept oben in Feld 1 ausgefüllt:
Gewicht der Katze (also Gesamtgewicht für alle 3 zusammen)
Aktivität: Normal
Bedarf bedingt durch: Erhaltungssatz - Standard
Das sind grün unterlegte Felder...
Die rosa und blau unterlegten kannst Du bedenkenlos leerlassen, bzw. die füllt der Kalki automatisch.

In Feld 2 hast Du die verwendeten Fleischsorten ausgewählt und die Menge in gramm(!) eingegeben?
Also 1 kg Rinderhack sind 1000,000 g...

Ich setz auf das Katergewicht, wenn ich den Eintrag lösch, schreibt mir der Kalki überall #DIV/0!
Allerdings können zu hohe Sicherheitseinstellungen/nicht zugelassene Makroverwendung ähnliche Fehler hervorrufen.
SiRu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2016, 21:32   #10
Jaboticaba
Forenprofi
 
Jaboticaba
 
Registriert seit: 2013
Ort: Osterzgebirge
Beiträge: 3.548
Standard

Zitat:
Zitat von SiRu Beitrag anzeigen
@Danini: Wenn Jaboticaba an dem db-kalki scheitert, dann überfordert sie der einfach-barf-Rechner erst recht.
Der ist weniger einsteigerfreundlich.

Also @jaboticaba:
Du arbeitest offline mit einem klassischen PC, Notebook o.ä.
Du hast ein ziemlich komplettes Office/tabellenkalkulationsprogramm, und Makros sind erlaubt

Hinweis: Auf den meisten smarten Endgeräten funktioniert der db-kalki tatsächlich nicht - weil es keine "passende" Office/Tabellenkalkulations-Software gibt, bzw. für Tablets gibt's die, ist aber teuer...

Du hast im Sheet Rezept oben in Feld 1 ausgefüllt:
Gewicht der Katze (also Gesamtgewicht für alle 3 zusammen)
Aktivität: Normal
Bedarf bedingt durch: Erhaltungssatz - Standard
Das sind grün unterlegte Felder...
Die rosa und blau unterlegten kannst Du bedenkenlos leerlassen, bzw. die füllt der Kalki automatisch.

In Feld 2 hast Du die verwendeten Fleischsorten ausgewählt und die Menge in gramm(!) eingegeben?
Also 1 kg Rinderhack sind 1000,000 g...

Ich setz auf das Katergewicht, wenn ich den Eintrag lösch, schreibt mir der Kalki überall #DIV/0!
Allerdings können zu hohe Sicherheitseinstellungen/nicht zugelassene Makroverwendung ähnliche Fehler hervorrufen.
So, ich bin jetzt gerade noch mal dabei. Wenn ich z.B. bei Vitamin D Dorschlebertran eingebe, steht unten als Vorschlag 3,326g. Worauf bezieht sich diese Angabe? Ist das der Richtwert für die gesamte Fleischmenge von 2kg Rindfleisch, die ich für 14 Tage Futtervorbereitung benötige? Kann ich die ins rechte Feld auch einsetzen?

Bei Vitamin A - Hähnchenleber - habe ich mal spasseshalber 60g eingegeben, Als Vorschlag bekomme ich -8,333g. Also 8g zu viel? Nach den IE-Dingens auf der rechten Seite frage ich lieber erst mal nicht, das bringt mich in meinem aktuellen Zustand eher noch mehr durcheinander.
__________________
LG

Hanne mit José, Max und Maika



Freddy (31.08.2013 - 29.10.2016), mein Augenstern, du bleibst unvergessen.

Rúbio, du warst meine erste grosse Katzenliebe.

Geändert von Jaboticaba (16.01.2016 um 21:37 Uhr)
Jaboticaba ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welcher streu könntet ihr mir empfehlen? caki Das stille Örtchen 28 15.08.2012 13:41
Gibt es im Futterhaus Nassfu das ihr empfehlen könntet? Anjali7577 Nassfutter 0 13.04.2011 16:56
An die Barfer Jule390 Barfen 11 11.02.2010 13:24

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:40 Uhr.