Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Barfen

Barfen Alles rund ums Thema Barfen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.04.2015, 13:59
  #271
1032
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 7
Standard

Alles klar, dankeschön.
1032 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.04.2015, 23:37
  #272
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 54
Beiträge: 9.654
Standard

Vit A ... ich weiß, dass Leber hier sehr geeignet wäre. Aber da ich hier ein echtes Mäkelchen habe, wird das lange dauern bis es inhaltlich so wirklich gut sein wird (wenn es überhaupt klappt). Spricht denn etwas dagegen, dass ich das hier als Vit A-Supplement benutze? Ich weiß, dass es Pflanzenöle sind, aber es steht dabei, dass es geschmacksneutral sein soll und das wäre halt eine evtl. Chance, es in den Kater zu bringen
__________________
.
Tina + die 5 tapferen Kämpferlein
( und Muffy ❤ und Julius ❤ auf der anderen Seite)



Traurig und nur der eine Wunsch: ein eigenes Zuhause!
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2015, 07:51
  #273
Labahn
Forenprofi
 
Labahn
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 6.957
Standard

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
Spricht denn etwas dagegen, dass ich das hier als Vit A-Supplement benutze?
Du müsstest halt mal nachrechnen, ob das alles so halbwegs passt, weil da ja alle möglichen Vitamine und Fettsäuren enthalten sind. Die genannte Dosierempfehlung gilt nämlich auf jeden Fall nur als Ergänzung und nicht zur alleinigen Supplementierung. Deswegen würde ich das mit dem geschmacksneutral auch nicht unbedingt unterschreiben.

Von welchem Vitamin A Bedarf gehst du denn bei deinen Rezepten aus? Ca. 6g Hähnchenleber auf 1kg Fleisch reichen ja auch aus und durchpüriert gehen die sehr wahrscheinlich in der Menge unter.
__________________
Labahn ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2015, 10:32
  #274
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 54
Beiträge: 9.654
Standard

Danke Labahn.
Ich schaue gerade, wie ich überhaupt was auch nur annähernd in der Zusammensetzung passendes in den Kater bekomme. Aber eigentlich hast du recht, so ein Minifitzelchen müsste ich hinbekomme, umgerechnet auf 150g/tgl. ist das ja nicht die Welt (hoffentlich sieht er das auch so )

Sag mal, wenn ich einen Urin-pH-Wert von 7 habe, kann das vom Futter abhängig sein? Würde es deiner Meinung nach Sinn machen, ab und an Vit C zu supplementieren?
__________________
.
Tina + die 5 tapferen Kämpferlein
( und Muffy ❤ und Julius ❤ auf der anderen Seite)



Traurig und nur der eine Wunsch: ein eigenes Zuhause!
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2015, 10:45
  #275
Labahn
Forenprofi
 
Labahn
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 6.957
Standard

Ich drück auf jeden Fall die Daumen.

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
Sag mal, wenn ich einen Urin-pH-Wert von 7 habe, kann das vom Futter abhängig sein? Würde es deiner Meinung nach Sinn machen, ab und an Vit C zu supplementieren?
Klar ist der pH-Wert vom Futter abhängig. Also von der Zusammensetzung selbst, aber auch der Menge pro Mahlzeit und der Anzahl der Mahlzeiten über den Tag. Und natürlich vom Zeitpunkt der Messung.

Was frisst er denn momentan? Fleisch pur? Oder supplementierst du schon irgendetwas? Wieviele Mahlzeiten gibt es über den Tag und wann war die letzte Mahlzeit vor der Messung?
__________________
Labahn ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2015, 10:45
  #276
Eifelkater
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Beiträge: 6.171
Standard

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
Vit A ... ich weiß, dass Leber hier sehr geeignet wäre. Aber da ich hier ein echtes Mäkelchen habe, wird das lange dauern bis es inhaltlich so wirklich gut sein wird (wenn es überhaupt klappt). Spricht denn etwas dagegen, dass ich das hier als Vit A-Supplement benutze? Ich weiß, dass es Pflanzenöle sind, aber es steht dabei, dass es geschmacksneutral sein soll und das wäre halt eine evtl. Chance, es in den Kater zu bringen
Ich würde dann lieber Vitamin A Tropfen nehmen.

a) ist da nicht deklariert, um was für Nüsse es sich handelt (toxische Gefahr)

b) ist nicht ersichtlich ob es sich tatsächlich um Vitamin A oder um die equivalente Menge Beta-Carotin handelt.
Eifelkater ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2015, 11:11
  #277
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 54
Beiträge: 9.654
Standard

Zitat:
Zitat von Labahn Beitrag anzeigen
Ich drück auf jeden Fall die Daumen.

Klar ist der pH-Wert vom Futter abhängig. Also von der Zusammensetzung selbst, aber auch der Menge pro Mahlzeit und der Anzahl der Mahlzeiten über den Tag. Und natürlich vom Zeitpunkt der Messung.

Was frisst er denn momentan? Fleisch pur? Oder supplementierst du schon irgendetwas? Wieviele Mahlzeiten gibt es über den Tag und wann war die letzte Mahlzeit vor der Messung?
Daumen sind immer gut, danke dir

In dieser Sache geht's um meinen anderen Kater. Der frisst normales NF, Futter steht durchgängig zur Verfügung, das Letzte hat er im Laufe der Nacht gefressen. Die Untersuchung war der erste Morgenurin (6.00 h).



Zitat:
Zitat von Eifelkater Beitrag anzeigen
Ich würde dann lieber Vitamin A Tropfen nehmen.

a) ist da nicht deklariert, um was für Nüsse es sich handelt (toxische Gefahr)

b) ist nicht ersichtlich ob es sich tatsächlich um Vitamin A oder um die equivalente Menge Beta-Carotin handelt.
Ok, ihr habt mich überzeugt, ich lasse das.
Ich kauf jetzt Leber, friere die platt ein und breche immer ein Winzteil ab. Wäre doch gelacht *trotzigkopfschüttle*
__________________
.
Tina + die 5 tapferen Kämpferlein
( und Muffy ❤ und Julius ❤ auf der anderen Seite)



Traurig und nur der eine Wunsch: ein eigenes Zuhause!
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2015, 11:23
  #278
Labahn
Forenprofi
 
Labahn
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 6.957
Standard

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
Der frisst normales NF, Futter steht durchgängig zur Verfügung, das Letzte hat er im Laufe der Nacht gefressen. Die Untersuchung war der erste Morgenurin (6.00 h).
Bei vielen kleinen Mahlzeiten über den Tag steigt der pH-Wert nach der Mahlzeit selbst nicht so stark an, aber kann auch dauerhaft nicht ganz so tief absinken. Je nachdem wann er nun die letzte Mahlzeit zu sich genommen hatte halte ich daher einen Wert von 7 nicht unbedingt für schlecht. Denn erst 4-8h nach der letzten Mahlzeit ist der Wert tatsächlich aussagekräftig.

Ich würde an deiner Stelle einfach mal versuchen regelmäßig zu messen, um die Werte besser einschätzen zu können. Auch die verschiedenen Nassfuttermarken haben dabei einen Einfluß, also bietet sich ein Futtertagebuch an. Was auf jeden Fall Sinn macht ist es ein wenig Extrawasser unters Futter zu mischen, falls er das akzeptiert.

Wurde bei der Urinuntersuchung denn Sediment festgestellt?
__________________
Labahn ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2015, 11:29
  #279
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 54
Beiträge: 9.654
Standard

Oh, das ist interessant, danke für die Infos - muss ich mir gleich mal abspeichern, solche Feinheiten finde ich sehr wichtig und wissenswert.
Ich muss mal schauen, ob und wie ich das geregelt bekommen kann. Zusätzliches Wasser brauche ich in dem Fall nicht zugeben, da er GsD ein sehr guter (Wasser)Trinker ist. Die Urinuntersuchung war 1a inkl. Protein-Kreatinin-Ratio *freu*.
__________________
.
Tina + die 5 tapferen Kämpferlein
( und Muffy ❤ und Julius ❤ auf der anderen Seite)



Traurig und nur der eine Wunsch: ein eigenes Zuhause!
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 29.04.2015, 12:19
  #280
Labahn
Forenprofi
 
Labahn
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 6.957
Standard

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
Die Urinuntersuchung war 1a.
Dann würde ich mir vorerst keine Gedanken machen. Falls er sich seine Häppchen zwischen 3-5Uhr geholt hat, dann ist ein Wert von 7 absolut im Rahmen. Und da keinerlei Sedimente gefunden wurden würde ich vorerst gar nix machen. Wenn du willst kannst du trotzdem versuchen den pH-Wert ab und an zu messen um die Zusammenhänge zwischen pH-Wert und Futteraufnahme besser abschätzen zu können, aber akut scheint mir das absolut nicht.
__________________
Labahn ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2015, 12:22
  #281
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 54
Beiträge: 9.654
Standard

Du weißt gar nicht, wie froh ich über deine Hilfe bin. Vielen vielen Dank, ich bin einfach nur froh und erleichtert im Moment
__________________
.
Tina + die 5 tapferen Kämpferlein
( und Muffy ❤ und Julius ❤ auf der anderen Seite)



Traurig und nur der eine Wunsch: ein eigenes Zuhause!
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2015, 18:06
  #282
kikica
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Ort: zagreb, kroatien
Alter: 45
Beiträge: 109
Standard

Hallo!

Wie kombiniere ich Knochen und Fleisch? Sagen wir mal, ich habe 1 kg Hühnerhälse ( gewolft) . Wieviel puren Fleisch muss ich dazugeben, damit Ca:P stimmt?
kikica ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2016, 23:46
  #283
pelzi
Neuling
 
pelzi
 
Registriert seit: 2016
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 12
Standard

Ich habe angefangen, unser Tigerchen zu barfen, Zusatz Felini Complete. Nun habe ich eine Frage, kann man eigentlich Katzen als Ballaststoffe Chia Samen mit ins Futter mischen, natürlich vorher in Wasser eingeweicht und wieviel davon? Kennt sich jemand damit aus?
__________________
pelzi mit


___________________________________________

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
pelzi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 21:17
  #284
Svenja88
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 3
Standard Alles rund ums Barfen

Hallo,

erst einmal vielen Dank für die Zusammenstellung und den Überblick zum Thema Barfen. Ich bin Barfanfänger und daher für alles Tipps dankbar.
Ich habe eine konkrete Frage ins Forum:
Meiner 4,5 Monate alten Katze füttere ich momentan noch eine Mischung aus Barf und sehr hochwertigen Nassfutter. Kurzfristig möchte ich sie gerne auf Barf ganz umstellen. Ich habe mir über einen Online-Versender (ebarf.de) sog. Komplettbarf bestellt, das neben dem Rohfleisch auch Taurin, Calcium, B-Vitame und 5% Karotten beinhaltet. Meine Tierärztin findet es nicht gut, dass ich meiner Katze nun "rohes" Fleisch füttere und empfahl mir dieses zu kochen - meine Katze ist gern gesund und muss nicht irgendwie ernährungstechnisch eingeschränkt werden. Ihre Begründung war die vom Hühnerfleisch ausgehende Salmonellen Gefahr.


Ich wäre hier für Euren Rat sehr dankbar. Ich bin vom Barfen persönlich überzeugt, da es der natürlichen Nahrung am nächsten kommt. Wie geht ihr mit diesen "ärztlichen Hinweisen" um, denn verunsichert hat es mich schon. Herzlichen Dank im Voraus
Svenja88 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2018, 21:58
  #285
andacover
Forenprofi
 
andacover
 
Registriert seit: 2016
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 21
Beiträge: 1.627
Standard

Ich selbst barfe nicht sondern gebe rohes nur als Leckerlie und zur Zahnpflege in Form von Hühnerherzen, - schenkeln, - mägen, Rindergulasch etc.
Für mehr fehlt mir derzeit das Wissen. Was ich dir aber sicher sagen kann, ist, dass richtig gemachtes Barf wirklich die beste Ernährungsform ist. Ich meine in der Natur fressen Katzen doch auch nur roh. Du kannst ja deine Tierärztin mal fragen, ob sie schon mal gesehen hat, wie eine Katze eine Maus kocht
Salmonellen können einer gesunden Katze mit gutem Immunsystem normalerweise auch nichts anhaben.

Noch mal eine ganz andere Frage, du schreibst nur von einer Katze, hälst du die kleine Maus alleine oder hast du noch weitere?
__________________
flint - jack - loki - prit - koks
andacover ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: 4 Barfmagazine zu verschenken | Nächstes Thema: Doch endlich Barf? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Barf-Einsteiger wendy098 Barfen 37 10.08.2015 23:11
Barf Einsteiger Fragen Pompeya Barfen 37 15.01.2015 17:50
was zahnlosem Kater als Einsteiger-Barf geben? Akhara Barfen 5 22.04.2013 12:03
Barf-Einsteiger: 1Freigänger, eine Seniorin, ein Struvitkater Schaumbad Barfen 2 31.07.2011 23:06

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:08 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.