Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Barfen

Barfen Alles rund ums Thema Barfen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.03.2012, 15:02
  #1
stephi4
Benutzer
 
stephi4
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 51
Standard Pferdemetzger hat nur Rouladen - Kann ich das Fleisch meiner Katze füttern???

Hallo!

Ich mache bei meiner Katze eine Ausschlussdiät und möchte nur Pferdefleisch füttern. Habe jetzt daheim die Beutel von Animonda Integra Protect und von Hermanns die Dosen mit reinem Pferdefleisch.

Jetzt wollte ich beim Pferdemetzger auf dem Markt heute noch rohes Fleisch holen. Der hatte aber nur Pferderouladen (also natürlich ohne Gewürze oder Soße oder so), ist halt Fleisch für Rouladen und so geschnitten. Kann ich das meiner Katze füttern? Es gibt hier leider keinen anderen Metzger der noch Pferdefleisch hat und ich wollte jetzt auch nicht gleich online bestellen, da ich mir nicht sicher bin ob Amy das dann auch wirklich frisst (ich habe davor noch nie roh gefüttert.

Viele Grüße

stephi4
stephi4 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.03.2012, 15:04
  #2
Larky
00101010
 
Larky
 
Registriert seit: 2008
Ort: Bergischen Land
Alter: 32
Beiträge: 2.527
Standard

ist halt sehr mager... (und sehr teuer)

aber klar kannst du das füttern...
__________________
Grüße Larky



Müßte ein italienischer Designer ein Tier erfinden, käme bestimmt eine Katze dabei heraus. Sie ist windschnittig und einfach das schönste Tier auf der Welt. Hunde sind auch schön, aber sie sabbern.
Akif Pirinçci, deutschsprachiger Autor türkischer Herkunft
Larky ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2012, 15:05
  #3
Maya the cat
Mayatete
 
Maya the cat
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü
Beiträge: 12.931
Standard

Warum solltest du das nicht füttern können?
Ob du nun Streifen oder Würfel schneidest wird der Katz egal sein wenns sies mag
__________________
... geh nicht nur die glatten Straßen, gehe Wege die noch niemand ging,
damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub.


-----------------------------------
Sabine mit Morpheus und Tian

und Sternchen Maya, Mylo, Amy, Diego und Neo für immer im Herzen

Die Erinnerung ist ein Fenster, durch das ich dich sehen kann, wann immer ich will.
Maya the cat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2012, 15:07
  #4
Hexe173
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: CLZ / Oberharz
Alter: 50
Beiträge: 23.644
Standard

Klar, kannste das verfüttern

Ist doch auch "nur" Fleisch und dazu recht Teures.

Ich mag dagegen kein Pferd und bestaune jährlich den
Pferdefleisch - Tourismus im Ort.
__________________
LG von Andrea und der großen Pfotenbande
Hexe173 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2012, 15:14
  #5
Siegfried
Erfahrener Benutzer
 
Siegfried
 
Registriert seit: 2009
Ort: Fürth
Alter: 41
Beiträge: 804
Standard

Wir barfen mit Pferdefleisch und haben damit beste Erfahrungen.

Auf Grund einer Futtermittelunverträglichkeit habe ich vor Jahren auf Pferd umstellen müssen - seit Anfang des Jahres in Form von barf - natürlich mit der entsprechenden Supplementierung.

Einen Pferdemetzger, der selbst schlachtet und auch was anderes als Rouladen verkauft wirst Du sicher finden, wenn Du richtig suchst.

Auch ich habe einen gefunden.

Viel Erfolg!
Siegfried ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2012, 15:37
  #6
Larky
00101010
 
Larky
 
Registriert seit: 2008
Ort: Bergischen Land
Alter: 32
Beiträge: 2.527
Standard

Zitat:
Zitat von Kaminze Beitrag anzeigen
... und wenn Du das dauerhaft gibst, würde ich mich in BARF einlesen, Du solltest dann doch supplementieren.
bei der Ausschluss-Diät muss sie ja erstmal unsupplementiert füttern... Sonst lösen hinterher die Supplemente die Allergie aus und dann weiß man wieder nicht wo man dran ist...
Larky ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2012, 15:41
  #7
Larky
00101010
 
Larky
 
Registriert seit: 2008
Ort: Bergischen Land
Alter: 32
Beiträge: 2.527
Standard

Zitat:
Zitat von Kaminze Beitrag anzeigen
@ Larky: Du hast recht.
Mir ging es nur um einen vorsichtigen Hinweis, falls das auf Dauer gefüttert wird.
Aber - und das ist ja das schöne an so einem Forum - Siegfried kann da sicher mit einigen Tipps und Erfahrungen hilfreich sein.
ja da hast du Recht, so ein Hinweis ist schon sinnig...

Apropos...
@stephy: Schau mal ob es nicht bei dir um die Ecke einen BARF-Shop (gerne auch für Hunde) gibt... Da kann man Fleisch auch immer in kleinen Portionen kaufen.. Bei meinem liegt Pferd bei ca 5€ pro KG....
Larky ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2012, 17:24
  #8
stephi4
Benutzer
 
stephi4
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 51
Standard

Danke erstmal für die vielen Antworten

Dann werde ich das erstmal mit den Pferderouladen probieren. Hab schon gemerkt das die ziemlich teuer sind, aber ich denk besser erstmal ne kleinere Menge hier kaufen, als jetzt irgendwo im Internet zu bestellen und dann hab ich das ganze Fleisch da und sie frisst es vielleicht gar nicht. Sie hat ja eben noch nie rohes Fleisch bekommen. Einen BARF-Shop gibt es hier leider gar nicht. Im Fressnapf hatte ich schon mal beim Hundefutter eingefrorenes Fleisch gesehen, aber da gab es leider kein Pferd.

Hatte schon mal ein bisschen gelesen, und mir ist soweit klar das ich das dann supplementieren muss, wenn ich auf Dauer barfen möchte. Aber im Moment geht es mir erstmal nur um die Ausschlussdiät. Sollte Sie das jetzt gut fressen (ist leider sehr wählerisch) und ich mir überlegen dauerhaft zu barfen werde ich mich da auf jeden Fall noch genauer einlesen.

Viele Grüße und vielen Dank für die vielen Ratschläge

stephi4
stephi4 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2012, 08:08
  #9
Siegfried
Erfahrener Benutzer
 
Siegfried
 
Registriert seit: 2009
Ort: Fürth
Alter: 41
Beiträge: 804
Standard

Dauerhaft zu barfen ist auf jeden Fall und egal mit welchem Fleisch das Beste was Du Deinem Vierbeiner, aber auch Dir antun kannst:

Es ist das Gesündeste - vorausgesetzt Du informierst Dich bzgl. der Supplementierung richtig und wendest das richtig an.
Und es ist das Günstigste!!!

Auch wenn der Batzen Fleisch erstmal viel Geld kostet - runtergerechnet auf ne Tagesportion ist das dann nicht mehr viel!

Wir machen das seit Mitte Januar mit grossem Erfolg und meinen Jungs gehts prächtig damit.

Ich hab mal überschlagen was ne Barfmahlzeit am Tag pro Katze (Fleisch, Fett, Innereien, Gemüse und sonstige Supplemente) kostet:
Bin etwa auf 0,50 EUR am Tag gekommen - auch bei achso teurem Pferdefleisch! Macht also für beide Jungs etwa 1 EUR am Tag und pro Monat für beide Katers 30 EUR - das ist echt nicht zuviel!

Ich zahle für ein kg gewolftes Pferdefleisch 5,50 EUR - das finde ich sehr akzeptabel!
Und es ist frisch vom Metzger mit gesicherter Herkunft des Fleisches - keine Tiere die tagelang durch Europa gekarrt wurden oder dergleichen!

Solltest Du mit Pferd barfen wollen/müssen - schreib mich einfach an.
Siegfried ist offline  
Mit Zitat antworten

Antwort

« Vorheriges Thema: Supplementiert hier jmd mit Rinderblut? | Nächstes Thema: Ab und an rohes Fleisch »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kann es sein das meine katze kein rohes fleisch verträgt? Mima Ernährung Sonstiges 5 17.05.2011 19:24
Wieviel Leber kann man Pro Katze einmalig pur füttern? LucyundKrümi Barfen 7 16.08.2009 13:52
Kann man auch rohes oder gekochtes Fleisch/Geflügel füttern? Loona Ernährung Sonstiges 6 09.03.2009 20:03
Wer kann meiner Katze helfen? zora30 Äußere Krankheiten 22 06.10.2008 23:44

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:52 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.