Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.07.2018, 20:58   #5061
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 1.703
Standard

Zitat:
Zitat von Britta2 Beitrag anzeigen
Metacam macht die Nieren kaputt und Röntgen fördert Tumore. Vorsicht.
Aber mehrere Zähne bzw. Kiefer auf Eiter oder FORL killen die Katze noch schneller, und bis dahin quält und stresst sich die Katze. Also kommst Du um eine gescheite Diagnose (in dem Fall per Röntgen) und um Entzündungshemmer/Schmerzmittel bis zum entscheidenden Eingriff nicht herum, wenn Du Dein Tier nicht unnötig leiden lassen willst.
__________________
Wenn ihrs nicht fühlt, ihr werdets nicht erjagen.
OMalley2 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 02.07.2018, 17:19   #5062
Britta2
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von OMalley2 Beitrag anzeigen
Aber mehrere Zähne bzw. Kiefer auf Eiter oder FORL killen die Katze noch schneller, und bis dahin quält und stresst sich die Katze. Also kommst Du um eine gescheite Diagnose (in dem Fall per Röntgen) und um Entzündungshemmer/Schmerzmittel bis zum entscheidenden Eingriff nicht herum, wenn Du Dein Tier nicht unnötig leiden lassen willst.
Schon, aber es gibt doch im 21.Jh nicht nur EIN Schmerzmittel (Metacam).
Klar hat der TA freie Wahl (kennst Du das Buch "Katzen würden Mäuse kaufen"?)
https://www.medimops.de/hans-ulrich-...180702151810:s
Britta2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2018, 17:22   #5063
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 7.798
Standard

Zitat:
Zitat von Britta2 Beitrag anzeigen
Schon, aber es gibt doch im 21.Jh nicht nur EIN Schmerzmittel (Metacam).
Klar hat der TA freie Wahl (kennst Du das Buch "Katzen würden Mäuse kaufen"?)
https://www.medimops.de/hans-ulrich-...180702151810:s

Dann doch mal bitte Butter bei die Fische. Was genau empfiehlst du denn als Schmerzmittel?
tiha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2018, 17:26   #5064
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 1.703
Standard

Mit Sicherheit, aber Du prangerst ja auch das Röntgen an. Irgendwas muss man doch tun.
__________________
Wenn ihrs nicht fühlt, ihr werdets nicht erjagen.
OMalley2 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2018, 17:58   #5065
Britta2
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 8
Standard

Ich bin doch auch kein Arzt. Ich wühle mich durchs Internet. Es gibt soviele TA Praxen, die informieren. Auch zu Herstellerseiten kommt man. Ich fand spannende Infos auf CH Seiten (Schweiz). In unserem Fall aber auch erst "danach".
Am meisten hatte mich entsetzt, dass wohl die Pampe ins Maul die größte Nierenschädigung bei Katzen verursacht. Die Injektionen etwas weniger. Aber pausenlos zum Katzenklo rannte sie in der Zeit ganztags dennoch, wobei sie kaum noch trank (weil alles zur mittlerweile auch angegriffenen Nase sofort wieder raus lief).

Nicht falsch interpretieren bitte. Meine Tochter hat Humanmedizin studiert. Mutter kauf die sauteuren dicken Fachbücher.. einige davon hab ich als Laie teils auch gelesen. Reinste Neugierde ohne Anlass. Eben z.B. seitenweise Warnungen zu Antibiotika. Riesig lange Tabellen mit Namen und gegen welche Bakterien, gegen welche nicht, welche Kombi eher schädlich sind. Bis dahin hatte ich auch Null Vorbehalte. Man sitzt doch staunend da und ist sich sicher, dass einem gegenüber unbedingt der einzige alles wissende Halbgott sitzt. Neee, die meisten sind einseitige Fachidioten (was ich nicht abwertend meine! Aber jedes einzelne Fachgebiet ist nunmehr beschränkt und niemand kann alles wissen und können!) und zudem - wer kennt die Klausurnote bzw wie oft die Prüfung wiederholt werden musste bzw warum der Arzt unbedingt dieses Medikament von diesem einen Hersteller verschreibt (verkauft und selbst abrechnet!). Die Vertreter kommen in Massen mit Geschenken. ... Unsereins als Depp ist da meist ausgeliefert.

Suchmaschine? Schmerzmittel / Entzündungshemmer für Katzen?
Dass ich mir jetzt die Biochemie für Kleintiere vom Thieme kaufe - eher nicht. Aber neugierig wär ich schon .... kenne nur niemanden, der es ausborgen kann ...

Geändert von Britta2 (02.07.2018 um 18:01 Uhr)
Britta2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2018, 18:04   #5066
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 7.798
Standard

Zitat:
Zitat von Britta2 Beitrag anzeigen
Ich bin doch auch kein Arzt. Ich wühle mich durchs Internet. Es gibt soviele TA Praxen, die informieren. Auch zu Herstellerseiten kommt man. Ich fand spannende Infos auf CH Seiten (Schweiz). In unserem Fall aber auch erst "danach".
Am meisten hatte mich entsetzt, dass wohl die Pampe ins Maul die größte Nierenschädigung bei Katzen verursacht. Die Injektionen etwas weniger. Aber pausenlos zum Katzenklo rannte sie in der Zeit ganztags dennoch, wobei sie kaum noch trank (weil alles zur mittlerweile auch angegriffenen Nase sofort wieder raus lief).

Nicht falsch interpretieren bitte. Meine Tochter hat Humanmedizin studiert. Mutter kauf die sauteuren dicken Fachbücher.. einige davon hab ich als Laie teils auch gelesen. Reinste Neugierde ohne Anlass. Eben z.B. seitenweise Warnungen zu Antibiotika. Riesig lange Tabellen mit Namen und gegen welche Bakterien, gegen welche nicht, welche Kombi eher schädlich sind. Bis dahin hatte ich auch Null Vorbehalte. Man sitzt doch staunend da und ist sich sicher, dass einem gegenüber unbedingt der einzige alles wissende Halbgott sitzt. Neee, die meisten sind einseitige Fachidioten (was ich nicht abwertend meine! Aber jedes einzelne Fachgebiet ist nunmehr beschränkt und niemand kann alles wissen und können!) und zudem - wer kennt die Klausurnote bzw wie oft die Prüfung wiederholt werden musste bzw warum der Arzt unbedingt dieses Medikament von diesem einen Hersteller verschreibt (verkauft und selbst abrechnet!). Die Vertreter kommen in Massen mit Geschenken. ... Unsereins als Depp ist da meist ausgeliefert.

Suchmaschine? Schmerzmittel / Entzündungshemmer für Katzen?
Dass ich mir jetzt die Biochemie für Kleintiere vom Thieme kaufe - eher nicht. Aber neugierig wär ich schon .... kenne nur niemanden, der es ausborgen kann ...
Vielleicht hilft dir das weiter Schmerzerkennung/Schmerztherapie bei Katzen
tiha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2018, 07:05   #5067
Lenny+Danny
Forenprofi
 
Lenny+Danny
 
Registriert seit: 2012
Ort: Nähe Frankfurt
Alter: 51
Beiträge: 9.398
Standard

Mein Kaspian hat heute seine zweite Forl-OP und wird auf der kompletten rechten Seite um seine Zähnchen erleichtert.

Seit Sonntag hat er wohl wieder Schmerzen und hatte nicht mehr gefressen.
__________________
lg.André mit den Katern Lenny (10) , Kaspian (7) , Moonbird (5) und Sunbird (3)
und den Sternenkatern Danny (*5) und Bonnie (*16)
Lenny+Danny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2018, 07:56   #5068
Usambara
Saggsnveilchen
 
Registriert seit: 2008
Alter: 56
Beiträge: 31.079
Standard

Alles gute für Kaspian!
__________________
Herzliche Grüße von Simone und den Usambärchen...
Samie, Winnie, Manni und Maja
Usambara ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
forl, zahn


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:36 Uhr.