Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Augen, Ohren, Zähne...


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.04.2018, 19:44   #5011
Annemone
Forenprofi
 
Annemone
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.808
Standard

Zum Thema FORL und bedauernswerte Katzen ohne Zähne:
Flocke wurde ja erst am Freitag operiert. Heute hat sie sich zur Feier des Tages schon eine junge Amsel gefangen
Ich konnte das Vögelchen unversehrt retten und in den Garten der Nachbarin verfrachten. Eigentlich habe ich hier auch kein Katzenschutznetz, sondern ein Vogelschutznetz.

Hab' gerade gedroht: Passiert das nochmal, dann ist ab morgen das Schmerzmittel gestrichen.
Annemone ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 20.04.2018, 09:30   #5012
kleines.püppchen
Erfahrener Benutzer
 
kleines.püppchen
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 493
Standard

Wir werden dieses Jahr wohl mal Ellies Zähne in Angriff nehmen.. Zur Vorgeschichte:

Wir haben sie vor einem Jahr aus dem TH geholt schätzungsweise 2-3 Jahre alt, sie kam aus schlechter Haltung, wurde uns aber als gesund vermittelt. Als unsere TÄ sie das erste mal gesehen hat, hat sie uns gleich die relativ starke Zahnfleischentzündung gezeigt und meinte, die Zähne müssen alle raus. Dabei sehen die Zähne an sich zumindest äußerlich alle top aus. Ob es wirklich FORL ist weiß ich nicht, vielleicht auch "nur" Calici. Wir hatten daraufhin nochmal Rücksprache mit dem TH gehalten, das wiederum nochmal mit seiner TÄ Rücksprache hielt und diese meinte wiederum, das wäre totaler quatsch die Zähne raus zu machen weil die noch so gut aussehen, die ZFE kann man anderweitig behandeln, zB mit Interferon..
Wir haben dann erstmal gar nichts mit den Zähnen gemacht weil sie ja noch ohne Probleme gefressen hat und sich plötzlich eine andere Baustelle auftat, Knötchen an den Milchleisten. Das wurde operiert und stellte sich gottseidank als harmlos heraus. Sie hatte dann aber über Monate Probleme mit der Wundheilung und als das ausgestanden war wollten wir sie erstmal ankommen lassen.
Naja sie hat halt massiven Mundgeruch, wirklich eklig, deswegen will ich da jetzt endlich was machen
kleines.püppchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2018, 19:22   #5013
Annemone
Forenprofi
 
Annemone
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.808
Standard

Zitat:
Zitat von kleines.püppchen Beitrag anzeigen
Wir werden dieses Jahr wohl mal Ellies Zähne in Angriff nehmen.. Zur Vorgeschichte:

Wir haben sie vor einem Jahr aus dem TH geholt schätzungsweise 2-3 Jahre alt, sie kam aus schlechter Haltung, wurde uns aber als gesund vermittelt. Als unsere TÄ sie das erste mal gesehen hat, hat sie uns gleich die relativ starke Zahnfleischentzündung gezeigt und meinte, die Zähne müssen alle raus. Dabei sehen die Zähne an sich zumindest äußerlich alle top aus. Ob es wirklich FORL ist weiß ich nicht, vielleicht auch "nur" Calici. Wir hatten daraufhin nochmal Rücksprache mit dem TH gehalten, das wiederum nochmal mit seiner TÄ Rücksprache hielt und diese meinte wiederum, das wäre totaler quatsch die Zähne raus zu machen weil die noch so gut aussehen, die ZFE kann man anderweitig behandeln, zB mit Interferon..
Wir haben dann erstmal gar nichts mit den Zähnen gemacht weil sie ja noch ohne Probleme gefressen hat und sich plötzlich eine andere Baustelle auftat, Knötchen an den Milchleisten. Das wurde operiert und stellte sich gottseidank als harmlos heraus. Sie hatte dann aber über Monate Probleme mit der Wundheilung und als das ausgestanden war wollten wir sie erstmal ankommen lassen.
Naja sie hat halt massiven Mundgeruch, wirklich eklig, deswegen will ich da jetzt endlich was machen
Las' unbedingt die Zahnwurzeln röntgen, ggfs. soll gleich ein Abstrich gemacht werden und ab ins Labor. Dann wisst ihr, was da im Argen liegt und falls es doch FORL ist, müssen die Zähne raus. Falls es was anderes ist, muss ja auch behandelt werden. An der Diagnose kommt ihr sicher nicht vorbei.
Annemone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2018, 18:24   #5014
Patfly
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 1.720
Standard

Meinem Phoenix wurden heute Morgen die unteren Schneidezähne gezogen werden. Es war schon die zweite OP wegen FORL.
Er hat heute Abend sein Futter verspeist, als wäre nix geschehen.
Allerdings ist er noch mit Schmerzmedis abgedeckt.
Patfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2018, 19:07   #5015
Annemone
Forenprofi
 
Annemone
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.808
Standard

Zitat:
Zitat von Patfly Beitrag anzeigen
Meinem Phoenix wurden heute Morgen die unteren Schneidezähne gezogen werden. Es war schon die zweite OP wegen FORL.
Er hat heute Abend sein Futter verspeist, als wäre nix geschehen.
Allerdings ist er noch mit Schmerzmedis abgedeckt.
Och Mensch, die Schneidezähnchen auch noch. Na, wenigstens geht es ihm soweit ganz gut und er frisst mit Appetit. In ein paar Tagen ist hoffentlich alles vergessen.
Annemone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 12:53   #5016
Puschlmieze
Forenprofi
 
Puschlmieze
 
Registriert seit: 2013
Ort: Unterfranken
Beiträge: 1.972
Standard

Kennt hier jemand im Rhein-Main Gebiet die Tierzahnarztpraxis Ines Ott / Hanau ? Ihre Homepage liest sich ja ganz gut.
Puschlmieze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 17:13   #5017
ja.fu
Forenprofi
 
ja.fu
 
Registriert seit: 2016
Ort: Hamburg
Alter: 41
Beiträge: 1.088
Standard

Hallo zusammen,

mein Luigi hat ja nun morgen um 15 Uhr sein Zahntermin (Röntgen, ggfls. OP). Nun meinte der Doc: letzte Mahlzeit heute abend. Das wäre dann 23 Uhr und das finde ich dann schon arg lang bis 15 Uhr morgen.

Kann ich ihm nicht morgen früh (5:30 Uhr) noch etwas geben???
ja.fu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 17:46   #5018
tiger_bande
Forenprofi
 
tiger_bande
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin
Beiträge: 1.545
Standard

Hier sollen die Katzen 8 Stunden nüchtern sein. Längstenfalls 12 Stunden. Ich denk mal der Arzt rechnet nicht damit, dass du nachts aufstehen willst.
tiger_bande ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 18:17   #5019
Frau Sue
Forenprofi
 
Frau Sue
 
Registriert seit: 2010
Ort: NDS
Beiträge: 12.017
Standard

Ich fütter 10h vor Abgabe das letzte mal.
Meist werden sie nach Abgabe ja eh nicht sofort in Narkose gelegt.
Frau Sue ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 23.04.2018, 18:26   #5020
ja.fu
Forenprofi
 
ja.fu
 
Registriert seit: 2016
Ort: Hamburg
Alter: 41
Beiträge: 1.088
Standard

Die Praxis hat mich gerade angerufen und nochmal gefragt, ob alles bei morgen bleibt. Habe dann nachgefragt, wie lange nüchtern. 12h mindestens sagte sie mir. Oh man... dann ist der Kleene ja bis zum Termin schon 15h ohne Futter

Ätzend...
ja.fu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 19:17   #5021
Sunflower82
Forenprofi
 
Sunflower82
 
Registriert seit: 2014
Ort: Stuttgart
Alter: 36
Beiträge: 5.280
Standard

Zitat:
Zitat von ja.fu Beitrag anzeigen
Die Praxis hat mich gerade angerufen und nochmal gefragt, ob alles bei morgen bleibt. Habe dann nachgefragt, wie lange nüchtern. 12h mindestens sagte sie mir. Oh man... dann ist der Kleene ja bis zum Termin schon 15h ohne Futter

Ätzend...
Hm, hast du einen Futterautomaten?
Sunflower82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 20:13   #5022
ja.fu
Forenprofi
 
ja.fu
 
Registriert seit: 2016
Ort: Hamburg
Alter: 41
Beiträge: 1.088
Standard

Zitat:
Zitat von Sunflower82 Beitrag anzeigen
Hm, hast du einen Futterautomaten?
Nur ohne Zeiteinstellung naja, egal... werde um 3 dann aufstehen und ihm nochmal was geben. Was tut man nicht alles
ja.fu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 20:36   #5023
Annemone
Forenprofi
 
Annemone
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.808
Standard

Zitat:
Zitat von ja.fu Beitrag anzeigen
Nur ohne Zeiteinstellung naja, egal... werde um 3 dann aufstehen und ihm nochmal was geben. Was tut man nicht alles
Warum kommt mir das so bekannt vor?
Da die OPs bei uns in letzter Zeit auch nicht weniger werden, bin ich schon dazu übergegangen, auch mal am WE abends und nachts jeweils ne kleine Portion zu geben und dann morgens einfach später. Dann gibt es am "TagX" nicht so ein Theater. Sonst stehen die alle 30 Minuten vor mir und zeigen ihre Hungerödeme und drohen damit, alle TS-Vereine im Umkreis von 100 km zu informieren.
Annemone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2018, 21:17   #5024
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.288
Standard

Zitat:
Zitat von ja.fu Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

mein Luigi hat ja nun morgen um 15 Uhr sein Zahntermin (Röntgen, ggfls. OP). Nun meinte der Doc: letzte Mahlzeit heute abend. Das wäre dann 23 Uhr und das finde ich dann schon arg lang bis 15 Uhr morgen.

Kann ich ihm nicht morgen früh (5:30 Uhr) noch etwas geben???
Hexe hatte ihren letzten Zahntermin um 16 Uhr und in Absprache mit der Praxis durfte ich ihr kurz vor acht Uhr noch was geben. Wenn Luigi sich heute Abend also ordentlich vollfuttert und dann um 5:30 Uhr noch ein kleines Frühstück zu sich nimmt, dürfte das passen.

Mindestens 12 Stunden halte ich für zuviel.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2018, 08:02   #5025
Little_Paws
Forenprofi
 
Little_Paws
 
Registriert seit: 2015
Ort: NRW
Alter: 26
Beiträge: 9.497
Standard

Loona darf gleich wieder ran... hoffe die letzte OP.
Little_Paws ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:01 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.