Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Augen, Ohren, Zähne...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.11.2019, 22:56
  #1
jazz001
Neuling
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 22
Standard Tumorartige Veränderung am Auge

Hallo,

ich bin wirklich verzweifelt.
Meine Katze Dschinni gehts seit Anfang des Jahres nicht gut.
Angefangen hat es mit einer verstopften Nase und mittlerweile hat sie eine tumorartige Veränderung am/ums Auge.
Sie ist von Anfang an in ärztlicher Behandlung, was jedoch nichts gebracht hat.
Ich war mit ihr bisher bei drei Ärzten und einer Tierklinik (wobei eine der Ärzten eine Spezialistin für Augenheilkunde ist).
Dschinni wurde einmal unter und über dem Auge operiert, weil das Auge sehr angeschwollen war und man das eitersäckchen entfernen wollte und die Wunde bisschen offen lassen wollte, um die eitrige Flüssigkeit abfließen zu lassen, da der Eiter nicht komplett durch die Nase abfließen kann.
Wenn man leichten Druck über dem Auge ausübt kommt eine sehr zähflüssige eitrige und leicht blutige Flüssigkeit aus dem Tränenkanal. Vor drei Tagen hat sich über dem Auge ein Kanalausgang gebildet.
Die Ärzte haben einen Bakterientest gemacht, was negativ war; sie haben einen Test gemacht um zu gucken ob sie Krebs hat..Gott sei dank negativ; Pilztest ebenso negativ. Momentan bekommt Dschinni eine Pilzkur trotz negativen Test...es wirkt nicht.
Alle Ärzte wissen nicht was Dschinni hat und deshalb kommt ihr ins Spiel.
Ich hoffe irgendjemand von euch kann Dschinni helfen, sie hat so viel Augentropfen, Salben, Tablettchen und Tinkturen ausprobiert, sie möchte sich von mir nur noch zögerlich anfassen lassen.
Mittlerweile nimmt sie durch den ganzen Stress auch ab und ich habe Angst, dass alles noch schlimmer wird.

Bitte schreibt mir.
Danke!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg
Dateityp: jpeg
jazz001 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.11.2019, 23:32
  #2
cindy55
Forenprofi
 
cindy55
 
Registriert seit: 2012
Ort: Oberbayern
Alter: 60
Beiträge: 4.343
Standard

Das tut mir leid für dich, ich weiß wie man da mitleidet.Leider kann ich dir da nicht helfen. Komisch, dass die Augenspezialisten nichts wissen.
cindy55 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2019, 09:12
  #3
minna e
Forenprofi
 
minna e
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 51
Beiträge: 26.171
Standard

woher kommst du? ich hatte für meine laila nämlich eine hervorragende augenspezialistin, die würde ich dir empfehlen, wenn es nicht zu arg weit weg ist. ich komme aus nrw. genauer aus dem münsterland
minna e ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2019, 09:46
  #4
ferufe
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 301
Standard

Hallo,

ich weiss nicht ob es dir weiterhelfen könnte, aber schau mal:
https://www.idexx.de/files/du_eye-in...art1_de-de.pdf
https://www.idexx.de/files/du_eye-in...art2_de-de.pdf

und hier kann man Kontakt aufnehmen, selbst oder über TA um Befunde gemeinsam zu diskutieren.

Ich hoffe, die Anregungen helfen euch weiter.
VG
ferufe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 09:03
  #5
jazz001
Neuling
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 22
Standard

Zitat:
Zitat von minna e Beitrag anzeigen
woher kommst du? ich hatte für meine laila nämlich eine hervorragende augenspezialistin, die würde ich dir empfehlen, wenn es nicht zu arg weit weg ist. ich komme aus nrw. genauer aus dem münsterland
Ich komme aus Aachen, Münsterland ist sehr weit weg, aber du darfst sie mir gerne trotzdem weiterempfehlen, quasi als Notlösung würde ich auch so weit fahren.
jazz001 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 09:09
  #6
Freewolf
Forenprofi
 
Freewolf
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.215
Standard

Ich kann dir das Tieraugenzentrum in Pohlheim empfehlen.
Ist aber auch etwas weiter weg von dir..
Freewolf ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 10:31
  #7
Kristanca
Forenprofi
 
Kristanca
 
Registriert seit: 2014
Ort: im Norden
Beiträge: 3.387
Standard

Ihre Atemwege sind aber frei? Weil du sagtest, es fing mit Schnupfen an? Kein Polyp oder ähnliches?
Abstrich würde genommen? Auf was wurde genau untersucht? Hast du die Befunde?
Viren können ganz üble Augenentzündungen verursachen, ebenso Schnupfen. Weil du nur was von Bakterien sagst.
Zähne sind in Ordnung? Auch kaputte Zahnwurzeln können bis auf die Augen ausstrahlen.
Kristanca ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 12:20
  #8
Jag
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 100
Standard

Hallo Jazz001,

wenn da in einer OP Eitersäckchen/Eiter entfernt wurden, wie kann dann ein Bakterientest negativ sein

Oder war die OP nicht in einem zeitlichen Zusammenhang?

Evtl. Fistelbildung.....?!
Hört sich spontan für mich so an, als sollten da Bakterien zu finden sein...…gab es evtl. eine "Verdachts-Antibiose"

Geändert von Jag (25.11.2019 um 12:25 Uhr)
Jag ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2019, 08:01
  #9
jazz001
Neuling
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 22
Standard

Also es gibt Befunde, die ich leider grad nicht zur Hand habe, weil ich unterwegs bin, aber meine Ärztin meinte die hat quasi alles Standardmäßige getestet was überhaupt geht. Ebenso meinte sie, dass es regelmäßig ein Ärztetreffen gibt und sie es dort erläutert hat und quasi kein Arzt aus der Gegend sowas gesehen oder gehört hat.
Antibiotika hat Dschinni nun schon mehrmals verschiedene bekommen, weil nichts wirklich gebracht hat, außer dass die Flüssigkeit aus dem Auge/ Nase minimal nachgelassen hat.
Die Ärztin bei der ich momentan in Behandlung bin meine, wenn das Medikament welches Dschinni bekommt auch nicht anschlägt kann sie uns an der Stelle nicht mehr weiter helfen und würde mir empfehle bei nem anderen Arzt ein CT vom Kopf machen zu lassen, um zu gucken was im inneren quasi los ist, sie meinte allein das CT würde circa 450€ kosten.
Was meint ihr was ich tun sollte, weil das ist nicht die erste Ärztin die uns nicht weiterhelfen kann.
jazz001 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 26.11.2019, 08:13
  #10
Usambara
Saggsnveilchen
 
Usambara
 
Registriert seit: 2008
Alter: 57
Beiträge: 31.643
Standard

Ich würde das CT machen lassen, ganz ehrlich.

Ein Tumor im Gesichtsbereich hat leider oft Folgen, die man gar nicht unbedingt mit einem Tumor in Verbindung bringt.

Dann habt ihr Gewissheit und könnt entsprechend agieren.
Dieser ständige Stress, ohne Besserung und Diagnose tut zum einem deiner Dschinni nicht gut und dir noch weniger.

Alles Gute für euch!
Usambara ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2019, 09:20
  #11
Minki2004
Forenprofi
 
Minki2004
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 1.081
Standard

Warst du in der Aachener TK, bei Dr. Staudacher?
Minki2004 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2019, 09:36
  #12
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 57
Beiträge: 1.556
Standard

Ich würde auch das CT machen lassen. Wie vor mir geschrieben wurde, es kann alles sein, und dann habt ihr Gewissheit.
Bei meinem Sternchen Rusty hatte das CT vom Kopf, vor vier Jahren, 353€ gekostet. So hatte ich eine Diagnose, wenn auch eine traurige.
Poldi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2019, 09:50
  #13
Fauni
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 209
Standard

Ein CT wird die einzige Möglichkeit sein um hoffentlich eine Diagnose irgendwas
muss Dasein.
Unser Hund hatte in der Augenhöhle ein Tumor er ist blind geworden und das Auge war irgendwie dicker.
In der Tierklinik wurde der Augendruck gemessen war erhöht.Es wurde ein Ultraschall am Auge gemachtohne Sedierung. Bei einem Schäferhund Tieärzte haben mich beruhigt kommt noch jemand zur Hilfe Chefarzt Oberarzt haben es zusammen gemacht.
Flüssigkeit hinterm Auge ,sehr selten bei einem 4 Jährigen Hund .
Wir haben es mit Augentropfen probiert,nach 3 Tagen sah es aus als würde das Auge rausgedrückt .
Tierklinik angerufen,wir sollten sofort kommen.
Augendruck war bei 50 der arme Kerl er wurde sofort operiert.
Es war Krebs aber er wird jetzt 12 könnte gut mit ein Auge leben
Ist schon mal Ultraschall gemacht worden ,könnte mir vorstellen daß was übern Auge ist, oder Polyp .
Fauni ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2019, 12:36
  #14
Jag
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 100
Standard

Seit Jahresanfang.....3 Ärzte und eine Klinik?! OP und Therapieresistenz....und keiner hat ein CT gemacht oder vorgeschlagen??

Also abakterieller Eiter ist schon eine große Seltenheit. Wenn nicht schon vorher, dann würde ich zumindest im Laufe der Monate jetzt mit einer aufgesetzten bakteriellen "Superinfektion" rechnen.

(Zumal ja unter AB der Sekretfluss scheinbar weniger wurde)

Wie oben schon gesagt: CT (!), wenn finanziell möglich

Meine Meinung:
Verliere keine Zeit mehr, wenn die Ärzte im Dunkeln stochern - alle Informationen, Behandlungen, Medikationen, Laborbefunde, "Verdachts-Diagnosen" etc. zusammentragen, chronologisch aufarbeiten (hier posten?) und schleunigst zu einer Fachklinik für Augen / Gesichtschirurgie...

Ich würd mich auch nicht scheuen, mal in der Humanmedizin zu fragen, wenn die TÄ auf dem Schlauch stehen.

Hab ich auch schon mal gemacht . Waren sehr hilfsbereit............
Jag ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Seltsames Kratzen im Maul | Nächstes Thema: Auge zugekrustet nach kleiner Augen OP »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Veränderung an den Ohrspitzen Paula13 Augen, Ohren, Zähne... 2 02.09.2018 11:47
Veränderung an Oberlippe Rob32 Äußere Krankheiten 16 21.06.2018 10:35
Alt und neu - Veränderung mefi Verhalten und Erziehung 9 11.12.2013 14:26
Veränderung am Fell *tinchen* Äußere Krankheiten 3 05.02.2012 22:15
Tumorartige Hautveränderungen Christina2 Alternative Heilmethoden 27 03.07.2009 19:10

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:34 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.