Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Augen, Ohren, Zähne...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.11.2019, 18:33
  #1
kisu
Forenprofi
 
kisu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Alter: 30
Beiträge: 1.501
Standard Zahnarzt-Empfehlung AÖ/Bayern allgemein für Asthmakatze

Hallo zusammen,

kann jemand einen guten Tierzahnarzt in Bayern empfehlen?
Speziell im Raum AÖ mit Umkreis bis ca. 1,5 h Fahrzeit.

Ich habe es jetzt lange rausgezögert, aber langsam muss ich mich dem stellen: Meine Katzen haben massiv Zahnstein, eine Entfernung steht an und ich möchte bei der Gelegenheit gleich mal ein Dentalröntgen machen lassen.

Es gibt hier mehrere Ärzte, aber ich weiß nicht genau, wo ich hingehen soll. Alle relativ gleich (weit) entfernt. Vielleicht hat hier ja jemand Erfahrungen?

Meine Trudi hat Asthma, daher habe ich schon extrem Panik vor einer Narkose. Deswegen würde es mich freuen, wenn ich einen Zahnarzt erwischen könnte, der schon "positiv aufgefallen" ist

Danke euch schon mal.
kisu ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 20.11.2019, 18:40
  #2
Pulpfiction
Erfahrener Benutzer
 
Pulpfiction
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 150
Standard

Ich kann dir die Tierklinik in Haar empfehlen. Dank der neuen Autobahn bist du da ja auch ganz schnell dort
Pulpfiction ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2019, 18:41
  #3
Pulpfiction
Erfahrener Benutzer
 
Pulpfiction
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 150
Standard

Dort wurde übrigens vorletztes Jahr auch unser 21-jähriger Hund noch unter Narkose an den Zähnen operiert ! Erfolgreich natürlich .
Pulpfiction ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2019, 18:57
  #4
kisu
Forenprofi
 
kisu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Alter: 30
Beiträge: 1.501
Standard

Danke schon mal! Weißt du noch, welcher Arzt dort operiert hat?

Kann man eigentlich davon ausgehen, dass alle Ärzte, die Mitglieder bei der DGT sind, auch empfehlenswert und gut sind? Oder muss das nichts heißen?

Ich überlege auch, ob wegen dem Narkoserisiko bei Asthma eine Klinik oder ein niedergelassener TA besser wäre...oder macht das keinen Unterschied, im Notfall/Wiederbelebung etc.?
kisu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2019, 07:58
  #5
Jag
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 210
Standard

Zitat:
Zitat von kisu Beitrag anzeigen
Danke schon mal! Weißt du noch, welcher Arzt dort operiert hat?

Kann man eigentlich davon ausgehen, dass alle Ärzte, die Mitglieder bei der DGT sind, auch empfehlenswert und gut sind? Oder muss das nichts heißen?

Ich überlege auch, ob wegen dem Narkoserisiko bei Asthma eine Klinik oder ein niedergelassener TA besser wäre...oder macht das keinen Unterschied, im Notfall/Wiederbelebung etc.?

Nein!! Kann man auf keinen Fall....

Mitglied kann man erst mal (fast) überall werden. Auch ohne besondere Expertise.

Da hilft nur furchtlos und penetrant nachfragen. (z. B. wieviel Fobi-Stunden in Parodontologie oder der beliebten PZR nachweisbar sind). Und ich garantiere, dass Ihr aus dem Staunen nicht mehr raus kommt...…..insbesondere bei den niedergelassenen Ärzten.
Jag ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2019, 08:20
  #6
kisu
Forenprofi
 
kisu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Alter: 30
Beiträge: 1.501
Standard

Das habe ich mir fast gedacht

Auch wenn ich nicht weiß, was Fobi-Stunden und PZR sind

Dann bitte ich um so mehr um eure Tipps, wenn ihr welche für meine Gegend habt!!
kisu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2019, 08:31
  #7
Jag
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 210
Standard

Fobi = Fortbildungsstunden
PZR = Professionelle Zahnreinigung

Es gibt natürlich auch gute Ärzte und auch echte Experten. Man muss sie nur finden
Jag ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2019, 10:05
  #8
kisu
Forenprofi
 
kisu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Alter: 30
Beiträge: 1.501
Standard

Zitat:
Zitat von Jag Beitrag anzeigen
Fobi = Fortbildungsstunden
PZR = Professionelle Zahnreinigung

Es gibt natürlich auch gute Ärzte und auch echte Experten. Man muss sie nur finden
Danke für die Erläuterung.

Ja..."nur" finden
kisu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2019, 10:15
  #9
Jag
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 210
Standard

Zitat:
Zitat von kisu Beitrag anzeigen
Danke für die Erläuterung.

Ja..."nur" finden
Z. B.:

1. Möglichkeit: Den Ausbildungsstand direkt erfragen (zugegeben: unangenehm)
2. Möglichkeit: Mund zu Mund Propaganda, Foren
3. Möglichkeit: HausTA fragen, wer Experte ist
3. Möglichkeit: Nach Veröffentlichungen wie Studien, OP-Methoden, Fachvorträgen des Arztes suchen, Ausbildertätigkeit bei Kollegen etc....

Eine Kombination aus den Möglichkeiten führt i. d. R. dazu, dass du keine totale "Graupe" erwischst. Passieren kann natürlich überall und bei Jedem was...…..
Jag ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 21.11.2019, 10:20
  #10
Fauni
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 239
Standard

Zitat:
Zitat von kisu Beitrag anzeigen
Danke schon mal! Weißt du noch, welcher Arzt dort operiert hat?

Kann man eigentlich davon ausgehen, dass alle Ärzte, die Mitglieder bei der DGT sind, auch empfehlenswert und gut sind? Oder muss das nichts heißen?

Ich überlege auch, ob wegen dem Narkoserisiko bei Asthma eine Klinik oder ein niedergelassener TA besser wäre...oder macht das keinen Unterschied, im Notfall/Wiederbelebung etc.?
Eine Tierklinik ist immer besser ,dort können mehrere Fachtierärzte sich gegenseitig unterstützen.
Fauni ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2019, 12:16
  #11
Samra
Erfahrener Benutzer
 
Samra
 
Registriert seit: 2015
Ort: NRW
Beiträge: 452
Standard

Da ich nicht aus deiner Gegend komme, kann ich dir leider keinen Arzt empfehlen.

Was das Narkoserisko angeht, würde ich schauen, dass eine Inhalationsnarkose mit Monitorüberwachung angeboten wird.
Samra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2019, 12:51
  #12
Jag
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 210
Standard

Zitat:
Zitat von kisu Beitrag anzeigen
Das habe ich mir fast gedacht


Auch wenn ich nicht weiß, was Fobi-Stunden und PZR sind

Dann bitte ich um so mehr um eure Tipps, wenn ihr welche für meine Gegend habt!!


Um mal ein Gefühl dafür zu bekommen, was man in einem Wochenend-Intensivseminar so alles "abgehandelt" bekommt, lies mal die Textbeschreibung des Seminars...….Alles Gute

https://www.zahn-und-zyto-seminare.d...nierung-katze/

2 Tage (= 15 Stunden ATF anerkannt)

Es gibt für Zähne sicher engagierte, gut ausgebildete TÄ. Die Regel ist das aber nicht. Also frag nach, was an Kenntnisstand da ist, bevor da jemand in Katzes Mund rumfummelt.

Das ist aber nur meine persönliche Einschätzung!




Nur mal so:
Ein "echter" Dentalhygieniker (m/w/d) in der humanen Zahnmedizin ist der Experte für z. B. die Prävention und die PZR (z. B. im Rahmen einer Parodontitis)

Die haben i. d. R. einen Aus- und Fortbildungsreigen von meist über 7000 Stunden mit Ausbildungen, Prüfungen, Praktika hinter sich.
Dann dürfen sie im Delegationsverfahren durch den überwachenden Arzt Hand anlegen.
Jag ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2019, 09:33
  #13
A (nett)
Himbeertoni
 
A (nett)
 
Registriert seit: 2009
Ort: (S)paradies Katzachstan
Beiträge: 16.005
Standard

Zitat:
Zitat von kisu Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

kann jemand einen guten Tierzahnarzt in Bayern empfehlen?
Speziell im Raum AÖ mit Umkreis bis ca. 1,5 h Fahrzeit.
Danke euch schon mal.
Entweder TK Haar Frau Dr. Busse (hatte ich aber noch keine persönlichen Erfahrungen) oder gleich noch "ein paar Meter" weiter Zahnklinik in Oberhaching Dr. Lorenz Schmid oder Frau Dr. Zehetmeier.

Beide Kliniken bieten alle erforderlichen Standards bei Zahnoperationen an.
Sich vorher ein wenig in die Thematik einlesen und die TÄ mit Fragen löchern schadet allerdings sicher nicht.
A (nett) ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2019, 12:03
  #14
kisu
Forenprofi
 
kisu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Alter: 30
Beiträge: 1.501
Standard

Danke Anett! Hattest du in der Zahnklinik Oberhaching schon mal persönliche Erfahrungen gemacht mit den genannten Ärzten?

Ja, einlesen und fragen werde ich sowieso.
Allerdings liegt mein Fokus momentan eher darauf, dass die Katzen möglichst stressfrei da durch kommen und v. a. Asthmakatze Trudi die Narkose packt.
kisu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2019, 12:26
  #15
Jag
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 210
Standard

Hallo kisu,

Dr. Lorenz Schmid hat eine gute "Expertise". Ich denke, da bist Du ganz gut augehoben.

Auf der Homepage Oberhaching findet man folgendes Statement:
Zahnfleischentzündung

"...Aufgrund der Komplexität dieser Erkrankung sollten die betroffenen Patienten nur in die Hände von Spezialisten gelegt werden....."


Dem ist nichts hinzuzufügen!
Jag ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Bin gerade wie ferngesteuert | Nächstes Thema: Dicke Backe nach Zahnsanierung »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TA-Auswahl allgemein; Empfehlung Raum Bochum? (lang) Catsnbooks Tierärzte 3 26.06.2014 17:24
Asthmakatze impfen lassen? stephi4 Innere Krankheiten 8 29.11.2012 11:52
Asthmakatze mit unidentifiziertem Atemwegsinfekt - Bitte dringend um Hilfe. FrauFreitag Infektionskrankheiten 6 11.09.2011 14:30
Rat bei Asthmakatze-Reiniger etc. Syrna69 Katzen Sonstiges 4 08.10.2009 10:08

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:35 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.