Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Augen, Ohren, Zähne...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.11.2019, 18:46
  #1
Frieda7
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 107
Standard Zahn abgebrochen

Huhu!
Ich habe gerade durch Zufall gesehen dass bei einer meiner Katzen (Flora, Maine Coon, 1 Jahr alt) ein Fangzahn/ Eckzahn abgebrochen ist :-(.
Ich werde natürlich zum TA gehen. Was wird für gewöhnlich gemacht? Zahn ziehen?
Sie frisst normal, spielt...
Das Gebiss sah bisher unauffällig aus. Sowas blödes.
Frieda7 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 03.11.2019, 18:59
  #2
Cat_Bln
Forenprofi
 
Cat_Bln
 
Registriert seit: 2017
Ort: Berlin
Beiträge: 2.072
Standard

Tari hatte das bei seinem Einzug auch, abgebrochener Fangzahn oben links.
Der Zahnarzt hat es sich angeschaut (er hatte dazu noch eine dicke ZFE), es gab nen Termin für Dentalröntgen, Zahnreinigung und evtl Extraktion.
Nach dem Röntgen stand aber fest, dass die Pulpa nicht offen war und der Zahn bleiben konnte.
Er hatte keine Schmerzen, die Nerven waren noch nicht betroffen. Es fehlt wirklich nur die Spitze.
Aber ohne Dentalröntgen ist das natürlich nicht richtig festzustellen.
Cat_Bln ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2019, 19:03
  #3
Frieda7
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 107
Standard

Danke dir! Ja, oben links ist es auch bei Flora. Ich gehe auch davon aus dass geröntgt wird. Ich hoffe es ist nur ein doofer Unfall und kein Zeichen für künftige Zahnprobleme.
Dass man sich aber auch immerzu um diese Miezen sorgen muss;-)
Frieda7 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2019, 19:24
  #4
Cat_Bln
Forenprofi
 
Cat_Bln
 
Registriert seit: 2017
Ort: Berlin
Beiträge: 2.072
Standard

Da sagst Du was. Wir waren die letzten Tage erst wieder 3x beim TA mit Leeno und Poncha, inkl. heute.

Schau, dass Du das bald machen lässt, bevor sie Schmerzen beim Fressen bekommt
Cat_Bln ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2019, 19:30
  #5
Frieda7
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 107
Standard

Ja, Dienstag Abend fahre ich mit ihr...
Morgen schaffe ich es leider nicht. Aber das ist ja auch ok solange sie gut frisst.
Ein bisschen Angst dass sie trotzdem Schmerzen hat, habe ich natürlich.
Sollte sie morgen früh irgendwie leidend wirken, plane ich um. Ansonsten wie gesagt Dienstag.
So ein bildschöner Vampirzahn
Frieda7 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2019, 19:31
  #6
Frieda7
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 107
Standard

Warum musstest du heute (Sonntag) zum TA?
Frieda7 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2019, 20:12
  #7
Cat_Bln
Forenprofi
 
Cat_Bln
 
Registriert seit: 2017
Ort: Berlin
Beiträge: 2.072
Standard

Kannst Du bei uns im Faden nachlesen. Der is in der Signatur verlinkt.
Beide waren ziemlich erkältet. Aber es is schon viel besser
Cat_Bln ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2019, 20:39
  #8
Frieda7
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 107
Standard

Ich habe jetzt mal in deinem thread quer gelesen. Da bist du ka absoluter Profi was TA Besuche betrifft. Hut ab!
Alles Gute deinen beiden!
Frieda7 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2019, 20:46
  #9
Allesamt
Erfahrener Benutzer
 
Allesamt
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 684
Standard

Bei Mimi ist der Zahn auch abgebrochen.
Da war der TA am Zweifeln, ob der Nerv betroffen ist oder nicht. Ich habe mich dann fürs Ziehen entschieden, bezweifle im Nachhinein aber ob das klug war. Es hat ewig gedauert bis die Wunde geheilt war. Ich kann aber nicht sagen, ob es sich ohne OP nicht auch zum Problem entwickelt hätte.
Allesamt ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 03.11.2019, 20:58
  #10
saurier
Forenprofi
 
saurier
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.368
Standard

Ein abgebrochener Zahn kann durchaus auf FORL hindeuten, daher mein wirklich dringender Rat: Das Tier sehr zeitnah dental röntgen lassen - am besten in einer Klinik/bei einem Spezialisten, die einen ausgewiesenen Zahnarzt hat/der einer ist und ggf. direkt operieren lassen, wenn das Tier sowieso schon in Narkose liegt.

Alles Gute!
saurier ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Zahnfleischentzündung | Nächstes Thema: Ohren Probleme/ Hilfe benötigt »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zahn abgebrochen... und nun? Lola&Tom Augen, Ohren, Zähne... 22 04.07.2018 17:31
Zahn abgebrochen Ezekyl Augen, Ohren, Zähne... 26 17.08.2017 13:40
Zahn abgebrochen - Habt ihr Ratschläge? Elfche Augen, Ohren, Zähne... 24 28.11.2016 22:21
Zahn abgebrochen Fellnase2009 Augen, Ohren, Zähne... 37 25.09.2013 22:25
Zahn abgebrochen Ela Augen, Ohren, Zähne... 19 03.04.2007 21:31

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:37 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.