Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Augen, Ohren, Zähne...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.08.2019, 20:49
  #16
little-cat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 2.995
Standard

Wie Pfotenseele schon schrieb, Herpes zieht sich zurück, und wird je nach Auslöser, immer wieder ausbrechen. Deswegen ist ein starkes Immunsystem wichtig.

Wir haben es ganz gut unter Kontrolle, weil eben bei uns das Immunsystem unterstützt wird. Herpes kann leider ein Leben lang ausbrechen.

Ich wurde auch jetzt lange Zeit kein RCP impfen, gerade wegen Herpes.
little-cat ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.08.2019, 16:25
  #17
Lehmann
Forenprofi
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.268
Standard

Zitat:
Zitat von Prinz Jerry Beitrag anzeigen
Liebe Elke, ich danke Dir für deine Antwort.....
Hat dein Kater Lehmann auch Probleme mit Herpesviren ?
Wie habt Ihr die Viren in den Griff bekommen ?
Ich bin für jeden Tipp dankbar....
Liebe Grüße Pauli & Silke

Wir werden sobald das Lysin aufgebraucht ist mit der Darmsanierung beginnen.
Der TA hat uns lg-Pro.dc gegeben von Selectra Ved. Kennst Du das Mittel ?
Habe nun ein pflegendes Augengel, ohne Cortison....ohne Antibiotika.
Das Gel soll ich Pauli geben, sobald die Augen wieder gerötet sind....
der TA meinte mit Glück würde es helfen ?
Nicht Lehmann, sondern Mila ( Avatar ) hat sporadisch Probleme mit Herpes in den Bindehäuten.
Ich habe hier eifrig bei Frau Freitag nachgelesen ( Katzenschnupfenkomplex ) und meinen TA überzeugt, mit den Cortison/ Gentamycin Salben aufzuhören und Mila stattdessen ein Virostatikum zu ver schreiben. In meinem Fall wars Triherpine, dass gebe ich, sobald ich merke, dass die Augen anfangen zu tränen. Wartet man weiter ab, setzen sich meistens Bakterien drauf und man muss zusätzlich noch ein entsprechendes AB in die Augen geben, was dann bei einem Freigänger wie meiner Maus, einfach zu stressig wird.
Ein pflegendes Augengel ist sicherlich bei einer lädierten Hornhaut nicht falsch.
Das Darmsanierungsmittel kenne ich nicht, aber es gibt sicherlich mehrere gute auf dem Markt, da hat jeder TA so seine Hausmarke. Versuche es aber auch weiter mit Naturyoghurt, die Milchsäurebakterien unterstützen den Darm.
Du kannst sofort beginnen mit der Darmsanierung, das Lysin hat keine Wechselwirkungen , ist ja praktisch nur ein „Nahrungsergänzungsmittel“.

Geändert von Lehmann (24.08.2019 um 16:33 Uhr)
Lehmann ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

augen, bindehautentzündung, herpes, katzenschnupfen

« Vorheriges Thema: Milo hat einen Zahn zu viel | Nächstes Thema: Übergewicht bei Britisch Kurzhaar? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ständige Augenprobleme Coralie122 Augen, Ohren, Zähne... 11 08.02.2014 12:36
Ständige Blasenentzündungen SvenjaS Innere Krankheiten 148 26.06.2013 10:20
Ständige Blasenentzündung insha Verdauung 3 18.09.2012 19:14
Ständige nächtliche Ruhestörung Krallchen Ungewöhnliche Beobachtungen 4 14.08.2011 19:52
Ständige blasenentzündung steffi.205 Innere Krankheiten 24 04.08.2009 23:30

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:36 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.